Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 1 von 605
neuester Beitrag: 13.08.20 20:42
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 15123
neuester Beitrag: 13.08.20 20:42 von: InTimeToTim. Leser gesamt: 3258405
davon Heute: 6142
bewertet mit 41 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
603 | 604 | 605 | 605  Weiter  

13.06.13 16:04
41

4203 Postings, 3604 Tage AlibabagoldPlug Power - Brennstoffzellen

Ich möchte hier auf Plug Power, einen Brennstoffzellen-Spezialisten aufmerksam machen.
Die Firma gibt es schon über 10 Jahre, die Entwicklung ist ins Stocken geraten, doch vor kurzem scheint das Thema Brennstoffzelle wieder DAS Thema der Zukunft zu sein!

Plug Power ist einer der Big Player im Geschäft mit Brennstoffzellen und arbeitet eng mit Ballard Power, dem Branchenprimus zusammen.

Vor kurzem ist Air Liquide, der französische Energieriese, bei Plug Power als Investor eingestiegen. Air Liquide sitzt auch im Aufsichtsrat von Plug Power.

Plug Power stand im jahr 2000 bei 1500 Dollar pro Aktie. Aktueller Marktpreis: 0,50 Dollar.

Mit Air Liquide und reichlich Kapital im Rücken sollte Plug Power nun den Weltmarkt für Brennstoffzellen neu aufrollen. Aktuelle Marktkapitalisierung: 20 Mio Euro!

http://www.bloomberg.com/news/2013-05-08/...-air-liquide-backing.html

http://de.advfn.com/...mbol=NASDAQ%3ABLDP&symbol=plug&s_ok=OK

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/air-liquide-sa.htm

http://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=plug+power  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
603 | 604 | 605 | 605  Weiter  
15097 Postings ausgeblendet.

13.08.20 15:40
1

48 Postings, 2159 Tage OlegBlochin11 USD gefallen...

13.08.20 16:03

211 Postings, 1645 Tage ThomasTrierWas ist der Vorteil von PP?

Da noch keiner sagen kann welche Aktien sich im Wasserstoff Sektor durchsetzen tut wollte ich wissen warum ihr euch für PP entschieden habt. Entscheidungen treffe ich schon selber!  

13.08.20 16:03

259 Postings, 1228 Tage PoolmanGroßer Rückkauf Tag

Sehr gut, denke die Bären sind die großen Verlierer in diesen gewaltigen Geldmarkt.  

13.08.20 16:06

1234 Postings, 4123 Tage maverick40Thomas..

...weil das eine gaaanzbtolle Aktie ist und die Entscheidung kam aus dem Bauch.  

13.08.20 16:10

2186 Postings, 2369 Tage KuzeyThomas Trier

Frag doch einfach Onkel Google. Da wirst du antworten auf deine Fragen finden.  

13.08.20 16:11

1132 Postings, 632 Tage tues@ThomasTrier

Ich habe Dir geantwortet und nu kommst ins Igno.
Viel Erfolg  

13.08.20 16:16

1132 Postings, 632 Tage tuesdie Robin Hood

Trader haben Plug auf Platz 13 gehabt. Hab ich in nem Markus Koch Video gesehen.
Denen sind GAPs wohl auch noch nicht wichtig.  

13.08.20 16:17

639 Postings, 2863 Tage diowanThomas

Gerade weil es zu früh ist, um zu sagen, wer sich durchsetzen wird, haben die meisten hier sicherlich mehrere Wasserstoffwerte im Depot und viele sicher auch Plug Power und Nel.

Ich persönlich habe beide im Depot und diverse andere auch noch. Plug Power habe ich vor allem als amerikanischen Wasserstoff-Player mit dabei.  

13.08.20 16:36

60 Postings, 17 Tage FlyHigh2020Verständnisfrage

Der Kurs hat ja die KE gut ,,weg gesteckt,, wird es dann im Anschluss dennoch zu einer Konsolidierung kommen?  

13.08.20 16:42

1234 Postings, 4123 Tage maverick40Der Nächste

13.08.20 16:46

60 Postings, 17 Tage FlyHigh2020@maverick

Man darf also gar keine Fragen stellen!! Nur Infos zur Verfügung stellen.  

13.08.20 16:54

14 Postings, 3834 Tage Pierre32Gearman

Hallo German,

Ich dachte Du meintest meinen Post.

Da dies nicht der Fall ist. Bitte ich hiermit um Entschuldigung.

Pierre  

13.08.20 16:58
3

211 Postings, 1645 Tage ThomasTrierTeilweise...

... treten hier einige arrogant auf wenn man eine Frage stellt. Ein Forum ist nun mal da um Infos reinzustellen aber vor allem um Fragen und Meinungen auszutauschen.  

13.08.20 17:02
1

145 Postings, 51 Tage slim_nesbit@ThomasTrier

Pro u Contra zu einzelnen HY-Werten führt in Foren schnell zu Glaubenskriegen. Ich habe Nikola, an dessen Schicksal viele Nelaktionäre ihre Hoffnungen knüpfen, schon vor dem Merger für eine Luftnummer gehalten. Daher habe ich mich bspw. genau gegen diese beiden Werte entschieden . Warum ich mich gg. Hexagon entschieden habe, habe ich im Nachbarfred gepostet.  

13.08.20 17:08
3

3695 Postings, 4856 Tage maverick77@ThomasTrier

Plug Power ist sehr breit aufgestellt. Da bekommst du quasi ein schlüsselfertiges Häuschen.
Die fertigen Brennstoffzellen für Flurförderfahrzeuge, LKWs und für stationäre Anlagen darüber hinaus bauen die auch Tankstellen, stellen auch Wasserstoff her und das dazugehörige betankungs Equipment.
Bei ca. 350 Mio. Aktien ( Neue Aktien mit einberechnet) und bei einem Umsatz 2020 von 300 Mio. , hat die Aktie aktuell ungefähr einen KUV von 13,3. Würde sagen schon ordentlich bewertet. Im Jahr 2024 will Plug Power 1,2 Milliarden Umsatz machen und davon sollen ca 200 Millionen gewinnen hängen bleiben.  

13.08.20 17:14

211 Postings, 1645 Tage ThomasTrier@Maverick

Danke für diese informative Antwort, hört sich ja soweit gut an! Mfg  

13.08.20 18:03

2059 Postings, 2793 Tage Kasa.dammede..

nichts für Ungut.
Lese schon öfter hier im Forum, doch meistens überfliege ich es nur.  Habe um die 20 Werte, und wenn ich da jedes Forum genau verfolge, dann müsste ich aufhören zu arbeiten.
Sind von dir zum überwiegenden Teil gute Beiträge, gerade was best. Einschätzungen von Unternehmen anbelangt. Selbst bin ich nicht so firn was Bilanzanalysen betrifft, doch durch einschlägige Presse lässt sich häufig ein entsprechendes Bild projizieren und dann entscheide ich mich auch gelegentlich zum Kauf.
Natürlich spielen Trends eine sehr wichtige Rolle und dabei die richtigen Unternehmen zu finden ist häufig auch mit etwas Glück verbunden. Daher sind Invests in Themen ETF´s eine gute Lösung.
Gruß Kasa  

13.08.20 19:14

51 Postings, 139 Tage stockhakkerMeine Strategie ist...

beinahe alle "großen" H2-Firmen im Depot zu haben.
Irgendeine läuft immer. Drum muss ich immer nur schmunzeln, wenn man sich hier und da beschwert, dass es grad anderswo viel besser läuft.

Habe seit teilweise über 1 1/2 Jahren
Plug Power
Ballard Power
Nel
ITM Power
McPhy
Dynacert
Velocys
Xebec Adsorption
Hazer Group
Cell Impact
AFC Energy

Leider hatte ich nicht alle der oben genannten Aktien seit meinem jeweils ersten Kauf pausenlos im Depot. ITM zum Beispiel hatte ich schon mal bei 0,4. Bin aber leider mehrfach raus und höher wieder rein --?klassisches Kurshinterhergerenne. Drum aktuell "nur" 100%. Am besten liefs bei McPhy. Da bin ich seit 4,35 drin.
Plug sind mittlerweile bei ca. 200% in meinem Depot. Wobei ich die ersten Stücke auch schon bei 1,80 gekauft habe.

Aber zurück zum Thema:
Kurz- bis mittelfristig halte ich tatsächlich Plug Power für die aussichtsreichste der oben genannten Aktien.
Gründe:
- am meisten Substanz / komplettes Portfolio
- immer noch unterbewertet im Vergleich zu den anderen genannten Aktien. Und die Börse tendiert aktuell dazu, die unterbewerteten Aktien auf ein höheres Niveau zu heben.
- Der CEO hatte / hat einen Masterplan, was man aktuell so langsam erkennt, nachdem man jahrelang in den Foren über ihn geschumpfen hat.
- der Hype fängt hier grad an, nachdem er bei ITM und McPhy vorübergehend wieder abgeebbt ist.
- Die Kapitalerhöhung war sehr schlau getimed und ist nun scheinbar schon nach zwei Tagen verdaut. Das ist der Hammer und beweist das aktuell große Vertrauen in die Firma.
- frisches Kapital für das Bauen der Fabrik vorhanden (ich nenne sie mal nicht Gigafabrik, weil ich Tesla einfach scheisse finde)

Spekuliererei dazu, bis wann man welche Kurse sehen könnte, finde ich völlig sinnfrei und nervig. Kommt auch meist von Neulingen ohne Erfahrung. Dennoch kann ich mir durchaus vorstellen, dass Plug gegen Ende des kommenden Winters an die 20,- heranlaufen könnte. Ob jetzt Dollar oder Euro kann sich jeder selbst raussuchen ;-)

Genau wie Ede bin ich hier maximalst entspannt :-)  

13.08.20 20:05

515 Postings, 140 Tage Gearmanstockhakker

Nach der ersten Hälfte Deines posts dachte ich, typisch Mann, sonnt sich in seinen Erfolgen. Aber mit dem zweiten Teil ist es  eine gute Info an alle "Neulinge". Trotzdem werden immer wieder sinnfreie und nervige Fragen gestellt von Glücksrittern, die schnell auf einer Welle mit surfen wollen.

Mein Fazit zu H2 ist Deine Einleitung, dass irgendeine Firma immer laufen wird, denn die Technologie hat sich als echte Option zu den anderen alternativen Antrieben entwickelt sowohl im stationären als auch mobilen Bereich.
Ich versuche mich gerade dem Thema zu widmen, ob und mit welcher Strategie Europäische Truckhersteller in China wegen immer strikterer Abgas-Standards mit der Alternativen Antriebstechnologie Wasserstoff-Motoren Erfolg haben können (dabei kann man auch auf Kooperationen setzen wie Nikola mit Iveco, denn kleinere Hersteller wie MAN/Scania werden alleine kaum das Budget für die Entwicklung der Technologie aufbringen). Warum China? China halte ich für den größten Wachstumsmarkt in diesem Sektor und sie haben verstanden, dass es einen radikalen - sozusagen disruptiven Ansatz z.B. bei der Antriebstechnologie im Schwerlastverkehr geben muss für die Verbesserung der Luftqualität. Batterieantriebe funktionieren nur bei Stadtbussen und PKW's, H2 Technologie braucht man für die Großen in der Mobilität/Distanz wie LKW, Schiff, Flugzeug und in der stationären Stromerzeugung für die Akkus der PKW's usw.
PP ist gut aufgestellt wie von Dir beschrieben. Und viele andere Firmen werden zu den bereits am Markt operierenden noch kommen, einige werden es nicht schaffen. PP sehe ich bei den Gewinnern, aus heutiger Sicht auch langfristig.  

13.08.20 20:22

66 Postings, 84 Tage WasserstoffkopfEntscheidungen

"Da noch keiner sagen kann welche Aktien sich im Wasserstoff Sektor durchsetzen tut wollte ich wissen warum ihr euch für PP entschieden habt."

Das habe ich ganz simpel-banal gelöst:
Zuerst letztes Jahr nur NEL, dann nach dem Märzcrash (da ich an große Performance der Wasserstoffe glaube) noch dazu gepackt:
PP / Fuelcell und ITM.

Da ich ebenso an einen weiteren Crash noch dieses Jahr "glaube" (und das als generell "Ungläubiger"), habe ich nunmehr schon komplett NEL (180%+) und ein Drittel meiner PP (130%+) erstmal vercasht um damit mehr in Gold- und Silberminen zu gehen. Da kannste hier etwas Kompetentes nachlesen:
https://forum.onvista.de/forum/thread?thread_id=564363#pst_28002015

Wie auch immer Deine Entscheidungen sind: Ich bin bzw. war schon drin und wenn die Wasserstoffe nochmal korrigieren, gehe ich da wieder mit rein, wenn alles noch aufgrund der Absturzverluste herumweint  ;-)  

13.08.20 20:25

66 Postings, 84 Tage WasserstoffkopfAchja:

Velocys und AFC Energie noch vergessen, sind sogar meine Depotschwergewichte neben 2 Silberminen  

13.08.20 20:37

51 Postings, 139 Tage stockhakker@Gearman

Ich will mich ganz sicher in nix sonnen ;-)
Viele meiner Trades waren viel zu kurzfristig ausgelegt. Ich habe grad am Anfang, obwohl ich H2-Aktien als absolute Langfristinvestments sehe, oft Gewinne viel zu schnell mitgenommen.
D.h. ich hätte vieles besser machen können.
Die Beispiele erspare ich Dir, sonst krieg ich nur selber wieder schlechte Laune ;-)
Aber ich habe viel daraus gelernt und bilde mir zumindest ein, dass ich dadurch JETZT meine endgültige Strategie gefunden habe. Die für einen selbst richtige Strategie findet man ohnehin nur durch Erfahrung und Lernen aus Fehlern. Ich hab diverse Fehler mehrfach gemacht. Trotzdem ist es zumindest im Moment Jammern auf hohem Niveau, da unter dem Strich mein Depot doch sehr gut dasteht. :-)
 

13.08.20 20:42

61 Postings, 141 Tage EscalonaVelocys

habe ich auch. Hat aber nichts mit Wasserstoff zu tun...  

13.08.20 20:42

53 Postings, 69 Tage InTimeToTime!?

Ich glaub nicht daran das China Interesse an H2 hat. Dafür fehlt ihnen das Interesse. Die haben massenhaft Batterie Firmen, Produzenten und einen guten Absatzmarkt Weltweit. Desweiteren ein Milliarden Geschäft mit dem Abbau von Erzen und sie liegen strategisch dafür auch optimal. Sie können billig produzieren und die Technologie verbessert sich von Tag zu Tag!
Ich glaub eher das h2 in Japan, Europe und den USA sich durchsetzten wird und ich hoffe das pp da ein großer Teil davon wird, sowohl in der schwerlast bronche als auch in der für den kleinen Mann(Pkw).
Ich bin auch davon überzeugt das h2 die bessere Alternative und auch die nachhaltigere ist.

Aber das kann nur die Zukunft für sich entscheiden!

Im diesen Sinne lass knacken!


Aja und jede Frage ist und sollte willkommen sein.

Mfg  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
603 | 604 | 605 | 605  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben