Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10541
neuester Beitrag: 13.08.20 22:49
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 263510
neuester Beitrag: 13.08.20 22:49 von: RaketenKran. Leser gesamt: 34246992
davon Heute: 23075
bewertet mit 259 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10539 | 10540 | 10541 | 10541  Weiter  

02.12.15 10:11
259

28187 Postings, 5642 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10539 | 10540 | 10541 | 10541  Weiter  
263484 Postings ausgeblendet.

13.08.20 18:54
2
es ist nicht entscheidend, in welcher Reihe Du im Theater sitzt.

Entscheidend ist, dass Du überhaupt im Theater dabei bist, wenn der  Vorhang hebt und die Show beginnt!  

13.08.20 19:05
1

10 Postings, 0 Tage Zilzezue2,8 Jahre

Wars bisher eine Freakshow. Bin gespannt was passiert wenn der Vorhang fällt. Kann es noch schlechter werden... Wohl kaum, oder?  

13.08.20 19:15
1

1964 Postings, 1182 Tage gewinnnichtverlust2,8 Jahre

Immer diese Neureichen und Neugescheiten, einfach nicht zum Aushalten.

Nicht einmal 1 Tag lang hier und dann schon von 2,8 Jahren daherfaseln.

Haben wir denn heute schon Weihnachten? Nein, noch nicht.

Steinhoff hat mich Demut gelehrt, mit dem Kopf durch die Wand funktioniert eben nicht. Steinhoff braucht eben noch ein wenig Zeit, um den Dampfer in die richtige Richtung zu steuern, aber es wird zumindest alles versucht, was möglich ist.

Aber wöchentlich Neuanmeldungen durchzuführen ist auch nicht weit von einer Freakshow entfernt.

Jooste und Wiese haben uns ein Schrottunternehmen hinterlassen und wir konnten zu Schrottpreisen Aktien kaufen. Aber in dem Unternehmen gibt es eben auch Perlen, und genau wegen diese Perlen habe ich mir einige Aktien ins Depot gelegt.

Geduld, Geld und Glück brauchen wir, dann kommen wir eventuell gut oder sogar sehr gut aus dieser Sache heraus.
 

13.08.20 19:30

280 Postings, 338 Tage KrankerTypgewinn

Steinhoff ist kein Schrottunternehmenkiss

 

13.08.20 19:37
1

1964 Postings, 1182 Tage gewinnnichtverlustSchrott

Doch, 5 Cent sind Schrott und der Kurs hat immer recht.

Wer den Cent nicht ehrt, ja dieses Sprichwort habe ich erst richtig einzuordnen gewusst, seit ich die Steini in mein Depot eingebucht habe.

Bei Steini denken wir mittlerweile in Cent und nicht mehr in Euro.  

13.08.20 19:38
2

527 Postings, 4146 Tage Effancy@dermuenchener

Wo ist denn dein versprochener Kursanstieg am späten Nachmittag? Naja, hoffe du wirst wegen versuchter Marktmanipulation gesperrt.  

13.08.20 19:52

280 Postings, 338 Tage KrankerTyp@dermuenchener

Du bist Gesperrt  

13.08.20 19:52
1

10 Postings, 0 Tage Zilzezue@gewinnnichtverlust

Man passt sich dem Niveau in diesem Forum über die Jahre nun einmal an ;)  

13.08.20 20:04

3205 Postings, 967 Tage Manro123War doch klar das das ein Non Event war

Legt euch hin aufwachen zur HV danach sehen wir weiter. Zzzzz.. :)  

13.08.20 20:19
1

3304 Postings, 1701 Tage hueyMoin Gewinnnichtve.!

Ich ehre auch jeden Cent. Was hilft es mir jedoch, wenn der Saftladen den Kurs manipulieren lässt!?
Es wird immer deutlicher, dass dieses auch geschieht und zwar maschinell. Mit 250 Aktien zieht man das Ding wieder auf Null.

Für mich ist und wird das der nächste Skandal!

Huey

PS: Der größte Skandal ist jedoch, dass die hilflosen Penner vom Finanzministerium und der Frankfurter Börse inaktiv bleiben!  

13.08.20 20:34

10 Postings, 0 Tage Zilzezue@huey

Bei einem Privatinsolvenzverfahren hast Du auch 7 Jahre die Füße still zu halten. Hier sinds halt 3 ;)  

13.08.20 20:50

80 Postings, 252 Tage CashewSolange der Kurs

tatsächlich künstlich gedrückt wird, ist die Welt doch in Ordnung...bedeutet doch im Umkehrschluss, dass er irgendwann (hoffentlich bald) auch wieder up geht wenn das ein Ende hat...die Zeit hab ich!!!

Allen einen schönen Feierabend  

13.08.20 20:52
Hier kann nur Zeit helfen und die Zeit hat sich Steinhoff teuer erkauft.

Falls wir die Klagen überstehen sollten, dann wird es auch ein paar Cent hochgehen, und ich ehre auch jeden Cent und ich spüre dann auch jeden Cent.

Aber ich verstehe Dich, diese Hängepartie hier kann einen mürbe machen.

Geduld ist gefragt und dann hoffentlich Schmerzensgeld.  

13.08.20 20:55
1

280 Postings, 338 Tage KrankerTypKurs künstlich gedrückt

Völliger Quatsch so was zu behaupten.............  

13.08.20 21:00
2

280 Postings, 338 Tage KrankerTypJSE 50 Millionen Handel

LANCASTER 101 PTY LTD CITI 51.526.717
Kann sein............  

13.08.20 21:02

80 Postings, 252 Tage CashewDen "Quatsch"

hab ich ja nicht eingeworfen...aber die Möglichkeit besteht schon und macht unter bestimmten Situationen auch Sinn...ist auf Dauer nur ein bisschen teuer...aber anderseits, zocken tun wir doch alle hier ;)  

13.08.20 21:12

4169 Postings, 638 Tage Dirty Jack@KrankerTyp

Kann genauso gut sein, hatte ich mir heute auch schon gedacht.
Ist ja auch ein Entschädigungskandidat.  

13.08.20 21:18
1

280 Postings, 338 Tage KrankerTypHat nichts mit

Entschädigung zu tun...........  

13.08.20 21:25

4169 Postings, 638 Tage Dirty Jack@KrankerTyp

Dann sei so nett und lasse mich nicht rätseln, womit es sonst noch zu tun haben könnte.  

13.08.20 21:47

41 Postings, 122 Tage PdocEntschädigung

wäre super. Dann wollen einige "Altparteien" ebenfalls von einer Kurssteigerung profitieren und glauben somit auch daran. Sie werden ja gegebenenfalls auch über mehr Informationen verfügen. Sollte es so sein, wundert es mich, dass sie nicht bereits zusätzlich kaufen. Schön wäre auch eine Sperrfrist, also Mindesthaltefrist der Anteile.. Ich denke auch, dass Wiese seine Aktien verkaufen musste, es Teil des Entschädigungsangebots war. Auf Grund seiner erhöhten potenziellen Entschädigung war er damit ggf. einverstanden, wenn sich die Kläger einigen. Ich weiß, viele könnte, hätte, würde..  

13.08.20 21:49

3304 Postings, 1701 Tage hueyDa ist jemand echt krank!

Schau Dir mal die Umsätze der letzten Wochen und Monate an!

Mit extrem geringen Stückzahlen wurde  der Kurs immer wieder gedrückt.

Das waren definitiv keine Teilausführungen!

HUEY  

13.08.20 21:52
1

404 Postings, 717 Tage FannyCommerzial bank

Wird laut Anwalt wohl steuerrückerstattugen beim Staat machen weil Gewinne zu hoch ausgewiesen waren.

https://www.derstandard.at/story/2000119352517/...k-begann-schon-1992

Sachen gibt's. Vielleicht wäre das ja was für steinhoff ?!  

13.08.20 21:57

3304 Postings, 1701 Tage hueySuper!

Die Rückerstattung können sie gleich in Richtung Stellenbosch transferieren!

Huey  

13.08.20 22:03
2

4169 Postings, 638 Tage Dirty JackLux Finco´s

Wen es interessiert, der kann ja mal unter
https://beta.e-justice.europa.eu/489/DE/...ch_for_a_company_in_the_eu
den Firmennamen Steenbok eingeben, anschließend als Land Luxembourg ankreuzen, die Sicherheitsfrage lösen und zum Schluss sich die 2019-er Bilanz der Steenbok Lux Finco 1 und 2 per Mail zuschicken lassen.
Liest sich echt spannend ;-)
Newco 10 ist noch nix Neues drin, aber die beiden Finanzierungsgesellschaften haben heute ihre 2019-er Bilanz eingestellt.
 

13.08.20 22:49

216 Postings, 49 Tage RaketenKranichSteinhoff übersetzt von Afrikaans ins Deutsche:

Insolvenzverschleppung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10539 | 10540 | 10541 | 10541  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben