SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Jetzt in STO investieren !

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 22.09.21 11:21
eröffnet am: 30.10.08 10:20 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 612
neuester Beitrag: 22.09.21 11:21 von: könig Leser gesamt: 181085
davon Heute: 19
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25  Weiter  

30.10.08 10:20
13

21405 Postings, 5709 Tage JorgosJetzt in STO investieren !


Das für STO interessante an unterem Spiegel-Artikel:  "Die Milliarden sollen Struck zufolge verwendet werden für

   * die Weiterführung eines Programms für die Gebäudesanierung......."

STO ist auf dem jetzigen Niveau ein absolutes Schnäppchen. Ein mittel- bis langfristiges INvestment wird sich bestimmt lohnen.
Bin gespannt wie viel wir mit STO in einem Jahr verdient haben.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,587377,00.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25  Weiter  
586 Postings ausgeblendet.

05.07.21 13:27

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jamesbörse ist kein wettrennen ...

... aber die überteuerte aktie von STEICO SE (jetzt kurs 118,4, kgv2021e =42x [3 analysten]) treibt die viel "billigere" aktie der STO SE & CO. KGAA (jetzt kurs 191,6, kgv2021e =17,1x [1 analyst]) vor sich her 

 

05.07.21 13:38
2

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jameschartvergleich: STO SE & CO. KGAA vs. STEICO SE

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-07-05_13.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_2021-07-05_13.png

05.07.21 16:40
3

30580 Postings, 6051 Tage BackhandSmashdas ist doch mal ein neues Kursziel........

Wie bisher gibt es von den Analysten eine Kaufempfehlung für die Aktien von Sto. Das Kursziel wird von 185,00 Euro auf 270,00 Euro angehoben.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=154201

Starke Ziele bis 2025.................starke Kursziele.....man darf gespannt sein.......
-----------
The trend ist your friend

05.07.21 18:17
1

932 Postings, 7776 Tage königRaymond

Triumvirat der Haustechnik
Steico prescht vor, Sto spaziert hurtig hinterher und Centrotec ist gerade erst wachgeküsst.  

07.07.21 17:27

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jameschart: STO SE & CO. KGAA zieht nach (202 EUR)

09.07.21 11:57
1

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jamesder Frankfurter Börsenbrief Nr. 27 ...

... verweist auf das thema umwelt und die reduktion von CO2 ("Green Deal")

etwa 40% des energieverbrauchs seien auf den gebäudesektor zurückzuführen; will Europa bis 2050 klimaneutral werden, müsse in die modernisierung von altbeständen und den bau von energieeffizienten gebäuden investiert werden (gut 2/3 der insgesamt 19mio wohngebäude in D seien vor 1979 errichtet worden)

die aktie der STO SE & CO. KGAA (einem führenden anbieter von fassadensystemen und wärmedämmverbundsystemen) sei keine typische green-energy-aktie, aber ein profiteur des trends zur energieeinsparung; das unternehmensziel (umsatzsteigerung von 1,5mrd (2021e) auf 2,1mrd (2025e) sei nicht sehr ambitioniert; die marge vor steuern von 8,3% (2020) solle auf 10% steigen (wegen preisanpassungen und effizienzsteigerung durch digitalisierung), der gewinn vor steuern könnte [2025] in richtung 210mio laufen [nach mM eine hochspekulative annahme], das kgv von aktuell knapp 18x würde sich halbieren

 

29.07.21 10:02

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jameschart: neue kurskategorie (''200+'')

04.08.21 20:36

792 Postings, 2950 Tage Homer_Simpsonerste Gewinnmitnahmen

Soweit mal getätigt bei 227,-.
Restbestand läuft weiter.
Bärenstarke Performance von STO die letzten Wochen, wobei ich nun aber kurzfristig das ganz große Potential nicht mehr sehe.
(Teil-)Gewinnmitnahmen waren aber selten verkehrt :)
 

05.08.21 09:13
1

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_JamesSTO vs. STEICO: immer noch rückstand ...

... in der kursentwicklung und beim kgv 2021 (chart unten: STO = rot)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-08-05_09.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
screenshot_2021-08-05_09.png

12.08.21 20:04

1588 Postings, 7423 Tage aramedDie 200 erscheinen jetzt sehr stabil

Ich gehe von einem Anlaufen der 300 noch in diesem Jahr aus.  

12.08.21 20:39

514 Postings, 2146 Tage schrmp1978...

Ich bin schon auf die Q2-Zahlen gespannt . BEi dem ganzen MAngel an Baustoffen + Lieferroblemen sind die Zahlen für 2021 kaum abschätzbar.

Ich wäre nicht überrascht, wenn es in diesem Jahr ein EPS von 20+ Euro gibt. Ist aber leider nicht nachhaltig. Da dürfte sich eher eine gute Verkaufsgelegenheit ergeben ...  

12.08.21 20:55

1588 Postings, 7423 Tage aramedIch wäre überrascht, wenn es drunter wäre

30.08.21 14:05

1588 Postings, 7423 Tage aramedHammerharte Zahlen

Oder was meint ihr?  

30.08.21 15:35

1292 Postings, 2962 Tage 11fred11Zahlen

Auf einen Blick:
Umsatz im Sto-Konzern steigt im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,1 % auf 303,7 Mio. EUR
Q1-Ergebnis wie üblich noch negativ, aber deutlich verbessert
Konzernbelegschaft erhöht sich vor allem erstkonsolidierungsbedingt um 72 auf 5.705 Beschäftigte
Ausblick für das Gesamtjahr 2021 unverändert: Umsatzplus
von 4,5 % auf rund 1.498 Mio. EUR und EBIT von 98 Mio.
EUR bis 113 Mio. EUR erwartet


aufs Jahr könnte da mehr als die 4,5 % drin sein  

30.08.21 16:37
1

1588 Postings, 7423 Tage aramedSind ja super zahlen und auch noch

so aktuell.
Heut verkaufen die Kleineierträger. Wenn ich nicht schon so viel STO hätte, würde ich glatt nachkaufen.  

31.08.21 10:45

122 Postings, 3445 Tage acaoKostenprobleme

das sieht für das 2.Hj. überhaupt nicht gut aus. Die Luft ist erstmal raus. Wenn die Kostenanstiege nicht schnell durch Preisanstiege auf der Kundenseite aufgefangen werden können sind auf der Ergebnisseite Verbesserungen kaum möglich.  

31.08.21 11:06

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jamesausblick auf H2/2021 verstimmt

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...uf-mio-eur/?newsID=1473045

2021: ergebnis vor steuern (EBT), Sto-prognose: 95mio - 110mio (2020: 119mio)

 

31.08.21 22:49

1588 Postings, 7423 Tage aramedDie Marge sinkt um 2 %

Ist aber deutlich über 50%. Ist das ein großes Problem?
Kann doch nicht sein, oder?  

03.09.21 09:11

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_Jamesim SDAX stehen zwölf wechsel an

index-überprüfung am 03.09.2021:
Luca Thorißen (Stifel Europe Bank AG) rechnet mit der aufnahme von STO SE & CO. KGAA in den SDAX

STO SE & CO. KGAA gehört bisher folgenden indizes an: 
CDAX (Performance)
CDAX (Kursindex)
DAX International Mid 100 (Kurs)
DAX International Mid 100 (Performance)
General All-Share (Kurs)

 

03.09.21 22:49
1

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_JamesSDAX-aufsteiger sind ...

- SECUNET SECURITY NETWORKS AG
- PVA TEPLA AG 
- STO SE & CO. KGAA 

https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...euen-im-sdax-1030780428

 

08.09.21 17:20

30580 Postings, 6051 Tage BackhandSmashExperten

Nach bisher 270 Euro erwarten die Experten nun einen Kursanstieg des Titels auf 290 Euro

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=155871

klingt gut - mal sehen !
-----------
The trend ist your friend

10.09.21 21:30

1588 Postings, 7423 Tage aramedJa das passt

Hab die 2% auch nicht allzu ernst genommen.  

10.09.21 21:55

1588 Postings, 7423 Tage aramedLustige Freitagabendumsätze

Da ist jemandem langweilig.  

22.09.21 11:21
1

932 Postings, 7776 Tage königHome Run

Gebäudesanierung
Mi, 22.09.21 11:13· Quelle: dpa-AFX
 
BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat ein milliardenschweres Programm für mehr Klimaschutz im Gebäudesektor beschlossen. Für die energetische Gebäudesanierung gibt es zusätzliche Gelder in Höhe von 5,7 Milliarden Euro, wie das Wirtschaftsministerium am Mittwoch nach einer Kabinettssitzung mitteilte. Wirtschaftsmister Peter Altmaier (CDU) sprach von noch nie da gewesenen Rekordsummen und gut angelegtem Geld für Klimaschutz und für Arbeitsplätze.

Hintergrund des Programms ist, dass der Gebäudesektor im vergangenen Jahr als einziger Bereich seine Klimaschutzziele verfehlt hatte. Deswegen müssen laut Klimaschutzgesetz die zuständigen Ministerien nachbessern - das Wirtschafts- sowie das Innenministerium. Ein im Juli vorgelegtes Sofortprogramm sah zusätzliche Mittel von 5,8 Milliarden Euro vor. Aus Sicht eines von der Bundesregierung eingesetzten Expertenrats für Klimafragen reichte das Programm aber nicht aus, um Klimaziele im Gebäudesektor zu erreichen. Deswegen wurde nun nachgebessert./hoe/DP/men  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben