SMI 10’797 0.5%  SPI 13’910 0.6%  Dow 30’770 0.0%  DAX 12’875 0.7%  Euro 0.9986 -0.2%  EStoxx50 3’466 0.3%  Gold 1’797 -0.6%  Bitcoin 18’692 -1.0%  Dollar 0.9609 0.6%  Öl 111.0 -3.4% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1470
neuester Beitrag: 01.07.22 19:04
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 36746
neuester Beitrag: 01.07.22 19:04 von: manham Leser gesamt: 12204908
davon Heute: 72942
bewertet mit 112 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  

18.11.21 14:14
112

252 Postings, 1681 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  
36720 Postings ausgeblendet.

01.07.22 15:58

4417 Postings, 1204 Tage ShoppinguinS247Firewalk:

Die Schulden für einen Schuldenschnitt müssten irgendwie zu einer der Firmen mit Verlustvortrag geschoben werden. Sollten die dann erlassen werden, könnte der Verlustvortrag genutzt werden...  

01.07.22 15:58

566 Postings, 497 Tage Thor DonnerkeilIst doch nicht schwer

Ich schulde Dir 100 Euro, Du mir 1000 Euro. Wir machen einen beidseitigen Schuldenschnitt, dann bin ich der Gearschte ;-)  

01.07.22 15:59

18491 Postings, 3548 Tage silverfreakyWenn ich das so lese

bereue ich nicht Bilanzbuchhalter zu sein, die Kreaitivität in diesem Beruf übertrifft die der Künster bei weitem.  

01.07.22 16:04
1

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkShoppinguin

Zwar sehe ich nicht genügend weiterführende Details bei Dirty´s Bilder, aber ich gehe davon aus, dass längst geschoben wurde.
 

01.07.22 16:08

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkDer Schieber hies Mr. Jooste

wohlwissentlich benutze der insbesondere die SEAG ganz massiv für seine Kreative Faser.  

01.07.22 16:08
3

4417 Postings, 1204 Tage ShoppinguinThor Donnerk.: Nee Nee...

Ich schulde Dir 100 EUR
Du sagst, ich wasche Dein Auto für überzogene 500 EUR (kostet Dich einen Zehner ).

Wir machen einen Schuldenschnitt.
Meine 100 EUR = 0 EUR
Deine 500 EUR = 0 EUR -> Du hast also echte 110 Miese gemacht / 600 auf dem Papier.

Jetzt schreibst Du Deine Forderungen mit 600 EUR ab und bekommst vom Staat ca. 30% Steuern zurück: also ca. 180 EUR

Für Deine eff. 110 EUR bekommst Du 180 EUR Steuern von anderen Gewinnen zurück . Also 70 EUR Gewinn.

Steinhoff könnte da.... (bitte ausfüllen)

Genial, oder ?  

01.07.22 16:43
1

1175 Postings, 400 Tage BauchlauscherZwischenstand

Steinhohh -0,00€
DAX Minus 0,04%
DOW Minus 0,65%
BItboyscoin Minus 0,28%
S&P500 Minus 0,86%

Ich stelle wieder fest, dass sich unsere geliebte aufstrebende Holding fantastisch im aktuellen Marktumfeld halten tut.

Quelle: Internetz  

01.07.22 16:52

477 Postings, 72 Tage Zissart3 Wochen

Dann blamiert man sich hoffentlich nicht auf dem Analyst Day. Wird Zeit das die Leerverkäufer kräftig gefickt werden hier.  

01.07.22 16:57
1

1175 Postings, 400 Tage BauchlauscherZissart

was ich so in einem anderen Forum lese, so erleiden die Hedgies gerade überaus große Verluste. Einige schließen, andere überlegen sich ein neues Geschäft.
Ist eben blöd, wenn sich die Hedgies allesamt gegenseitig kopieren und den selben Müll veranstalten.

Und dann kam noch der liebe Privatanleger hinzu, der sich weder durch "Foole" Presse und Kursdrückerei beindrucken lässt. Der behält einfach seine Früchte im Körbchen.
Somit kommt der Schnellball oben am Berg eben nicht ins Rollen.

Verrückte, aber tolle Zeiten!  

01.07.22 17:31

283 Postings, 36 Tage WollKnollBauchlauscher

Dir ist aber schon klar, dass Leerverkäufer Gewinne machen wenn Aktienkurse sinken?

Da seit Wochen genau das passiert, kassieren LV im großen Stil ab.

Da Du drüben im ETF Forum auch die eine oder andere grundlegende Frage hattest, wäre vllt. ein Buch vno Beate Sander ganz hilfreich. Der Börsenführerschein.

Hat gute Kritiken bekommen. Ist auch nicht so teuer.

Hier mal der Link

https://www.amazon.de/...%B6rse+f%C3%BCr+kinder%2Caps%2C60&sr=8-4

 

01.07.22 17:42

372 Postings, 225 Tage Antony1111Es zählt immer der EK

01.07.22 17:46

1175 Postings, 400 Tage BauchlauscherAch Wolle

Wenn es denn so einfach wäre.... zuerst einmal habe diese nur "Buchgewinne".
Und unsere "Freunde" hinterlegen Sicherheiten, die gerade ebenso hinwegschmelzen wie Butter in der warmen Sonne.


Wenn diese covern müssen, steigt auch der Kurs wieder.

Ein Teufelskreis aber auch. Nur diesmal sind die Gewinner WIR (also nicht du) !  

01.07.22 17:52
1

4417 Postings, 1204 Tage ShoppinguinDie Leerverkäufer

cover nicht mehr.
Der Zug ist schon lange abgefahren.
Frage bleibt, wer bekommt zum Schluß den "Schwarzen Peter (oder wie der jetzt heißen darf)" ?  

01.07.22 17:58

1175 Postings, 400 Tage BauchlauscherShop

mag sein, dass dies beim Steini so ist. Ist ja leider überaus untransparent.Bei anderen Aktien allerdings, könnte es sehr problematisch werden.  

01.07.22 18:05
1

4417 Postings, 1204 Tage ShoppinguinBauchlauscher: Falsch verstanden...

die LV Positionen sind ja noch vorhanden. Sie können nur niemals mehr geschlossen werden...
 

01.07.22 18:08

477 Postings, 72 Tage Zissart@shop

Die Weisheit erklär mir mal.
Wieso sollten die nicht mehr geschlossen werden können mit Gewinn? Wenn unsere Gläubiger mit dem Insiderwissen die Aktie shorten, dann werden die wohl kaum so dumm sein nicht rechtzeitig ihre Positionen zu schließen.  

01.07.22 18:11

1175 Postings, 400 Tage BauchlauscherZissart / Shop

Ich habe es verstanden :-)

Es verkauft eben keiner mehr seine süßen Früchtchen für nen Appel und nen halbes Ei!

Also muss das Kaufangebot steigen. Und steigen. Und steigen. Und steigen etcpp....

Kluges Kerlchen ich :-)  

01.07.22 18:15
1

4417 Postings, 1204 Tage ShoppinguinZissart: Ich vermute, dass in der 5 Cent Phase

riesige Mengen auf den Markt geworfen wurden - daher ja auch die Insolvenzklage.
Aber: FAIL

Wenn Du 100 Mio Stück als offene Position zu 5 Cent hast... was würdest du dann machen als Firma ?
Genau... nix mehr. Wozu auch. Pleite ist Pleite.

 

01.07.22 18:21

477 Postings, 72 Tage Zissart@Shop

Woher willst du den Zeitrahmen kennen?
Die Positionen hätten ganz entspannt geschlossen werden können.
Ab 0,3 sind halt erneut wieder Insider short gegangen.
Warum prüft niemand die Bestände unserer Gläubgier, Bookrunner etc.?
Das würde mich mal interessieren.
Monate lang geht es bei winzigen Volumen runter und keiner aus der Branche stemmt sich mal dagegen?
Warum nicht, wenn doch das Volumen so winzig ist?
Wie lange können Shortpositionen offen gehalten werden?


 

01.07.22 18:24

283 Postings, 36 Tage WollKnollShoppi

Wenn die LV nicht mehr covern können, würde es bedeuten, dass diese unter 15 Cent verkauft hätten.

Ist das realistisch bei solch einem niedrigen Kurs einem Leerverkauf zumachen ? Die Wahrscheinlichkeit dass der Kurs noch weiter sinkt ist ja nicht so groß.

Leerverkauf hat vllt bei Einem EUR oder Zwei EUR Sinn gemacht. Aber bei unter 15 ct?  

01.07.22 18:25
1

656 Postings, 4222 Tage Martin Sp.Shoppingguin

In der 4,5 Cent bis 5 Cent Phase wurden fast alle Kauforder mit hohem Volumen komplett bedient. Es war m. E. damals schon klar zu erkennen, dass hier Leerverkäufer diese gesamten, damals doch überaus mutigen Käufe vollumfänglich bedient haben, da der Kurs nicht ansatzweise diese 4,5 bis 5 Cent über Wochen verlassen hat.

Dies hat aus deren Sichtweise ja auch überaus Sinn gemacht, da die Leerverkäufer ja davon aufgegangen sind, dass Steinhoff Pleite geht und sie dadurch die Aktien im Falle der Insolvenz für beispielswesie 1 Cent zurückkaufen können.

Dies wäre ja auch ein super Geschäft gewesen. Hat aber leider nicht geklappt, was seinerzeit so nicht unbedingt vorasusschaubar gewesen ist.

Mich würde auch brennend interessieren, ob diese Leerverkäufer mittlerweile schon wieder mit erheblichen Verlusten glatt gestellt haben, oder dies eventuell noch müssen.

Es bleibt halt spannend.  

01.07.22 18:26

286 Postings, 200 Tage xyztraderSuper spannend - gäääähn

01.07.22 18:32

1175 Postings, 400 Tage BauchlauscherMartin

Bin bei dir. Bin bei ner anderen Aktie wegen der Leerverkäufer nen AGGRO Hodler geworden.
Und mir ist eigentlich so bekannt, dass man Leerpositionen nur dann nicht mehr bedienen muss, wenn die Firma pleite ist. Also auch sämtlicher Handel ausgesetzt wird.
Das wären dann 100% Gewinn (abzgl. Gebühren) für die Leerverkäufer ab Zeitpunkt des Leerverkaufens.

Nur haben wir einige alte harte Socken ihre Aktien einfach im Depot behalten und das Management hat die Kehrtwende geschafft.
Mal verliert man, diesmal gewinnen wir.

Und Shop, 1090 Millionen mal 0,05€ wären läppische 5 Millionen Euro Einsatz. Das doch nen Fliegenschiss. Wenn es noch so sein sollte und die Leerverkäufen auf ne Insolvenz gewettet haben, dann haben wir noch deutlich mehr offene Wetten. Aber ich las hier, dass es da in SA keine Quellen gibt.

Auf jedenfall spielt die Zeit und unsere GEDULD für uns, da Halten nichts kostet.  

01.07.22 18:38

552 Postings, 855 Tage OnthebeachAuf der Spur des Erfolges

das Management von Steinhoff weiß ganz genau was sie machen.
Super Long 2025 und gerne weiter mit Dividenden ;-)  

01.07.22 19:04

3851 Postings, 6336 Tage manham1000 durch 20

Sollten 50 sein und nicht nur 5

Aber auch die andere Rechnung basiert auf falschen Annahmen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben