Fundamentals nach Doc: Royal Dutch Shell

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 05.08.20 13:32
eröffnet am: 25.06.13 09:12 von: traveltracker Anzahl Beiträge: 666
neuester Beitrag: 05.08.20 13:32 von: Michael_198. Leser gesamt: 192442
davon Heute: 96
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

25.06.13 09:12
7

6613 Postings, 3050 Tage traveltrackerFundamentals nach Doc: Royal Dutch Shell

Berechnungsgrundlage: 2002-2012

Entwicklungstendenz "Ergebnis pro Share (brutto)": steigend
Entwicklungstendenz KBV: stark fallend
Entwicklungstendenz KGV: stark steigend

Quick Check: KGV*KBV=8,1*1,15=12,5<22,5 (positiv)

Aktueller fundamentaler Kurslimit unten aufgrund historischer Werte: 34,64 EUR
Aktueller fundamentaler Kurslimit oben aufgrund historischer Werte: 64,16 EUR
Rechnerischer Wert pro Share: 45,93 EUR
SK am 25.06.2013: 24,94 EUR
Sicherheitsabschlag am 25.06.2013 zum rechnerischen Wert : ca. 46%  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
640 Postings ausgeblendet.

28.06.20 19:35

3 Postings, 73 Tage fragmichschnellThema Wiederanlage von Dividende

Nun ist für mich das Thema Wiederanlage geklärt.

Die OnVista schrieb mir:
Antwort aus der Fachabteilung: Bei Royal Dutch Shell gibt es A Aktien und B Aktien. Die Antwort von Consors bezieht sich auf die A Aktie. Die B Aktie bietet weiterhin eine Reinvest an.

Die ConsorsBank schrieb mir:
Es ist grundsätzlich möglich, dass bei "B"-Shares eine Wiederanlage seitens der Gesellschaft angeboten wird. Allerdings bietet unsere Lagerstelle diese Wahlmöglichkeit nicht an. Somit können wir Ihnen diese ebenfalls nicht anbieten. Dies kann bei anderen Brokern auch anders sein.

Ergo ist es von der Depotbank/ der Lagerstelle abhängig, ob es die Wiederanlagemöglichkeit gibt.
Ist zwar ein bissel blöd, aber ist eben nun mal so.  

01.07.20 18:30

13 Postings, 46 Tage EzA22A oder B?

In wie fern ist die A Aktie der B Aktie von Shell vorzuziehen?
-> https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-wissen-1029117113

15% zusätzliche Steuern auf den Gewinn bei A, sind ja schon happig. Nur wegen dem bevorstehenden Brexit werden die ja wohl nicht vorzuziehen sein oder?  

01.07.20 20:00

815 Postings, 3799 Tage bobby21Die

Quellensteuer wird aber auf die Kapitalertragssteuer angerechnet. Nimmt sich nicht viel, wenn man die 801? schon ausgeschöpft hat.  

08.07.20 07:40
1

2 Postings, 43 Tage invest_60dividend cut Ben van Beurden

Royal Dutch Shell Plc Chief Executive Officer Ben van Beurden discusses the company's dividend cut.

https://www.youtube.com/watch?v=iyAJmrbJBR4  

08.07.20 19:40

391 Postings, 642 Tage longterm valueposting a video from 30th april on 8th July ???

What the hack is the purpose of posting a video more then 2 month after an interview has been given  ?

...

Oder auf Deutsch :)
Was soll es bringen ein Video am 8 Juli  hier zu posten das bereits mehr als 2 Monate alt ist ???  

09.07.20 21:12

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980Gedanken

Barrel Brent hat sich von tief ~95% erholt  

15.07.20 07:41
2

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980gedanken

https://orf.at/stories/3173365/

Wenn es öffentliche Rechtlichen schon berichten, muss bei den fraker "die scheisse am dampfen" sein.  

21.07.20 21:01

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980Gedanken

Shell geht Partnerschaft in Russland ein  

21.07.20 21:33

670 Postings, 510 Tage Revil1990war doch klar

Das die Frakker abkacken  

21.07.20 23:28

4050 Postings, 7213 Tage Nobody IIMüssen aber auch umfallen

Wenn Ölpreis weiter steigt, retten die sich über die Zeit.  
-----------
Gruß
Nobody II

30.07.20 13:36

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980gedanken

finde die zahlen, f?r diese Umstände ganz i.O.  

30.07.20 15:06

670 Postings, 510 Tage Revil1990nachkauf

Ist mein Gedanke hier  

30.07.20 15:59

3157 Postings, 1090 Tage CoshaZahlen

zeigen schlichtweg die Probleme der Branche an und sollten so niemanden überrascht haben.
Das wird hier noch eine Weile dauern bis bessere Zeiten anbrechen.

North Stream2 ist sicherlich noch ein Extra Faktor der Unsicherheit,politisch schwer aufgeladen und auch nichts worauf meine Hoffnung basiert. Ich hoffe und gehe auch von der Umsetzung aus das Shell den Worten weitere Taten folgen läßt,auch mit mehr finanzieller Power und den Themenbereich Neue Energien stark ausbaut.
Die strategische Vorgabe künftig ein neues Standbein aufzubauen,als global größter Stromproduzent tätig zu werden um damit über 30 % des Umsatz zu machen ist das Argument für Shell im Vergleich zu den anderen Mineralölkonzernen.

Fürs RentenDepot nochmal 800 Stück nachgelegt,denn im Alter will ich dann Dividenden Werte im Depot haben und möglichst wenig Spannung.  

30.07.20 16:30

709 Postings, 3593 Tage jameslabrie15.15

verkauft ek 9.9 dachte zu frueh.widereinstieg ca 11e  

30.07.20 16:42

2231 Postings, 7552 Tage Netfox@Cosha

Bei der Performance von Shell wirst du aber schneller alt!undecided Spannend ist es tatsächlich bei Shell nicht- egal wie der Markt oder der Ölpreis in den letzten Wochen lief, der Kurs geht abwärts, bestenfalls seitwärts.

Ich hatte die selben Gedanken und mir einige Stücke schon zu deutlich höheren Kursen ins Depot gelegt. Abwarten -und Beruhigungstee trinken.

 

30.07.20 16:55
2

3157 Postings, 1090 Tage CoshaOldshool

sowas wie Shell legen sich doch heutzutage nur noch alte Leute ins Depot,egal wie jung sie sich fühlen...

Habe heute nur die Zahl rund gemacht und zuvor schon die Position aufgebaut.An jedem roten Börsentag trinke ich ab sofort ein Gläschen Olivenöl.
Sollte es noch mal richtig scheppern,kaufe ich nach. Irgendwann gibts dann wieder eine Dividende von 1,50 - 2 ? auf Jahressicht und der Kurs steht mit 100 % im Plus,das beruhigt dann ausreichend.
Persönlicher Break Even ist nun bei 14,25 ?  

31.07.20 09:38
Was erwartet ihr in der nächsten Zeit von Shell . Denkt ihr drüber nach zu verkaufen und bei noch tieferen Kursen zu kaufen da sich jetzt ein Abwärtstrend entwickelt hat und die Aussichten (nächsten Quartale) nicht so rosig sind?

Lg  

31.07.20 09:40

9048 Postings, 5329 Tage Hardstylister2Cosha

Nimm lieber Rotwein dann bleibst Du Ton in Ton  

31.07.20 09:45

3157 Postings, 1090 Tage CoshaNee,eher blau

O.K. überzeugt.  

31.07.20 17:45
1

168 Postings, 4024 Tage RevanInvestor it aw

Bei dem aktuellen Kursniveau mit Verlust zu verkaufen nur um zu hoffen das der Kurs vielleicht einstellig wird wäre schon sehr risikoreich. Die meisten hier sind doch eher langfristig investiert um eine regelmäßige Dividende zu kassieren. Aktuell zwar auf 1/3 zusammen gestrichen, aber das ist ja nicht auf Dauer. Wie Cosha gesagt hat, günstig nachkaufen wenn sich die Möglichkeit bietet wie aktuell und in ein paar Jahren ist der Spuk vorbei.  

05.08.20 11:11

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980Gedanken

Nach dem BP & andere Öl Konzerne stark gewinnen "t?mpelt" Shell noch herum.

Gibts einen grund daf?r?  

05.08.20 11:54

3157 Postings, 1090 Tage CoshaYo

Shell B müßte etwas über 14 ? stehen um mit BP in etwa gleich zu ziehen,wird schon noch.
BP konzentriert sich stärker auf sein Kerngeschäft mit dem Öl während Shell bereits diversifiziert mit seinen Investitionen,bei einem Anstieg des Ölpreis dürfte sich das bei BP stärker und schneller aufs Ergebnis auswirken als bei Shell.
Dazu kommt meiner Meinung nach weiterhin der Faktor Geopolitik mit Northstream2 der für etwas Unsicherheit und einen Abschlag auf den Kurs sorgt.  

05.08.20 12:08

3157 Postings, 1090 Tage CoshaArtikel aus der NZZ

BP zieht jetzt auch nach und hat verstanden das die Mineralölkonzerne sich umorientieren müßen.
Shell hat die ersten Schritte schon getan,ich hoffe man forciert das weiter und setzt die ausgegebene Strategie um.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...lt-kuerzung-der-dividende-ld.1569671  

05.08.20 13:32

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980Gedanken

strom soll vierte standbein werden von Shell

Sehe Shell als stärksten Privaten Öl konzern allein von den zahlen her  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben