Wirecard 2014 - 2025

Seite 7191 von 7227
neuester Beitrag: 28.02.24 23:04
eröffnet am: 13.03.17 15:11 von: BaumtedRau. Anzahl Beiträge: 180671
neuester Beitrag: 28.02.24 23:04 von: Meimsteph Leser gesamt: 44196674
davon Heute: 4139
bewertet mit 189 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7189 | 7190 |
| 7192 | 7193 | ... | 7227  Weiter  

28.11.23 23:17
1

868 Postings, 2701 Tage PastaPastaan die Moderation

Das sind unveröffentlichte Manuskripte, natürlich kann ich die Zitate belegen, das würde aber sehr ausufernd werden, da alleine der Text zu Eichelmann insgesamt 160 Fußnoten hat und ich die entsprechenden Belege zu den Zitaten händisch einfügen müsste. Es sind ausschließlich Zitate aus öffentlich zugänglichen Quellen. Ich garantiere für ihre Richtigkeit.

 

29.11.23 00:12
1

713 Postings, 1104 Tage leoAcquiVielen Dank

Vielen Dank für Ihren Beitrag.
Ich versuche seit Jahren, den Absturz von Wirecard zu erklären.
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es hier eines erneuten direkten Eingreifens von Jan Marsalek bedarf. Ohne ihn ist die Situation zu kompliziert, es fällt mir sehr schwer, alles zu klären.  

29.11.23 12:35
1

4131 Postings, 1771 Tage LucasMaat@PastaPasta

More than 15 businesses around the world have successfully been sold.

Wenn ich es richtig verstehe, dann beziehen sich diese 15 Unternehmen auf Wirecard.
Ich habe leider nie im Netz von dieser Anzahl von Verkäufen erfahren.
Wer hat denn diese "Töchter" von Wirecard gekauft und für welche Summe.
Das interessiert mich dann doch:)
Hast du da einen Überblick behalten?
Da ja viele Aktionäre keine Forderungen angemeldet haben, ist es schon interessant, wie hoch die Verkaufssummen wirklich waren und wie hoch wirklich
der "Verlust" der Banken/Gläubiger war. Da kommt dann auch wieder die Frage ins Spiel, warum eigentlich dem "Geld" auf Konten nicht nachgegangen oder von dort zurückgeholt wird:(
In der Presse wurde ja wild mit Zahlen um sich geschmissen. Nicht wirklich übersichtlich für den Aktionär.
Als Miteigentümer an dem Unternehmen steht den Aktionären sicher auch eine Übersicht/Auskunft zu. Oder ?

Nur meine persönliche Meinung:)  

29.11.23 12:52
1

6183 Postings, 1333 Tage MeimstephLUMA PASTA

LUMA Wenn Du Dich entschliessen könntest auf Twitter zu kommen, könntest DU da nachlesen was PastaPasta dazu gestern stundenlang gepostet hat, leider ist twitter verschachelt und 2 entscheidende Posts von gestern finde ich heute schon nicht mehr
Der Zeitaufwand alles doppelt zu posten kann von keinem allein getragen werden
PastaPasta findet ja schon viel raus, schreibt texte etc, dabei ist er nm Anleger

So wie DU auch neben Deinen üblichen Aufgaben UNMENGEN zu Wirecard rausgefunden hast.

Es helfen weder Behörden noch Reporter groß dazu, es findet sich nicht mal  Aktionär/Reporter der vom Prozess berichtet
Das heisst FREITAG nimmt sich jmd Zeit nachzuforschen....wir warten gespannt!
 

29.11.23 13:14
1

23858 Postings, 8141 Tage lehnaNa

wird ja immer noch auf der betrügerischen Perle rumgeritten.
Hallo, Jan suhlt sich mit den ergaunerten Millionen höchstwahrscheinlich bei Putin-- das auch nicht so einfach. Muss schon aufpassen, nicht ausm Fenster zu kippen.
Aber WC war schon eine tolle Nummer, die fiktiven Milliarden in asiatischen Hinterhöfen ein Top Fake, der Betrug war beste deutsche Wertarbeit.
Aber machts ruhig hier weiter, konsumier ab und zu gerne Verschwörungstheorien...




 

29.11.23 13:27
2

4131 Postings, 1771 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Vielen Dank:)


Und nun tauchen auch plötzlich wieder alte User hier auf !
Wieder etwas bei, womit man nicht gerechnet hat?

Oder nur Langeweile?
 

29.11.23 14:36

630 Postings, 1045 Tage KnillenhauerWieder etwas bei, womit man nicht gerechnet hat?

Allerdings!

Mit soviel ausgemachter Dummheit kann man einfach nicht rechnen

 

30.11.23 00:52

6183 Postings, 1333 Tage Meimstephhab die scheinbar

dissoziierende P garnicht vermisst  

30.11.23 01:03

6183 Postings, 1333 Tage MeimstephSISALpay

wurde #sisalpay wie Aldi wie Apotheken einfach von Jaffe gekündigt?? das war #smartcity #digitalisierung #verwaltung  #refugeecards?? https://iinews.de/...zahlungen-in-italien-voranzutreiben-1742117.html  

30.11.23 01:15

6183 Postings, 1333 Tage Meimstephohne #luftbude #illusionsbude brach alles weg?

der helle wahnsinn, schon klar dass der fahrradverunfallte nicht mehr vom seinem  ehemaligen MITsprenger   CSFA, der jetzt Mitaufklärer ist   erwähnt werden will ;) wirecard https://ft.com/content/d1ac87e6-0483-4185-8e70-0e5d6206e0eb  

30.11.23 14:32
3

4229 Postings, 2406 Tage Stronzo1Jaffé

Dieser Jaffé hat sich den Auftrag gekrallt, die Assets verscherbelt, daß einem das Grausen kommt, ist (auftragsgemäß) dem verlorenen Geld nie auch nur einem Millimeter nachgegangen und braucht jetzt ein weiteres Jahr für die Abwicklung. Dafür bekommt er am Ende Abermillionen als "Entschädigung"

Was für grauenhafte Figuren in diesem München herumkrebsen ist nur mehr entsetzlich.

Die Gerichte, verseucht mit Pseudo-... (eh schon wissen), im Großraum München bietet der Ex-CFO unbescholten und mit unangefochtenen Wirecard-Gehaltsmillionen in der Tasche österr. Weine und Spirituosen an und der korrupte Kronzeuge lagert seine Millionen in einer luxemburgischen Stiftung.

Der Ex-Polizeipräsident und 5jährige-Wirecard-Geldwäscheexperte hat nichts zu befürchten, außer daß er jetzt nur mehr seine fette Rente von uns bezahlt bekommt und natürlich die Unbill des aktuell etwas unwirtlichen Wetters.

Die Lobbyisten-Opfer müssen wieder andere Zitzen finden, aber der Instinkt führt sie zielgenau in den nächsten Schweinestall.

EY wird von der Amigo-Braue lobbyiert, daß wir noch Augen machen werden....

Es ist alles so unheimlich krank, daß einem das Kotzen kommt, wenn man die Stadtgrenze erreicht. Ob in die eine oder andere Richtung.  

30.11.23 19:05
2

713 Postings, 1104 Tage leoAcquiAlexander Von Knoop

Mittlerweile verkauft er Wein unweit seines ehemaligen Wirecard-Büros.
Markus Braun sitzt immer noch im Gefängnis.
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/...000-000204564793  

01.12.23 09:52

4229 Postings, 2406 Tage Stronzo1Jump ?

Geld: 0,028 / Brief 0,03 ??  

01.12.23 10:09
1

4229 Postings, 2406 Tage Stronzo1Kleine Beträge

aber immerhin + 40 % ... keiner will mehr verkaufen.

25.000 Stück im Ask  

01.12.23 14:17
1

4131 Postings, 1771 Tage LucasMaat@Meimsteph

Sehr interessant der Link.

Hier hat es immer "gestunken"!
Die Insoanmeldung und das Erscheinen von Jaffe hat immer Fragen aufgeworfen, die nicht öffentlich erklärt oder untersucht werden.

Und ich denke, Marsalek könnte zur Aufklärung beitragen.
Die Frage ist, wird es ihm eigentlich erlaubt?

   

01.12.23 19:41

6183 Postings, 1333 Tage Meimstephheute knacken wir

9500 also besuche  

01.12.23 20:42
3

713 Postings, 1104 Tage leoAcquiWirecard Jan Marsalek

01.12.23 21:47

868 Postings, 2701 Tage PastaPastaFreitagsgruß

Hallo Leute!
Bleibt dran. Ich habe einen Schlachtplan, ja, aber ich werde schweigen.
#villaberglund
#opernball

Ich werde es zu gegebener Zeit erklären. Die Liste meiner Gesprächspartner ist abenteuerlich, aber noch bewegt sich nichts.

Zu Herrn Dr. Michael Jaffé:

In seinem 5. Lach- und Sachstandsbericht führt Herr Dr. Michael Jaffé aus, dass er geprüft hat, ob Wirecard schon VOR dem 25.06.2020 "insolvenzreif" war (Seite 56). Der Frage, ob Wirecard überhaupt insolvenzreif war, geht ja nur Meisteps nach :)

Von den 84 geleasten Fahrzeugen wurde das letzte im Februar 2023 zurückgegeben (S. 119(. Das Wort "Pittodrie" finde ich im Bericht nicht.

Auch interessant: "Für einen ungestörten Fortgang des Insolvenzverfahrens ist es essenziell, gegebenenfalls schnell und effektiv auf neue Entwicklungen und in den Medien verbreitete Aussagen reagieren zu können. Dies setzt weiterhin ein intensives Medienmonitoring voraus."

Nun ja. Um zu verhindern, dass der Herr Dr. Michael Jaffé trotz möglicher Fehler ungestört sein Insolvenzverfahren abwickeln kann, wird es etwas mehr brauchen als meine paar Tweets. Dies setzt weiterhin ein intensives Engagement und Versuche der Allianzenbildung voraus.

Hier die Kontostände, Stand Mai 2023


Insolvenzverwaltertreuhandkonto: 27,2 Mio
Festgeldanlagekonto 124,9 Mio
Festgeldanalgekonto 224,6 Mio
Festgeldanlagekonto 100,0 Mio

bisschen Kleinkram 0,2 Mio

Treuhandkonto 8,3 Mio
Festgeldanalgekonto 65,0 Mio
Festgeldanlagekonto 40,0 Mio

sind 590 Mio, falls ich mich nicht verrechnet habe
(S. 134f)

Laut Herrn Dr. Michael Jaffé gibt es 0,0€ im Drittpartnergeschäft (in Worten: gar nichts)

340 Millionen bei Pittodrie? Keine Ahnung
Dreistellge Millionenbeträge in Offshoreländer? Keine Ahnung
Millionenschwere Schatzkästchen in Antigua? Keine Ahnung
Senjokonten? Keine Ahnung

Aber bleibt ruhig: Dr. Michael Jaffé hat das alles mit namhaften Anwaltskanzleien geprüft. So wie KPMG und EY die Treuhandkonten. Auf solche Leute kann und muss man sich verlassen. Immerhin hat sich das bei Wirecard Jahrzehnte bewährt.

Alles andere ist Spekulation. Natürlich.

Und falls das intensive Medienmonitoring des Dr. Michael Jaffé hier mitliest: Ich habe nichts gegen den Insolvenzverwalter. Ich will ihm eigentlich nur helfen. Weil wir doch dieselben Interessen haben. Oder etwa nicht?
 

Seite: Zurück 1 | ... | 7189 | 7190 |
| 7192 | 7193 | ... | 7227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben