SMI 12?112 0.7%  SPI 15?681 0.7%  Dow 34?751 -0.2%  DAX 15?749 0.6%  Euro 1.0915 0.1%  EStoxx50 4?204 0.8%  Gold 1?762 0.5%  Bitcoin 44?409 0.1%  Dollar 0.9266 0.0%  Öl 75.4 -0.4% 

q-loud & die neue QSC AG

Seite 76 von 79
neuester Beitrag: 16.09.21 13:52
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 1960
neuester Beitrag: 16.09.21 13:52 von: Toelzerbulle Leser gesamt: 357912
davon Heute: 209
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 | 79 Weiter  

02.08.21 07:47

233 Postings, 2125 Tage kostolinina sowas

q.beyond verkauft ersten Teil des Colocation-Geschäfts  ? Bisheriger Kunde DATEV erwirbt von ihm genutztes Rechenzentrum in Nürnberg
 ? q.beyond realisiert einmalig positive Effekte bei EBITDA und Free Cashflow
 ? Entscheidung über Zukunft des verbleibenden Colocation-Geschäfts fällt im Herbst 2021
 ? q.beyond vergrößert finanziellen Spielraum und plant weitere Übernahme  

02.08.21 08:43

1937 Postings, 5227 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.21 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

02.08.21 09:12

233 Postings, 2125 Tage kostoliniLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.21 13:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

02.08.21 10:35
3

600 Postings, 1613 Tage ToelzerbulleLeude...

der Laden wird mit den Zu- und Verkäufen nicht gerade durchsichtiger.
Ich traue mir da aktuell keine Einschätzung zu und lag bei vergangenen Einschätzungen
meistens falsch:-)

Grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass sie es tun, um erfolgreicher zu werden.
Wenn man die Vergangenheit als reinen Maßstab nimmt - muss man spätestens beim nächsten Kurshype aussteigen. 2,8? 4 ? keine Ahnung...nur nicht den gleichen Fehler machen, wie 2013?
Oder dann doch der Fehler, weil man diesmal zu früh aussteigt?
Angesichts der transparenten Kommunikation ist das zu einem großen Teil Glücksache.
Hörman traue ich nicht, dafür wurde ich zu oft getäuscht.
Man muss natürlich auch sehen, wie wir hier über die Typen schreiben - da darf man auch nicht zu viel erwarten:-)
In Gesprächen mit anderen Aktionären auf der HV und deren veränderten Stückzahlen, konnte man durchaus den Eindruck erlangen, dass z.B. ein Herr G zum richtigen Zeitpunkt radikal reduziert hat und man ihn nicht ins offene Messer hat laufen lassen.
Letztlich wird es für jeden einen Bauchentscheidung. Eine sachliche, betriebswirtschaftliche Herangehensweise hat bei QSC eigentlich nie was gebracht
Organisch hat Hörmän noch nie was auf die Reihe gebracht. Zukäufe konnte er auch nicht.
Aber er ist noch da!

Wem gehört die Butze überwiegend, ist für mich die zentrale Frage?




 

02.08.21 11:11

397 Postings, 928 Tage oraclebmwWem gehören die 75% freefloat

bzw. wer könnt an QSC Interesse haben?

Dividende gestrichen, und die hat man während den Transaktionsjahren, also während der Sanierung aus dem Laden rausgezogen. Muss man sich mal überlegen, Verlustjahre und Grossaktionäre lassen sich das noch ordentlich bezahlen. Jetzt hat man die Dividende gestrichen, aus Gutmütigkeit bestimmt nicht.

Wahrscheinlich wäre mal ein Einstieg von einem großen Player, das ist schon überfällig geworden.

Kurs auf 2,80 Euro hoch und dann Meldeschwellen?

Kursziel 2022 = 3,50-4,50 halte ich für möglich

Bei Meldeschwellen halte ich
Exitkurs für S und E = evtl. 5,50 - 6,50 auch für möglich. Natürlich kaufen die nicht für 6,
50, eher war man drin oder hat einfach günstig eingesammelt...

Hier ist alles möglich,




 

02.08.21 18:33

1937 Postings, 5227 Tage braxterund nur darum geht es !

einige kleine Buden den Finger drauf und einkassieren...........
bei aixbrain könnte man auch unterstellen, dass man ja seit 2010 mit RWTH gemacht hat.
Der klassische Technologietransfer in in Verbindung mit grossen ECO Heuschreckensystem für eine neue Ära.  Die SAP Expertise in dem IOT Umfeld extrem wertvoll. SAP Hana Versuchslabor.  
Wie Schlobohm sagte: sehr aktiver Aufsichtsrat......... Steckenpferd IOT
Wenn ich auf Hermann alleine setzen würde , wäre ich niemals investiert.
Plusnet Abgabe und alles weitere was  vorher war und nach Plusnet Verkauf  folgte schaut sehr deutlich nach einem execution Plan aus.
Das wars jetzt für mich gewesen.  WO Benelli & co können übernehmen. Ich lehn mich zurück.............
schaun wir einfach, dass wir mit max. Stückzahl einreiten........  

@Kostolini : da kann man nichtsmehr machen ;-)    
 

04.08.21 19:42

2396 Postings, 5360 Tage micjagger..........

Drillisch möchte viel in cloud machen und braucht viele Rechenzentren...würde da q.beyond dazu passen???  

05.08.21 12:43

1937 Postings, 5227 Tage braxterVersatel Drillisch

https://blog.qbeyond.de/2021/08/...witter&hss_channel=tw-24345695

Dann wären wir nach all den Jahren wieder beisammen Mic
Vor allem wissen wir warum es solange gedauert hat.
versatel twittert....  bloggert immer über die IoT Themen die q.beyond hat.

Den Grossaktionär interessieren keine Zahlen wenn Auftragsarbeit . Eco system laufen anders.


https://www.plugilo.com/highlights/...na-store-butler-digitale-schule

SAP immer schön mit im Boot


Da hat wohl jemand vergessen den alten Kram zu löschen
https://www.zaehlerselfie.de/legal/terms-of-use

Alles weg ......alles rübergewandert , genau wie Plusnet, Solucon und co
 

05.08.21 21:04

2396 Postings, 5360 Tage micjagger.............

dieses SEITWÄRTSGEDINGEL geht mir auf die Nerven...entweder runter auf 50 Cent oer rauf auf 5 Euro...
bin noch nicht ganz auf der Tagespflegestadion..brauch Action...  

08.08.21 12:48

1937 Postings, 5227 Tage braxterBeiträge löschen bedeutet Wahrheit

q.beyond-Vorstand Jürgen Hermann plant weitere M&A-Aktivitäten: ?Wir wollen auch durch Akquisitionen weiter wachsen und unseren Innovationsvorsprung ausbauen.?

https://www2.qbeyond.de/de/investor-relations/...cation-geschaefts-1/

Erneut kann man hier Plan unterstellen. Muss man aber nicht ;-)
Die sammeln die startups geradezu massenhaft ein ;-)

SAP Expertise ist Teil des Plans muss man annehmen.
Es sei denn man kann das nicht ;-)

IOT ist wessens Steckenpferd ?
Im Zuge des "Einsammelns" passiert dann was ?  Spätestens bis Ende 2023 sehen wir Meldeschwelle ........
Wer auf die Finanzberichte schaut und dadurch zu einer Überbewertung der AG kommt hat seine Hausaufgaben nicht gemacht.
So.  Das wars jetzt. Das Ding läuft alleine. Weitere Überraschungen folgen. Wird alles sehr gut !

 

08.08.21 13:03

1937 Postings, 5227 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 13:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

08.08.21 13:06

1937 Postings, 5227 Tage braxterWahrheit wird gelöscht

:-)  
ich fühle mich übermotiviert erneut diesen Beitrag in noch ausführlicherer Form zu posten, falls er wieder gelöscht wird ;-)
Kann man nicht widerlegen. Und weder Geheimhaltungsvereinbarung noch Stadtwerke wurden jemals widerlegt .  Drum halte ich mich an Schlobohm, Hermann, Eickers & Co. weil ersichtlich ist was seit Plusnet Verkauf läuft.
Drum werden wir auch weiter performen und sind im Gegensatz zu manchem Kritiker schon lange fett investiert und haben möglicherweise wie hermann und Anteilseigner mehrmals nachgelegt ;-)  

08.08.21 13:17

1937 Postings, 5227 Tage braxteraus der KDVZ Folie

könnte man viel unterstellen. insbesondere auch das ab 2023 genannte hochskalierbare Hermann'sche Innovations-Plattformbusiness.
Aber eben: muss NIEMALS offiziell werden falls es so ist.

Es reicht ja wenn man mit Logistik und Handel zur Meldeschwelle kommt o.ä..
Oder mit dem nächsten RZ Deal mit Partnerschaft o.ä.   Wie auch immer.
Es wird weiter performen  

08.08.21 13:26

1937 Postings, 5227 Tage braxterwenn ein Kritiker denkt

dass QSC
- ewig produkte entwickelt hat für Stadtwerke und Energy  und TSCHÜSS
- die Plusnet mit Core und weiterem aufgerüstet hat und TSCHÜSS
- Solucon entwickelt, weiterentwickelt udn TSCHÜSS
- EU Projekt Horizon mit eurpäischen Partnern in einer Doppelrolle und Sensor Cloud und weiteres

und das alles Zufall.  Einfach so zig Mio ohne Plan aus dem Fenster rausgehauen
nichtsmehr übrig..........?

Und die Anteilseigner haben trotzdem nachgekaufen und Hermann sowieso

Ja dann................kann man denen nicht helfen die es ignorieren. Und selbst kann man sich in der persönlichen Stücke-Superlative aufstellen bis........................ Hermann zum Zug kommt.  

09.08.21 13:59

363 Postings, 1347 Tage Horst.P.Nach den Zahlen ist vor den Zahlen

Keine große Überraschungen. Montega hatte es vorweggenommen: Cloud/IOT mit Wachstum, SAP wegen Kontaktbeschränkung auf Vorjahresniveau. Uns Jürgen hatte vor Wochen bereits ein starkes 2.halbjahr angekündigt. Da Q3-2020 etwas schwach ausfiel, könnte ein entsprechendes Wachstum für einen ordentlichen Kursschub sorgen.
Bis dahin eine angenehme Zeit.  

09.08.21 22:09

1937 Postings, 5227 Tage braxterBRN

09.08.21 22:35
1

1937 Postings, 5227 Tage braxterPräsi

https://www.qbeyond.de/downloads/ir/2021/...2_2021_englisch_final.pdf

https://www.qbeyond.de/downloads/ir/2021/QBY221D.pdf

für mich der interessanteste Satz im Bericht:

Im Herbst 2021 wollen wir auch über die Zukunft der
IP Exchange GmbH entscheiden. Diese 100-prozen-
tige Tochtergesellschaft bündelt seit 1. Januar 2021
den Großteil unseres Colocation-Geschäfts. Ziel der
Ausgründung war es von Beginn an, die strategi-
schen Optionen in dem investitionsintensiven Ge-
schäftsfeld zu erweitern und sich insbesondere für
Partnerschaften oder einen Verkauf zu öffnen

 

10.08.21 11:30

600 Postings, 1613 Tage Toelzerbulle"Unternehmenswert nahezu verdoppelt"

für mich der typischste Satz in der Quartalsmeldung. :-)
Ebitda-Steigerung durch Verkauf Datev  ist ja nett,
bin gespannt, ob die Abgänge/Abschreibungen  im Anlagevermögen nicht höher sind, als der Verkaufserlös.
Typische QSC-Augenwischerei irgendwas Positives aus einem Deal zu transportieren.
Wie gesagt... da ist noch irgendwo ein Kundenstamm von Datev aktiviert... nach meiner Erinnerung 6 Mio...aber da kann ich auch falsch liegen.

läüft - erwarte auch noch Kurssteigerungen bis Jahresende!

Partnerschaften - aber bitte nicht im Energy-Sektor !:-)

 

10.08.21 19:19

1937 Postings, 5227 Tage braxterPartnerschaften Pilots

Reicht wenn es ein Grosser ........z.b.mit youcharge
Aber mehrere Industriepartnerschaften immer besser ......gesagt getan wurde es. Und es zeichnet sich immer mehr ab.

Der call ist sehr aufschlussreich .
https://www2.qbeyond.de/de/investor-relations/ir-publikationen/

Beyond 2022........... Aussage zu organischen  200 Mio......,...und einiges mehr .  Hermann überzeugend kurz vor dem Endspiel .

Wenn beyond im energy und Geheimagentenpflicht mit Technologietransfer dann hab ich eingelocht ,  gesagt, getan und verfolge den execution plan ;-)
Gaaaaaaanz einfache Handschrift trifft !

 

11.08.21 08:13

1937 Postings, 5227 Tage braxterkapiert es nicht

genau das meine ich ja und schreibe ich die ganze Zeit.

Alles wurde von QSC abgegeben bis auf das was zu Buche steht, was Hermann vorgibt.  
Somit könnte man auch davon ausgehen, dass Entwicklungsprodukte und Prototypen abgegeben wurden.   Sie sind ja nichtmehr Thema und auch nichtmehr sichtbar.
Alles weg von unserer AG.   Egal ob Plusnet , Plattform oder meiner Meinung nach auch die q-loud Stadtwerke Produkte bzw. smart city Produkte.
WEG !    TRANSFER !   Allianz !  Eco System ...........fertig  

Und der Abnehmer erfreut sich an diesen Dingen, baut weiter aus und hat den Mega Erfolg und Zukunftswert.
Es standen genug startups beim Industriepartner bereit, die genau solche Produkte heute anbieten und die mit wenig manpower gestartet sind.   Die hatten gar keine Zeit solche Produkte  mit sowenig Leuten zu entwickeln.
.............hatten wir hier alles schon.

Umgekehrt müsste man annehmen, dass q-loud, Plusnet , plattform , fonial alles umsonst entwickelt /  aufgerüstet hat und die Anteilseigner keinen Plan haben und aus grössenwahnsinnigen Gesichtspunkten Aktien kaufen und dann am Ende ganz alt ausschauen.
Ganz zu schweigen von Tölzer's BSA These die sogar das grösste GEwicht haben könnte in dem ganzen Spiel.
Und dass man die ganzen neuen q.beyond startups zufällig mit viel Glück am Markt findet und diese wie die Faust aufs Auge zur Hermann'schen Strategie passen
usw
usw
Wenn q.beyond die Auftragseingänge benennen würde.......aber es bleibt eben eine pauschale Aussage zu Rekord Auftragseingängen, Laufzeit und wiederkehrenden Umsätzen.

Unterstelle ich also Blödheit oder Glück oder Unfähigkeit  oder   ist es ein nachhaltiger Plan den Hermann schon seit Mitte 2019 ausruft.
Allein die unveränderte Nachhaltigkeit von Hermann i.V.m. den Auftragseingängen und den Aquisitionen zeigt dass das kein Zufallsprodukt ist.  

Und wie Hermann dann strategisch  zum Zug kommt wird sich zeigen. Vll. ja schon mit dem nächsten RZ Verkauf.  
Zumindest bis Ende 2023 sollte das sichtbar sein.

 

11.08.21 10:30

1937 Postings, 5227 Tage braxterSchüco Techem

was hat das eine mit dem anderen zu  tun  !  Hilfe !
Es ist doch längst klar, dass bei Plusnet und vorheriger QSC ................Ein und Ausgliederungen und Abgaben und Verzicht aufs business .........grossen Ansagen und Aufprall .........
ich gebs auf ;-)
Der wird immer glauben es ist alles genauso wie man es im Finanzbericht lesen kann und es gibt keinen Plan und keinen Hintergrund. Und die Anteilseigner haben keinen Plan und sind anscheinend doof ;-)
Die Vernetzung und Eco System und Vorarbeit und Verträge spielen dabei keine Rolle . Ich lach mich schlapp.  QSC hat das netz , die CashCow einfach so abgegeben aus Verzweiflung damit EnBW das grosse Stadtwerke Business alleine machen kann, garniert mit vielen weiteren neuen Umsatzfeatures.

Ich geh sommerln und baden und .......xxxx ........ und verabschiede mich.  
Besuch meine Freunde
https://blog.qbeyond.de/2018/12/...erstuetzt-studenten-der-fh-aachen/
Benelli und co auf WO haben den richtigen Drall.
Ich und ein paar wenige Nichtkritiker haben die richtige Stückzahl ;-)
Wer wird wohl nicht dabei sein wollen bis 2030 ?  
Servus

 

12.08.21 10:18

26 Postings, 323 Tage tobleroneweissgrüezi miteinander

Hier aus dem W.O. kopiert und gern wüßte ich in wie weit  hier Relevanz besteht?

Dem Tatbestand der Untreue nach § 266 StGB kommt in der Praxis sowohl für den Vorstand einer AG, als auch für Mitglieder des Aufsichtsrats besondere Bedeutung zu. Wie bereits erwähnt besteht Untreue im Sinne des § 266 StGB in der vorsätzlichen Verletzung der Pflicht zur Betreuung fremder Vermögensinteressen.

Die schuldhafte Verwirklichung dieses Tatbestandes kann zudem über § 823 Abs. 2 BGB die zivilrechtliche Haftung, sowohl gegenüber der AG als auch gegenüber eventuell geschädigten Dritten auslösen.
 

12.08.21 11:06

233 Postings, 2125 Tage kostolininiemals aus W:o kopieren

Was für Typen dort schreiben entspricht zu 99% irgendwelchen Hirngespensten, deshalb nix von dort kopieren  

12.08.21 13:43
1

200 Postings, 2846 Tage naviloverspricht der

senile IQ85 oppa
 

Seite: Zurück 1 | ... | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 | 79 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben