SMI 10’882 1.0%  SPI 13’994 0.8%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’773 -0.3%  Euro 1.0026 0.1%  EStoxx50 3’452 0.1%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 19’483 0.2%  Dollar 0.9603 -0.1%  Öl 113.8 0.0% 

RTL Group S.A.

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 05.07.22 13:22
eröffnet am: 30.04.13 10:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1035
neuester Beitrag: 05.07.22 13:22 von: grenate Leser gesamt: 333150
davon Heute: 398
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  

30.04.13 10:04
11

32134 Postings, 6333 Tage BackhandSmashRTL Group S.A.

Angaben zur Erstnotierung
Bezeichnung Börsengang (Regulierter Markt)
Transparenzstandard bei Erstnotierung Prime Standard

Erster Handelstag 30.04.2013
ISIN LU0061462528
Instrumentenart (Gattung) Nennwertlose Inhaber-Stammaktien
Zeichnungsfrist 18.04.2013 - 29.04.2013
Emissionsverfahren Bookbuilding-Verfahren
Bookbuildingspanne € 54,00 - 62,00

mehr und Quelle unter:
http://www.boerse-frankfurt.de/de/aktien/...il?secu=isin.LU0061462528

Link zur Firma und Logo-Quelle:
http://www.rtlgroup.com/www/htm/home.aspx  
Angehängte Grafik:
logo.jpg
logo.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
1009 Postings ausgeblendet.

06.05.22 20:28

6 Postings, 67 Tage Schrat1710Nachschlag zur Divi

Heute ist die Divi aufs Konto gegangen.
Hinsichtlich der Diskussionen zur RTL-Divi würde mich nun folgendes interessieren:
1. Hat jemand Divi auf Aktien bekommen, die er zwischen HV und ex-Tag, also am 28.04., 29.04., oder 02.05., gekauft hat.
2. Hat jemand Divi auf Aktien bekommen, die er am 27.04. im Depot hatte, aber an einem der 3 Tage wie bei 1 verkauft hat.
Wäre auch interessant für folgende Jahre.  

06.05.22 21:26

234 Postings, 1509 Tage rsconaDiviNachtrag zu RTl

@schrat1710
Aktien gekauft am 28.4 und Divi bekommen
am Zahltag 5.5 (ExTag+2).
*
Ist so, dass ich mich verwirren habe lassen,
durch Kursverluste am 28.4, Zeitungsartikel und meinen Broker. Peinlich für die Zeitungen und
Smartbroker. Letztendlich hat RTL meine
Auffassung bestätigt.

********
wie Anfangs von mir beschrieben. Divi gibt's wenn vor ExTag gekauft ( ExTag-1) und bis ExTag gehalten wird. Gilt weltweit. Einrahmen !
********

Diejenigen, die auf Handelsblatt gehört und vor ExTag verkauft haben werden keine Divi bekommen. Kann gar nicht anders sein.
Sie werden aber froh sein  und vielleicht heute
wieder zurückgekauft haben.
*
Ob ich nochmal eine Aktie vor ExTag kaufe
muss ich mir stark überlegen. Mit dem Abschlag
heute ist auch die Divi 2023 schon gegessen.




 

07.05.22 00:07
1

54 Postings, 665 Tage AvH2020Divi Abschlag

Die RTL-Aktie hat es geschafft, insgesamt dreimal innerhalb kürzester Zeit mit einen Dividendenabschlag zu notieren!
Hochachtung vor allen, die den Weitblick hatten, dass Teil trotz verlockender Divi  vor zwei Wochen für 54 Euro zu verkaufen.  

08.05.22 08:36

8074 Postings, 5676 Tage TykoVerdammt

ärgerlich der Absturz...frag mich wieso die Aktie soviel innerhalb weniger Tage verliert...
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

09.05.22 09:51
4

8 Postings, 470 Tage bambooleDividendenabrechnung

Wie versprochen, meine Rückmeldung zur Dividendenzahlung,
RTL Aktien neu gekauft am 28. sowie am 29.04.,
für alle diese Aktien Dividende bekommen,
der Schlusstag war heuer der 02.05.2022,
d.h. ALLE Aktien, die am Tag vor dem ex-date abends zur Schlussglocke im Depot befindlich waren, waren dividendenberechtigt,
hab ich exakt so auch geschrieben Ende vorletzter Woche,
sämtliche Verwirrung zwischendrin war völlig unnötig,
aber klar: wenn man über die Tage 10 verschiedene Meinungen äußert, wird im Nachhinein sicherlich eine davon richtig sein.

Um es vielleicht auch nochmal plastisch zu verdeutlichen: es gibt kein "Vakuum" bei der Dividendenberechtigung; sämtliche Vermutungen, dass man zu einem bestimmten Tag kaufen/verkaufen könnte und paar Tage später wiederum kaufen/verkaufen, um die Dividendenberechtigung auszutricksen, sind Nonsense.  Es zählt einzig und allein der Schlusstag.

Meine Vermutung vor ca. 2 Wochen, dass der Divi-Abschlag teilweise fälschlicherweise vom Markt direkt nach der HV abgezogen wurde, hat sich im Nachhinein nicht bestätigt.

Grundsätzlich für den Rest des Börsenlebens bleibt festzuhalten: in Jahren, in denen überbordend Dividende gezahlt wird, laufen Aktien schlecht. Merkt Euch das alle!

Ciao und Gruß  

09.05.22 11:07

234 Postings, 1509 Tage rsconaRTL Aktie

@bamboole
Du bist doch derjenige, der nichts wusste und
umgehend die richtige Antwort von mir  bekommen hat.  Jetzt über andere herzziehen
zeigt doch deinen Charakter
*
Zur Klärung mit Broker, Zeitungen und RTL
hast du nichts beigetragen. Von mir bekommst du keine Antwort mehr.
*
Das in Jahren höher Divi Zahlungen die Aktien
schlecht laufen, das kannst du deiner Oma
erzählen. Mal nicht die Geduld verlieren. Wir waren auch schon Mal unter 30 und in diesem
Jahr wurde keine Dividende gezahlt . Nach deiner Logik hatte hier Rtl steigen müssen.

 

10.05.22 10:21

1133 Postings, 897 Tage poet83Absturz

Also vom 54 auf 40e runter in 10 Tagen ist ja nun wirklich ein krasser Absturz gewesen. Das war der Divi Abschlag, der gefühlte Mini Abschlag wegen des Denkfehlers.. dann kamen die Q1 Zahlen mit getrübtem Ausblick und es ist auch allgemein ein dünner Handel bei RTL. Meistens kaum Bewegung und dann bei bestimmten News schlägt es mal 2-3 Prozent oder mehr aus.. DAX Werte sind da viel stabiler.

Die Aktie wird auch irgendwann wieder bei 50e stehen...  

10.05.22 12:00

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60#1001

Poet: Les´ dir die Zahlen noch mal durch. Einzig der Werbemarkt wird wohl ein wenig schwächeln und die schon bekannten Anlaufverluste fürs Streaming  werden dann evtl. das dividendenberechtigte Ergebnis in diesem Jahr vermindern.

Alles andere ist auf Wachstum, organisch wie anorganisch, ausgerichtet.  Da sollte doch die Basisdividende von 3,5 Euro/Aktie drin sein. Und selbst die liegt bei dem jetzigen Kurs so um die 41 Euro schon bei 8,5%. Also über der derzeitigen Inflation.

Unter 40 ist für mich der Zeitpunkt gekommen, evtl. über Nachkäufe nachzudenken.  Dabei ist RTL schon meine wertmäßig größte Posi im Depot.  Blos keine Klumpenbildung!  

10.05.22 12:05

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60Kurs

nähert sich ja konsequent schon jetzt der 40er Marke.  Besser erst lesen und dann schreiben.

Doch fallendes Messer?  

10.05.22 12:12

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60zum 3.

So solls bei RTL nach dem Zusammengehen mit Gruner+Jahr zukünftig weitergehen:
https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Bin gespannt, ob und welche angekündigten Synergien gehoben werden!

 

10.05.22 13:15

8074 Postings, 5676 Tage TykoDas war zumindest bei mir,katastrophal!

Innerhalb weniger Tage sattes Minus einzufahren.. ...unglaublich wie der Kurs crasht ohne das es einen plausiblen Grund gibt?
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

10.05.22 16:11

234 Postings, 1509 Tage rsconaBuchverluste im Medienbereich

@tyko
Es hat zumindest mehrere Aktien bei den Medien
in der EU auch erwischt. Tf1, M6, ProSieben, Vivendi. Ebenso wurden die ImmoAktien hart abgestraft.
*
Der Markt ist negativ gestimmt aufgrund der
noch anstehenden Zinserhöhungen.
Führt zu höheren Kosten bei der Fremdfinanzierung und Streichungen in den Werbebudgets. Kann noch bis November 23 anhalten. Dann laufen die Zinserhöhungen Fed aus.

Dividenden mitnehmen und im Moment nicht
nachkaufen.  Keine Hoffnung, das der Krieg schnell endet, hat aber nicht mehr die
Relevanz. Lieferketten müssen laufen und
Lockdowns in China aufhören.  

10.05.22 19:27

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60Tyko

Diese Situation kenne ich bei RTL auch.  In 09.2019 die ersten RTL gekauft zu 45,5. Und irgendwann gings dann nur noch bergab. Tiefstand in 08.2020 bei 28 Euro. Da wollte ich schon verkaufen.

Habs dann nicht getan, aber leider auch zu dem Zeitpunkt nicht gekauft. Kurs in 08.2021 dann bei 51 Euro.  Und jetzt kurz vor der HV nochmal nachgelegt für über 50. Wg. der Dividende.  Alles falsch gemacht?  

Kurstechnisch aktuell 16% im Minus. Und komme auch nicht in den grünen Bereich trotz üppiger Dividenden.

Wenn sich nach den Q2-2022-Zahlen die Entwicklung so fortsetzt wie bisher und der Kurs immer noch so rumdümpelt ist Nachkauf ne Überlegung wert.

Und hängt natürlich viel von der politischen und zinstechnischen Großwetterlage ab. rscona hats schon erwähnt.  

RTL selbst ist durch Bertelsmann finanziell gut abgesichert und hat auch im eigenen Safe sicher noch Einiges an Cash.



 

11.05.22 00:17

54 Postings, 665 Tage AvH2020Absturz

Bei knapp 20 % Kursverlust innerhalb nur einer Woche besteht Diskussionsbedarf. Das ist die performance eines "Pleitekandidaten".
Was bei RTL ja keinerlei Sinn ergibt. Selbstverständlich können Kurse fallen, aber dies ist absolut außergewöhnlich.  

12.05.22 07:28

234 Postings, 1509 Tage rsconaMarktkorrektur RTL

@AvH2020
Diskutiere du mal und sammele Informationen
Bringt garnichts.

Aus den Umsätzen kann man folgendes erkennen.

1.) 2 Tage vor HV wude der Kurs durch
hohe Umsätze auf 54 getrieben.
*
2.) Nach der HV wurde dieser Kurs auf 50 korrigiert.Hier dachten einige aufgrund der FakeNews im Handelsblatt und aufgrund falscher Annahmen, das sie nach HV und vor ExTag Dividende bekommen würden.
*
3.) Nach Eingang der Dividende auf den Konten
wurde mit hohen Umsätzen stark abverkauft.
am 6.5.22 . Die gesamte Medienbranche ging
runter, also auch tf1, M6, ProSieben, Vivendi.

Fazit
Die größte Dummheit der Investoren ist aufgrund
gefallener Kurse auch zu verkaufen. RTL hat seit
2018 15EUR Dividende gezahlt. Also was solls. Bei niedrigen Kursen kann man aufstocken.



.  

14.05.22 16:04

8074 Postings, 5676 Tage TykoNun denn

Aktie halten....und hoffen das die Dividendenzahlungen nicht über den Kurs ausgeglichen wird.
3 jahre ca. plane das schon mal ein, mit Insolvenz rechne ich nicht.


-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

01.06.22 20:17

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60Verkauf RTL Kroatien

24.06.22 10:13

1133 Postings, 897 Tage poet83Irre

Was zurzeit an der Börse abgeht...eine gesunde Korrektur ist nie verkehrt und war längst überfällig.

Aber einige Werte fliegen derzeit nur ab. ZALANDO minus 80 Prozent in einem Jahr z.b. ist heftig.

Dagegen sind hier Schwankungen von 10 bis 15 Prozent fast schon hinnehmbar. Ich hoffe im Herbst erholt sich der Markt und geht RTL wieder auf das Level 43-45 euro. Die 50e scheinen derzeit unrealistisch.


Solange aber die Einnahmen stabil bleiben und damit die Dividende im kommenden Jahr bei 3e ist alles in Ordnung.

Der Ausblick ist weiterhin positiv.  

28.06.22 00:04
1

96 Postings, 91 Tage gerryymachen immer noch top gewinne

also auf jedenfals halten-wenns runtergeht-kein problem nachkaufen-divi einstecken.
top medien konzern  

01.07.22 09:32

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60DAZN

erhöht die Preise kräftig! https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Und auch die Dt.Telekom macht bei Magenta TV einen Rückzieher: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...eutschen-serien-11492436

Das sollte die Marktposition von RTL im Bereich Steaming doch eigentlich stärken. Aber warum fällt der Kurs nur wie ein Stein?

 

01.07.22 14:04

2769 Postings, 2038 Tage Roggi60Und das hier

05.07.22 12:14

849 Postings, 4302 Tage Renditeschupo-6%

Keinerlei Nachrichten??  

05.07.22 12:19

598 Postings, 4138 Tage kaufladenRTL Kurs wegen P7S1 unter Druck

P7S1 wurde von GS zurückgestuft, ich denke, dass das auc den Kurs von RTL drückt. In dieser Dimension aber IMHO eher ungerechtfertigt.
Ich denke bei diesen Kursen über einen Nachkauf nach. Mit den prognostizierten Dividenden kann das kaum ein Fehler sein, selbst wenn es da zu Kürzungen kommt...
 

05.07.22 12:52

849 Postings, 4302 Tage Renditeschuposeh ich auch so

05.07.22 13:22

23 Postings, 3856 Tage grenateAnalysten stufen Medienbranche runter

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben