SMI 10’882 1.0%  SPI 13’994 0.8%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’773 -0.3%  Euro 1.0026 0.1%  EStoxx50 3’452 0.1%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 19’483 0.2%  Dollar 0.9603 -0.1%  Öl 113.8 0.0% 

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 2224
neuester Beitrag: 05.07.22 08:40
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 55590
neuester Beitrag: 05.07.22 08:40 von: Stockpicker2. Leser gesamt: 9991080
davon Heute: 1977
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2222 | 2223 | 2224 | 2224  Weiter  

18.04.12 19:02
68

1225 Postings, 4267 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2222 | 2223 | 2224 | 2224  Weiter  
55564 Postings ausgeblendet.

28.06.22 11:30
1

7128 Postings, 6341 Tage 123456aSo so 90% ....

Spohr entschuldigte sich im Namen des Unternehmens dafür, dass nach dem Corona-Einbruch das "Hochfahren des komplexen Luftverkehrssystems von fast Null auf derzeit wieder fast 90 Prozent" nicht zur angestrebten Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und Robustheit geführt habe.


www.aero.de/news-42926/...-erst-im-Winter-mit-Entpannung.html  

28.06.22 11:51
1

3542 Postings, 831 Tage GearmanDas Entschuldigungsschreiben

vom LH Vorstand habe ich heute erhalten.
Ein Ausdruck von Hilflosigkeit.
Meine Meinung.  

28.06.22 14:01
3

Clubmitglied, 10107 Postings, 3036 Tage Berliner_Gearman

besser als gar nichts! Spohr hat sich diese Situation bestimmt nicht gewünscht.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/...article23422158.html  

28.06.22 15:33
1

3542 Postings, 831 Tage GearmanSkytrax entzieht Lufthansa den fünften Stern

28.06.22 15:44
1

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerGearman

habe das schreiben auch erhalten.

WIeder mal dicke Hose

Beispiel;

1.

".......wieder an Bord unserer mehr als 750 Flugzeuge begrüßen zu dürfen"

Wie war noch gleich die Flottenplanung nach Ausmusterung?

Soll ich als Kunde an Bord einer 747-400 etwa gehen die ur Ausmusterung steht oder wie kommt er auf "mehr als 750"?


2. "Hinzu kommt, dass der anhaltende Krieg in der Ukraine den nutzbaren Luftraum in Europa stark einschränkt."



wooow Was ist denn eingeschränkt? ist Mallorca nun eine Insel hinter FInnland?

DIe paar FLieger nach Peking und TOkio die nun 2-3 Stunden länger unterwegs sind

der Umsatz an EUropaflügen beieinflusst keine 5%



3."...von fast Null auf derzeit wieder fast 90 Prozent ..."


Ja hallo - kennt der seine Bilanz vom 31.12.19 nicht mehr......da hatte die LH Group über 790 flieger


"derzeit" weniger als 626 von einsetzbaren 689 sind keine 90% zu 2019 Herr SPohr!

https://www.planespotters.net/airline/Lufthansa-Group



so nebenbei müssen viele Krank sein

Denn LH hat immer noch über 100.000 MItarbeiter und wenn man die vergleicht mit 31.12.19 von über 135.000 sieht das viel aus

nur über 25.000 sind allein im Catering weggefallen

......bei den Airlines von LH sind keine 10% gegangen





 

01.07.22 09:21

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022Air France sehr vielversprechend ;)

01.07.22 13:29

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerStockpicker

im anderen Forum schreibst du die letzten 24 Stunden.....du würdest nichts kaufen bis Dax 10.000


Also bitte.....

und vielversprechend.......ist AIr France genauso wie Lufthansa......

NUr halt deine Meinung.....meine

CATA nimmt beiden Asiengeschäft weg

Schulden EK Problem


Covid?

Weniger Geld bei Normalo für Reisen wegen INflation


Also ich habe mich für Norse Atlantik entschieden und warte auf Norwegain airshuttle einstieg schon ewig.

beide haben keine Covid Altchulden.

Norwegen ist reich und der Normalo Norweger wird deshalb immer noch Geld fürs Reisen haben


Obednrauf Ölembargo........Norwegen hat Öl Ergo auch Kerosin für die Airlines


Bitte die Nachricht nicht vergessen......die klein war......das OMV Probleme hatte die lettten 3 Monate genug Kerosin an Airport VIE zu liefern


AIrport VIE gab eine Meldung raus, Airlines sollen doch bitte woanders tanken.......  

01.07.22 17:52

4162 Postings, 1561 Tage neymarLufthansa

Lufthansa-Europaflüge vorübergehend nur zu Höchstpreisen

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...oechstpreisen/28474246.html  

01.07.22 18:18

1356 Postings, 4025 Tage mrymenLH, jetzt erste Position aufbauen

Hallo.
Wollte hier mal wieder reinschauen.
Bei 5,6e kann man glaube ich, die erste Position aufzubauen.
Sollte es runter gehen, verbilligten.
Aber auf 5 Jahre gesehen, sollte der Kurs jetzt reif sein, einzusteigen  

01.07.22 20:29

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022kbvler

Norwegian hat sich gerade 50 737Maxx gesichert mit der Option für 30 weitere. Ich bin nicht wahnsinnig in eine Airline zu investieren, die fast nur solche Kisten am Start hat. KLM hat sich für den Airbus A320 Neo. Richtige Entscheidung.

https://media.uk.norwegian.com/pressreleases/...ax-8-aircraft-3185229

 

01.07.22 22:37

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022Interessanter Artikel zur 737Maxx8

Why Ed Pierson Won’t Fly on a Boeing 737 MAX. Ed Pierson, a graduate of the U.S. Naval Academy, knows a thing or two about airplanes.

https://www.corporatecrimereporter.com/news/200/...-a-boeing-737-max/  

03.07.22 23:53

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerStockpicker

dein EInwand ist teilweise rechtens.

NUr

kommen die Maxx erst 2025......und wenn in den nächsten 3 Jahren keine runter kommt...............

A Klasse wurde auch verkauft nach ESP und keiner hat mehr nach dem ELchtest gefragt.




NAS wurde indirekt "gezwungen" zu diesem Schritt.....und dumm sind die auch nicht.

NAS hatte vor Covid 18 MAXX.......einer der grössten MAXX Flotten weltweit und heftigst unter dem grounding gelitten.

Es gab eine Klage über 1 mrd us dollar von NAS

US Gericht durchboxen? oder Vergleich?

die mrd kann man nicht nehmen, aber realistsiche 300-500 mio s im vergleich u bezahlten entschädigungn max grounding turkish ect


ERGO  wird NAS ab 2025 sehr sehr günstig die MAX beziehen  

03.07.22 23:56

7978 Postings, 4805 Tage kbvlernachtrag

nicht vergessen.....game changer Airbus A321 LR und XLR


Jetbue fliegt nun ENgland new york mit der kleinen Kiste ist aber kein Pionier


NAS hatte mit der MAX schon ENgland USA geflogen in 2019

DIe Max liegt in der Reichweite über dem A320/21 ohne LR oder XLR Zusatz


und Norwegen ist sehr westlich und kann Direktflüge OSLO zu der närdlichen Ostküste USA dann machen  

04.07.22 00:04

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerSrockpicker

Tui......das bist du auch......die haben MAX.....und war noch die ersten Produktionsjahre und mehr als 10

WIe vereinbaren sich deine AUssagen zu NAS im Vergleich zu deinen TUI Postings?  

04.07.22 08:25
1

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022kbvler

Tui hab ich nur eine ganz kleine Position. Tui ist zudem wesentl. breiter aufgestellt als eine kleine Norwegian. Man hat ja gesehen welches Spiel die Politik mit Norwegian spielt.  Andere Airlines haben in den letzten Monaten mehr Federn gelassen wo man gut einsteigen kann.  

04.07.22 14:07

213 Postings, 1292 Tage Prof.RichErneute Streichung von Flügen

Die Lufthans-Tochter Brüssels-Airlines streicht weitere 700 Flüge!

Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23439957.html

Der Sinkflug der Aktie wird hoffentlich zum Aufprall am Boden führen!  

04.07.22 14:55

11309 Postings, 3456 Tage BÜRSCHENWas für ein Absturz

Sind schon balg so Grotenschlecht wie der Schrotthaufen TK  

04.07.22 15:45

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerStockpicker

lese mal diesen Artikel sehr genau

https://newsbeezer.com/norwayeng/we-hit-the-bottom-of-the-market-e24/


und hole über google IShta daten

1. Air France und LH haben keine PHB Vertäge oder vlt für maximal 5% der FLotte - NAS und NORSE für über 80%

2. Die Preise 01.20 und 12/21 für FLieger.


Ob da bei AIr France und LH die Bewertungen der FLugzeuge stimmen?


wenn ein 5 Jahre alte 787 von 250 MIo listenpreis von 90 auf unter 60 MIo gefallen ist

AF und LH schreiben auf 20 Jahre ab


ist auch egal ob a330 oder 787

alles was vor COvid gekauft und geleast wurde......und das sind über 80% im Bestand bei AF /Klm und LH


hat die hohen Priese


also 250 mio LP....top 40% nachlass für LH eventuell........sind 150 mio kaufpreis.....( wird zwar mit RW von 5% gerechnet nun aber u kompliiert)

Vereinfacht 150 mio durch 20 sind AFA von 7,5 Mio im Jahr.....oder 37,5 mio in 5 Jahren.

also Buchwert nach 5 Jahren 112,5 MIo wenn keine SOnderafa gemacht wird


das ist u den 60 Mio die Norse gelaast hat ein riesenunterschied


Nach Bewertungsmethode wären das für einen 5 jährigen in der Bilanz 2021 sonderafas von 50 mio gewesen....1 FLugzeug....LH hat über 700 im Betand.....logischerweise ältere und der Grosteil KEINE Widebodies



Nur 100 widebodies mit 30 Mio SOnderafa....sind 3 MRD nur für die 100 wiedebodies ...+ de ganzen "Kleinen".......+ die ganz grossen 1380 die bei über 450 mio LP waren

die findest du nicht in der SOnderafa summen über 5 MRD ....weder bei LH noch bei AF in den Jahren 20 und 21

( LH hat im GB 2019 schon sonderafa covid, aber auch mit der kommen keine über 7 MRD raus ( LH hat mehr als AF/KLM))

 

04.07.22 16:28

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022So auch mal bei Lufthansa rein

Denke auch hier ein recht guter Kaufkurs. Die kommenden Jahre sollte es aufwärs gehen.  

04.07.22 16:36

716 Postings, 76 Tage Stockpicker20225,50 bisher immer ein guter Boden

04.07.22 16:39

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022kbvler

du magst ja recht haben nur ist mir Norwegian einfach zu riskant. Steigen die Ölpreise weiter hat Norwegian ein riesen Problem. Kein Fuel Hedging.  

04.07.22 18:24

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerstockpicker

wi air hedged auch nciht


und du musst ja eine super Glaskugel haben


was wenn der Ölpreis die nächsten 2 Monate runter geht auf unter 70 Dollar?

Kasachstan liefert...als Beispiel whatever.....keiner kennt die Zukunft.


Hedging....kostet Geld ....auch bel gleichbleibenden Kerosinpreis



 

04.07.22 18:27

7978 Postings, 4805 Tage kbvlerstock

was sind die paar mio s hedging pro oder contra bei Langfrist investment


gegenüber der Verschuldung von LH und AF/KLM + deren ALtverträge....egal ob Personal oder Material sprich flugzeuge


zu sanierten unternehmen wie COndor, NAS und Norse?


wenn du kurzfristig auf charts zockst bitte........aber nicht fundamental begründen  

05.07.22 08:33

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022kbvler

Wizz Air betreibt wieder Fuel Hedging. Also bitte besser informieren.
Wizz Air betreibt wieder Fuel Hedging. Eine Zeit lang hatte der ungarische Low-Cost-Carrier das Fuel-Hedging ausgesetzt, wie "Bloomberg" berichtet. Wegen der hohen Ölpreise beginnt...
 

05.07.22 08:40

716 Postings, 76 Tage Stockpicker2022Und warum sollte der Ölpreis fallen?

Bei der geopolitischen Lage? Ölpreis deckeln? Russland muss nur den Hahn zudrehen , dann explodiert der Ölpreis. JP sieht sogar Ölpreise von 380$ als realistisch an.
Wenn Russland seine Rohölförderung als Vergeltungsmaßnahme für die Sanktionen drosselt, droht nach Ansicht von JP Morgan ein enormer Ölpreisanstieg.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2222 | 2223 | 2224 | 2224  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben