Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 % im Plus

Seite 255 von 275
neuester Beitrag: 26.01.23 21:45
eröffnet am: 02.02.17 09:24 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 6857
neuester Beitrag: 26.01.23 21:45 von: hallotrie Leser gesamt: 2173825
davon Heute: 811
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 253 | 254 |
| 256 | 257 | ... | 275  Weiter  

07.05.22 22:52

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

wenn das aber wirklich stimmt,dann wird das hier vielleicht so wie gulf keystone,die irakische oelaktie,die warscheinlich genauso viel oder sogar mehr oel hat als exxoon valdez,aber natuerlich deutlich weniger nur foerdert und deshalb nur ein tausendstel vom exxoon wert in die waagschale bringt,ich bin da deshalb schonmal dabei,hier bei avz brauch ich noch mehr infos  

08.05.22 09:57

1220 Postings, 3266 Tage alessioInfos

Einfach mal  die Offiziellen  Meldungen zurück Lessen   die DFS  sich mal vor nehmen  .

Eigenständiges Research ist  nun mal mühsam und zeitaufwendig  das ist nichts mit ein paar Stunden getan wenn man erfolgt im  Anlagebereich haben will ist das die einzige Möglichkeit hier fällt einem nichts von selbst in Schoß .

--------------------------------------------------

Zu der der Unklarheit über die Besitzverhältnisse der 15% und das damit verbundene Vorkaufsrecht seitens AVZ

Aktuell sehe ich in der Unklarheit der Besitzverhältnisse und dem  Vorkaufsrecht und der damit verbundenen 15 % ein großes Problem  das erzeugt in der Aktuellen Phase Unsicherheit  bei den Investoren  .
Natürlich erweckt diese wirklich einmalige Monster - Ressource Begehrlichkeiten  oder jeder will seinen Teil  vom Kuchen  abhaben gerade im Kongo .  
Das sollte Schnellstens  geklärt werden  um nicht schon den fragilen Zeitplan Produktion Ende 23-Anfang 24  in Gefahr zu bringen  .  

08.05.22 10:39

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

guten morgen australiaPow

mit was fuer milchmaedchenrechnungen kommst du denn hier daher,willst du die leute hier verwirren,wenn du behauptest vulcan energy ist 10 mal hoeher bewertet als avz ? enscheidend ist doch nicht der kurs,sondern die marktkapitalisierung,vulcan energy hat nur ziemlich genau ein drittel vom avz boesenwert,ist also nicht teurer sondern deutlich guenstiger bewertet als avz,das bringt mich natuerlich ins gruebeln welcher wert hier das bessere investment ist .....

hm ?  

08.05.22 10:48

27 Postings, 722 Tage njoy615Due Diligence

Da kann ich allesio nur zustimmen die Recherche wird dir niemand abnehmen können,  gerade
im Bereich von Explorern muss man sich in die Materie einlesen, Management, Resource, Regierungen, Infrastruktur, Politik und co verfolgen.  Dazu fällt mir spontan folgendes Zitat aus einem Mining Podcast ein: "Wenn man bei Junior Mining nicht gewillt ist wöchentlich bis zu 10h zu investieren wird man gegen die großen keine Chance haben". Ich hab persönlich weitaus mehr als 1k Stunden mit research verbracht.

Als kurzes Roundup kann ich dir aber folgendes Video nahelegen:
https://www.youtube.com/watch?v=dBjutozDhtQ

Bezüglich der Anteile denke ich nicht dass, es einen Einfluss auf den Produktionsstart haben wird.
Es ist die DRC dran zu Prüfen ob ihre Staatsbeteiligung an der Cominiere tatsächlich illegal verkauft wurden. Der Premierminister ist dementsprechend schon dabei denn der Staat möchte natürlich nicht seine Anteile verscherbelt haben und sich selbst einen wirtschaftlichen schaden zufügen.

Ich kann auch nur jeden den Post von Sydneyguy auf HC empfehlen,er hat alle schlüssig von Beginn an
aufgedröselt und für jeden verständlich erklärt:
https://hotcopper.com.au/posts/61271347/


 

08.05.22 10:49
1

4887 Postings, 3804 Tage exit58@ Chalifmann3

sorry, die Antwort war nicht nett, aber Du bist eventuell auch etwas plumb hier ins Forum geplatzt. Bevor ich in einen Titel investiere und das sind meist Kleinbeträge zwischen 1000 und 2000 Euro informiere ich mich mindestens 2-3 Stunden im Netz über die Firma. Meist lese ich die letzten 2-3 Quartalsberichte und die letzten 4-5 Veröffentlichungen auf der Firmenhomepage.
AVZ hat zugegebenermaßen noch keine große Anzahl von Investmenthäusern die den Titel covern, aber bei einer Marktkapitalisierung von knapp 3 Milliarden AUD sieht man, dass das auch nicht gerade eine Pommesbude ist.
Wie Allesio schon angedeutet hat gibt es derzeit etwas Unsicherheit über die Besitzverhältnisse der Liegenschaft in Manono. Der Kursrückgang der letzten Tage von 1,3 Aud auf 0,78 AUD hat aber meiner Meinung nach schon das Worst Case Scenario nämlich, dass AVZ nach dem CATL Deal nicht 51% sondern nur 36% besitzt. Da das Potential bei Produktionsaufnahme aber bei rund 3-4 AUD lag so wären das auch im WC noch Kurse von 2-2,7 AUD. Man kann also bis 2024 noch rund 200% Gewinn machen, auch wenn es schlecht läuft.  

08.05.22 11:06

27 Postings, 722 Tage njoy615Anteile

Nur zum festhalten:

AVZ hält zurzeit 75% + 100% am Erweiterungsprojekt
DRC 25%

Ausgangslage für laufendes Szenario nach dem CATH Deal:
AVZ: 51%
DRC25%
CATH:24%
(AVZ hält 15% rechtlich 15%  am Vorverkaufsrecht von den DRC/Cominere anteilen und befindet sich in vortschritlichen  guten Verhandlungen)

Somit wäre es dann
66% AVZ
10% DRC
24% CATH

Sollte der 15% Verkauf nicht eintreten wovon ich nicht ausgehe dann halten wir im Worstcase 51% + 100% am Erweiterungsprojekt.

Allerdings muss sich dann der Staat mit mehr als 10% Beteiligung an der Finanzierung des Projektes beteiligen  

08.05.22 11:15

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

ok,sorry exit58 falls ich dir etwas zu deutlich war,macht ja nix,aber warum sollte das kurspotential bei produktionsaufnahme ausgerechnet bei 3 bis 4 aud liegen,das waere dann schon etwa die halbe albemarle marktkapitalisierung,wovon trauemt ihr denn,wer hat diese werte berechnet und auf welcher grundlage bitteschoen,ich kannte damals etliche angehende producer,wo der kurs nach produktionsaufnahme erst richtig abgeschmiert ist,denn die produktionasaufnahme bedeutet erst mal hohe verluste in der bilanz und der break even ist meist noch lichtjahre entfernt,wenn er ueberhaupt erreicht wird,da gibts soviele die auf dem weg dorthin pleite gegangen sind.....  

08.05.22 11:20

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

avz hat noch 76 mio cashreserven,das ist nicht besonders viel fuer einen angehenden producer,,,,,  

08.05.22 11:23

27 Postings, 722 Tage njoy615DFS/BFS Potential

Ganz kurz die DFS wurde mit einer 4.5 mtpa Anlage berechet, CATH/CATL möchte auf 10mtpa zu beginn erweitern, alles weitere werden wir in der baldigen BFS sehen.

Das Potential besteht hier weitaus mehr als Albermarle zu produzieren.... die Resource wurde bissher nur zu 10% gebohrt  und zählt jetzt schon zu den größten wenn nicht die größte Resource der Welt mit hochgradigen Litihumgehalt...

Aber bitte selbst dazu nachlesen alles wird hier nicht auf einem silber Tablett serviert  

08.05.22 11:24

27 Postings, 722 Tage njoy615Finanzierung

Ja AVZ bekommt auch 240VATH+ 545 Mio  von den Entwicklungsbanken nach der Lizenzvergabe...  

08.05.22 11:34

27 Postings, 722 Tage njoy615Korrektur

In summe 545mio  

08.05.22 12:02

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

jaja,njoy615,das klingt erstmal nicht schlecht,wenn die wirklich deutlich mehr produzieren wollen muss aber deutlich mehr kohle aufgetrieben werden fuer avz,wo soll die herkommen bei aktuell grade mal 76 mio cash,die reichen doch hinten und vorne nicht,um solche ambitionierten ziele umzusetzen,d.h. wenn ihr pech (bzw. langfristig gglueck) habt,dann werden fette KEs kommen,um das noetige kleingeld zu beschaffen,kurzfristig aber dann schlecht fuer den kurs,denn bei KEs schrecken erstmal alle zurueck und werden nervoes,also ich hab noch laenst nicht raus ob avz ein besseres invest als vulcan energy ist,es gibt naemlich auch noch eine dritte moeglichkeit in australische mining companys zu investieren,z.b in sowas,seit 2019 1000% gestiegen und doch nur 40 mio aud wert,sowas gefaellt mir vielleicht noch besser als avz oder vulcan:

Eastern Resources Limited (EFE.AX)
ASX - ASX Delayed Price. Currency in AUD
Add to watchlist
Quote Lookup

0.0440-0.0040 (-8.33%)  

08.05.22 12:11

27 Postings, 722 Tage njoy615Ausbau

Ja wie gesagt "Potential" jetzt wird erstmal die erste Anlage gebaut Geld verdient und mit dem Profit wird dann erweitert.  Dieses Invest musst du auf mindestens 5 Jahre  betrachten  und geduldig sein es kommt nicht alles von heute auf morgen.  Die Ausgangslage für AVZ war noch nie besser und das Risiko wurde mit den letzten Ankündigen massiv gesenkt.   Aber es liegt an dir selbst zu entscheiden in was du investierst ich kann dir die Entscheidung nicht abnehmen.  

08.05.22 12:17

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

... denn eins hab ich vor 15 jahren gelernt,als ich in explorer investiert hatte,die groesste kurssteigerung in % verdient man mit solchen aktien,wenn sie noch im explorer stadium sind,meist schmieren die kurse dann krass ab wenn es richtung mine oder foererung (auch bei oelexpolrern ist dad  nicht anders)geht !  

08.05.22 12:26

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.22 20:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

08.05.22 12:33

27 Postings, 722 Tage njoy615Sorry

aber du kommst hier rein posaunst hier herum ohne dich zu informieren und scheinst alles besser zu wissen....

Und nur weil ich erst seit 02.21 angemeldet bin glaubst du das ich nicht schon länger an der Börse bin gute Schlussfolgerung. Dann wünsch ich dir viel Erfolg mit deinem Investments aber verschone uns mit "deinen Erfahrungen" und Unwissenheit über die Zukunft von AVZ.

Da  bin ich dann mal raus
 

08.05.22 12:49

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

ne gut schon ok,du hattest ja auch erwaehnt,dass avz 545 mio von den banken zugeschustert kriegt,das toent ja erstmal nicht schlecht,das hatte ich glatt uebersehen .......sorry  

08.05.22 13:36

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

ich will euch ja  hier nicht auf die fuesse treten,dieser thread hat seit auferlegung anfang 2017 immerhin eine performance von 2400% und sucht damit seinesgleichen in diesem sektor,ich hatte vor 5 jahren auch  mal spasseshalber einen thread zu american lithium aufgemacht,weil die mir als besonders guenstig im peer group vergleich erschienen,und siehe da der ist heute gut besucht und ueber 1000% im plus,haett ich garnicht fuer moeglich gehalten,bin dort auch leider nicht investiert  ....

mfg
chali  

08.05.22 16:25

4887 Postings, 3804 Tage exit58@Chalifmann3

eigentlich meinte ich meine Antwort war nicht nett und klar etwas ironisch formuliert. Die zweite Antwort war mein voller Ernst und ist wahrscheinlich sogar etwas tief gestapelt. Ich beschäftige mich seit 2017 mit Lithium und auch mit AVZ. Gegen alle meine eigenen Richtlinien habe ich ständig aufgestockt sogar als sich der Kurs verfünf und verzehnfacht hat. Normalerweise verkaufe ich immer schon beim Verdoppler und ein spätestens nach 500% plus.
Muss aber jeder selbst wissen und sein DD machen.  

08.05.22 17:07

23601 Postings, 5745 Tage Chalifmann3hi

ach so ja dann wuerd ich vielleicht mal den einsatz rausnehmen und den rest weiterlaufen lassen,eigentlich nie verkehrt,solange man noch im plus ist,uebrigens Livent hat aktuell mit hauchduennem gewinn den break even geschafft,schauen wir uns die kennziffern einmal an und raetseln wann avz genauso weit sein wird,vermutlich dauert das noch ewig und 3 tage wenn die sowieso erst 2024 produzieren wollen,damit alleine ist es ja nicht getan,es muessen mindestens solche zahlen wie bei Livent her,damit das knapp klappt mit der gewinnschwelle,hier sin sie:

Revenue (ttm) 420.4M
Revenue Per Share (ttm) 2.72
Quarterly Revenue Growth (yoy) 49.50%
Gross Profit (ttm) 93.6M
    EBITDA     66.1M§
Net Income Avi to Common (ttm) 600k




 

08.05.22 17:28

1220 Postings, 3266 Tage alessioGewinnschwelle

AVZ dürfte mit Abstand die niedrigsten  Opex Kosten Weltweit haben siehe DFS Capex Return innerhalb 18 Monaten und da hat man mit SC6 zwischen 800-900Hundert Dollar kalkuliert Pilbara  hat bei seiner letzten Auktion 5600Dollar erzielt   wir  haben und dazu mit einem Target   von   2 Milliarden Tonnen Lithium ein Monster .

Aber  das aktuelle Problem  ist das man  hier ein Szenario hat mit der 15 % Option  seitens AVZ wo Unklarheiten  bestehen und ein hohen Short - Anteil .

Man hat das in letzten Wochen das Short-Sequenz  belächtet nun hat man für diese mit diesen Unsicherheiten  das perfekte Spielfeld geschaffen das könnte sehr holprig werden in die eine oder andere Seite .  

 

08.05.22 18:07
TDLR: There is no mention of Jin Cheng as an affiliate, partner...
Share
Dukun
62 Posts.
66
08/05/22 15:52 Post #: 61274585
TDLR: There is no mention of Jin Cheng as an affiliate, partner or associate in the 2017 contract and Jin CHENG seemingly can not be a party to the 'free transfer' or Thirdparty transfer condition of article 9 of the Cominaire / AVZ / Dathcomir (read Dathcom) contract. i.e. they cannot receive shares from Cominaire without AVZ pre-emption. Furthermore, AVZ has (at least) 3/6 board members on Dathcom. They could have easily slapped down any motions to include JinCheng as an Associés (partner).

The RCCM website (a website that records companies in DRC) lists Jin Cheng as a partner of the Dathcom, however this seems to have been a fairly recent update and cannot be relied upon to indicate whether a free transfer of shares to an affiliate could take place.

The RCCM website lists Jin Chen as an Associés (partner) of Dathcom Mining (see screenshot below).
https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...6607394693173df.jpg

To some, this may lead one to believe that they may be a party of a 'free transfer' of shares between associates/affiliates as listed in "Article 9.1 [part] a)" of the Dathcom contract (see screen shot below).

https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...f5231f8110d2a03.jpg

But, it seems that this registration of Jin CHeng as an Associés (partner) on the RCCM website happened recently and AVZ disputes the validity of adding JinCheng to the list of partners. It seems that the the registration of Jin Cheng on the RCCM website was updated on the 23rd of November last year following a decision by a court in November (as mentioned on the Zijin Wechat thread - https://mp.weixin.qq.com/s/u_eUOBDSi6OLrOMa-T4VBA).

https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...6ca0e68d7e923d9.jpg

Prior to this, Jin Cheng was probably not listed on the RCCM website as an 'Associés' (partner). We cannot see a list of changes before this date, however as can be read on the same RCCM "This registration was the subject of a repossession of archives dated Nov. 24, 2021. Only formalities subsequent to the date of repossession of the archives are available." (RCCM National - see website, search Dathcom, click on 'details' then 'formalities'). In other words, there was a change on this date and we cannot see what the partners were before because of a 'repossession' of archives. I say that Jin Cheng was probably never listed as a partner, because they were never mentioned as a party, associate, affiliate, etc. (at all) in the Dathcom 2017 contract.

https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...cf68620405b744e.jpg
What to make of this then? According to the contract, if Jin Cheng was legitimately transferred shares, they would have needed to be an 'affiliate' or 'partner' of the involved companies and/or Dathcom contract. They could have receive shares in Dathcom via one of two ways. Firstly, via a 'free transfer' scenario (if they are an 'affiliate' or party to the Dathcom Contract); OR secondly, via a 'third party' scenario (with an important caveat).

Free Transfer Scenario:
Of important note is that, the Dathcom contract stipulates that an 'affiliate' can be a party to the free transfer of shares. Therefore this party can gain more shares from another party without having to go through the rights of 'pre-emption' (right of refusal). However, under the terms and definitions of the Dathcom contract, an affiliate is a company that 'directly or indirectly holds more than 50%' of the voting rights of the partner in the contract (e.g. holds more than 50% of Cominaire/AVZ/Dathomir) (see screenshot).

https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...1d2de6df34b8b4f.jpg
https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...518d646839bc073.jpg

Therefore, if JinCheng does not hold more than 50% of Dathomir/Cominaire/AVZ, they are not an 'affiliate' of the contract and cannot be a party to the free transfer of shares.

So unless, Jin Cheng was added to the contract as a affiliate or partner they cannot be in receipt of a free transfer of shares. Thus, Jin Cheng fall under the classification of a 'Third Party' .

Third Party Scenario:

According to the Dathcom contract, shares cannot be transferred to a third part during a 'blocking period" (a period of time between the date of the contract [2017] and the Definitive Feasibility Study [sometime last year when the DFS came out]), however, after this, they can be transferred to a third party with a special caveat.

The caveat is, that other parties to the contract have right of refusal or pre-emption as it is listed in the contract. There are claims that Cominaire called a few board meetings but these were refused by AVZ for whatever reason. So, Cominaire proceeded with legal action and forced a transfer of shares to Jin Cheng - which is said to have been done so illegally.

As AVZ has legal right of pre-emption this is/was considered a breach of contract and should not have taken place and will be sorted out by the 'DRC General Inspectorate of Judicial and Penitentiary Services' as requested by the 'DRC Minister of Justice' (as mentioned in AVZ announcement - ASX+Annoucement+Decree+to+Award+Mining+Licence.pdf (squarespace.com)).

Of further note:
According to the DATHCOM contract (see photo), AVZ has 3/6 board positions on the Board of directors, one of which is the chairman. They can also appoint representative(s) to represent them in the case of them being absent from a board meeting. Thus, even if Cominaire called a board meeting, calling for a vote to include Jin Cheng as a Associés (partner) and the AVZ board could not physically be present, this could have been slapped down by their representatives. Dathcom needs a majority to move any motions within the purview (scope) of the Dathcom board. I say this to clear up any idea that Covid may have impeeded AVZs ability to get there and be represented on the Dathcom board.

https://hotcopper.com.au/data/attachments/4325/...f4ae5ee4e7ce570.jpg

Interestingly, Cominaire is part of the Ministère du Portefeuille RDC (Minister of Portfolio - 90% ownership). There seem to be elements of a power struggle between parts of the governments (both state and federal and between departments).

I would suggest that the the 'DRC General Inspectorate of Judicial and Penitentiary Services' and 'DRC Minister of Justice' will take a look at this and reprimand Cominaire for breaking the Dathcom contract and also selling their share in Dathcom at such a ridiculous discount (see other posts about how much).

All of this is IMO. Not to be taken as financial advice. Do your own research. Follow the links. I maintain a buy sentiment as this has been overhyped and AVZ is a target atm. I rest my freaking case.

Dukun  

08.05.22 19:32
1

355 Postings, 1088 Tage Kingstontown69just my 2 Cents

und nicht zu vergessen: dies betrifft nur Roche Dure!!! CDL ist zu 100% in Besitz von AVZ und  die Recoucenschätzung hier liegt weit höher, als die von Roche Dure. Also ein weit noch grösserer Schatz mit  bereits erteilter ML !!

das wird ein gaaaanz grosses Ding mit geschätzten 2 Mrd Tonnen insgesamt! Kein Wunder, dass hier so viele Parteien partizipieren wollen.

Aber die Rechte liegen bei AVZ!,

Kursziele hier sind schwer zu beschreiben, aber aufgrund der geringen Förderkosten u des Potentials ist hier Alles möglich..auch Kurse jenseits der 20 CADi in den nächsten Jahren

die Shorter werden m.M. nach in Kürze einbrechen und der Kurs in ungeahnte Höhen steigen..

endgültige ML
Abschluss CATH
BFS Roche Dure mit 10mTpA
weitere Recourcenschätzung CDL bzw. DFS
usw.

just my 2 Cents

Gruss

K.

P.S.: denke mal die Bedenken hinsichtlich der Rechte werden sich schnell lösen..die Rechtslage scheint ja eindeutig  

08.05.22 20:33

4887 Postings, 3804 Tage exit58Um ehrlich zu sein

ist es mir gerade mal sch....egal wie die Rechtslage ist, denn so oder so wird AVZ Anfang 2024 mindestens doppelt so hoch stehen wie heute auch das reicht mir (da ich ja ein bescheidener Mensch bin)
Sollten sich die 36% bewahrheiten gehe ich davon aus, dass AVZ ein Übernahmekandidat wird. Dann gibt es die 100 bis 150% Zugewinn halt binnen weniger Wochen. Sollten die 51% aber kommen und die Chancen stehen ja nicht so schlecht, dann wird AVZ zusammen mit CATL die Downstream Aktivitäten stark ausbauen und da liegen ja nicht zu unterschätzende Gewinnmarge. Dann kann AVZ bis 2025 sogar um mehrere 100% zulegen auch ohne zusätzliche Ressourcen außerhalb von Roche Dure.
Obwohl ich ein erklärter Gegner von E-Fahrzeugen bin solange wir den Strom nicht mindestens zu 80% aus regenerativen Quellen erzeugen, so war es mir doch klar, dass an Batterien kein Weg vorbeiführt und das Lithium für fast alle Batterietypen benötigt wird. Sollten die regenerativen Energiequellen noch stärker ausgebaut werden, dann braucht man noch mal genauso viel Batteriekapazität wie für Gridspeicher wie man für die E-Mobilität benötigt. D.h. für jedes E-Fahrzeug benötigt man 2 Batterien.
Was man dafür an Lithium braucht kann sich jeder selbst ausrechnen. Ich denke selbst AVZ wird da nur ein Loch von vielen stopfen.
Für mich ist AVZ ein Weg einen Ausgleich für die ausufernden Energiepreise und Lebenshaltungskosten zu erhalten und nicht wie der Großteil der deutschen Rentner weiter zu verarmen. Reich will ich nicht unbedingt werden aber zum Sozialhilfeempfänger möchte ich auch nicht mutieren.

Hab hier genug geschwafelt, melde mich deshalb wieder ab bevor ich Euch allen auf den S...ck gehe !  

Seite: Zurück 1 | ... | 253 | 254 |
| 256 | 257 | ... | 275  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben