"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Seite 1 von 611
neuester Beitrag: 13.08.20 08:28
eröffnet am: 29.03.20 15:42 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 15266
neuester Beitrag: 13.08.20 08:28 von: Lucky79 Leser gesamt: 365344
davon Heute: 809
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
609 | 610 | 611 | 611  Weiter  

29.03.20 15:42
59

16180 Postings, 4002 Tage Linda40"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Qualifizierte" ( altgriechisch )

Wie man sich leicht denken kann, ist der Titel nicht so wirklich auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe mir Ananas zu Hilfe geholt.
Ich hätte sicher geschrieben: Auf ein Neues !
So oder so sind wir schon beim Thema und ich eröffne diesen Thread, obwohl ich den von clever und reich super finde.
Das einzige, was mich dazu bewegt, sind diese ständigen Verzögerungen im Thread, wenn man etwas lesen möchte. Es raubt mir sehr viel Zeit, mir da die Beiträge von morgens oder dem Vortag zu suchen, und die hab ich nicht und will sie auch nicht investieren, denn es gibt ja auch noch ein anderes, reales Leben.
Ich persönlich finde es unmöglich, andauernd gemeldet zu werden von Personen, die anderer Meinung sind. Das ist doch lange noch kein Grund zu melden. Man wird doch nicht gezwungen, hier oder bei clever zu lesen und deshalb finde ich das auch sehr unangebracht.
Das bedeutet für mich aber gerade dann, wie wenig die Meinungsfreiheit toleriert wird von den Usern, die sie immer so hoch anpreisen.
Sollte es eintreffen, dass es über kurz oder lang auch hier passieren wird, dass man nicht mehr vernünftig lesen kann, dann weiß man ja, dass es nicht daran liegt, dass dem Fehler nicht beizukommen ist.
Vielleicht wird der Thread angenommen - vielleicht aber auch nicht. Wenn nicht, werde ich mir auch kein Bein ausreißen.
Ich schicke euch Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
609 | 610 | 611 | 611  Weiter  
15240 Postings ausgeblendet.

12.08.20 21:52
8

8306 Postings, 2749 Tage Sternzeichen#15234 Sehr Schlecht recherchiert von den Medien.

Dies Schiff ist ein Bulk Carrier, also ein Massengutfrachter der für den Tranport von Erz gebaut wurde und kein Tanker.

Wenn die Fakten mit einer Unwahrheit beginn wie man es auch bei ZON lesen kann dann dürften auch die weitere Bericht voll der Lügen sein.

In der Stuttgart Nachrichten wird in der Headline auch Tanker genannt und dann im weiteren Bericht hat man den Frachter bei der Umweltkatastrophe richtig erkannt.

Daran erkennt man schon welche Medien vom Staat Gelder bekommen!

Normalerweise schafft es Mauritius selten in die Schlagzeilen. Doch jetzt riechen die Elite des Landes  das Götzenbild des Geldes und sie werden darauf hereinzufallen.

Sternzeichen


Vor zwei Wochen war ein Tanker vor Mauritius auf Grund gelaufen, nun tritt Öl aus. Der Inselstaat sprach von einer Umweltkatastrophe, die UN sicherte Hilfe zu. .
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2020-08/...astrophe-un-hilfe-umwelt  

12.08.20 22:08
3

48650 Postings, 3569 Tage boersalinoob ich ihm heute eine vor den Kopp haue

?Ich möchte mir nicht bei Arbeitsantritt überlegen, ob ich ihm heute eine vor den Kopp haue oder morgen erst. So kann ich nicht arbeiten. So jemand kriegt mich nicht. No way.?

Der Schauspieler wünscht sich von deutschen Darstellern, dass sie sich stärker im Kampf gegen Rechtsradikalismus engagieren als bisher. ?Ich will da keine Zensuren verteilen. Ich wundere mich aber schon, warum so wenige Kollegen ihr Standing für die Botschaft gegen rechts nutzen: Wir sind mehr.?

Rohde selbst positioniert sich unter anderem auf Twitter gegen die AfD und ?rechte Arschlöcher? und wurde deshalb ?mit Mord und Totschlag bedroht?. Er lasse sich davon aber nicht einschüchtern.

https://www.welt.de/vermischtes/article213396102/...mmenarbeiten.html

 

12.08.20 22:40
7

8306 Postings, 2749 Tage Sternzeichen#15196 Nur 74 Viruspartikel pro Liter...

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Werte ausreichen, um bei jemand eine Infektion auszulösen.

Mit Licht- und Bildmessverfahren untersuchten die Forscher die Menge der ausgeatmeten Partikel beim Reden. Dabei räumen die Forscher selbst ein, dass ihre Methoden begrenzte Aussagekraft haben und nur Ausgangspunkt weiterer Forschungen sein können.

Weniger gut schneiden Halstücher - auch als Bandanas bekannt - ab. Ihr Nutzen fällt in dem Studienmodell gering aus im Vergleich zu gar keiner Maske - der ungefilterte Partikelausstoß wurde ebenfalls gemessen. Das liegt vor allem an dem dünnen, dehnbaren Stoff, der viele Partikel beim Ausatmen und Sprechen durchlässt. Schlechter noch schneiden Halstücher aus Vlies ab, weil sie die ausgeatmeten Partikel weiter aufspalten. Je kleiner die Partikel, desto länger bleiben sie in der Luft, was deshalb problematisch ist, weil Aerosole in geschlossenen Räumen als gefährlichste Erregerquelle gelten.

Das Vliesmasken eher schädlich sind das darf man nicht sagen, man muss ja Maskerade ja aufrecht erhalten um jeden Preis. Und um die 74 Viruspartikel muss man sich auch keine Sorge machen, außer man lebt unter einen Sauerstoffzelt, den diesen Wert halten 99,999% der Menschen ohne Schwierigkeit aus.

Ich will damit nicht sagen, das es immer noch besser ist bestimmte Orte und Plätze zu meiden und manchmal doch das Spiel mit zumachen um den eigenen Geldbeutel zu schonen. Und in die dt. Krankennhäuser bringt mich auch einer rein solange ich mich noch wehren kann den das sind die wahren Brutstellen für viele Viren und Bakterien, die dort erst recht gezüchtet werden und darunter fällt auch Covid-19

Sternzeichen  

12.08.20 22:44
5

8306 Postings, 2749 Tage Sternzeichen#15243 Das ist reine Zeitverschwendung

sich mit dieser Person zu beschäftigen.

Sternzeichen

 

12.08.20 23:17
9

4275 Postings, 235 Tage Max Pich hatte heute doch von 10 MRD? Defizit

bei der Bundesagentur f.Arbeit geschrieben, da bin hier im Text drüber gefallen:

Für das Gesamtjahr kalkuliert die Behörde nach Angaben von Finanzvorstand Christiane Schönefeld auf der jüngsten Pressekonferenz aktuell mit einem Defizit von bis zu 30 Milliarden Euro.    

Corona-Krise: Arbeitslosenkasse macht 10 Milliarden Euro Defizit - https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-euro-defizit-16901452.html

@Das bringt noch richtig Spass hier,...das geht noch richtig rund hier. Mal sehen, wie diejenigen reagieren, die dann weniger bekommen als ihnen vorher ausbezahlt wurde. Mal sehen, da kann man sich auf so manche Partyszene noch gefasst machen. Das wird dann aber nicht mehr so lustig. Ein paar Auswüchse hat man in den Anfängen mit den Plünderungen und pure Zerstörungen ja gesehen. Aber wenn es dann mal so richtig handfest zur Sache geht, da können sich die Polizen-Weichspüler warm einpacken. Erst dann beginnt hier der Test, ob die dazu fähig sind, solchen gewaltbereitaffine Massen, und das sind echte Massen, überhaupt einzuhegen. Da habe ich echt so meine Zweifel. Vor allem, wenn hier gleich mal 10 -15 Städte gemeinsam verabredet in den Angriff genommen werden, wie damals beim G 20. Das wird dann nicht mehr lustig, höchstens verlustig. Mal sehen, wer dann auf der Strecke bleibt. Die Kiste ist hier noch nicht gelaufen.

N8t
Max  

12.08.20 23:24
5

4275 Postings, 235 Tage Max PTUI erhält weitere Milliardenhilfe vom Staat

TUI erhält weitere Milliardenhilfe vom Staat    

Der weltgrößte Reisekonzern TUI soll zur Überbrückung der Geschäftseinbrüche in der Coronakrise weitere staatliche Hilfen erhalten. Zusätzlich zu den bislang 1,8 Milliarden Euro soll nochmals mehr als eine Milliarde Euro fließen.
TUI erhält weitere Corona-Milliardenhilfe vom Staat - DER SPIEGEL - https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...69-a77f-7d1e7315361d

Wollen sie die TUI verstaatlichen? Meine Güte 2,8 MRD? in der Kreide. Puh. Viel Holz.

Max  

12.08.20 23:25
2

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79#15246 wer soll das bezahlen...

wer hat das alles bestellt...
wer hat so viel Pinkepinke..
wer hat so viel Geld...?  ;-)  

12.08.20 23:26
1

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79WireCard... ein von unseren Oberen gefeierter

STERN am "NewBusisnes" Himmel...

erst schafften sie es sensationell in den DAX....

und heute abend schafften sie es in die Sendung XY Ungelöst...  ;-)

https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...aktenzeichen-xy-.html

 

12.08.20 23:29
1

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79#15242 egal ob Tanker oder Bulk...

der Kraftstofftank, sprich Schweröl, hat genug Volumen, um eine riesige Sauerei
zu veranstalten...

Bei einem Tanker wäre es noch schlimmer...!

Meist werden diese alten Schiffe irgendwohin gefahren um dann die Versicherungssumme
zu kassieren... verstanden...?

 

12.08.20 23:31
5

5246 Postings, 5426 Tage AriaariWirecard: dax war's ...

Das Ende von Wirecard als Dax-Konzern ist fix: Die Deutsche Börse ändert ihre Kriterien für den Rauswurf eines Unternehmens aus dem Leitindex. Die insolvente Firma soll noch im August aus dem Index fallen.

https://www.t-online.de/finanzen/news/...ust-aus-dem-dax-fliegen.html  

12.08.20 23:32
2

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79#15240 dieser Artikel "glüht " nur so vor

anti-russischer Propaganda....

unglaublich... dass Leute so was lesen...????

Das ist ja mittlerweile schlimmer als im Kalten Krieg...
im vergleich zu damals, wird die antirussische Stimmung
in den Artikeln eher subtil hochgefahren... nicht mehr so plump wie früher.

Egal wie... diese Artikel erfüllen ihren Zweck... spalten die Gesellschaft u. säen Hass.  :-((
 

12.08.20 23:43

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79#15237 der hat alles angesprochen...

mit einer Klarheit...
einer Souveränität...

wie ich sie bei unseren Politikern durchwegs vermisse...



 

12.08.20 23:49
3

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79#15230 ist ja typisch für unsere Presse..

diese unqualifizierte Berichterstattung...

für derart "Verwechslung" hätte es früher vom Redakteur eine auf die Nuss gegeben...
und man hätte das nächste mal im Lokalteil über das Spiel der hiesigen Fussballseniorenmannschaft
berichten dürfen.

Spaß beiseite... unsere Presse verdient die Bezeichnung "Lügenpresse"...
und zwar egal, ob die das bewusst und wie in den meisten Fällen unbewusst,
resultierend aus mangelndem Grundwissen u. Bildungsniveau.

Die Qualität des dt. Journalismus war mal weltweit gefragt u. auch geachtet...
mittlerweile... naja...

Man muss sich ja nur fragen... warum suchen immer mehr Menschen abseits
der Mainstreampresse im INternet die "Wahrheit"...?

Wird wohl an der Form u. Art der Berichterstattung unserer sog. "Qualitätspresse" liegen.

T-Online ist hier extrem... die kopieren nur aus dem Netz...
sogar Rechtschreibfehler... werden mit reinkopiert....  schämt Euch einfach nur.  

13.08.20 00:00
3

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79Meine Güte... jetzt wirds immer dämlicher,

was die Oberen da so abziehen...!

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...17Sopf?ocid=msedgdhp

Mein Vorschlag... erst wenn man 100% validierte Ergebnisse hat...
erst dann sollte man irgendwelche Maßnahmen ergreifen.

Angenommen bei Tönnies... wären falsche Testergebnisse für den Lockdown herangezogen
worden... wie würde da wohl die Sache mit dem Schadensersatz aussehen...?  ;-)

Nachdenken: bei Tönnies Arbeitern gab es scheinbar KEINE schweren Verläufe... :-|
was sagt uns das...?

 

13.08.20 00:07
2

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79Polizei kontrolliert jetzt bayernweit im ÖPNV

ob auch wirklich jeder brav seine Maske trägt...

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...17S9p5?ocid=msedgdhp

... und das obwohl der Nutzen der Masken vom WELTÄRZTEPRÄSIDENTEN Montgomery
arg angezweifelt wird...

https://www.aerztezeitung.de/Politik/...licht-fuer-falsch-408844.html

Welches sind die validierten Forschungsergebnisse, welche hier der Maskenpflicht zugrunde liegen...?

Mir sind nämlich KEINE bekannt...

Alles basiert nur auf Panik... u. Angst... vor einem Virus... das sich wahrscheinlich schon
länger unter uns ausgebreitet hat...

https://www.deutschlandfunk.de/....694.de.html?dram:article_id=473757

hm... was sagt man nun dazu... wie soll man das nun bewerten.

Bei mir führt es zu Ratlosigkeit... und dem Drang... der Sache, die vermutlich stinkt...
auf den Grund zu gehen...

Also... Gute Nacht.
 

13.08.20 00:12

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79Einen hab ich noch....

bitte lesen...:

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...17Spa9?ocid=msedgdhp

Fazit aus dem Artikel... die Frage die ich mir da stelle:

Stellt der Kommissar wirklich eine Bedrohung dar, wenn ja warum...?

Also fasse ich zusammen.. wer Dinge hinterfrägt... stellt eine Bedrohung dar...?

Warum sollte er eine Bedrohung für diese jüdische Gemeinde darstellen...?
Ist er etwa Antisemit...? Denke, nein, im Artikel so nicht direkt herauszulesen..
und in seiner Rede auch nicht erkennbar...

hm....  

13.08.20 06:05
3

29619 Postings, 5263 Tage AnanasBruchlandung mit Deutschland.

? 14 deutsche Unternehmen wollen eine Staatsbeteiligung?.  Das Unternehmertum ist vollkommen im Arsch. Es waren die Großunternehmer mit ihren innovativen Plänen und ihrem intelligenten Geist, die Deutschland zur Industriegroßmacht geformt und geführt haben, davon ist leider nichts mehr übrig. Dicke Gehälter und Dividenden JA, ein gutes Leben an den Arbeitern vorbei, sowieso. Doch wenn es darauf ankommt, das Unternehmen zu reformieren, die Backen für ein paar Jahre zusammenzukneifen und zu sparen an eigenen Bonis und Gehälter, dann schreien die mit den weißen Stehkragen nach dem Staat. Das ist unanständig, unmoralisch und gierig.

Klar ist, Dank der ausufernden Zwangsmaßnahmen geht der Wirtschaftsstandort Deutschland  am finanziellen Kru?ckstock. 14 deutsche Unternehmen bzw. Unternehmer wollen weiter im Luxus schwelgen  und wollen eine Beteiligung durch den Staat ? also der arbeitenden Bevölkerung, denn die bilden mit ihren Steuern das finanzielle Staatsgebilde. Ein Staatsgebilde was mehr oder weniger sehr schlecht verwaltet wird.  Sechs Milliarden hat diese Lufthansa schon erhalten, das weckt Begehrlichkeiten

Die meisten Bittsteller sind erst  die Energiewende, danach durch Handelskonflikte und Klimaunfug in die Bredouille geraten, da ist die Rekapitalisierung durch die Bundesregierung für diese oft miserabel geführten Unternehmen, schon sehr verlockend.

Diese Bundesregierung, angeführt von der Versagerin Merkel steht dem natürlich offen gegenüber  und arbeitet derzeit eine Beteiligungsstrategie aus. Schon Ende März  beschloss man bereits den 600 Milliarden Euro umfassenden Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF), zu welchem auch die EU-Kommission ihre Zustimmung gab. Na Bravo, wer soll das alles Bezahlen, klar doch, es wird alles aus Steuermitteln finanziert.

Noch mehr Unternehmen mit Staatsbeteiligung? Wirtschaftsminister  Altmaier reibt sich wahrscheinlich schon die Hände  und die Sozis sehen ein sozialistisch geführtes Deutschland schon jetzt als notwendig an. Das passt schließlich wunderbar zum ?Corona-Sozialismus? und geht Hand in Hand mit Merkels fataler Euro-Rettungspolitik.

Sie, ihr Wirtschaftsminister und viele andere erkennen nicht worauf sie sich einlassen. Es wird, wenn der Wähler und Steuerzahler diesen Unsinn nicht stoppt, zu einem Ökosozialismus und zu einer monetären Planwirtschaft kommen. Eine  Planwirtschaft die den freien Markt und das Unternehmertum  sukzessive zerstören  wird. Jeder  Wettbewerb wird faktisch abgeschafft, und beim kleinsten Aua schreien alle nach der gebeutelten Bundesregierung.


Zitat:? Berlin Nach der Teilverstaatlichung der Lufthansa prüft die Bundesregierung den Einstieg in weitere Unternehmen. ?14 Unternehmen haben bereits ausdrücklich Bedarf an einer Rekapitalisierung angezeigt?, schreibt Wirtschaftsstaatssekretär Ulrich Nußbaum in einer Antwort auf eine schriftliche Frage der Grünen-Politikerin Katharina Dröge. Bei der ?weit überwiegenden Anzahl der Unternehmen? stehe die Prüfung am Anfang.  Zitat Ende.
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...YvbrdRRt36A4d-ap5

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
36859007_1825972780824192_187665495461....jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
36859007_1825972780824192_187665495461....jpg

13.08.20 06:20
2

29619 Postings, 5263 Tage AnanasAb jetzt ist alle Kritik an Zuwanderung und

Zuwanderern wohl eine rassistische Aussage.

? Willy Brandt und Helmut Schmidt - Rassistische Aussagen zur Zuwanderung?

https://www.youtube.com/...t_rjX1Yh66p8GGSLDZxpFo098DVlNMb7rXfiVKCA4A


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

13.08.20 07:22
2

29619 Postings, 5263 Tage AnanasUnser Kanzler in Spe? Der Kanzlerkandidat auf den

die Sozis setzen ? ? Cum-Ex-Skandal und ein Millionen-Schaden Das Tagebuch eines Bankers bringt Olaf Scholz in Erklärungsnot?.

Wirecard- Skandal und Cum-Ex-Skandal, was kommt noch alles ans Tageslicht des Kanzlerkandidaten der kleinen SPD? Es müssen dringend unabhängige Untersuchungsausschüsse gebildet werden, die den Namen Untersuchung auch verdienen.

Wer, außer Scholz ist noch von der SPD politisch indoktriniert in diese fahrigen Geschäften ?Nun, ein Tagebuch könnte helfen das Dunkle zu erhellen. Der deutsche Wähler darf es nicht, dass wir ein Regierungsoberhaupt bekommen dessen Leumund nicht einwandfrei ist.


Zitat:? Bundesfinanzminister Olaf Scholz und mehrere weitere Hamburger SPD-Politiker sind in Verdacht geraten, im Fall des Cum-Ex-Steuerraubs mit einer Hamburger Privatbank gekungelt zu haben. Dadurch könnten dem Staat Ansprüche in Höhe von 46,8 Millionen Euro entgangen sein, berichtet die ?Zeit?. Die Vorwürfe beziehen sich auf die Jahre 2016 und 2017, in denen Scholz Erster Bürgermeister in Hamburg war. ?Zitat Ende.
https://www.tagesspiegel.de/politik/...q_auOmiaiPQnOG-Luc49AvIv6KLCTA

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
esii5f-waaefdb7.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
esii5f-waaefdb7.jpg

13.08.20 07:33
5

29619 Postings, 5263 Tage AnanasNa wer sagst denn

Ich dachte nur die Deutschen fühlten  sich bedroht. ?Europäer fühlen sich am meisten von der Migration bedroht?.

Diese Statistik ist sehr interessant aber auch nicht ganz neu. Sie wird einigen nicht schmecken, doch andere werden sich bestätigt fühlen. Es ist einfach so, wer nicht gerade einen Migrationshintergrund hat, hat kein Interesse an fremde Kulturen im eigenen Land. Wenn ich Sehsucht nach fremden Kulturen habe mache ich eine Fernreise, besuche dort Ausgrabungsstätten, Sehenswürdigkeiten  und Musen. Doch ich bin immer wieder glücklich wenn ich zu Hause angelangt bin.

Einige Bürger zieht es öfters in den Orient, Auch ich war schon vor Jahrzehnten in Tunesien und habe eine Nil Kreuzfahrt gemacht. Das Fremdartige hat schon einen gewissen Reiz. Ein Reiz liegt auch in den sogenannten ?Kulturstädten? mit ihren vielen Basaren  in denen gehandelt und gefeilscht wird, doch der orientalische Charme ist schnell vorbei. Wenn man wieder zu Hause ist  genießt man als Heimkehrer wieder sein  kulturelles Umfeld.

Da ich in einer kleinen noch friedlichen Gemeinde wohne fühle ich mich von Migranten noch nicht bedroht. Doch mein Verständnis  gehört den Fünftel der Europäer die sich bedroht fühlen.


Zitat: ? Migration wird nach einer aktuellen Untersuchung in EU-Staaten von einem Fünftel der Europäer als Bedrohung für die nationale Sicherheit gesehen. In einer repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, nannten 21 Prozent der Befragten Einwanderung an erster Stelle, noch vor den Folgen des Klimawandels (17 Prozent). ?Zitat Ende.

https://www.diepresse.com/5851670/...4cKXqvegg98V5K4fKDky7bn_hj0_noww

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
34343421_840961176089806_2383674989212....png
34343421_840961176089806_2383674989212....png

13.08.20 07:41
2

48650 Postings, 3569 Tage boersalinoAStA mit 13% Legitimation & ultralinks

Wie an fast allen Universitäten ist die Wahlbeteiligung auch in Köln minimal, nur 13 Prozent der Studenten stimmten bei der vorigen Wahl ab.

An den meisten Hochschulen führt das dazu, dass relativ wenige, stark politisierte, meist linke Studenten die Hochschulpolitik und damit die teils enormen AStA-Etats von mehreren Millionen Euro steuern. Diese werden dann wiederum teils für politische Veranstaltungen und Aktionen verwendet, die den Vorstellungen der meist links dominierten Hochschulparlamente entsprechen.

Diese seit Jahrzehnten zu beobachtenden Phänomene führten dazu, dass das konservativ regierte Bayern 1973 als einziges Bundesland die ?verfasste Studentenschaft? ? also AStA und Studierendenparlament ? abgeschafft hat.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...tischer-Antifa-Gruppe.html

 

13.08.20 07:46
2

37 Postings, 3 Tage Jenaer1Wenn man sich die Silvesternacht zu Köln

nochmals ins Auge fasst

Die.Mösen u.Busengrabscher waren da schon vernetzt

Lass mal heute eine Vernetzung mit der Aufforderung"Messer u.Macheten" rausgeben
Dann wirds bitter
Alluah Akbar  

13.08.20 07:56
1

25500 Postings, 2756 Tage waschlappenAufruf ans arbeitende Volk

Was Scholz von Schulz lernen muss

Diesmal soll alles besser laufen. Mit Olaf Scholz will die SPD die Fehler des Wahlkampfes von Martin Schulz nicht wiederholen. Die Lage der Partei ist heute noch prekärer - doch der Kanzlerkandidat hat einige Vorteile.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4069-bdb4-d187d4ddb579

Aufruf einer rot-grünen proletarischen Diktatur.....

 
Angehängte Grafik:
pic9164902736_.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
pic9164902736_.jpg

13.08.20 08:22
1

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79Waschi... an Scholz musst noch

üben... den erkennt man nicht gleich.

 

13.08.20 08:28

43974 Postings, 2271 Tage Lucky79Abstand Mund nach Kinn muss kleiner werden...

gepresste Mund Mimik ist sein Erkennungszeichen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
609 | 610 | 611 | 611  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Akhenate, Fernbedienung, Fritz Pommes, Grinch, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker, Weckmann