Osram_mit_AMS_ohne_Apple

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 29.02.24 12:23
eröffnet am: 14.06.22 14:40 von: JacktheRipp Anzahl Beiträge: 858
neuester Beitrag: 29.02.24 12:23 von: dlg. Leser gesamt: 221384
davon Heute: 2032
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  

14.06.22 14:40
4

5610 Postings, 3065 Tage JacktheRippOsram_mit_AMS_ohne_Apple

Hier kommt der Fred mit aktiver Modunterstützung.
Alles zu AMS hier rein  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
832 Postings ausgeblendet.

08.02.24 10:31

5854 Postings, 3892 Tage dlg.MicroLED

Ich vergaß natürlich den möglichen Stimmungskiller zu erwähnen: https://winfuture.de/news,141052.html  

09.02.24 08:55
2

5610 Postings, 3065 Tage JacktheRippams

ja Bamboole, kann mich da dem dlg in seiner Meinung nur anschließen.
Habe allerdings mit meiner positiven Antwort noch gewartet, weil Du uns ja so positiv erwähnt hattest.. und frei nach Woody Allen: "Ich möchte nie im Leben Mitglied in einem Verein werden, der Leute wie mich als Mitglieder aufnimmt ..“ ;-)
Vermutlich bist Du Schriftsteller, oder solltest Du zumindest sein. Wenn ja, dann teile uns bitte mit, was Du bisher verfasst hast.

Aber zurück zu AMS: Puuh, ein Tagesgeldkonto hat augenblicklich eine bessere EBIT-Marge als AMS-Osram. Die Bewertung ist augenblicklich gerechtfertigt auch weil Die Micro-Led Geschichte in immer weitere Ferne rückt. Ich sagte ja bereits, dass AMS die Microled in der watch wesentlich dringender braucht als Apple. Möglicherweise wird es sogar nie ein Microled Display in der watch geben, weil sich andere Technologien bis dahin so verbessert haben, dass sich das teuere Microled Display nicht mehr lohnt.
Die Verzögerungserklärung mit LG ist mir nicht plausibel genug, da LG die Patente bereits im Juli23 gekauft hatte. Es geht schlichtweg nur darum, ob sich das teure microled Display auch lohnt.

Was jedoch positiv bei AMS ist: Endlich wurde aus diesem Everke-wording mit „beste Technologie“, „Marktführerschaft“ „bla bla blubb“ eine anständige Beschreibung der Umstände.
Man spricht ja auch von einem Designwin in 23…. das dürfte vermutlich ein Applesensor sein, oder ?
Was etwas wundert: Lumentum wurde gestern mit 25% heruntergeprügelt, weil die Aussicht auf das nächste Quartal nicht sonderlich positiv war, aber im Verhältnis zur AMS Aussicht noch relativ gut war.

Vielleicht ist die Börse doch menschlicher als man denkt und ein auf dem Boden liegender wird nicht noch mit zusätzlichen Tritten traktiert :-)

Meine persönliche Einschätzung zu AMS: Ich würde mal in Gedanken die Microled Geschichte komplett aus den Erwartungen streichen und mir überlegen, ob AMS in der Lage ist, das augenblickliche Geschäft aufzumöbeln, damit eine vernünftige Ebit-Marge herauskommen kann.  

09.02.24 10:08

5854 Postings, 3892 Tage dlg.AMS

Danke auch für Deine Rückmeldung, Jack. Melde mich später dazu.

Kurz zu den Zahlen: ich bin von denen (leicht) positiv überrascht - zumindest die Marge von 4-7% für das laufende Quartal gefällt mir ganz gut. Da hätte ich eher mal mit 3-5% gerechnet. Ob das der Grund für diesen (zu?) starken Anstieg ist, I don't know. Ob ich jetzt jahrelang dem Kurs hinterher renne, weiß ich auch nicht.  

09.02.24 10:22

38 Postings, 2865 Tage jd162138AMS

wenn man Zahlen anschaut, ist  Ergebnisse in 4Q schon schlechter als vorherige Qs. für mittel oder langfristige Investment gar nicht geeignet  auch M.m. für kurzfristige auch nicht.  
 

29.02.24 05:02
2

316 Postings, 1359 Tage nihaoma1Apple

hmm, scheint Apple hat gestern nicht nur bei ihren potentiellen Apple-Car Suppliern angerufen, sondern auch bei ihren potentiellen micro-LED Fertigern

Der Vorstand der ams-OSRAM AG hat entschieden, die microLED-Strategie zu überarbeiten, nachdem ihm die unerwartete Stornierung eines Schlüsselprojektes des microLED-Programms heute mitgeteilt wurde. Die Gespräche mit dem entsprechenden Kunden dauern an.

 

29.02.24 05:50
1

316 Postings, 1359 Tage nihaoma1micro-LED

man erwartet nun also mittelfristig ein durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) von 6% bis 8%, mit der micro-LED wäre es 6%-10% gewesen. Dafür soll sich das Cash-Flow-Profil der Gruppe über den Zeitraum der nächsten 24 Monate verbessern.
 

29.02.24 07:52

5854 Postings, 3892 Tage dlg.Ouch!

Hatte das gestern aus Versehen im 'falschen' Forum geschrieben:

**************

Jack, Du hattest das schon immer geschrieben...was für ein 'Glück' für AMSO, dass die Refinanzierungen durch sind - so eine Nachricht vor drei Monaten und das hätte GANZ anders für AMSO ausgehen können...

********************

"ams OSRAM überarbeitet microLED Strategie, erwartet Wertberichtigung, passt sein mittelfristiges, strukturelles Wachstumsmodell leicht an auf nun 6 bis 8% und erwartet ein verbessertes Cash-Flow-Profil

Das Schlüsselprojekt der microLED-Strategie wurde heute unerwartet storniert, was ams OSRAM veranlasst, seine microLED Strategie zu überarbeiten

Wertberichtigungen in Höhe von EUR 600 bis 900 Mio. werden nach vorläufigen Schätzungen erwartet"

ams-osram.com/de/news/press-releases/revised-microled-strategy  

29.02.24 08:22

2159 Postings, 5837 Tage S2RS2Leerverkäufe

Heute wird wohl geshortet bis es kracht.
AMSO macht wirklich keine gute Figur. Phantasien rund um Micro LED zerschlagen, Unmengen an Geld versenkt und Apple vermutlich als Kunden endgültig in die Flucht geschlagen.  

29.02.24 08:37

2159 Postings, 5837 Tage S2RS2Wer denn sonst?

29.02.24 08:40
2

5854 Postings, 3892 Tage dlg.AMSO

Einige weitere Gedanken:

1) Ob da nun LVs shorten oder Long Only ihre Positionen abbauen, ist mir eigentlich recht egal - die Nachricht ist mE ziemlich verheerend.

2) Das war DIE Technologie mit der meisten Fantasie für die Aktie für das Unternehmen

3) Dass die die Wachstumsprognose "nur" von 6-10% auf 6-8% gesenkt haben, klingt zwar noch OKish, aber zeigt nicht das ganze Bild. Denn das war ja nur die Prognose BIS 2026 und die Erwartung war ja, dass ab 2026 dann ggfs jährliche Mrd Umsätze kommen könnten (erst Apple Watch, dann iPhone, etc.)

4) Hat Apple nur den Auftrag bei AMSO storniert (und ist zu nem Wettbewerber gegangen) oder hat Apple die MicroLED Technologie komplett beerdigt?

5) Hat AMSO hier wirklich bis zu einer Milliarde in Kulim reingesteckt auf der Basis eines Auftrags, bei dem Apple morgens anrufen kann und sagt "sorry, machen wir doch nicht, danke dennoch"? Gibt es hier gar keine Absicherung? Oder hat man dafür den Consumer Design Win erhalten?

6) War das eigentlich ein AMS old Produkt oder ein Osram Old Produkt? Letzteres, oder? Damit wäre auch der allerletzte Teil von Everkes Wunschszenario beerdigt worden...

Am Rande: man hätte gestern noch fast eine ganze Stunde die Aktien bei teilweise über 2,10 Euro verkaufen können (als Privatanleger). Hatte noch erfolglos versucht, nen Put zu finden.  

29.02.24 08:43

5854 Postings, 3892 Tage dlg.#842

Nein, das war die Trinkhalle "Beim Schluckspecht", die ne Halogen-Lampe für die Damentoilette geordert hat!

Jack, darf ich bitten?  

29.02.24 08:59
1

5184 Postings, 898 Tage isostar100saurer apfel

das wird ein biss in den sauren apfel heute, es ist ziemlich offensichtlich, wer den riesenauftrag storniert hat. also ich greif heute und hier sicher nicht in das fallende messer, erstmal schauen wie es weitergeht.

zu apple: dort scheint man grossen frühlingsputz zu machen. alte projekte wie micro-led und eigenes auto werden zusammengestrichen, die forschungsgelder fliessen nun alle in ai (und vielleicht auch eigene ai-chips ?!).  

29.02.24 09:42

933 Postings, 3162 Tage bugs1Wollte hier nicht mal jemand unter

1€ rein ? Aber wo bleibt jetzt die Phantasie für die Zukunft?  

29.02.24 10:04
1

5610 Postings, 3065 Tage JacktheRippams

puuh, da warnt man ständig vor diesem Szenario, ist aber doch gnadenlos überrascht als das wirklich eintrifft.
Ich schätze mal, dass man auf AMS-Seite zumindest gebetet hat, dass die Umfinanzierung vor dieser Horrornachricht abgeschlossen wurde. Ich glaube nicht zu übertreiben, dass das ansonsten ein Insolvenzfall geworden wäre. Diese Nachricht vor oder während der Umfinanzierung und keiner hätte AMS auch nur einen Pfifferling gegeben … Vielleicht hat Apple auch Gnade walten lassen und so lange gewartet ;-)

Was bleibt jetzt übrig vom ehemals aufsteigenden Stern ?
Es war doch immer von einer Apple-Zahlung die Rede (glaub 600 mio oder so). Wurden die bereits verbucht ?(kann mich nicht daran erinnern). Wenn solch eine Zahlung noch ausstehen sollte und trotzdem 600-900 mio abgeschrieben werden sollen ist das etwas verblüffend. Vielleicht schreibt man ja auch die Maschinen so ab und erhält noch im Gegenzug 600 mio.
Das wäre noch ein ganz kleiner Lichtblick für AMS

Ansonsten wird es jetzt natürlich die Bewertung komplett runterziehen.
1) erzeugt man die nächsten Jahre deutlich weniger Gewinne
2) Ist die erstrebte Semiconductor Bewertung komplett im A. Man dürfte jetzt wie ein reiner Autozulieferer ohne Gimmick bewertet werden. Da sind KGV s von 4-5 das Maximum

Der Everke hat es tatsächlich geschafft solch einen Giganten in die Knie zu zwingen. Misswirtschaft wird zukünftige einen Namen haben: Everkismus oder so :-)  

29.02.24 10:13
2

5610 Postings, 3065 Tage JacktheRippapple

Meine Vermutung bezüglich Apple:
Das Micro-Led wird man vermutlich in dieser Art nicht fortführen, weil es vermutlich keine glaubwürdige Prognose gab, dass man diese hohen Preise durchsetzen kann.
Vielleicht sagt man sich auch: Hey 60% Bruttomarge beim Herstellen der Microleds holen wir uns lieber selbst ins Haus… keine Ahnung
Möglicherweise gibt es ja doch auch alternative Technologien, die deutlich günstiger hergestellt werden können.
Eines habe ich gelernt seit Dialog: nichts ist einzigartig genug, dass es nicht auch etwas Vergleichbares oder gar Besseres geben kann.  

29.02.24 10:23

5610 Postings, 3065 Tage JacktheRippanderes Forum

hat eigentlich Chuck Norris drüben im anderen Forum mittlerweile sein Kursziel von 100 +X geändert ? :-)
Würde mich wundern, wenn in den nächsten Tagen noch eine 1 vor dem Eurokurs steht.
m. E. nach ist AMS jetzt keine Mrd mehr wert …  

29.02.24 10:27

5610 Postings, 3065 Tage JacktheRippaixtron

Aixtron hat es auch gleich miterwischt sehe ich grad …  

29.02.24 10:34

316 Postings, 1359 Tage nihaoma1naja

ich muss sagen, ich hab ein paar Stk gekauft.
wenn ich mich nicht vertan habe, so ist der aktuelle EV ~ 3.5 Mrd EUR (bei Kurs ~1.4 EUR) (ganz grob geschätzt)
Umsatz bei 3.1 Mrd EUR

aber klar, die große Perspektive ist weg
 

29.02.24 11:09
2

2672 Postings, 5022 Tage wamufan-the-greatKopf hoch

29.02.24 11:10

2672 Postings, 5022 Tage wamufan-the-greatLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 13:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

29.02.24 11:10

2672 Postings, 5022 Tage wamufan-the-greatLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 13:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

29.02.24 12:07

316 Postings, 1359 Tage nihaoma1Ergänzung

hmm, was man nicht übersehen sollte, sie zahlen für die beiden '29 bonds  > 110 Mio EUR Zinsen und die beiden Hybridbonds '25 und '27 (> 1 Mrd EUR) haben sehr attraktive Zinsen (0% bzw. 2.125%) und müssen auch mal zu anderem Zinssatz refinanziert werden....
also ich glaube schon, dass sie die aktuelle Bewertung wert sind, aber das upside ist vielleicht wirklich nicht groß....  

29.02.24 12:09

20 Postings, 5345 Tage Jupi1234Ams

Totale Ignoranz von ams  

29.02.24 12:23

5854 Postings, 3892 Tage dlg.Jack

Ja, eine Aixtron hat es auch erwischt, wobei sich deren Kursdebakel auch mit dem Zahlenwerk erklären lässt. Zum ersten mal seit langem Glück gehabt bzw. mal wieder eine gute Entscheidung getroffen, als ich gestern nach der AMS Adhoc meine restlichen Aixa verkauft habe (am Nachmittag wollte ich noch aufstocken :-)). Unterstützung hatte ich dabei vorher schon durch einen guten Analystenbericht (von der UBS), den andere Foristi wieder mal mit einem "die wollen nur günstig rein, für LVs geschrieben, die wurden bezahlt" abgetan haben. Wie damals Barclays bei AMSO.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben