SMI 11?849 0.3%  SPI 15?203 0.3%  Dow 34?480 0.0%  DAX 15?693 0.8%  Euro 1.0880 -0.1%  EStoxx50 4?127 0.8%  Gold 1?865 -0.7%  Bitcoin 35?451 1.0%  Dollar 0.8990 0.0%  Öl 73.1 0.6% 

Die neue Merkel heißt Laschet

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07
eröffnet am: 16.01.21 12:25 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07 von: Leoniernkoa Leser gesamt: 1951
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

16.01.21 12:25
5

Clubmitglied, 46461 Postings, 7581 Tage vega2000Die neue Merkel heißt Laschet


https://www.sueddeutsche.de/politik/...tz-wahl-laschet-merz-1.5174335

CDU-Parteitag:Armin Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt
Auf einem digitalen Parteitag hat die Mehrheit der CDU-Delegierten an diesem Samstag Armin Laschet zum neuen Parteivorsitzenden gewählt.
Im ersten Wahlgang kam es zu keiner absoluten Mehrheit. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet und der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz gingen in die Stichwahl.
Außenpolitiker Norbert Röttgen ist im ersten Wahlgang ausgeschieden.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
6 Postings ausgeblendet.

16.01.21 22:46
1

42157 Postings, 7362 Tage Dr.UdoBroemmeUnsäglichen Schaden hat höchstens die

unregulierte Finanzwelt mit ihren Pleiten und den dann nötigen staatlichen Rettungsaktionen bedeutet.

So viele Milliarden wie das den Steuerzahler gekostet hat, das schafft kein Hubertus Heil in hundert Jahren.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

16.01.21 22:54
1

6856 Postings, 2079 Tage bigfreddyTrotzdem, Glück gehabt

dass Röttgen weit abgeschlagen ist.
Der als Kanzler? Als willfähriger Erfüllungsgehilfen der Grünen - dieser Kelch ist an uns Gott sei Dank  vorüber gegangen.

 

16.01.21 22:59
2

6856 Postings, 2079 Tage bigfreddy#16 @bromme

hattest du davon PERSÖNLICHEN Schaden erlitten?

Wieviel Steuern zahlst du denn??  ***gggg***  

16.01.21 23:36
4

23882 Postings, 7538 Tage modDie Deregulierung der Finanzmärkte ist

ein internationales Prob und von einem einzelnen Staat nicht lösbar.
Btw. die Verantwortung dafür  fiel nie in den Verantwortungsbereich von Merz.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.01.21 23:38
4

23882 Postings, 7538 Tage modMerz hat eins,

nämlich Wirtschaftskompetenz.
Wer von unseren Politikern hat das schon?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.01.21 23:40
1

42157 Postings, 7362 Tage Dr.UdoBroemmeNatürlich habe ich davon persönlich Schaden

erlitten, z.B. jedes Mal wenn ich in eine heruntergewirtschaftete Bundesbahn steige, die man mit den Milliarden supereasy auf Vordermann hätte bringen können.
Stattdessen Zugausfall, Stellwerk-Kollaps, Schließung von Bahnhöfen, da Personal fehlt, Schäden an Strecken und Betriebsmaterial, hunderte von renovierungsbedürftige Brücken etc.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

16.01.21 23:56
3

23882 Postings, 7538 Tage modKausalkette

"unregulierte Finanzwelt"  -------->"marode Bundesbahn"
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.01.21 00:00
2

10 Postings, 149 Tage FlockenfuLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.01.21 12:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.01.21 00:02
4

23882 Postings, 7538 Tage modKausalkette

"unkontrollierte Aufnahme von Gebietsfremden"  ---->
jährliche Zusatzkosten
von ca. 30 bis 40 Milliarden Euro ---->
fehlende
Haushaltsmittel für die Sanierung der Infrastruktur (u.a. auch der Bundesbahn).
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.01.21 00:09

42157 Postings, 7362 Tage Dr.UdoBroemmeJa lieber Mod

Interessant zum Nachlesen:

https://www.rwi-essen.de/media/content/pages/...ssionsbeitrag-198.pdf

" Der Schuldenstand  des  Staates  erhöhte  sich  bis  2010  um  mehr  als  300  Mrd.  ?,  wodurch  sich  die  Schuldenquote Deutschland um rund 12 Prozentpunkte erhöhte."

Dazu kommen noch die Kosten zur Rettung der Landesbanken.

Damit hätte man die Infrastruktur der Bahm 10mal auf den neuesten Stand bringen können.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

17.01.21 00:11
4

6856 Postings, 2079 Tage bigfreddy#21 ach, doc Broemme,

Muss ich jetzt sarkastisch werden, wenn ich behaupte, diese maroden Brücken hätte man locker finanzieren können, wenn man, anstatt Flüchtlinge zu finanzieren, das Geld in die überfällige Infrastruktur investiert hätte.

Und, nota bene, woher kommt eigentlich der exorbitant Wohnraummangel, obwohl doch die dt. Bevölkerung immer mehr abnimmt. Kinderarzttermine nicht mehr zu bekommen, Kindergärten randvoll.

Also, mein Verständnis ist; ich kann nur so viele Gäste bewirten, wie Platz  bei mir im Haus ist.
Wahrscheinlich eine Unart, die ich von meinen Eltern und Großeltern übernommen habe.  

17.01.21 00:14
3

23882 Postings, 7538 Tage modStaatsschulden spielen

aber seit einigen Jahren in der Haushaltsplanung kaum noch eine Rolle,
dank des Zinsniveaus.
Sie belasten kaum oder nicht die Höhe der  Staatsausgaben.
Ansonsten hätte ich Dir recht gegeben.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.01.21 14:14

2283 Postings, 1791 Tage VanHolmenolmendol.@007_Bond

Bei den Grünen und Linken auch. Überall dort, wo er einen fett alimentierten Posten ergattern könnte. Wenn man ihn einen Matrosenanzug mit Mütze stecken würde, sähe er nicht ein bisschen aus wie ein stark gealtertes I-Männchen? Passt wunderbar zum ultralinks-verstrahlten Demokratie heuchelnden Maasmännchen und diesem Dauer-Griener, (denen würde so ein Anzug mit Mütze auch wunderbar stehen). Wenn mich jemand fragt, meinen Sie etwa den oder den damit, dann antworte ich nicht ja und ich antworte nicht nein.  

17.01.21 14:18

2283 Postings, 1791 Tage VanHolmenolmendol.@bigfreddy

Man nennt es normales logisches Denken eines vernunftbegabten Menschen. Ist heutzutage äußerst verpönt. Es ist folgerichtig zu Ende gedacht damit zu rechnen, dass ein entsprechender Straftatbestand demnächst ins StGB aufgenommen wird.  

17.01.21 14:43

1716 Postings, 437 Tage tschaikowskyImmerhin hat

er keine FDJ-Führungsposition gehabt. Ist ja schon mal ein Tacken besser. (Man muss sich selbst auch mal Mut machen....)  

17.01.21 18:55
1

2539 Postings, 7186 Tage komatsudieser Staat war selbst zu blöde CUM EX

zu verhindern, Steuer-Schaden ca. 30 Milliarden (also der Betrag,  der aus den Steuern unterbezahlter Arbeitnehmern an die Absahner dieser demokratischen Bananenrepuplik floß - mit jahrzehntelang wohlwollender Nichteinmischung bzw. nicht vorgenommener Unterbindung dieses Steuer-Raubzugs..

Daran beteiligt waren alle Finanzminister der regierenden Parteien der letzten 13 Jahre, also CDU wie SPD, am 'Ende konnte man noch Scholz ausmachen,  dem es als Hamburger Bürgermeister egal war, ob man von der Warburg-Bank noch 60 Millionen aus diesem Betrug zurückfordert, bekanntlich ist dann die Verjährung eingetreten..

Man nur froh sein, daß Merz nicht dran kam, bekanntlich war er als Finanzlobbyist bei einigen Unternehmen in führender Position, zuletzt bei Black Rock als Deutschland-Vertreter, die sich mit CUM EX , dem größten Steuerraub in der Geschichte der BRD, bereichert haben..
und das ging nur mit dem Einfluß von Finanzloobyisten, die es sogar geschafft haben, als Angestellte des Bundes auf Schreibtischen der Behörden die CUM EX - Finanzkonstruktion zu formulieren und durchzubekommen..  

18.01.21 02:48
1

9110 Postings, 7897 Tage bauwiFür seinen Arbeitsgeber einen guten Job gemacht zu

haben, kann Merz allerdings nicht zur Last gelegt werden.
Außerdem sind bis dato nur Unterstellungen im Raum, dass sich Merz als Amtsträger lobbylastig und korrupt verhalten würde. Das Gegenteil hätte man von ihm annehmen dürfen, da er sich in politischer Funktion den Prämissen christlichen und sozialen Handelns zugewendet hätte.
So wie dies auch Heiner Geißler Zeit seines Lebens getan hat.
Merz wäre als Kenner der Thematik kein Steuerschaden entstanden, so wie die Pappnasen von Eichel bis Scholz!   Die Vorurteile der Frauen in der Union sind ihm zum Verhängnis geworden.
Sei es drum - soll die CDU überall Frauenquoten einführen. Das wäre wunderbar, da somit die Mittelmäßigkeit dieser Partei noch mehr zementiert wird.
Die Selbstzerstörung der CDU würde damit endlich Fahrt aufnehmen, und die Vorhersagungen eines Rezo damit eintreffen. Es wird Zeit, dass sich REZO erneut um ?CDU-Zerstörungs-Video?  kümmert!
Der Kurs in den Untergang war schon vor genau einem Jahr Thema:
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/kurs-in-den-untergang/
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.01.21 03:03
1

9110 Postings, 7897 Tage bauwi@ mod #24 Staatsschulden

werden irgendwann dennoch zu einem riesigen Problem.
Auf so eine schwachsinnige Idee können nur Politiker kommen, dass sich Schulden machen auf Dauer lohnen würde. Wenn die Zinsen steigen werden, da die USA nun vorlegen, kann dieser Vorteil sehr zügig zum Nachteil werden. Marode und zusammengestürzte Brücken in 2020 zeigen doch deutlich, dass viele politisch handelnde einen ziemlich schlechten Job gemacht haben.
Über 50 % des BSP fließen bereits in soziale Ausgaben. Mittel für Infrastruktur sind deswegen kaum noch vorhanden. Wer aus wirtschaftlichen Gründen hier flüchtet, weiß dies sehr genau. Die handelnden Politiker kennen die rechtlichen Unterschiede anscheinend nicht. Dafür den Staatshaushalt in Anspruch zu nehmen, ist Veruntreuung von Steuermitteln!  
Auf dem Kontinent gibt es durchaus Staaten, die keine Schulden haben und damit schon immer besser gefahren sind! Wir werden noch erleben, wie dieser Umstand für den deutschen Staat und die Bürger zur politischen und gesellschaftlichen Nagelprobe werden wird.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.01.21 07:21
1

34568 Postings, 3883 Tage NokturnalWas ist die Konsequenz daraus bauwi

Also für uns normale Bürger , wie bereitet man sich am besten vor ?  

18.01.21 21:26

396 Postings, 157 Tage halfordBauwi...die Staatsschulden

werden aber nicht zum Problem unserer
unfähigen Selbstbedienungspolitikern,
sondern zum Problem für Steuerzahler und Rentner die sehr bald grosse Schwierigkeiten haben werden ihren normalen Lebensunterhalt zu bestreiten
Groko sei Dank:(((  

24.04.21 01:13

9 Postings, 51 Tage StefanieprgdaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 12:29

9 Postings, 51 Tage UtacmvgaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 02:42

9 Postings, 50 Tage StephaniebdndaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 11:43

10 Postings, 50 Tage AnkeofubaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 13:07

10 Postings, 50 Tage LeoniernkoaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben