Uniper mit Volldampf voraus

Seite 1 von 101
neuester Beitrag: 26.11.22 21:22
eröffnet am: 09.09.16 13:03 von: goldfather Anzahl Beiträge: 2507
neuester Beitrag: 26.11.22 21:22 von: brunneta Leser gesamt: 734415
davon Heute: 575
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  

09.09.16 13:03
10

12254 Postings, 4944 Tage goldfatherUniper mit Volldampf voraus


https://www.fool.de/2016/09/08/...renstarke-vorteile-der-neuen-aktie/

Uniper (WKN:UNSE01) wird gerne als das Auslaufmodell dargestellt, bei dem die alten fossilen Kraftwerke noch

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.fool.de/2016/09/08/...renstarke-vorteile-der-neuen-aktie/
Moderation
Zeitpunkt: 09.09.16 13:53
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  
2481 Postings ausgeblendet.

24.11.22 09:21

39347 Postings, 8178 Tage RobinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.11.22 10:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

24.11.22 09:28

39347 Postings, 8178 Tage RobinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 13:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

24.11.22 09:54

6486 Postings, 480 Tage Highländer49Uniper

Uniper-Aktie: Drama geht weiter – zurück in den Keller?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...iper-aktie-drama-keller  

24.11.22 10:07

39347 Postings, 8178 Tage RobinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

24.11.22 10:44

11 Postings, 20 Tage Josep100Mal mit ne kleinen Posi eingestiegen

Mal sehen ob am Abend ein Gewinn steht. Super zum zocken zwischen durch . So wie der heutige Börsentag USA hat ja geschlossen.  

24.11.22 11:38
1

85 Postings, 867 Tage Mr.ManiacEs kann nur runter

Mittelfristig auf jeden Fall deutlich tiefere Kurse bei der brutalen Verwässerung. Volumen geht auch wieder runter, heute vermutlich noch Kurse unter 5 Euro.  

24.11.22 11:51

11 Postings, 20 Tage Josep100Qiatsch

Abwarten  

24.11.22 12:34

11 Postings, 20 Tage Josep100Heute

Handel zwischen 5,65 und 5,75.  Mit kleinen Stücken hin und her.  Abwarten..hier wird nicht gezockt ..denke nen schnellen € ist hier immer drin  

24.11.22 13:12

3816 Postings, 1808 Tage Claudimallool

33 Milliarden €. Bei einem Preis von 1,70 € je Aktie wird es also 19,41 Milliarden neue Papiere geben."

also wenn ich zu 1,7 bekomme würde ich dankend zu 5 euro verkaufen.na dann viel glück.  

24.11.22 13:57

1192 Postings, 93 Tage JohnLawStabilisierungspaket Abmachung mit Fortum

Nur nochmal zur Erinnerung, die Vereinbarung mit Fortum auch deren Anteil zu 1,70 Euro je Aktie zu übernehmen: https://www.uniper.energy/news/de/...ket-bund-uebernimmt-99-an-uniper

 

24.11.22 15:28
1

312 Postings, 648 Tage stunti.geld@Claudimal

der Denkfehler ist nur, dass die neuen Aktien zu 1,70 €  NUR an den Bund gehen. Also nix mit Shortseller, die heute zu 5 verkaufen und dann die neuen Aktien zurückgeben.  

24.11.22 18:13
4

85 Postings, 867 Tage Mr.ManiacMartkapitalisierung

Einfach mal rechnen was die Bude aktuell ohne funktionierendes Geschäftsmodell bei dann knapp 20 Mrd Aktien und jetzigem Kurs an Börsenwert hätte. Damit es keinen überfordert der Einfachheit halber 5 Euro * 20 Mrd
Bisher hat Uniper nie Gewinne gemacht, die Bewertung war Dezember 21 vor der Krise im Hoch bei 15,5 Mrd Euro. Jetzt muss man nur noch 1 und 1 zusammenzählen.
Wer nicht ganz blöd ist, verkauft so schnell es geht denn so hohe Kurse wie aktuell wird man wahrscheinlich nie wieder sehen.  

24.11.22 18:51

1192 Postings, 93 Tage JohnLawT-17 Tage noch

17 Handelstage noch bis zur außerordentlichen HV
https://www.ariva.de/forum/...dampf-voraus-541220?page=95#jumppos2388
Kleiner Hinweis: am Handelstag davor ist der lange vorbereitete große Hexensabbat
P.S. Auspressen - Squeeze Out!  

24.11.22 20:58
1

1192 Postings, 93 Tage JohnLawUniper: Die Katastrophe wird immer größer

Uniper-Aktie: Drama geht weiter: Und so wird es für Aktionäre erneut sehr, sehr bitter: Es werden weitere neue Aktien ausgegeben, um sich Kapital in Höhe von 25 Milliarden € zu beschaffen. Das Geld soll genutzt werden „zur teilweisen Wiederherstellung des durch weitere Verluste geschwächten Eigenkapitals in den Jahren 2022, 2023 und 2024“.
https://www.sharedeals.de/...drama-geht-weiter-zurueck-in-den-keller/

"Ein unvorhersehbares Ereignis – der Krieg in der Ukraine – hat den Energieversorger völlig aus der Bahn geworfen. „Schwarzer Schwan“ nennt man das an der Börse."

Das ist falsch, nicht der Ukrainkrieg hat Uniper aus der Bahn geworfen, sondern Uniper ist bereits letztes Jahre aus der Bahn geflogen und musste bereits im Januar in einer Nacht und Nebelaktion der KfW gerettet werden. Der Ukrainekrieg war allenfalls dann noch eine Beschleuniger beim Totalabsturz
https://www.ariva.de/forum/...ldampf-voraus-541220?page=30#jumppos773
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2985#jumppos74633
Es stellt sich die berechtigte Frage, wieso die Politik es überhaupt soweit kommen lassen hat, obwohl man mindestens bereits im Dezember 2021 mit den KfW Notkrediten von der Uniper Misere Bescheid wusste?
https://www.ariva.de/forum/...dampf-voraus-541220?page=90#jumppos2255
Wieso ließt man Uniper nicht damals im Dezember 2021 nicht in die Insolvenz gehen und die damit die heilenden Kräfte des freien Marktes natürlich heilen? Das eigentliche Desaster ist nun da, 40 Milliarden Verlust bei Uniper und weiter steigend, 33 Milliarden Steuergelderverlust durch Staatseinstieg bei Uniper, 100te von Milliarden an Verlust beim Bürger durch die in der Kaufpanik in die höhe getriebenen Gaspreise, Billionenverluste in der Industrie durch die mit zu hohen Energiepreisen erzwungene Zerstörung und Deindustrialisierung der deutschen Wirtschaft, ...  

25.11.22 11:20
1

871 Postings, 759 Tage Alive10 er karte

Vorgestern komplett raus. Kleiner Gewinn reicht für ne 10 Karte beim Yoga. Hab endlich mal dazu gelernt...  

25.11.22 11:31
1

85 Postings, 867 Tage Mr.ManiacHat einen Tag länger gedauert

aber heute endlich unter 5 Euro und das Ding geht weiter dahin wo es hingehört -ganz tief runter. Ende des Jahres sollte der Kurs schon unter 2 Euro stehen aber das ist mittelfristig nicht das Ende. Auch 50 Cent sind voll verwässert zuviel bei den aktuellen Rahmenbedingungen.  

25.11.22 13:01
3

75818 Postings, 8431 Tage KickyJP Morgan und Citi mit Sell

https://www.ariva.de/news/...llt-weiter-auch-citi-sagt-rally-10440603
Mit dem Analysten Piotr Dzieciolowski von der Citigroup (Citigroup Aktie) bezeichnete ein weiterer Experte die Erholungsrally als nicht gerechtfertigt. Dies hatte am Mittwochabend bereits Vincent Ayral von JPMorgan in seinem Kommentar zur "Rettung 2.1" getan.
Laut Dzieciolowski droht der fundamentale Wert der Uniper-Papiere bei einer massiven Verwässerung für die Altaktionäre von wohl 99 Prozent unter 1 Euro zu sinken. Altaktionäre sind von den Kapitalerhöhungen nämlich ausgeschlossen. Dzieciolowski kappte sein Kursziel auf 1,70 Euro und blieb beim Votum "Sell". Ayral hat Uniper mit Ziel 2,20 Euro auf "Underweight".
 

25.11.22 14:09
1

1192 Postings, 93 Tage JohnLawDeutsche-Bank-Chef witzelt

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing warnt, dass auch Deutschland sich eine dauerhafte Verlängerung von Hilfsmaßnahmen nicht leisten könne.
https://www.reuters.com/business/finance/...-aid-packages-2022-11-24/

Nein, echt? Witzig und ich dachte echt das Geschäfstmodel "Faß ohne Boden" ist tragfähig und die neue Zukunft für Deutschland. Haben wir den schon ein anderes funktionierendes Geschäfstmodel?
Aber macht ja nichts, man kann ja erstmal alles einreißen und dann sehen, ob danach noch was nach dem "Great Reset"  geht.
https://pbs.twimg.com/media/FaankJ4XkAEkrw0?format=jpg&name=large
2019: Uniper macht hohe Verluste - jetzt könnte Philipp Rösler helfen.
2022: Uniper macht hohe Verluste - jetzt könnte Robert Habeck helfen
2025e: Uniper macht hohe Verluste - jetzt könnte ??? helfen
https://www.ariva.de/forum/...dampf-voraus-541220?page=91#jumppos2290  

25.11.22 15:23
1

3318 Postings, 4177 Tage QuintusUniper

Die Regierung ist nicht planlos, sie wissen nur nicht, was zu tun wäre………frei nach Habeck halt
 

25.11.22 19:06
1

26771 Postings, 5443 Tage brunnetaKabinett beschließt Gas-und Strompreisbremsen

25.11.22 19:12
1

1192 Postings, 93 Tage JohnLawTTF-Preisobergrenze ist Unsinn

Europäische Kommission aufgefordert, TTF-Preisobergrenze zu überdenken: Die Europäische Kommission hat Bedenken hinsichtlich ihrer Vorschläge zum Schutz der europäischen Energiemärkte nicht zerstreut.
https://www.risk.net/derivatives/7955291/...-reconsider-ttf-price-cap
 

26.11.22 15:41
1

1192 Postings, 93 Tage JohnLawUniper:51 Millarden Euro = 4% unserer Steuergelder

Kosten für Rettung von Uniper werden bis zu 25 Mrd. EUR höher sein als zuvor prognostiziert, was die Rettungskosten auf bis zu 51 Mrd. EUR fast verdoppelt.
https://t.co/NWtHbr9MWx
"Die Rettung des taumelnden Gasriesen Uniper soll die Steuerzahler jetzt mindestens 50 Milliarden kosten." Habecks Planwirtschaft vertreibt nicht die Energiekrise, sondern den Wohlstand
https://t.co/ITtzza9zzs
Uniper - Ein Loch ohne Boden: Die Verstaatlichung ist längst beschlossen, doch für Uniper scheinen selbst diese Hilfen noch immer nicht auszureichen
https://www.ntg24.de/Uniper-Ein-Loch-ohne-Boden-24112022-AGD-Aktien
Weitere Verluste in 2022, 2023 und 2024: Mitsamt der bereits angekündigten oder laufenden Massnahmen könnte die Rettung des grössten deutschen Gasimporteurs bis zu 51,5 Milliarden Euro kosten.
https://www.cash.ch/news/top-news/...r-deutschland-noch-teurer-548970
Uniper: Rettungspaket wird finalisiert – Aktie im Meme Stock-Modus
https://finanzmarktwelt.de/...siert-aktie-im-meme-stock-modus-253746/
Uniper: Auf Rallye folgt Crash – "fundamentaler Aktienwert unter einem Euro"? Uniper-Papiere zeigen sich in dieser Woche erneut hochvolatil. Nach einer 50 Prozent-Rallye in nur 24 Stunden brechen die Titel kurz vor dem Wochenende ein. Analysten sehen schwarz.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...entaler-aktienwert-euro  

26.11.22 15:56

1192 Postings, 93 Tage JohnLawFortum now - We play and YOU Pay!

> https://pbs.twimg.com/media/...QlWYAAdIqz?format=jpg&name=900x900

Laut dem CEO hat Fortum keinen Zugang zu normalen Finanzmärkten mehr. Das Unternehmen bereitet sich nun auf anhaltende Energiemarktvolatilität und mögliche Rekordpreise vor einer ungewissen Wintersaison vor, sagte der CEO auf der außerordentlichen Hauptversammlung  der Aktionäre.
https://www.reuters.com/markets/europe/...arkets-ceo-says-2022-11-23/
 

26.11.22 16:01
1

1192 Postings, 93 Tage JohnLawFortum now - We play and YOU Pay!

*Zur Erinnerung: Der Bund übernimmt zudem die Aktienbeteiligung des bisherigen Mehrheitsaktionärs Fortum Oyj zum Nominalwert von 1,70 Euro je Aktie, was einem Kaufpreis von rd. 0,48 Mrd. Euro entspricht.
Ein von Fortum im Zuge der Energiepreiskrise gewährtes Gesellschafterdarlehen sowie eine Garantie-Linie werden durch Uniper zurückgezahlt bzw. abgelöst, da Fortum jeweils ein Kündigungsrecht bei einer Änderung der Beteiligungsstruktur hat. Die entstehende Liquiditätslücke wird durch Bundesmittel gedeckt.
https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/...ilisierungspakets-fur-uniper.html  

26.11.22 21:22

26771 Postings, 5443 Tage brunnetaFall Uniper als Lehre bei der Energiewende

Dass die Energiewende kommen muss, daran gibt es schon länger keine Zweifel mehr. Der „Uniper-Moment“ könnte nun einen weiteren Anstoß geben, noch schneller vollständig auf Erneuerbare Energien umzusatteln.

https://m.ariva.de/amp/...ources-was-knnen-und-mssen-wir-aus-10441941
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben