Löschung

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 01.03.23 10:38
eröffnet am: 16.04.22 13:19 von: Nokturnal Anzahl Beiträge: 203
neuester Beitrag: 01.03.23 10:38 von: digger2007 Leser gesamt: 25630
davon Heute: 3
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

16.04.22 13:19
23

37068 Postings, 5014 Tage NokturnalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.03.23 12:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - bitte bestehende Threads benutzen

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
177 Postings ausgeblendet.

28.02.23 13:24
6

Clubmitglied, 2131 Postings, 6080 Tage Floyd07Nochmals zur Heizung,

es ist in  dem Referentenentwurf (lt. t-online) ebenfalls vorgesehen, daß Öl- und Gasheizungen nach 2027 nicht mehr repariert werden dürfen, sondern dann gegen Wärmepumpen etc. ausgetauscht werden müssen. Wer also jetzt eine neue Heizung hat, deren Herstellung sehr viel Energie und Material gekostet hat, steht in nur vier Jahren vor einem Haufen Alteisen, wenn das Gerät repariert werden müßte. Die Entsorgung von Heizkesseln etc. kostet dann nochmals Energie und produziert CO 2. Was daran nun ökologisch sinnvoll sein soll, erschließt sich wissenschaftlich nicht mehr, sondern ist pure Ideologie.  

28.02.23 13:30
5

37068 Postings, 5014 Tage NokturnalNormalerweise rechnet man das auch

irgendwie anders.
Stromkosten pro Jahr ohne Anlage ...3500kwh/56 ct. = 1960 Euro
mit Anlage 1000 kwh = 560 Euro - evtl. etwas für die Einspeisung....irgendwas um die 400 Euro  kosten im Jahr.
Die Differenz kannst du als "Gewinn" verbuchen.
Also nach 25- 30 Jahren ist die Anlage bezahlt...wenn dazwischen keine großen Reparaturkosten kommen.  

28.02.23 13:31
8

37068 Postings, 5014 Tage Nokturnal#182 was ich nicht ganz verstehe

Wie will man das überwachen ?
Ich lasse meine Gastherme im Haus und lasse diese auch warten...notfalls von Polen aus.
Eine Wärmepumpe wird bei mir zu 100% die nächsten 20 Jahre nicht verbaut.  

28.02.23 14:50
2

3666 Postings, 1721 Tage TobiasJDer Schornsteinfeger wird ein Auge darauf haben ..

28.02.23 15:02
11

141051 Postings, 9033 Tage seltsam"Der Schornsteinfeger wird ein Auge darauf haben"

genau. Auch zu DDR-Zeiten war der Schornsteinfeger der Informant der Stasi. Willkommen zurück.
Aber wir Ossis haben darin Erfahrung. Die Wessis stehen noch vor einem Lernprozess.
Ich hätte nicht gedacht, nochmals da zu landen.  

28.02.23 15:32
1

22261 Postings, 5056 Tage The_Hope15:02 Geburtsort ist kein Privileg

Die Schnüffelei gabs schon im Mittelalter.

Erfahrung sollte nicht in Paranoia enden.

aber, wehe Du denkst böse :-)  Hüben und Drüben

https://de.wikipedia.org/wiki/...ienst_der_Bundesrepublik_Deutschland

 

28.02.23 15:36

9678 Postings, 1676 Tage qiwwiwo willste in Marzahn PV-Module aufs Dach bauen ?

nur mal so gefragt ?  

28.02.23 15:38
10

9678 Postings, 1676 Tage qiwwidieses Verbieten-wollen unserer Grünen nervt sehr.

...vor allem, wenn zur gleichen Zeit in China 50 neue Kohlekraftwerke gebaut werden...

 

28.02.23 16:09
7

15063 Postings, 5761 Tage Karlchen_VNun - nicht wundern. Wir leben eben mal wieder

in einem Zeitalter der Ideologen. Vor etwas mehr als 30 Jahren haben die Scheuchs (= Erwin und Uta, Kölner Schule der Soziologie) die schon damals ziemlich begründete These aufgestellt, dass die Politiker in Deutschland (nicht als Person natürlich, sondern als Gruppe Klasse etc.) immer dümmer werden.  

Es gibt ja nicht viele gute Prognosen - aber das war eine. Die Scheuchs hatten eine Studie über die Politik in Köln gemacht. Gab viel Aufsehen. Ihre These stützte sich darauf, dass sie beobachtet hatten, dass immer mehr versucht wird, Gefühl ins Spiel zu bringen. War damals besonders gut bei den Grünen zu belegen, die hysterisch alle Nase lang ne neue Sau durchs Dorf getrieben haben - Atomkraft, Waldsterben,  Ozonloch usw. Immer gab es irgendwie Weltuntergang - mindestens.

Die Beobachtung war ja okay. Aber ich würde es heute anders deuten: Was meint man denn, wie verwöhnte Wohlstandskinder ihr Geltungsbedürfnis befriedigen können?  

28.02.23 18:10
1

14 Postings, 507 Tage FutureStockLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.03.23 15:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

28.02.23 18:42
5

38519 Postings, 6249 Tage börsenfurz1Tobias

"Ihr kleinen Leute".......tztztzztztz......Irgendwann ist Zahltag......dann wird es wohl bei den Oberen 10 % ein erwachen geben.......aber gut noch ist Zeit......aber die Zeit kommt....

28.02.23 18:55
5

1382 Postings, 748 Tage Babcock#189: Von der Grundidee der Grünen

ist bei den Handlungen der heutigen Akteuren rein gar nichts mehr zu spüren!

Und das Öko-Argument ist nur noch ein verwelkendes Feigenblatt.  

28.02.23 19:23

14 Postings, 507 Tage FutureStockLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.03.23 15:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

28.02.23 19:55
3

1382 Postings, 748 Tage BabcockGeht die SPD jetzt auf Grünen-Distanz?

Jedenfalls ist es schon mal ein Zeichen, dass es in Bärlin auch ohne die Grünen geht!
 

28.02.23 20:04
1

36413 Postings, 6981 Tage Jutoalso

wenn sone pv anlage 20000 € kostet,
rechnet sich das nicht.
da kann ich auch das geld in allianz-shares anlegen und
kriege ne netto div von ca 4 %, also 800 €.
davon kann ich dann den strom bezahlen.
nehme ich mir einen kredit auf, wirds noch schlechter, klar.
anders könnte es sein wenn ich mir ein e-auto kaufe,
und die pv anlage einen speicher hat.
letzteren kriegt man momentan schlecht, wegen miserabler lieferkette.
und rechnet es sich auch erst nach jahren, schätze ich.
wofür also der aufwand?
letztlich geht es immer um geld,
das hiesse, der staat müsste das radikal fördern.
und falls man ideologisch denkt, was ok ist,
dann soll man das leben sowieso komplett umstellen.
hütte im wald und so und keine grüne wählen.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

28.02.23 20:11

32349 Postings, 6995 Tage Terminator100genau, es werden nur noch die mit den 3 Buchstaben

gewählt !  Irgendwer muss die ganzen Idi.............alisten ?  ja mal stoppen.
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

28.02.23 22:33
1

3666 Postings, 1721 Tage TobiasJKommt, Nok

gehört mit seinem Haus ganz sicher auch zu den oberen 10%. Das geht in D doch relativ schnell.

Wie sieht denn eure Lösung aus? Wie halten wir die CO2 Ziele ein?  

28.02.23 23:14
3

51986 Postings, 6015 Tage RubensrembrandtOb in Deutschland

CO2-Ziele eingehalten werden oder nicht ist so was von egal. Die Bevölkerung in D macht
gerade einmal ein Hundertstel der Weltbevölkerung aus.  

28.02.23 23:30
4

51986 Postings, 6015 Tage RubensrembrandtWas in Deutschland

durch Klima-Hysterie eingespart wird, das wird durch Kriegstreiberei im Ausland
mehr als übertroffen.  

28.02.23 23:40
1

51986 Postings, 6015 Tage RubensrembrandtKlima-Killer Krieg

https://www.die-linke.de/fileadmin/download/...rieg_Flyer_BAG_FIP.pdf

Stoppt die Klimakiller Krieg, Militär, Rüstungsindustrie!

Krieg, Militär und Rüstungsindustrie gehören zu den Hauptverursachern von
Treibhausgasemissionen, Feinstaubbelastungen und Umweltkatastrophen weltweit. Im
Kyoto Protokoll und den anderen UN-Klimadokumenten einschließlich der Charta von
Paris wurde das Militär von den Regierungen, auf Druck der NATO-Staaten, allerdings
absichtlich ausgeklammert – das muss dringend geändert werden!

 

28.02.23 23:46
3

51986 Postings, 6015 Tage RubensrembrandtDass

die größten Klima-Hysteriker in Deutschland anscheinend gleichzeitig auch die
größten Kriegstreiber und damit vmtl. auch die größten Klima-Zerstörer sind,
ist anscheinend bisher nur wenigen aufgefallen.  

01.03.23 00:11
1

51986 Postings, 6015 Tage RubensrembrandtWagenknecht:

Die Grünen sind die heuchlerischste Partei im Bundestag.

https://twitter.com/SWagenknecht/status/...camp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet

Von wegen cool und öko - wie die #Grünen uns in den #Krieg treiben, wie sie unsere #Wirtschaft und die Natur zerstören & warum ich sie für die heuchlerischste, abgehobenste, inkompetenteste und damit derzeit auch gefährlichste Partei im Bundestag halte: https://youtu.be/bQNsHivR9AU

 

01.03.23 04:24
2

13998 Postings, 8904 Tage TimchenSo viel Kritik am GröWaZ

das ist nicht fair. Immerhin beschäftigt er wie sein berühmter
Vorgänger, der Postkartenmaler aus Österreich, auch einen Fotografen,
damit er für euch in positiveren Lichte erscheint.
Wenn dass mal nicht die Wirtschaft und das Sentiment fördert.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

01.03.23 07:37

14 Postings, 507 Tage FutureStockLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.03.23 15:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

01.03.23 10:38

15878 Postings, 5751 Tage digger2007Shitstorm für Grüne

Shitstorm für Grüne nach Idee für * Verbot von Gas- und Öl-Heizungen ab 2024*

Erhaben über alle Umfragewerte und Shitstorms gebären die Grünen eine weitere *„gute Idee“*: Nun wollen sie 2024 Gas- und Öl-Heizungen verbieten.
Erlaubt sein sollen nur mehr Heizsysteme mit mindestens 65 Prozent erneuerbarer Energie.
Dazu gehen jetzt die Wogen hoch.
*„Die Grünen gehören verboten“, „Die Grünen müsste man abwählen“, so und noch wütender sind die Reaktionen auf den Vorstoß der deutschen Grünen, Öl- und Gasheizungen ab 2024 zu verbieten.*

Quelle:
https://exxpress.at/...fuer-verbot-von-gas-und-oel-heizungen-ab-2024/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben