Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2137
neuester Beitrag: 26.11.22 10:07
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 53417
neuester Beitrag: 26.11.22 10:07 von: robert980 Leser gesamt: 24527514
davon Heute: 33565
bewertet mit 116 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2135 | 2136 | 2137 | 2137  Weiter  

18.11.21 14:14
116

253 Postings, 1829 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2135 | 2136 | 2137 | 2137  Weiter  
53391 Postings ausgeblendet.

25.11.22 20:17
1

19903 Postings, 3696 Tage silverfreakySteinhoff steht viel schlechter da, als uns einige

hier weissmachen wollen.  

25.11.22 21:06

296 Postings, 86 Tage SteinAdonisLösung der steuerrechtlichen Fragen

Könnte die nicht vor dem 30.09.2022 gelegen haben und in der Folge gab es eine Änderung des Geschäftsjahres?  

25.11.22 21:12
1

3043 Postings, 438 Tage isostar100hier wird nichts

hier wird nichts weissgemacht, silver.

weismachen kommt vom wort weise. ist dir wohl aber eher unbekannt, das wort….  

25.11.22 21:45
1

7608 Postings, 1473 Tage Dirty Jack@SteinAdonis

Wäre natürlich auch möglich, wenn man die Entscheidungszeiten deutscher Finanzämter mit einbezieht ;-)
 

25.11.22 22:51
1

3043 Postings, 438 Tage isostar100adler geht den weg von steinhoff

die von bilanzunregelmässigkeiten betroffene adler gruppe hat sich heute mit ihren gläubigern auf ein abkommen geeinigt. im gegensatz zu steinhoff muss die adlergruppe aber 12,5% zinsen bezahlen - deutlich mehr als steinhoff mit seinen 10%.

nur zur info für alle jene, welche die 10% zinsen von steinhoff für zu hoch hielten. die adlergruppe muss deutlich mehr zahlen um die gläubiger an bord zu halten.  

25.11.22 23:02
2

499 Postings, 4177 Tage Mia200912,5% auf unter 1 MRD €

Kann man das vergleichen zu > 10 MRD € Steinhoff-Schulden  

25.11.22 23:20

177 Postings, 78 Tage FrauDootmannIsostar

dass die Adlergruppe mehr Zinsen zahlen muss, ist den stark gestiegenen Zinsen geschuldet. Zur Zeit der Kreditverhandlungen von SH war der Zins Weltweit historisch niedrig. In Europa sogar nahe Null.

Das war eine komplett andere Zeit, mit heute nicht zu vergleichen. Heute müsste Steinhoff auch mehr als die 10 Prozent bezahlen.

Warum verschweigst Du das Isostar?  

25.11.22 23:21

177 Postings, 78 Tage FrauDootmannMia

nein, kannn man nicht

das was Adler im Jahr bezahlt, muss Steinhoff pro Monat berappen.

Zusätzlich waren damals andere Zinsen, siehe mein Beitrag oben  

25.11.22 23:21

3043 Postings, 438 Tage isostar100sicher

sicher ist die situation jeweils spezifisch, die fälle adler und steinhoff müssen separat betrachtet werden.

die heute bekanntgegebene verinbarung von adler mit seinen gläubigern, eine mehrjährige und endfällige vereinbarung mit hoher verzinsung gleicht steinhoffs cva jedoch auffällig.  

26.11.22 02:26
6

64 Postings, 281 Tage EMSRSteini

Steini wird den Weg beschreiten, welchen sie bereits bei step 1 und 2 umgesetzt haben. Mit minimaler Kommunikation so hoch wie möglich alles rausholen. Das da so gut wie nichts an die Öffentlichkeit rausgetragen wird, spricht für sich und wirkt absolut professionel . Ich freue mich riesig auf den Tag an dem die zukunft verkündet wird. Spätestens dann zieht die Basherkolone weiter. Es ist seit Monaten/Jahren amüsant zu sehen was da alles rausgehauen wird um Steini schlecht zu reden. Es gibt nur ein Problem für die Jungs, es interessiert niemanden und einfluss hat es schon doppelt nicht. Und wenn wir schon dabei sind, dem Management würde ich den doppelten Bonus bezahlen. Long und mindestens doppelt long  

26.11.22 08:08
1

1626 Postings, 3784 Tage jef85Noch 4 bis 3000

https://pepco.eu/find-store/

Wie von Pepco angekündigt, in wenigen Tagen wird Filiale Nr.3000 eröffnet.

Ende 17  

26.11.22 08:09

19903 Postings, 3696 Tage silverfreakyIch habe ja nichts dagegen wenn man anderer

Meinung ist, wie ich, dann sollte man das aber auch begründen.Weder Deol,Tschäff,Wulf und auch du haben ein Szenario vorgelegt wie Steinhoff die Zinsen tilgen kann.Ich habe damals vorgerechnet was an Zinslast tilgbar ist.Gerne kann man darüber streiten, ob mein Wert stimmt, bin damals auf etwa 300 Millionen gekommen, die wir stemmen können.Jetzt vielleicht ein bisschen mehr.Das bedingt dann etwa Zinssätze von unter 5% ohne andere Einnahmen.  

26.11.22 08:13
2

1626 Postings, 3784 Tage jef85Ende 17 waren

26.11.22 08:17
1

3196 Postings, 945 Tage Squideye@ FrauDootmann: 25.11.22 @ 20:12

Zitat:
"Wer gestern geschrieben, die 11 MRD Anleihe wäre "scharf gestellt" worden???? Sorry, aber wer so was schreibt, kann von mir aus Haus und Hof verlieren. Kein Mitleid ;)"

Bitte nicht so negativ eingestellt sein. Meiner Meinung und auch laut vieler grüner "Sternchenjünger*innen" könnte das zu unterem Zeitpunkt eine ausgesprochene scharfsinnige Entdeckung ohnegleichen gewesen sein laugthing

 

26.11.22 08:50
6

4591 Postings, 2017 Tage gewinnnichtverlustPepco Wochenbilanz

Eine verdammt gute Woche hat Pepco bei den Neueröffnungen hingelegt. Gestern hat es zwar mal ausgeschaut, als ob bei Polen viele Filialen weggefallen sind, aber heute hat die Filialanzahl in Polen auch wieder annähernd gepasst. Quelle: https://pepco.eu/about-us/

Bulgarien 1 neue Filiale (die letzten Wochen immer 1 Filiale dazugekommen)
Estland 1 neue Filiale
Italien das Highlight mit 6 neuen Filialen in dieser Woche(mittlerweile bereits 89 FilialenI)
Kroatien gibt es auch 1 neue Filiale
Lettland hat 2 neue Filialen
Litauen 1 neue Filiale
Polen auch wieder mal sehr stark mit 5 neuen Filialen
Rumänien sticht negativ hervor, scheinbar haben wir jetzt 7 Filialen weniger offen als letzte Woche
Serbien hat 2 neue Filialen (insgesamt in Serbien auch schon beeindruckende 85 offene pepcos)
Spanien hat auch 1 neuen pepco zu bieten
Tschechien ist 1 Filiale weggekommen
Ungarn 2 neue pepcos (seit Anfang Oktober wieder mal eine Änderung der Filialen in Ungarn)

In 12 Ländern hat sich bei pepco was getan bei der Filialanzahl, gar nicht schlecht bei 17 Ländern, die derzeit von pepco bearbeitet werden.

Insgesamt also 2996 offene pepcos. Die runde 3000 wird also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Diese Woche 14 Filialen, Vorwoche 9 Filialen, Vorvorwoche auch 9 Filialen, Woche davor 8 neue Filialen. Also in 1 Monat waren es wieder 40 neue Filialen.

Irgendwann muss das doch der Steini-Aktienkurs auch mal mitbekommen.
 

26.11.22 08:51

16701 Postings, 3695 Tage H731400@jef85

Ich habe selber Aktien, aber was seit step2 läuft ist nur noch peinlich ! Ich bin davon ausgegangen das uns Aktionären ein fester Anteil bleibt, so um die 35-50 Cent. Aufgrund der Kommunikation der letzten Monate sehe ich das aber nicht. Ich frage mich wie man sich als Vorstand auf so ein Abenteuer einlassen kann ?! Dein Optimismus in Ehren  

26.11.22 08:59

16701 Postings, 3695 Tage H731400HV

Nachtrag, wenn kurzfristig nichts kommt, haben wir bei der nächsten HV einen DES  

26.11.22 09:13
1

613 Postings, 1315 Tage Long John SilverBei Facebook

wird gerade versucht die Kräfte zu Bündel.
Ich bin echt schockiert wieviele Privatanleger und mit welchen Stückzahlen in dieser Aktie sind.
 

26.11.22 09:34
4

1957 Postings, 1146 Tage Terminus86@Long John Silver

Ich finde es gut, dass sich die privaten Steinhoff Anleger endlich zusammen tun und ihre Aktienstimmrechte bündeln. Je mehr Stimmrechtsanteile zusammen kommen, umso mehr Gehör können wir uns mit einem Stellvertreter in der kommenden HV verschaffen.

Wer noch mitmachen möchte, kann gerne in die private Facebook Gruppe kommen und seine Anteile dort eintragen. Jede Stimme zählt!  

26.11.22 09:48

353 Postings, 1448 Tage robert980Terminus

Geht das denn so einfach mit dem übertragen von Stimmrechten und wer wäre da als Leitwolf am besten geeignet? Diesen Klaus der das angesprochen hat, kenne ich leider nicht. Eigentlich würde ich am ehesten Mario Sch. vertrauen.  

26.11.22 09:56

353 Postings, 1448 Tage robert980Ehrlichkeit

Leider ist das ja auch mit der Ehrlichkeit so eine Sache. Vor Jahren führte wolf55 ja auch mal eine Bestandsliste. Allerdings waren da sicherlich auch genug fake Angaben mit drin.
Wäre jedenfalls dabei, wenn da was fruchtbares bei raus kommt.  

26.11.22 09:56
2

4591 Postings, 2017 Tage gewinnnichtverlustFacebook

Ja bei Facebook sind einige Benutzer mit einigen Millionen Stück an Steinhoffaktien mit von der Partie.

Aber seien wir ehrlich, wir suchen die Besitzer von ca. 3 Milliarden Steinhoffaktien.

Kleinanleger werden schon eine dreistellige Millionensumme an Aktien haben, aber wir suchen die vierstellige Millionensumme.

Das Versteckspiel wird erfolgreich fortgesetzt, aber nach Step 3 werden wir wohl irgendwann mal erfahren, welche Spieler mehr als 3 % der Steinhoffaktien halten.

Bei ariva wird angezeigt, dass CH Wieso über 20 % hält. Da habe ich lieber keine Informationen, als solche Informationen von anno Schnee.

Keiner hat die Steinhoffaktien, nur die Privatanleger, aber klar doch.  

26.11.22 09:59

1957 Postings, 1146 Tage Terminus86@robert980

Details werden in der privaten Gruppe geklärt.

Desweiteren bitte keine Klarnamen hier posten.  

26.11.22 10:00
1

613 Postings, 1315 Tage Long John Silvergewinnnichtverlust

Es gibt ja nicht nur deutsche Privatanleger.
In der Aktie sind viel zu viele Privatanleger. Was passiert wenn Kleinanleger reich werden wollen hat man bei Wirecard gesehen.  

26.11.22 10:07
1

353 Postings, 1448 Tage robert980Terminus

War ja nicht ausgeschrieben.....
Weiß ja trotzdem jeder, wer gemeint ist.

Gut, ich bleibe am Ball und schau wie es läuft bei den Facebooklern.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2135 | 2136 | 2137 | 2137  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben