S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 268
neuester Beitrag: 06.08.20 18:36
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 6678
neuester Beitrag: 06.08.20 18:36 von: Multiculti Leser gesamt: 1750905
davon Heute: 256
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
266 | 267 | 268 | 268  Weiter  

31.05.13 20:25
24

4750 Postings, 6349 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
266 | 267 | 268 | 268  Weiter  
6652 Postings ausgeblendet.

16.06.20 13:48
8

4750 Postings, 6349 Tage KleiSehr interessante Hauptversammlung

ich bin guter Dinge!

Hannes Niederhauser hat ausgeführt, dass man durch Corona unterm Strich sogar MEHR Umsatz gemacht hat, also OHNE Corona!

Hintergrund wurde wie folgt erläutert:

Im Bereich Medizintechnik mit u.a. Drägerwerk und GE Healthcare habe man statt 100 Mio nun ein Umsatz von 140 Mio für 2020 zu erwarten.

Im Bereich Luftfahrt hingegen statt 50 Mio nur 35 mio für 2020 ....

Somit ist unterm Strich der reduzierte Umsatz aus betroffenen Branchen durch gestiegenen Umsatz von profitierenden Branchen überkompensiert und somit de Fakto KEINE Nachteile, sondern Vorteile durch Corona.

Home Office sei Konzernweit  absolut unproblematisch umsetzbar gewesen!

Frau Badstöber kommt in den Aufsichtsrat und Grossnig verlässt diesen planmäßig.

Frau Badstöber hat bekräftigt ihr umfangreiches Netzwerk u.a. durch zahlreiche vorhergehene Tätigkeiten als CFO der S&T AG zukünftig zur Verfügung zu stellen!  

16.06.20 21:41
4

980 Postings, 1821 Tage matze91HV Infos

ergänzendes zur HV heute:

Der börsennotierte Linzer IT-Dienstleister S&T erhält eine neue Aufsichtsratschefin und bestätigt seine Prognosen für 2020 und 2023.
16.06.2020 20:45 Badstöber sei als Nachfolgerin von Erhard Grossnig gewählt worden, dessen Mandat mit der heutigen Hauptversammlung ende. Die neue Aufsichtsratschefin sei als geprüfte Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin zuletzt als Finanzvorständin in privaten und börsenotierten Banken bzw. Immobiliengesellschaften tätig gewesen und verfüge über ein langjähriges und umfassendes Wissen im Finanzbereich sowie im Unternehmertum. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender sei weiterhin Bernhard Chwatal.
S&T hat heute auch die Prognosen für heuer und und die Ziele für 2023 bekräftigt: Nach einem - trotz der ersten Auswirkungen der Coronakrise - guten ersten Quartal 2020 bestätige auch die zufriedenstellende Entwicklung des zweiten Quartals die Prognose von 1,15 Mrd. Euro Umsatz bei einem EBITDA von 115 Mio. Euro. Dies werde durch zahlreiche neue Projekte untermauert. Damit soll 2020, trotz der Corona-Pandemie, erstmalig eine EBITDA-Marge von 10 Prozent erreicht werden.
Das breite Produktportfolio der S&T-Gruppe habe auch dazu beigetragen, "dass wir im zweiten Quartal, trotz der Lockdowns in vielen Ländern, in denen wir tätig sind, eine positive Entwicklung nehmen konnten", so CEO Hannes Niederhauser laut Mitteilung. Mit der hohen Liquidität werde das Unternehmen von der Corona-Krise profitieren und seinen Markt weiter konsolidieren. "Daher bekräftigen wir unsere Guidance für 2020 als auch unser ambitioniertes Ziel" im Rahmen der Agenda 2023 von 2 Mrd. Euro Umsatz bei 220 Mio. Euro EBITDA.


https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...n-bestaetigt-1029314379  

16.06.20 22:06
4

980 Postings, 1821 Tage matze91TOPs von der HV

-Trotz der ersten Auswirkungen der Coronakrise - guten ersten Quartal 2020 bestätige auch die zufriedenstellende Entwicklung des zweiten Quartals die Prognose von 1,15 Mrd. Euro Umsatz bei einem EBITDA von 115 Mio. Euro.

-Dies werde durch zahlreiche neue Projekte untermauert.

-Damit soll 2020, trotz der Corona-Pandemie, erstmalig eine EBITDA-Marge von 10 Prozent erreicht werden.

-Mit der hohen Liquidität werde das Unternehmen von der Corona-Krise profitieren und seinen Markt weiter konsolidieren.

-Wir bekräftigen unsere Guidance für 2020 und unser ambitioniertes Ziel der Agenda 2023 von 2 Mrd. Euro Umsatz bei 220 Mio. Euro EBITDA.

Mit der hohen Liquidität werde das Unternehmen von der Corona-Krise profitieren und seinen Markt weiter konsolidieren.
(das riecht ja sehr nach erfolgreicher Akquise)

 

17.06.20 15:32
1

18 Postings, 1964 Tage Stephan1970@Klei und Matze91,

vielen Dank, dass Ihr das mittlerweile doch sehr ruhig gewordene Forum mit Euren sehr interessanten Informationen zur HV versorgt!  

29.06.20 14:59
2

4750 Postings, 6349 Tage KleiS&T AG erhält Auszeichnung!

Beim diesjährigen ?Top 500?-Ranking des Wirtschaftsmagazins Trend
kletterte S&T gleich 15 Plätze nach oben und schaffte es mit Platz 88 unter die Top 100 der umsatzstärksten und erfolgreichsten Unternehmen in Österreich! Zudem belegte S&T in der Kategorie ?Forschung und Entwicklung? Platz 6 und zählt damit zu jenen österreichischen Firmen, die 2019 am meisten in Forschung und Entwicklung investierten. Wir sind stolz auf ein großartiges Team von mittlerweile fast 5.000 Mitarbeitern weltweit, die diesen Erfolg möglich machen.  

29.06.20 17:36
2

4750 Postings, 6349 Tage KleiS&T AG - IR Präsentation

Für alle, die noch nicht die aktuelle IR Präsentation erhalten haben, ist hier der direkte Link zu dem PDF:

https://ir.snt.at/IR_SNT_Company_07052020_Final_2.pdf  

30.06.20 21:48
5

4750 Postings, 6349 Tage KleiS&T meldet Übernahme von Iskratel

Damit auch Einstieg in 5G technologie

https://www.pressetext.com/news/20200630065  

01.07.20 11:39
1

457 Postings, 4343 Tage pinktrainerDie Unternehmensnachrichten auf Ariva

sind dringend verbesserungsbedürftig: Die Übernahme von Iskratel ist immer noch nicht gemeldet!  

01.07.20 15:34
2

1815 Postings, 4729 Tage rotsUnd nächste Übernahme

Citycomp für 6 Mio ?, UE 30 Mio.  

01.07.20 15:55
1

4750 Postings, 6349 Tage KleiDieses Unternehmen

01.07.20 16:02
4

457 Postings, 4343 Tage pinktrainerDie Übernahme scheint eine

der vorhergesagten Corona Übernahme-Gelegenheiten zu sein:

Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG: "CITYCOMP ist ein tolles Unternehmen, das durch die Corona-Krise temporär unter Umsatzrückgängen und Auslastungsproblemen leidet, aber bald wieder an frühere Ergebnisse anknüpfen wird können. Durch diese Akquisition steigen wir zu einem in Deutschland flächendeckend vertretenen IT-Dienstleister auf und können unsere Kundenbasis verbreitern und somit auch unsere Bestandskunden besser servicieren."

https://www.finanznachrichten.de/...g-erwirbt-citycomp-gruppe-015.htm  

01.07.20 17:16

980 Postings, 1821 Tage matze91Zwei gute Zukäufe..

"TOPs von der HV 16.06.2020.....

-Mit der hohen Liquidität werde das Unternehmen von der Corona-Krise profitieren und seinen Markt weiter konsolidieren.
(das riecht ja sehr nach erfolgreicher Akquise)"

Da hatte einer mal einen guten Richer!
laugthing

HN hat nun gleich zweimal zugeschlagen, das macht lust auf mehr! (Aktien?)

Aber bei G5 muss man schon ein wenig Wartezeit mitbringen, bis sich das im Ergebnis niederschlägt.
die Abschlüsse der Transaktionen sind für Q3 bzw. für den Herbst 2020 geplant, also überschuabare Zeiträume.

Man darf gespannt sein sein!
Die Vision/Prognose 2023 konkretisiert sich!

 

02.07.20 13:59

457 Postings, 4343 Tage pinktrainerS&T hat eigene Aktien für mehr als 6,5 Mio. Euro

gekauft.

Die S&T AG hat das am 28. Februar 2020 bekannt gemachte Aktienrückkaufprogramm am 30. Juni 2020 abgeschlossen und insgesamt 390.373 Aktien zu einem gewichteten Durchschnittskurs von 16,7359 Euro zurückgekauft. Dies entspricht 0,591% des Grundkapitals der Gesellschaft. Der Gesamtpreis ohne Nebenkosten der zurückgekauften Aktien betrug 6.533.232,78 Euro. Die Gesellschaft plant, die zurück gekauften Aktien für zukünftige Akquisitionen und zur Bedienung der Aktienoptionsprogramme einzusetzen.  

02.07.20 16:10

31 Postings, 2810 Tage trashkenGutschrift Dividende

Hat von euch schon jemand die Dividende erhalten? Flatex sagt mir, dass die Dividendengutschrift von S+T storniert wurde.  

02.07.20 18:09

9 Postings, 36 Tage SmallCapInvestDividende

Die Dividende wurde dieses Jahr wegen Covid19 ausgesetzt. Siehe IR Seite von S&T, mit Meldung vom 24.04..

Heute wurde übrigens die Unternehmenspräsentation neu eingestellt, anlässlich der Zukäufe. Da ich hier noch neu bin kann ich leider keine Links mit posten.  

27.07.20 20:42
1

980 Postings, 1821 Tage matze91DD-Geschäft mit Optionen

Name Herr MMag. Richard Neuwirth
2 Grund der Meldung
a) Position/Status Vorstand
b) Erstmeldung
3 Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht
a) Name S&T AG
b) LEI 5299002PSXXMVHB26433
4 Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften
a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments Derivat Kennung AT0000A2HQA7
b) Art des Geschäfts Kauf
c) Preis(e) Volumen 2,82 EUR 26.014,50 EUR
d) Aggregierter Preis Aggregiertes Volumen 2,82 EUR 26.014,50 EUR
e) Datum des Geschäfts 24.07.2020 UTC+2
f) Ort des Geschäfts Außerhalb eines Handelsplatzes
5 Zu veröffentlichende Erläuterung Erwerb von 9.225
Aktienoptionsscheinen zum Preis von je EUR 2,82.
(Ende)  

04.08.20 16:58

187 Postings, 2081 Tage McFarlane"...als einziger und führender europäischer

06.08.20 09:00
2

457 Postings, 4343 Tage pinktrainerDas sieht gut aus . . .

S&T - Akquisitionspipeline ist gefüllt
06.08.2020
Der Technologiekonzern S&T AG hat das 46. Rekordquartal in Folge erreicht. In einem von der Corona-Pandemie geprägten Umfeld hat das Unternehmen den Umsatz um acht Prozent auf 268,6 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA konnte im 2. Quartal 2020 auf 27,0 Mio. Euro (Vj.: 23,2 Mio.) verbessert werden. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2020 erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 14 Prozent auf 538,7 Mio. Euro. Das EBITDA stieg um 17 Prozent auf 52,0 Mio. Euro (Vj.: 44,3 Mio.). Das den Anteilsinhabern der S&T zurechenbare Konzernergebnis (nach Minderheitenanteilen) des 2. Quartals 2020 belief sich auf 10,1 Mio. nach 8,8 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2019. Für das gesamte 1. Halbjahr 2020 konnte das Ergebnis von 18,2 Mio. in 2019 auf 19,6 Mio. Euro gesteigert werden

CEO Hannes Niederhauser: "Wir werden 2020 unsere Guidance von 1.150 Mio. Euro Umsatz und 115 Mio. Euro EBITDA auf alle Fälle erfüllen. Und auch unser ambitioniertes Mittelfristziel für 2023 von 2 Mrd. Euro Umsatz bei einem EBITDA von 220 Mio. Euro können wir aufgrund der erfolgreichen Entwicklung unserer Auftragspipeline und den getätigten Akquisitionen weiter bekräftigen". Auch in den kommenden Quartalen soll es Akquisitionen geben, so der Firmen-Chef.

Das Auftragsbuch ist mit nunmehr 910 Mio. Euro zum 30. Juni 2020 um 68 Mio. Euro besser gefüllt als zu Jahresbeginn.
https://www.boerse-social.com/2020/08/06/...tionspipeline_ist_gefullt  

06.08.20 10:14

363 Postings, 3351 Tage djkanteDividende

Hat dazu mal jemand irgendwas neues vernommen?  

06.08.20 11:18

196 Postings, 6406 Tage watchaber leider

Auch übel wie schnell es wieder runter geht teilweise 1.83? pro Aktie im plus gewesen.....krass!!  

06.08.20 11:19

196 Postings, 6406 Tage watchbzw....

8.2%.....jetzt nur noch 2.7%  

06.08.20 11:53
1

82 Postings, 1193 Tage gpphjsGape close

es war ein gape close, jetzt geht es wieder nach Norden!  

06.08.20 18:36
1

8706 Postings, 4119 Tage MulticultiJa.morgen

sind wir wieder bei 23,5,so ists immer mit der 1.Euphorie  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
266 | 267 | 268 | 268  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben