SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Nanorepro startet durch

Seite 270 von 274
neuester Beitrag: 28.09.22 20:34
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 6839
neuester Beitrag: 28.09.22 20:34 von: Katjuscha Leser gesamt: 1673790
davon Heute: 53
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 268 | 269 |
| 271 | 272 | ... | 274  Weiter  

18.03.22 15:38
1

106627 Postings, 8237 Tage Katjuschana ja, du konntest immer mal gute Firmen

sehr, sehr günstig kaufen.

Das ist also auch kein Argument.

Gibt sehr gute Firmen, deren Aktien sich in wenigen Jahren ver10facht haben. Die waren also zeitweise auch billig. Hättest du dann gesagt, die sind billig bewertet, weil es keine guten Unternehmen sind?
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.03.22 16:13

223 Postings, 1982 Tage SchniposaDas Spielchen

vom wahrscheinlichen Ex-Großaktionär VM hat leider keinen besonders guten Eindruck hinterlassen.  

18.03.22 16:41

122 Postings, 983 Tage ubeyKann nicht erkennen ...

... in welchem Segment die Firma gut sein soll.

Letztes Jahr wurde die Due Diligence als Möhre für die Aktionäre hochgehalten nachdem man mit den Tests total an der Umsatzprognose gescheitert ist und die Umsatzwarnung bis zuletzt rausgezögert hat.

Als die Due Deligence-Möhre auch verdörrt war, hat man die erst auf Druck von Viromed mit einem abgeschriebenen Halbsatz für gescheitert erklärt.

Nun kommt die Dividenden-Möhre. Die erste war die einmalige Dividende, hat nichts genützt der Kurs sank weiter, nun soll die dauerhafte Dividende kommen. Nach weiteren 30% minus hat sich der Kurs vorerst stabilisiert.
Wenn ich Dividende will kauf ich BMW oder Telekom, aber bestimmt keine Nano Repro.

Ein Geschäftsmodell hat die CEO noch nicht präsentiert, sie wirkt irgendwie taubstumm.

Ich denke hier schreiben nur Leute die auf Verlusten sitzen und ihre faulen Äpfel loswerden wollen.  

19.03.22 12:43

14 Postings, 225 Tage Mindset@ubey

Wenn du Dividende willst, kannst du natürlich auch zur Telekom oder einem anderen Big Player gehen. Nur zahlt die Telekom etwas weniger als 4% während NR über 10% ausschüttet. Die Verschuldung der Telekom liegt weit über ihrer MK, währen NR in etwa ihre MK als Cashbestand auf der hohen Kante liegen hat.  

20.03.22 23:56
1

4503 Postings, 4390 Tage sonnenschein2010was soll diese Dividende

dem Kurs bringen?
Gar nichts, denn die Aktien werden am Dividendentag exDiv gehandelt,
dann steht sie wieder bei 4 € lol
es sei denn hier will es einer demnächst wieder mal wissen und der Kurs steigt mal wieder einfach so
oder die Company bringt endlich mal Verlässliches zur Zukunft
oder auch zum Verlauf der Gegenwart unter die Leute / Meute ;-)
oder...  

21.03.22 14:31

1165 Postings, 2489 Tage St.MartinNanorepro Verdoppelung möglich

Mein persönliches Kursziel für 2022-mindestens 10,-€
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...f-das-zehnfache-11160153  

21.03.22 14:52

4503 Postings, 4390 Tage sonnenschein2010na dann mal los

Frau Jüngst:

"Zugleich arbeiten wir intensiv an verschiedenen Möglichkeiten der Weiterentwicklung des Unternehmens für die Zeit nach Corona und werden in Kürze Erfolgsmeldungen bekannt geben", sagt Vorstandsvorsitzende Lisa Jüngst."

Sieht so aus als wäre party time ahead,
gehen schon wieder 5000 er Pakete über die Theke ;-)  

21.03.22 15:45
3

106627 Postings, 8237 Tage Katjuschagenau diesen Spruch mit den Erfolgsmeldungen

hätte man sich lieber sparen sollen. Sowas finde ich immer unseriös, weil Erfolg letztlich subjektiv und alles andere als sicher ist.
Mal beispielsweise angenommen, man entwickelt das Unternehmen weiter, in dem man irgendein anderes Unternehmen zukauft, um in einer anderen Branche als bisher aktiv zu sein. Natürlich kann man das als Vorstand dann als Erfolg verkaufen, weil man das Unternehmen ja wie angekündigt weiterentwickelt hat. Aber hilft das dem Aktionär? Wenn dafür gute Teile des Cashs aus der Bilanz abfliessen, aber noch unklar ist wie die spätere Profitabilität aussehen wird, kann der "Erfolg" vom Finanzmarkt auch negativ aufgefasst werden.

Nicht desto trotz ist die Aktie aktuell klar unterbewertet, wenn man die aktuelle Bilanz anschaut, sowie den Ausblick auf 2022 und die hohe DIV-Rendite. Selbst wenn man statt der angekündigten 100-150 Mio Umsatz nur 50-70 Mio erreichen sollte, dürfte noch ordentlich Cash fliessen. Kursziel würde ich mal auf 9 € taxieren. Kann aber dauern, da die Anleger sicherlich 1-2 wichtige Fragen erstmal geklärt haben wollen. Zum Halbjahresbericht dürfte man da wesentlich schlauer sein. Wenn alles seinen Gang geht, könnten wir die 9 € also im August/September sehen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.03.22 16:05

122 Postings, 983 Tage ubeyWenn die Aktie unterbewertet ist ...

greift Fr. Jüngst bestimmt ganz tief in die Tasche in kauft selbst welche, oder der ganze Vorstand. Aber die sind vielleicht noch ganz besoffen von ihrem Erfolg und denken nicht dran.  

21.03.22 17:25

610 Postings, 1268 Tage Anderbrueggees ist doch offensichtlich

dass uns das Testen noch Jahre erhalten bleibt, ist es Grippe, ist es Covid, ist es ein normaler Schnupfen

Klarheit bringt immer nur ein Test

Die Marktkapitalisierung bei diesen Zahlen ist einfach ein Witz  

21.03.22 17:29
1

610 Postings, 1268 Tage Anderbrueggegibt es eigentlich in Deutschland ein weiteres

Unternehmen, dass eine Eigenkapitalquote von knapp 73 % hat????

 

21.03.22 17:39
2

106627 Postings, 8237 Tage Katjuschaetliche

Buchwert und EK-Quoten sind auch vergleichsweise egal für die Börsenbewertung.

Wichtiger sind die Finanzmittel in der Bilanz und die Cashflows der Zukunft. Die beiden Dinge dürften aber auch für einen Kauf der Aktie sprechen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.03.22 22:04
2

5145 Postings, 5618 Tage xoxosZahlen

...sind in Ordnung, waren ja auch weitestgehend bekannt.Keine Aussage zur Zukunft. Finde ich gut. In diesem schweren Zeiten sollte man mit dem Geldausgeben warten. Märkte werden billiger werden und da kann man später sicherlich eine Gelegenheit finden. Ich finde es richtig zunächst weiter die Corona-Welle zu spielen. Unter 5 Euro ist die Aktie extrem günstig.  

24.03.22 08:53

122 Postings, 983 Tage ubeyNachdem sich die Lohnkosten 2021 ...

... verdreifacht haben und der Vorstand und Aufsichtsrat entlastet wird kann einem der Aktienkurs egal sein. Damit das weiterhin so bleibt will der Vorstand sich 442.517 neue Stammaktien als Option genehmigen lassen. Damit ist die Versorgung auch in Zukunft gesichert.

Nun soll auch noch das Grundkapital in Form von neuen Aktien um 50% erhöht werden, dadurch haben die jetztigen Aktionäre weniger Anteile an der Firma, und ihnen viel mehr Geld entzogen als die Dividende hergibt. Das Aktionärsgeld wird verschleudert.

Der Aktionär zählt hier wenig und wird gerupft, aber manche sind immer noch von der Dividende geblendet und können nicht lesen.
Man kann nur hoffen das es ein paar Vernünftige gibt die das Spiel durchschauen und der massiven Erhöhung der Aktienanzahl und damit der Verwässerung des Kapitals nicht zustimmen.

Jeder soll Geld verdienen aber bitte dann ALLE. Der Aktionär wird hier vergessen.  

24.03.22 10:15

223 Postings, 1982 Tage SchniposaHV

- also ich sehe darin jetzt nichts "schlimmes" - Das machen doch fast alle AGs so.
Katjuscha, was sagst du dazu?  

25.03.22 15:49
1

106627 Postings, 8237 Tage Katjuschavor allem scheinbar der einzige deutsche

Hersteller mit diesem Positivrating.

Sehr viel China dabei. Boykottieren! ;)
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.03.22 17:14

27 Postings, 7281 Tage antikihei Katjuscha, dann schneiden wir aber NANO

ins eigene Fleisch ;)
Soviel ich weiß werden alle Tests von NANO  in China produziert.  

25.03.22 17:22

106627 Postings, 8237 Tage Katjuschanatürlich nur chinesische Unternehmen

nicht gleich den ganzen Handel einstellen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

26.03.22 00:45
1

4503 Postings, 4390 Tage sonnenschein2010Rang 21 in der Liste

die zugehörigen Zahlen sind ein Armutszeugnis, v.a. bei mittlerer Viruslast.

NanoRepro AG – NanoRepro SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest (Viromed)
94% bei hoher Viruslast, kann man noch akzeptieren
17 % bei mittlerer Viruslast, das kann man vergessen

--> von 100 Positiven werden bei mittlerer (!) Viruslast lediglich 17 als positiv erkannt,  
      und 83 rutschen als negativ durch bis sie eine hohe Viruslast haben
      und schon längst (für ca 1-2 Tage)  ansteckend sind.

Klarer Qualitätsmangel des Test-Kits,
das damit noch Umsätze generiert werden sollen und das in zweistelliger Mio-Höhe
grenzt an ein mittleres (lol) Wunder.

Wahrscheinlich auch der Grund, weshalb man von der Studie nichts mehr hört,
außer die Dampfplauderer von viromed,
die hier in reißerischer Manier sich die positiven Satzbausteine rausgelesen haben.  

26.03.22 13:29

1932 Postings, 2305 Tage Korrektor#6746

Dann google doch mal nach den Preisen und die Verfügbarkeit für den als ersten genannten Test in der Liste. Und die weiteren. Es nützt Dir doch kein angeblicher 100 % erkennender Test, wenn du ihn nicht kaufen kannst. Und das gilt erst Recht für Firmen o.ä., die solche Test in großen Mengen zuverlässig benötigen.

Ist es jetzt so, das ein kostenloser PCR-Test nur nach einem positiven Schnelltest möglich ist?
https://www.tagesschau.de/inland/pcr-tests-coronavirus-101.html  

27.03.22 15:00

3 Postings, 199 Tage 229387287aPCR-Test nur nach positiven Schnelltest möglich

Ja das ist richtig.  

13.04.22 08:01

38850 Postings, 8122 Tage Robinna

das sind mal Super News gerade von Nanorepro  . Das könnte heute  was geben RIchtung EUro 6
Riesenpotential wohl  

13.04.22 08:08
1

5145 Postings, 5618 Tage xoxosErste Erweiterung nach Corona

NanoRepro steigt in den Diabetes-Markt ein. Messung von Glukosewerten.  "Milliardenmarkt" steht in der Headline, aber die Milliarden verdient man natürlich nicht mit den Tests.  Erst Umsätze wohl erst 2024. Damit klafft wohl 2023 eine große Lücke bei den Umsätzen von NanoRepro.
Die Hauptversammlung Ende des Monats wird spannend. Wie läuft das Corona-Geschäft in diesem Jahr? Geht es langsam zu Ende?  In den Kindergärten werden die Testungen  zumindest in NRW gerade gestoppt. Inzidenz sinkt.
Und dann würde mich natürlich die Umsatz- und Ertragsplanung ab 2024 interessieren. Ist die News heute morgen gut? Kann´s nicht einschätzen. 2023 wird wohl die Vertriebsmannschaft aufgebaut. Höhere Kosten sind also sicher, die andere Seite nicht. Aber es gibt jetzt wieder Luft zum Spekulieren.  

Seite: Zurück 1 | ... | 268 | 269 |
| 271 | 272 | ... | 274  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben