Knorr IPO

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 28.10.22 11:37
eröffnet am: 02.10.18 15:06 von: rots Anzahl Beiträge: 145
neuester Beitrag: 28.10.22 11:37 von: neymar Leser gesamt: 57861
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

12.10.18 22:04

2576 Postings, 5643 Tage rotsGuter Start würde ich sagen für unsere Knorr

Bin gespannt wo die ersten Kursziele liegen. Renommierte Banken waren jedenfalls beim IPO dabei.  

15.10.18 17:57

2576 Postings, 5643 Tage rotsHeute sogar schon bei 84

15.10.18 20:46

2576 Postings, 5643 Tage rotsHier noch ein interessanter Artikel zum IPO

17.10.18 10:03

2576 Postings, 5643 Tage rotsNeues Hoch

17.10.18 16:45

2576 Postings, 5643 Tage rotsErneutes Hoch

26.10.18 11:40

2576 Postings, 5643 Tage rotsUnd nun unter Ausgabepreis

29.10.18 17:52

2576 Postings, 5643 Tage rotsAktie wird wohl noch gestützt

29.10.18 23:24

436 Postings, 1989 Tage cheffixAllein wegen der kristischen Haltung

des Inhabers Thiele gegenüber Angela Merkel ist diese Aktie ein Kauf wert!  

23.11.18 16:42

2576 Postings, 5643 Tage rotsErste Analystenschätzungen positiv

Bin aber mit der Krise hier erst mal raus und habe in abgestrafte Aktien investiert. Bayer und S&T bspw. Hier erhoffe ich mir im Momentum höhere kurzfristige Renditen. Bleibe aber hier am Ball und beobachte an der Seitenlinie, es gab hier halt keinen großen Abschlag der Aktie. Bookrunner stützen wohl noch.....  

28.12.18 09:48

2576 Postings, 5643 Tage rotsJetzt im SDAX


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anfang Dezember bekannt gegebenen Änderungen im MDax und SDax werden an diesem Donnerstag umgesetzt. Der Medizintechnik-Hersteller Carl Zeiss Meditec steigt in den Index der mittelgroßen Werte MDax auf und der Börsenneuling Knorr-Bremse in den SDax .


Aus dem MDax steigt der Ticketvermarkter CTS Eventim ab und wechselt in den SDax. Die Aktien von Baywa müssen weichen./mis  

04.03.19 08:33

39791 Postings, 8250 Tage Robingerade

Abstufung von Kepler auf HOLD  

07.03.19 08:04

39791 Postings, 8250 Tage RobinZahlen

sind da .  In Q4 Umsatz und Ebitda unter Erwartung und MArge 18,6 ( erwartet  19,8)  

30.04.19 13:40

39791 Postings, 8250 Tage Robinschaut

mal Tageschart  - Stoploss vom feinsten rausgeholt . Führungswechsel  - ja und ?  Jeder ist ersetzbar im Leben  .  ob Arbeiter oder Vorstand .   So ein Quatsch , aber schöne Stoplosswelle  

30.04.19 13:43

39791 Postings, 8250 Tage Robinist doch

keine schlechte Unternehmensmeldung !    

30.04.19 14:45
1

2744 Postings, 2297 Tage ChaeckaDeller ist raus!

Unter dem alten Choleriker und Patriarchen HH Thiele zu arbeiten, ist eher nicht so lustig. Er hat 10 Jahre durchgehalten. Heute hat er endgültig die Schnauze voll. Er hat gute Arbeit geleistet!

Jeder, der HHT kennt, wird ihn gut verstehen. Erstaunlich nur, wie er es so lange geschafft hat.
Ein kompetenter Nachfolger wird nicht lange bleiben, solange HHT dort ein- und ausgeht …

Die Mehrzahl der Aktionäre sieht's wohl ähnlich, der Kurs verliert 6% auf 96 Euro.  

01.05.19 00:30

813316 Postings, 3142 Tage youmake222Knorr-Bremse mit überraschenden Neuigkeiten

4investors-News: Ein überraschender Personalwechsel an der Spitze der Knorr-Bremse AG lässt den Aktienkurs des Unternehmens purzeln. „Klaus  ...
 

20.05.19 14:03

813316 Postings, 3142 Tage youmake222Knorr-Bremse: Vor den Quartalszahlen

2019-05-20 11:54:38 - Analysten-Kommentar: Am 29. Mai wird Knorr-Bremse die Zahlen zum ersten Quartal vorstellen. Die Experten der Deutschen Bank  ...
 

11.06.19 08:01

39791 Postings, 8250 Tage Robingerade

ABSTUFUNG BErenberg und Ziel runter  

30.09.19 13:58
1

1120 Postings, 1677 Tage CognoidKnorr verkauft Power Tech Sparte

... im Hinblick auf die Elektromobilität sicher kein zukunftsweisender Schritt. Ich denke es war eine falsche Entscheidung das zu tun.  

30.09.19 22:49

813316 Postings, 3142 Tage youmake22280 Millionen Euro Belastung aus Powertech-Verkauf

hier noch die News dazu.
4investors-News: Knorr-Bremse trennt sich von der Powertech-Sparte und verkauft diese an Radial Capital Partners. Man habe heute einen Vertrag  ...
 

25.10.19 14:18

2744 Postings, 2297 Tage ChaeckaHIer freut sich der Charttechniker!

Aus der letzten Analyse der Citibank:
"Etwas mehr Hoffnung dürfen sich Investoren machen, wenn die Widerstände bis hin zu ca. 93,50 EUR überwunden werden. Die Aktie dürfte dann zurück in einem Bullenmarkt sein und hat entsprechende Chancen auf ein neues Hoch jenseits von 105 EUR. "


Wohlan, die 93,50 wurden geknackt. Bullenmarkt, wir kommen!  

27.11.19 08:43

39791 Postings, 8250 Tage Robinschwacher

Auftragseingang  . Godmode schreibt gerade : falls der Kurs fällt , muss die € 82,66 halten  

17.12.19 18:03

2744 Postings, 2297 Tage ChaeckaDer Plan

Der Plan war, auf einen ordentlichen Kursrücksetzer (unter Ausgabekurs) zu warten und dann zuzuschlagen. Meine Geduld ist vorbei. Ich habe gestern gekauft.

Knorr-Bremse ist ein konservativ und gut geführtes Unternehmen und wird von der Verkehrswende in der Welt enorm profitieren können.

Gestern schrieb zum Beispiel SPON:
"Die Deutsche Bahn will in den kommenden Jahren mehr als zwölf Milliarden Euro für neue Züge ausgeben. Dies sei "eine Rekordsumme in der Geschichte der DB", sagte Personenverkehrsvorstand Berthold Huber. Allein im Fernverkehr will der Konzern bis zum Jahr 2026 insgesamt 8,5 Milliarden Euro in neue Züge investieren."
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...zuege-a-1301436.html
Durch den Kauf von Rexroth hat Knorr-Bremse nun einen weltweiten Marktanteil von >40% an Bremssystemen für Schienenfahrzeuge.
https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/IP_99_637

Wenn irgend wann einmal der grosse Patriarch das Feld räumt und das Unternehmen moderner geführt wird, wird es zu einer Kursexplosion kommen.
Bis dahin wird sehr sorgfältig darauf geachtet werden, dass das Vermögen für die Familie, erhalten bleibt.

Ergo: Ein sicheres Invest mit mittelfristig ausgezeichneten Wachstumschancen!
Strong Buy.  

30.01.20 15:15

2744 Postings, 2297 Tage ChaeckaAkquisition

Knorr-Bremse AG kauft den Lenksystemhersteller R.H. Sheppard Co für 149,5 Millionen US-Dollar und will damit zum globalen Anbieter von integrierten Lenkungs- und Bremssystemen für Nutzfahrzeuge aufsteigen.
Ob der Tesla-Laster auch diese Produkte braucht? Man wird sehen.
Auf mich wirkt Sheppard ja eher wie ein Laden der "old economy" mit seiner Giesserei und sonstigen Produkten.

Der Markt teilt meine Skepsis nicht. Der Kurs steigt gegen den Trend auf 100 Euro.  

19.05.20 21:05

397 Postings, 4421 Tage jmiconorsbewertung

zweifach umsatz, xfach buchwert. ambitioniert fuer automobilzulieferer finde ich.

nur meine meinung.  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben