Meyer Burger Technology AG - AB 2022

Seite 126 von 142
neuester Beitrag: 22.02.24 09:54
eröffnet am: 05.01.22 01:42 von: rudmaxer Anzahl Beiträge: 3547
neuester Beitrag: 22.02.24 09:54 von: Skaven Leser gesamt: 1559072
davon Heute: 1567
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 124 | 125 |
| 127 | 128 | ... | 142  Weiter  

01.12.23 13:38
1

1249 Postings, 3004 Tage mimamaEin großer Investor mit

Weitsicht kauft JETZT  

01.12.23 15:16
4

449 Postings, 1562 Tage RenepleifussTop!

Es war einfach richtig von Meyer Burger dieses Jahr die Maschinen in die USA zu schicken.

Weiter so.
Und die "kleine Produktion in DE bleibt ja hoffentlich bestehen????

Und wenn die FDP mit ihrer beschissenen Schuldenbremse so wie sie jetzt ist endlich weg ist wird's auch hier besser.
Investitionen in die Zukunft für Klimaschutz jetzt von hier aus der EU muss einfach sein!
Investitionen in PV heute ist weniger Katastrophe morgen Mal ganz banal gesagt.

Ich weiß so Banal ist es nicht aber was warmes ist dran.  

01.12.23 17:01
1

1313 Postings, 3419 Tage Quovadis777Fehlende Förderungen

01.12.23 18:25
1

1249 Postings, 3004 Tage mimamaDas dürfte nun

im Kurs eingepreist sein  

03.12.23 13:19

5162 Postings, 891 Tage isostar100wind lobbyisten holen 5mrd euro

die wind lobby (siemens!) verfügt weiterhin über beste kanäle zur politik. photovoltaik offenbar immer noch nicht.

https://financialpost.com/pmn/business-pmn/...lion-in-bank-guarantees  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-12-03_at_13-16-....png (verkleinert auf 45%) vergrößern
screenshot_2023-12-03_at_13-16-....png

04.12.23 10:58
1

6 Postings, 149 Tage Paradoxum1Hey Leute...

...mit etwas 'Glück' hat sich nun die Welle C in der übergeordneten, abwärtsgerichteten Welle 2 ausgelebt....soll heißen....wir gehen, nach meinen rudimentären techn.-Analyse-Fähigkeiten, nun in 5 Wellen in der übergeordneten, aufwärtsgerichteten Welle 3 nach oben....mittel- bis langfristiges Ziel: zw. 1,09 und 1,24 SFr!!!
....so Richtung Ende 2024...natürlich nur für die, welche an die techn. Analyse glauben...und natürlich keine Anlageempfehlung.... :-)  

04.12.23 12:44

3505 Postings, 2718 Tage 2much4u...

Ich bin noch vorsichtig - das hatten wir bei 30 Cent auch schon, dass Meyer Burger auf einmal außergewöhnlich stark war und dann an einem Tag hat's einen Knall gemacht und MB hat alles an diesem einen Tag wieder verloren, was man sich 10 Tage Stück für Stück erarbeitet hat.

Eine kleine Menge an MB hab ich ja - für einen Zukauf steht MB auf der Watchlist.  

04.12.23 18:11

2029 Postings, 2297 Tage Teebeutel_Wie lassen sich bitte 1 CHF

rechtfertigen? Der Börsenwert von MB beträgt aktuell fast 1 Mrd. $. Trotz Absturz in den letzten Monaten ist das immer noch eine beträchtliche Bewertung. Für mich ist da immer noch genug Luft drin und mir wird das zu sehr gehypt. Ich weiß das ich mich damit unbeliebt mache. Ich wünsche MB alles Gute, aber technologisch hat man keinen Burggraben und es gibt sehr viel Konkurrenz. Also bitte mal realistisch bleiben. Drücke dennoch alle Daumen, ein europäischer Champion wäre schön, wobei es wohl besser wäre wenn MB den Hauptsitz in die USA verlegen würde.  

04.12.23 20:41

5162 Postings, 891 Tage isostar100Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.23 13:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.12.23 20:43

5162 Postings, 891 Tage isostar100@teebeutel

warum sollte eine schweizer firma ihren sitz in die usa verlegen und dort mehr steuern zahlen?  

04.12.23 23:43

2029 Postings, 2297 Tage Teebeutel_Wieso?

MB zahlt schon aktuell für die kommenden Jahre in den USA so gut wie keine Steuern. Denen wird man schon ein Paket schnüren, notfalls Briefkasten in Delaware. Zudem gibt's dort günstigen Industriestrom für 3 Cent.  

05.12.23 08:33
1

5162 Postings, 891 Tage isostar100ah

ah, du meinst die produktion und nicht den hauptsitz. ja, das geschieht ja aktuell bereits. die fabrik in goodyear, arizona wird aktuell eingerichtet. für die produktion dort gibt es auch bereits seit längerem einen hauptabnehmer, nämlich desri. damit braucht meyer burger nicht mal einen vertrieb aufzubauen für die ersten jahre dort und spart damit natürlich viel geld.  

05.12.23 17:17

1249 Postings, 3004 Tage mimamaJe länger ich darüber

nachdenke..... Umso wahrscheinlicher wird für mich das MBT ein Übernahmeobjekt ist...... Solange noch auf diesem kursniveau  

05.12.23 18:48
2

1180 Postings, 756 Tage HODELLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.01.24 13:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

05.12.23 18:50
1

1180 Postings, 756 Tage HODELLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.23 14:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

08.12.23 09:17
2

1313 Postings, 3419 Tage Quovadis777RWE und EnBW

08.12.23 09:59

1249 Postings, 3004 Tage mimamaMBT könnte gut

zu denen passen....  

08.12.23 10:05

6 Postings, 149 Tage Paradoxum1Hey Leute...

....wichtigen langjährigen Widerstand bei ca. 24,5CHF überstiegen, das 2tes Mal!!!, vielleicht Retest und dann muss noch der Widerstand bei ca. 0,28CHF angegriffen und überwunden werden, dann ist erstmal freie Bahn Richtung 0,35CHF....schöne impulsive Bewegung jedenfalls....in die richtige Richtung!  :-)  

08.12.23 10:45

1665 Postings, 3824 Tage WählscheibeEiner der großen deutschen Versorger wird das

Teil bald schlucken.. wäre auch gut so den alleine wirds MB schwer haben.  

08.12.23 12:34

1180 Postings, 756 Tage HODELSollen

die Versorger jetzt Meyer Burger subventionieren? So wird das nichts. Sich in Deutschland abmelden und ganz in die USA gehen wäre eine Alternative. Alles andere ist Zeitverschwendung.

MB muss eine Entscheidung treffen!  

08.12.23 12:41

3505 Postings, 2718 Tage 2much4u...

Das könnte ich mir auch vorstellen, dass Meyer Burger von einem Versorger übernommen wird - egal ob in Deutschland, Europa oder in den USA.

Meyer Burger hat durch die ungerechtfertigten Kursstürze in den vergangenen Monaten nur noch eine Marktkapitalisierung von 878 Mio. - das bezahlt ein Versorger aus der Portokasse.  

08.12.23 13:05

5162 Postings, 891 Tage isostar100us

ich würd die aktuellen käufe eher bei us fonds vermuten, jetzt, wo meyer burger dort loslegt.  

08.12.23 13:21
1

1277 Postings, 1365 Tage Leo58@

die einzige Überlebenschance für MB heißt USA durch das IRA. Nur da besteht für MB die Aussicht auf Gewinne.
In Europa fährst MB massiv Verluste ein.
Daran wird sich auch 2024 nichts ändern.
Und der technologische Fortschritt den Herr Erfurt immer anpreist, schmilzt wie Schnee in der Sonne.  

08.12.23 13:39

5162 Postings, 891 Tage isostar100mit ausnahme

bin völlig deiner meinung, leo, amerika ruft..

mit ausnahme der ziegel, welche jetzt zum jahreswechsel kommen (bezug nur über liz. dachdecker möglich). die sind deutlich besser als alles was sonst auf dem markt ist, diese sehr lukrative nische in europa dürfte sich meyer burger sichern. und es gibt wirklich sehr viel alte dächer in geschützten ortsbildern in europa, welche man damit umrüsten kann.

 

08.12.23 14:20

5162 Postings, 891 Tage isostar100von ihr:

von ihr, der neuen eib-chefin, erhoffe ich mir zinsgünstige kredite für die solarindustrie. mal schauen ob noch was kommt vor weihnachten....

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...en-eib-chefin/100002745.html  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-12-08_at_14-18-....png
screenshot_2023-12-08_at_14-18-....png

Seite: Zurück 1 | ... | 124 | 125 |
| 127 | 128 | ... | 142  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben