Wirecard 2014 - 2025

Seite 7110 von 7124
neuester Beitrag: 22.03.23 21:45
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 178082
neuester Beitrag: 22.03.23 21:45 von: Meimsteph Leser gesamt: 41207270
davon Heute: 5455
bewertet mit 189 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7108 | 7109 |
| 7111 | 7112 | ... | 7124  Weiter  

29.12.22 11:13
2

5097 Postings, 989 Tage Meimstephdummies

nicht luft-sondern coverbuchungen ,wie ich es von Anfang an überall geschrieben habe ,und wie jeder mit halbwegs klarem Verstand sehen musste . dann muss  massig Geld dagewesen sein.   https://www.reuters.com/article/...sa-dummies-exclusive-idUKKBN19D137  

29.12.22 20:54
1

3532 Postings, 1427 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Die Frage ist, wer diese Umbuchungen vorgenommen hat.
Ein nicht existierender Drittpartner oder eine extra dafür geschaffene "Abteilung"?  

01.01.23 17:07
1

5097 Postings, 989 Tage MeimstephGutes neues JaHR!

LUMA hatten wir über Delphinim gepostet ? ocap kam aus energiebranche #burisma  https://pbs.twimg.com/media/Ff512sTX0AEVyVJ?format=jpg&name=large  

02.01.23 08:15

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Gutes Neues Jahr

Es wird heuer keine Urteile geben. Wir werden aber immer mehr erkennen müssen, dass der Wirecardskandal nur durch aktive (!) Zuarbeit von (jeweils mit oder ohne vorangestelltem Ex-) Polizeipräsidenten, Staatsanwälten, Ministerpräsidenten, Ministern, Geheimdienstlern, Behördenleitern, Wirtschaftsprüfungsleitern, Ministeramtsleitern.. und anderen politiknahen Personen möglich geworden ist. Wenn diese Personen Wirecard bei der Durchführung seiner kriminellen Machenschaften nicht  (gegen schmutziges Geld) zur Verfügung gestanden hätten, wäre dieser Skandal nicht möglich gewesen.

Alexander von Knoop, der Ex-Complianceverantwortliche und Ex-CFO ist nicht einmal angeklagt. Weil er zuviel weiss.  

02.01.23 15:11
1

3532 Postings, 1427 Tage LucasMaat@ALLE

Ich wünsche ALLEN, die dieses Forum noch aufsuchen, ein gesundes neue Jahr:)

Danke für den Link Meimsteph.

Und ich wünsche mir, endlich eine Aussage zu den wohl noch nicht untersuchten Konten zu bekommen!
Was ich schon mehr als "bedenklich" finde:(
Und Marsalek zu einer Aussage "auftauscht" !  

02.01.23 18:55

356 Postings, 515 Tage Watchlist2021Und sie klären immer noch auf.

Was macht der Entschädigungsfonds Brokersteve? Staatshaftung? Hat nicht funktioniert? Na so was aber auch.  

03.01.23 23:40
1

5097 Postings, 989 Tage MeimstephMister nightmare himself

sagt in schlechtem Englisch , der wunderschöne JM hätte de 1,9 M ill geklaut ,ja dann müssten die existiert  haben .  https://youtu.be/S-JDROUj3kU?t=97  

06.01.23 14:28

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Jörn Leogrande

What is his point ?

He earned a lot of money when with Wirecard and after Wirecard he earned a lot of money with his books and speaches, which are mid- to low quality.  

06.01.23 14:48
2

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Richter Markus Födisch

bei seinem bisher aufsehen erregendsten Fall ging es immerhin um einen "Coronahilfenbetrug" im Ausmaß von 2.5 Mio.

Na dann. Viel Spaß !

Betrag: Faktor 1.000
Komplexität: Faktor unendlich.  

06.01.23 15:39

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Richter Markus Födisch

handverlesen von der Bayerischen Justiz und den Wirecardlobbyisten.

Übrigens, wie geht es eigentlich dem EY-"Helfer" Theo Waigel ? Der agiert seit zwei Jahren im Untergrund  

06.01.23 15:45

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Theo Waigel und EY

https://www.ft.com/content/f8b900ca-0b9e-4f79-8a1a-1fde5d367acd

Es ändert sich genau NICHTS.

Es kommt heraus_ genau NICHTS.

Einfach weiter so und auch die Besetzung Markus Födisch ist ein klares Signal: Nicht gesehen, Nichts gewesen, Nichts gelernt.

Die Bayerische Korruptionssuppe köchelt brav weiter.  

06.01.23 16:50

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Bayerische Justiz eine Korruptionssuppe

07.01.23 10:34

3162 Postings, 208 Tage JohnLawBafin nimmt Deutschen Börse ins Visier

Bafin nimmt Clearingstellen der Deutschen Börse ins Visier: Tochtergesellschaften des Konzerns Deutsche Börse, die für die Verwahrung und Abwicklung über sie vorgenommener Börsentransaktionen zuständig sind, erregen bereits seit einiger Zeit die Aufmerksamkeit der Bafin. Sie erachtet deren Geschäftsorganisation als nicht ausreichend ordnungsgemäß.
https://www.institutional-money.com/news/...boerse-ins-visier-221302/

James Freis Comment Letter to Proposed Rule Cybersecurity Risk Management, Strategy, Governance and Incident Disclosure: https://www.sec.gov/comments/s7-09-22/s70922-20128430-291373.pdf  

07.01.23 14:13

22881 Postings, 7797 Tage lehnaMilchbubis von EY

werden von den Bossen nun gemieden...
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...unternehmensberatung-101.html
Halt ich für Quatsch, denn die Steppkes werden jetz jedem CEO auf die Finger klopfen, wenn auch nur ein bisschen Wind säuselt.
Hut ab, bei WC wehte jahrelang ein Orkan, den Bühnenmagier Markus Braun laaange untern Teppich hexen konnte.
War wohl auch Sehnsucht der Herde, dass da ein neuer deutscher Multi die Welt aufrollt und in asiatischen Hinterhöfen Kohle ohne Ende scheffelt...



 

07.01.23 18:21

511 Postings, 701 Tage KnillenhauerPwC

ist ja noch viel geiler - die Typen da sind noch viel mehr besser und die Legal Fritzen bei denen sind absolutes TOP ….  Autsch

Jetzt wird alles besser


 

07.01.23 19:00

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1PWC

München

Beratung Top
Prüfung Top
Tax Top

Meine Erfahrung.

Mit EY habe ich wenig Erfahrung

Prüfung lachhaft
Beratung durchwachsen
Tax kenn ich nicht  

08.01.23 11:42
1

3532 Postings, 1427 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Unser "Freund" wird dort sehr oft genannt!
Was für ein "Dreck" hier abläuft!
Und die Aktien von Braun wurden von wem verkauft?
Seine Aktien waren als Sicherheit hinterlegt.
Wie zerstört man ein Unternehmen?
Ich habe mich immer gefragt, was für "Beweise" wurden nun von Dan vorgelegt?
Warum hat man ihn nur als "Berater angehört".
Und die "Pudeldame" Famir Quadir?
Wo hatte sie eigentlich das Geld her, das sie eingesetzt hat?

https://youtu.be/q8-JO3g5bm4    

08.01.23 13:17
1

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Födisch

Der 2,5 Millionen Corona-Betrüger-Richter soll den Multimilliarden Wirecard Betrug aufklären. Zu seiner Seite eine Juristin, die im Wirecardskandal schlimmer verbrannt ist als alle anderen Juristen der Bundesrepublik.

EY arbeitet mit dem Theo Waigel Netzwerk.

Merkt Ihr eigentlich, wie dick dieser Mittelfinger der Bayerischen Justiz ist, der uns hier entgegengestreckt wird ?  

09.01.23 06:56
1

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Hoffen auf die EU

09.01.23 11:29

3532 Postings, 1427 Tage LucasMaat@stronzo

Auf die Meldung habe ich eigentlich schon längst gewartet.
Ob es dadurch besser wird? Abwarten.
Denke, eher nicht:(
Die tauschen doch auch regelmäßig die "Besetzung" unter einander aus.

Was soll sich ändern?



 

11.01.23 18:43
1

2354 Postings, 1809 Tage crossoverone@Meimsteph

Zudem, hängen an allem Ecken und Enden des Überwachungsstaats
die Kameras, damit ja keiner unerkannt bleibt.  

11.01.23 18:59

3716 Postings, 2062 Tage Stronzo1Excel - 1.900.000.000

1. Das Vorhandensein dieser 1.900.000.000 wurden von einem Team von bestens ausgebildeten Wirtschaftsprüfern "geprüft".  
2. Es gab mehrfache Hinweise, daß es mit dem Auslandsgeschäft Unregelmäßigkeiten geben könnte
3. Diese wiederholten Hinweise lagen nicht nur dem lokalen Prüfungsteam, sondern EY Deutschland vor

Man kann ausschließen, daß auch nur einer der involvierten Prüfer seinen Job gemacht hat. Das betrifft ganz besonders den/die Prüfungsleiter und den Vorsitzenden der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Deutschland. EY hat den Jahresabschluß durchgewunken, weil sie lukratives Nebengeschäft mit Wirecard machen wollten. PUNKT.

Das Anforderungsprofil von Wirtschaftsprüfern ist herausfordernd. Neben einem Studium und drei Jahren Praxis ist eine umfangreiche Prüfung abzuliegen. Hier von der Website der WP-Kammer:

Du interessierst Dich für Wirtschaft und Unternehmen. Du bist neugierig und wünschst
Dir einen spannenden und abwechslungsreichen Job mit guter Zukunftsperspektive
und flexiblen Karrieremöglichkeiten – national wie international. Dann finde heraus, ob
Wirtschaftsprüfer Dein Traumberuf sein könnte.

» Als Wirtschaftsprüfer bist Du Unternehmensexperte.
Ob als Prüfer oder Berater, Du löst spannende und komplexe Fragestellungen zu
wirtschaftlichen Themen von Unternehmen unterschiedlichster Branchen.

» Du bist Ansprechpartner von Entscheidern in Unternehmen, angefangen vom
Existenzgründer über den langjährigen Geschäftsführer oder Vorstand bis hin
zum Aufsichtsrat. Deine Expertise ist gefragt.

» Bei Jahresabschlussprüfungen, die nur Wirtschaftsprüfer durchführen dürfen,
lernst Du eine Vielzahl unterschiedlicher Branchen mit ihren Besonderheiten
kennen. Du erhältst exklusive Einblicke in wichtige Bereiche und Finanzen von
Unternehmen – in Deutschland und weltweit.

» Von Deinen Entscheidungen und Deiner Professionalität hängt vieles ab – für die
Unternehmen ebenso wie für die Anleger und den Kapitalmarkt.

» Dein Fachwissen und Deine praktische Erfahrung machen Dich zum idealen
Berater für jedes Unternehmen.


https://www.cash.ch/news/top-news/...l-mehr-brauchte-ich-nicht-562753  

Seite: Zurück 1 | ... | 7108 | 7109 |
| 7111 | 7112 | ... | 7124  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben