Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 415 von 424
neuester Beitrag: 24.11.22 12:26
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 10590
neuester Beitrag: 24.11.22 12:26 von: rusi1 Leser gesamt: 2407418
davon Heute: 608
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 413 | 414 |
| 416 | 417 | ... | 424  Weiter  

20.09.22 11:15
2

120 Postings, 818 Tage shearer9Überlegung

Muss auch zugeben ich war zu optimistisch und habe auch nicht gehandelt wo man handeln sollte.
So stehe ich jetzt bei -50% und hin und her gerissen was ich jetzt damit anfangen soll.
Die negativen News nehmen nicht ab und das Risiko steigt zunehmend.
Was ich aber für die Zukunft gelernt habe das ich keinerlei Biotech mehr angreifen werde.  

20.09.22 11:59
3

224 Postings, 360 Tage Trade Lord 66BioTech geht immer

Ich würde nicht direkt sagen, nie mehr in BioTech Werte zu investieren.
Valneva und auch Novavax haben im Grunde eins gezeigt: Wer zu gierig ist, den bestraft der Kurs.

Viele hatten die Chance, bei einem doch recht hohen Kurs zu verkaufen (Ausgenommen die, die zum höchsten Kurs gekauft hatten).
Es wurde nicht gemacht, weil man die Hoffnung hatte, es würde alles so laufen, wie man es sich wünscht.
Die Realität hat dann halt mal kurz zugeschlagen und gezeigt, wie die Züge laufen.
Schuldige suchen ist da nicht zwingend notwendig. Man hatte die Chance.
Auch Sätze wie - EMA ist schuld, Politik ist schuld, etc.... Alles bullshit. Ich muss als Investor davon ausgehen, dass ein Unternehmen, was lange in diesem Geschäft tätig ist, das Wissen hat, wie der Hase läuft. Das war und ist leider nicht der Fall.

Aber es gibt und gab genug andere BioTech Werte, die in letzer Zeit gute Gewinne eingespielt haben.  

20.09.22 12:14
1

6486 Postings, 480 Tage Highländer49Valneva

20.09.22 14:30
1

870 Postings, 4582 Tage Investmenttrader_Li.Valneva und der Covid Impfstoff

Für den Impfstoff sind bei weitem noch nicht die Lichter aus. Valneva hat die Rechte, hat ihn entwickelt und kann den Impfstoff oder Rechte weltweit vertreiben und da finden sich bestimmt noch Abnehmer. Ich selbst würde Valneva auch als Covid Impfstoff den mRNA Imfpstoffen vorziehen.  

20.09.22 18:05

686 Postings, 1801 Tage Grish.

Aber du hast schon mitbekommen, dass Valneva den Abfüllvertrag gegen 40 Mio Strafe gekündigt hat, oder? Aber du glaubst ernsthaft immer noch, dass da mit dem Impfstoff noch was passiert? Ich glaube, du wirst das hier aussitzen, ob gewollt oder gezwungenermaßen.  

21.09.22 19:38

1393 Postings, 1943 Tage larrywilcoxWas‘n los hier?

Nix mehr?  

21.09.22 20:56

2255 Postings, 1694 Tage crossoveroneNix mehr?

Immer eine Sache der Perspektive - zumindest sind es günstige
Einstiegskurse!  

22.09.22 07:56

686 Postings, 1801 Tage Grish.

Ok, soll ich das Licht ausmachen oder macht es einer von euch!? Ihr wohnt hier schließlich schon viel länger und habt ältere Rechte ;-)  

22.09.22 08:10
2

62 Postings, 593 Tage DaggyBVarianten-Nachwuchs

https://fortune.com/tag/coronavirus/


Es bleibt ein spannendes Thema.

 

22.09.22 08:16

1831 Postings, 221 Tage Stockpicker2022Wie alle auf neue Varianten hoffen...

um irgendwie noch die Kohlen aus dem Ofen zu holen.  Valneva wird jedenfalls nicht davon profitieren. Haben einige scheinbar immer noch nicht verstanden. VLA2001 ist Geschichte.  

22.09.22 09:51

224 Postings, 360 Tage Trade Lord 66Mal für die Letzten eine Zusammenfassung

Nur damit das auch wirklich jeder versteht:

Auszug aus dem Release vom 16. September 2022 durch Valneva:

...  In Anbetracht der reduzierten Bestellung der Europäischen Kommission [2], hat Valneva die Herstellung des Impfstoffs eingestellt...

...  und hält Lagerbestände für eine mögliche zusätzliche Lieferung an diese Mitgliedstaaten bereit, falls die Nachfrage steigen sollte. Parallel dazu führt das Unternehmen Gespräche mit verschiedenen anderen Regierungen in der ganzen Welt mit dem Ziel, in den nächsten sechs bis zwölf Monaten etwa acht bis zehn Millionen Dosen der verbleibenden Bestände auf die internationalen Märkte zu bringen.

Quelle: https://valneva.com/press-release/...-covid-19-collaboration/?lang=de

Bedeutet: Nix Gamechanger, Nix neue Produktion. ;-)

Hoffe, jetzt haben es auch die letzten begriffen.  

22.09.22 10:12
2

62 Postings, 593 Tage DaggyBNeueinführung COVID-19-Impfstoff Valneva

22.09.22 10:24

2020 Postings, 438 Tage MDinvest@Tradelord

Ich stimme voll zu, egal welche neue Variante daherkommt, das Covid-Programm von Valneva liegt erst mal auf Eis.
Erst neue Bestellungen könnten das ändern, was nach der bisherigen Behandlung von Valneva durch UK und EU aber äußerst unwahrscheinlich ist…
Ich erwarte deshalb auch bei einer guten 2ten Boosterstudie im Q4 keine Besserung der Situation!

Erst mit Erfolgen bei der weiteren Pipeline wird Valneva Anleger wieder zum Kauf motivieren können.  

22.09.22 10:58

686 Postings, 1801 Tage Grish@MDinvest

Deine Aussage ist keine volle Zustimmung, sondern (mal wieder) eine Relativierung mit einem Fünkchen Hoffnung inklusive. Die Covid-Impfstoff Programm von Valneva liegt nicht auf Eis, sondern unter dem Eis auf dem Meeresgrund!  

22.09.22 11:03

6486 Postings, 480 Tage Highländer49Valneva

22.09.22 11:05

2020 Postings, 438 Tage MDinvest@Grish

Ich denke ich war hier sehr balanciert in meiner Aussage, mit Relativierung hat das nichts zu tun!
Sollte Interesse an Valnevas Totimpstoff-Plattform entstehen (im Sinne einer Bestellung eines angepassten Impfstoffs) besteht -egal wie gering die Wahrscheinlichkeit dafür auch ist- die Möglichkeit der Wiederbelebung von Valnevas Covid-Programm.
Ich persönlich rechne ja nicht damit!  

22.09.22 11:38

62 Postings, 593 Tage DaggyBHighländer49, guter Beitrag

Mit Quellenangabe. Langsam wird hier in dieser Forumsrubrik  immer deutlicher, dass sich Beträge mit negativen Meinungen und konstruktive Beträge zur Meinungsbildung mit Qellenangaben voneinander entfernen. Jede Veränderung an Impfstoffen am Markt sollte als Wertvoll angesehen werden. Langfristig betrachtet, wenn man den Borreliose Impfstoff ca. 2025 anwenden kann, ist das doch ein Ziel.  

22.09.22 13:13

73 Postings, 651 Tage Bulle_123Stockpicker2022

Bist du eigentlich Short auf Valneva?  

22.09.22 18:49

1831 Postings, 221 Tage Stockpicker2022@Bulle_123

Leider nicht, zu früh verkauft.  

22.09.22 19:14
3

73 Postings, 651 Tage Bulle_123Stockpicker

Ich zitiere dich mal aus dem Tui Thread:

"Verstehe diesen ganzen Zirkus nicht. Ich würde mir gar nicht die Mühe machen und hätte gar nicht die Zeit über ein Unternehmen zu schreiben, wo ich keinerlei Intention habe zu investieren, wo ich ohnehin alles schlechte sehe und überhaupt. Da kann man auch 1 und 1 zusammenzählen, warum gewisse Leute hier immer wieder auffallen. Dort wo ich Beiträge schreibe oder Interesse zeige bin ich entweder investiert oder Short."

Ich lasse das dann einfach mal unkommentiert so stehen, soll sich jeder selbst seine Meinung dazu bilden. 

Achja ein Satz von dir dort hat mir auch noch sehr gut gefallen:

"Wenn du schon versucht plump zu Bashen, solltest du lieber mit guten Argumenten kommen ..."

 

23.09.22 08:03

1831 Postings, 221 Tage Stockpicker2022@Bulle_123

Lach, und was genau willst du mir damit jetzt sagen? Ich war Short, klar. Hatte ich auch alles hier im Thread kommuniziert und wurde dafür von diversen Leuten belächelt und angegriffen. Komme aber immer wieder gerne mal hier in den Thread und fühle mich nur bestätigt, was meine Meinung bezüglich Valneva angeht (Im Gegensatz zu den Realitätsfremden Dauerpushern hier im Thread, die bisher immer vollkommen daneben lagen mit ihren Einschätzungen, da ja alles negative schon immer im Kurs eingepreist war...)  

Schönes Wochenennde.  

23.09.22 08:21
1

870 Postings, 4582 Tage Investmenttrader_Li.Optionalität

Potential hat Valneva genügend. Übrigens halte ich den Corona Impfstoff nicht für tod obwohl es ein Todimpfstoff ist =)
Warten wir doch mal ab wie sich die Wiesn auf das Corona geschehen auswirken wird. Eine Million Menschen aus aller Welt feiern noch bis Anfang Oktober in München auf engstem Raum, der Alkohol senkt die Hemmschwelle für körperliche Berührungen jeder Art, wenn das mal nicht ein perfekter Nährboden für unsere kleinen Coronaviren ist, dann weiss ich auch nicht =)
Auf die übrige Pipeline bin ich schon oft genug eingegangen. Der Preis von Biotechs richtet sich maßgeblich nach der Innovationskraft und die ist bei Valneva zweifelsfrei vorhanden.  

23.09.22 08:29

1831 Postings, 221 Tage Stockpicker2022Man wird mit Corona leben müssen...

so wie mit der saisonalen Influenza auch.  Das Thema Corona sollte man so langsam ad acta legen.
Ob Valneva am Ende überlegen wird, steht ebenfalls in den Sternen.  Es ist wie so oft eine riskante Wette auf eine ungewisse Zukunft bezüglich Zulassungen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 413 | 414 |
| 416 | 417 | ... | 424  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben