SunHydrogen

Seite 1 von 317
neuester Beitrag: 04.12.22 12:14
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 7911
neuester Beitrag: 04.12.22 12:14 von: Cashback Leser gesamt: 2018977
davon Heute: 1604
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
315 | 316 | 317 | 317  Weiter  

17.06.20 08:18
13

2386 Postings, 1241 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen


Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
315 | 316 | 317 | 317  Weiter  
7885 Postings ausgeblendet.

03.12.22 00:03

2020 Postings, 1904 Tage ScoobLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.22 12:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

03.12.22 00:05

2020 Postings, 1904 Tage ScoobWiederstansmarken

Bei 0,042€ und?  

03.12.22 01:47
1

6939 Postings, 3197 Tage SteviiafanAlles gut

03.12.22 10:37
2

26 Postings, 463 Tage ImmerwachsamseinFusion SH&Teco ?

Wenn ich so einige Beiträge lese, bin ich mir nicht so sicher, ob der ein oder andere weiß was SH tut. SH hat noch nichts verkauft, die forschen noch immer und stellen Ende Q4 einen Prototypen den „Small Scale Prototype“ vor. Thats it. Hochspekulativ die Aktie. Aber warum ich als Teco 2030 Aktionär bei SH eingestiegen bin, kann man jetzt auch hier nachlesen. Ist ein gekürzter und veränderter Beitrag, den ich schon im Teco Forum absetzte. Es geht dabei um eine mögliche Fusion SH&Teco:

Ich will immer das Große und Ganze betrachten. Es wird zu wenig GRÜNEN Wasserstoff geben! Entlang der Westküste Norwegens sollen Bunkerplattformen sogenannte Wasserstoff-Hubs errichtet werden. Ein riesiger Markt tut sich da auf. Wasserstraßen werden errichtet bis nach Holland. Auf der Donau wird Chemgas mit Teco Brennstoffzellen unterwegs sein und auch dort braucht man Bunkerstationen. 2026 dürfen nur noch emissionsfreie Kreuzfahrtschiffe und Fähren in die norwegischen Fjorde einfahren. Das Ziel ist eine Null-Emissions-Stromversorgung von Schiffen am Liegeplatz und die vor Anker in Häfen liegenden Schiffen. Landstromversorgungssysteme werden gebraucht. TECO 2030 hat schon eine Lösung, mit einem schwimmenden „Stromschiff“ und mit einer mobilen Lösung an Land.

Unter den 50 wertvollsten Unternehmen lag Samsung 2021 auf Platz 14. Das interessierte mich deswegen, weil ich folgendes las … "Darüber hinaus ist Dr. Nozik halbjährlich als Berater für Samsung tätig und bewertet Vorschläge von externen Wissenschaftlern aus den Bereichen Solarenergie, Quantencomputer, Elektronik und mehr, um festzustellen, ob sie wissenschaftlich fundiert und für eine Integration in Samsung geeignet sind."

Wer ist dieser Dr. Nozik? Er hat sich als führendes Mitglied in den Bereichen Photoelektrochemie, Halbleiter-Molekül-Grenzflächen, Quantengrößeneffekte, Relaxationsdynamik heißer Elektronen und Erzeugung multipler Exzitonen in Halbleiter-Quantentöpfen, Quantenpunkten, Quantendrähten und Nanostrukturen sowie Anwendungen dieser Wissenschaft zur Verbesserung der solaren Photonenumwandlungstechnologien etabliert. Er hat Bücher veröffentlicht, wurde über 47.000 Mal zitiert, hielt über 380 eingeladene Vorträge und erhielt 11 US-Patente sowie zahlreiche Auszeichnungen für seine Arbeit. Und ich frage mich jetzt, warum ist dieser 86jährige Wissenschaftler seit Mai 2022 für SH tätig? Vielleicht deshalb. Dr. Nozik sagte nämlich, "Ich hoffe, dass ich zum Erfolg von SunHydrogen beitragen kann, indem ich diese einzigartige Lösung auf den Markt bringe."


Was ist das eigentlich für eine einzigartige Lösung die SH auf den Markt bringen will? Einfach erklärt. Es ist ein bereits entwickelter Small Scale Prototype. Das ist eine Lösung auf Nanopartikelbasis zur Herstellung von grünem Wasserstoff unter Verwendung von Sonnenlicht und Wasser. Das Panel nennt sich Gen2 und funktioniert nicht nur bei Sonnenschein. Wenn die Sonne nicht scheint, ist dieser Prototyp in der Lage, den Katalysator und die Membranintegrationsbaugruppe mit erneuerbarem Netzstrom aus Wind- oder Wasserkraftquellen zu versorgen. Es braucht keine Hafentankstellen mehr und spart Wegkosten.

Jetzt wird zwar noch vom NREL (National Renewable Energy Laboratory) getestet, ob CdTe-Solarzellen effektiver wären, aber daraus lässt sich doch auch ableiten, dass der Gen2 funktioniert und für den Markt bereit ist, so lese ich das.

Und noch einen riesigen Vorteil hat das Panel. Es kann sowohl mit Meer- als auch mit Abfallwasser betrieben werden. Bei der Erzeugung von grünem Wasserstoff gibt es ein gravierendes Problem. Die heutigen Elektrosysteme, Elektrolyseure können keinen Wasserstoff aus salzhaltigem Wasser gewinnen! Wind- und Solarenergie in Saudi-Arabien in der Wüstenstadt Neom ist eine super Idee, aber nur dann, wenn es genug Wasser für die Produktion von grünem Wasserstoff gibt. Die werden halt riesige Meerwasserentsalzungsanlagen bauen und ob der dann blauer oder grauer Wasserstoff genannt wird, wird dem Scheich und einigen von uns auch egal sein.

Warum holt SH Kim Woosuk, der zuvor als Senior Vice President und Leiter der M&A Group bei SK Innovation in Seoul tätig war, für 2 Jahre um viel Geld zu SH? Vielleicht darum, weil Kim im Laufe seiner Karriere Fusionen, Übernahmen und Joint Ventures im Wert von 4 Mrd. $ durchführte!
Kim verfügt über globale Geschäftsführung und Finanzmarktexpertise in den USA und Wall Street, Europa, Asien und dem Nahen Osten. Außerdem war Herr Kim maßgeblich daran beteiligt, neue Technologien voranzutreiben Quelle menafn.com.

Der zweitgrößte südkoreanische Mischkonzern SK Group plant Investitionen (Halbleiter, grüne Energie, Biowissenschaften) von 22 Milliarden $ in den USA. Ich nehme jetzt mal an, dass Kim Woosuk wegen seiner guten Kontakte den einen oder anderen Auftrag Teco oder SH zukommen lässt. Als jetziger COO bei SH ist er auch zuständig für die Bewertungen potenzieller Fusionen, Übernahmen, Joint Ventures oder Partnerschaften.

SH verfügt über 40 Mio. $ Cash und jetzt (29.11.22) gibt SH die Kapitalzusage von 45 Mio. $ bekannt. Mit dem Geld planen sie weiterhin die Entwicklung ihrer Nanopartikel Technologie bis zur Kommerzialisierung. Doch das unmittelbarste interne Ziel ist, die erfolgreiche Demonstration eines allerersten Prototyps in Produktionsqualität.

Was leite ich davon ab:
1. Die Präsentation des Gen2, Ende Q4 wird ein Erfolg sein. Der CSO von SH, Dr. Syed Mubeen meint, „Wir bereiten uns darauf vor, die solare Wasserstoffproduktion mit diesem Prototyp zu demonstrieren. Und was sagt Dr. Nozik, „Seit Beginn meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich sehr für genau das interessiert, was SunHydrogen tut", 2009 wurde HyperSolar gegründet und änderte 2020 den Namen in SunHydrogen. Ein engagierter Elite Wissenschaftler wie Dr. Arthur J. Nozik wird doch wissen, dass die internen Tests erfolgreich verlaufen sind, wer will sich den bei der Präsentation blamieren, ein 86jähriger Elite Wissenschaftler mitnichten.

2. Plant Kim Woosuk eine Gigafabrik oder hat er vielleicht wieder einen potentiellen Partner am Haken? Wer oder besser warum wird ein Kapital von 45 Mio. $ jetzt benötigt, bei 40 Mio. $ Cash? Warum kaufen sie teure Patente (zuletzt in Indien)? Warum holen sie sich einen Top Manager wie Kim Woosuk um viel Geld?

Wenn SH ein massentaugliches Produkt Ende Q4 präsentiert, wird/kann es einschlagen wie eine Bombe, weil es eben keinen Elektrolyseur braucht und jede Art von Wasser verwendet werden kann. Und das wissen auch die Leute von TECO. Allen voran Tore Enger und der reagierte prompt und holt einmal CEO Tim Young in den Vorstand.

SH&Teco passt wie die Faust aufs Auge. Bis 2025 sollen alle Baustellen in Norwegen emissionsfrei werden. Deswegen gibt’s schon Auftragsbestellungen, aber nicht nur von Implenia Norge. Teco ist zurzeit mit dem Einrichten der Fabrik beschäftigt ... aber dann geht die Post ab und hier eine Rakete, wenn das Panel die marktreife erlangt. Kommt eine Fusion, ich meine ja und dann gehts Richtung Nasdaq.

 

03.12.22 11:36

328 Postings, 1587 Tage FrozenbeastDas hast du schön gedeutet

Und hoffentlich haben es die meisten kapiert...  

03.12.22 11:52
1

2386 Postings, 1241 Tage LupenRainer_HättRi.@scoob Widerstandslinien

 
Angehängte Grafik:
hysr.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
hysr.png

03.12.22 11:57

1817 Postings, 2065 Tage Cashback@immerwachsamsein...

hast zumindest die vorhandenen texte sinnvoll aneinander gereiht.
trotzdem schöner überblick.

beste grüße  

03.12.22 12:02

1817 Postings, 2065 Tage Cashback@lupe....

Ja verdammt, es droht der ausbruch aus dem abwärtbkanale grande...  

03.12.22 12:42
1

1105 Postings, 1097 Tage Green_DealH2 durch Photosynthese funktioniert

Das macht sunhydrogen bereits.
Die Schmid Gruppe aus Freudenstadt baut die Produktionsanlage und führt Kalkulationen für sunhydrogen durch.

https://www.solarserver.de/2021/08/11/...mit-sonnenlicht-aufgeklaert/  

03.12.22 12:48
1

1105 Postings, 1097 Tage Green_DealVor und Nachteile Technik Sh

- kein Strom notwendig
- auch Salzwasser und Brauchwasser möglich

Nachteile könnten geringe Effizienz sein. Hohe Produktions und Materialkosten  

03.12.22 12:49
1

1105 Postings, 1097 Tage Green_DealSuper Technik für Länder mit wenig Trinkwasser

03.12.22 16:09
2

2386 Postings, 1241 Tage LupenRainer_HättRi.Dr. Nirala Singh

ein genialer Wissenschaftler im SH-Team.

... Methode, die für die Speicherung intermittierender erneuerbarer Energiequellen wie Sonnen- und Windenergie in Betracht kommt ...


https://che.engin.umich.edu/2022/11/15/...-grid-scale-energy-storage/


Eine von der Universität Michigan geleitete Studie hat eine Erklärung dafür gefunden, warum Flow-Batterien, die das Metall Cer in einem Schwefelsäureelektrolyten verwenden, eine zu geringe Spannung aufweisen, und könnte den Weg für eine bessere Batteriechemie ebnen.

Durchflussbatterien sind eine der  gezogen werden. Sie können große Energiemengen speichern, indem sie das chemische Potenzial in flüssiger Form halten, mit zwei Elektrolyten, die zum Laden und Entladen durch poröse Elektroden fließen. Das Metall Cerium kann Energie bei einer relativ hohen Spannung speichern, was mehr Energie pro Metallion bedeutet, und das zu geringen Kosten.  

03.12.22 16:53

328 Postings, 1587 Tage FrozenbeastUnd schon wieder ein

Hättrick  

03.12.22 17:23
3

26 Postings, 463 Tage ImmerwachsamseinWegen der Kosten - Nachteil wird Vorteil

Das Plattengehäuse besteht aus leichten, stabilen, modularen Materialien, die für die Massenfertigung einfach skalierbar sind lt. SH. Das sind minimale Kosten.

Das teure dürften die bisher bei der Produktion eingesetzten Thermokatalysatoren bestehen im Kern aus teuren Edelmetallen wie Platin, Palladium, Rhodium und Ruthenium.
Aber ein neuer Katalysator ermöglicht es, Wasserstoff einfach am Ort seines Verbrauchs ohne Einsatz von Wärme und teuren Edelmetallen herzustellen. Dafür soll ein neues, lichtaktiviertes Nanomaterial sorgen, dass an der Rice University in Texas entwickelt wurde. "Diese Arbeit zeigt, dass sie effiziente PLASMONISCHE Fotokatalysatoren sein können.", sagt Naomi Halas, die dem Forschungsteam angehört.
https://winfuture.de/news,133250.html

Für die Entwicklung eines PLASMONISCHEN Katalysators war die University of Iowa zuständig. Das waren Dr. Joun Lee, Director of Technology bei SunHydrogen, und Dr. Syed Mubeen. Im Sept. 2021 wurde der Vertrag um 12 Monate von SunHydrogen verlängert. War sicherlich nicht einfach die Entwicklung. Ich habe nichts von einer neuerlichen Verlängerung gelesen, somit müssten diese Arbeiten, seit Sept. 2022 erledigt und abgeschlossen sein. Ich denke sogar ich habe es irgendwo gelesen.

Article „Design of Au nanorods-based plasmonic catalyst in combination with nanohybrid Pd-rGO layer for boosting CO2 hydrogenation to formic acid under visible light irradiation“
Übersetzt mit Deepl
Entwicklung eines plasmonischen Katalysators auf der Basis von Au-Nanostäbchen in Kombination mit einer nanohybriden Pd-rGO-Schicht zur Beschleunigung der Hydrierung von CO2 zu Ameisensäure unter Bestrahlung mit sichtbarem Licht
 

03.12.22 17:34

2416 Postings, 956 Tage Schackelsternsehr erfreulicher Beitrag, Immerwachsam

da kommt noch mehr gute Laune auf, als eh schon die letzten Tage und Stunden.
Das Puzzle fügt sich langsam und stetig zusammen.
Glück auf  

03.12.22 17:48

26 Postings, 463 Tage ImmerwachsamseinGreendeal wegen Wirkungsgrad

Opa Nozik anrufen oder er erzählt es uns bei der Präsentation  

03.12.22 17:50
1

2386 Postings, 1241 Tage LupenRainer_HättRi.verträge mit uni iowa und michigan

wurden bis 30.9.2023 verlängert  

03.12.22 17:52
https://www.sec.gov/ix?doc=/Archives/edgar/data/...22_sunhydrogen.htm
Seite 8:

As of October 1, 2022, we have renewed our sponsored research agreement with the University of Iowa. In the event the research agreement is terminated by the sponsor, the sponsor shall pay all costs accrued by the University as of the date of termination, including non-cancellable obligations. This term of the research agreement runs through September 30, 2023.

 

As of October 1, 2022, the sponsored research agreement with the University of Michigan has been extended through September 30, 2023.  

03.12.22 19:25

26 Postings, 463 Tage ImmerwachsamseinWas ist ein plasmonischer Katalysator?

Ich weiß es nicht.
https://www.chemie.de/news/1178650/...wasserstoff-als-kraftstoff.html

Habe die längste Zeit gesucht wo ich das gelesen hätte, dass das Ende der  Entwicklung des Katalysators abgeschlossen sei. Bis jetzt nix gefunden.

Bei Teco war es so, nachdem die Brennstoffzelle entwickelt und marktreif waren, wurde die Fabrik mit Innovationzentrum in Angriff genommen und nebenbei gab es eine Vereinbarung mit UiT The Arctic University of Norwayum. Brennstoffzellen oder Gen2, da braucht man für die Weiterentwicklung helle Köpfe.

Jetzt beim suchen fand ich noch 2 Beiträge in diesem Forum.
Kann man anhand dieser zwei Aussagen meinen, dass die Entwicklung des plasmonischen Katalysators längst abgeschlossen war und es nur mehr in den Einbau in das Panel geht? Keine Ahnung.

#6867 SH Bekanntgabe -Erfolgreiche Integration von Katalysatoren im Prototypenmaßstab in Produktionsqualität

#7196 SH Bekanntgabe -Mit unseren neuesten Partnern, Optimum Anode aus Kalifornien und RuC2N aus Südkorea, arbeiten wir an einer erfolgreichen Katalysatorintegration und der Ermittlung des besten Katalysators für die Wasserstoff- und Sauerstoffproduktion.
 

03.12.22 19:43
2

2386 Postings, 1241 Tage LupenRainer_HättRi.schau mal hier rein

da findest du eigentlich die meisten details dazu:

https://www.sunhydrogen.com/news-posts/sunhydrogen-shares-q3-update

Das Singh-Labor hat Sauerstoff- und Wasserstoffentwicklungskatalysatoren verschiedener Zusammensetzungen und Dicken entwickelt und bewertet. Die Wasserstoffentwicklungskatalysatoren entsprechen den leistungsfähigsten Katalysatoren und können mit geringer Dicke auf die Solarzellenmaterialien des Unternehmens aufgebracht werden, um die parasitäre Lichtabsorption zu verringern. Diese Katalysatoren werden in die vom wissenschaftlichen Team des Unternehmens verwendeten Systeme integriert.

Das Singh-Labor hat außerdem ein Modell entwickelt, das sich auf Systeme mit mehreren Wafern übertragen lässt und das derzeit validiert wird. Das Modell umfasst das gesamte System, einschließlich des Generatorgehäuses, des Katalysators für die Sauerstoffentwicklung und des Katalysators für die Wasserstoffentwicklung, und hilft bei der Ermittlung der wichtigsten Komponenten zur weiteren Steigerung der Effizienz der Wasserstoffproduktion.  

04.12.22 09:00

2416 Postings, 956 Tage Schackelsterndaraus der letzte Satz paßt genau zu Teco 2030

„Spätestens Ende der Dekade“ seien Wasserstoff-BMW vorstellbar.
Wäre sicher vorteilhaft, die Anfangsbeteiligung bei Teco 2030 weiter auszubauen, solange es noch günstig zu händeln ist...

Glück auf und einen schönen zweiten Advent  

04.12.22 10:34

674 Postings, 1697 Tage FlorixToll Eure Recherchen...

Vielen Dank!  

04.12.22 12:14

1817 Postings, 2065 Tage Cashback@All,...Wunsch einer Umfrage !

um es kurz zu machen :

* die Bahnbrechende Technologie wird in diesem Jahr noch erfolgreich verkündet

bitte einen grünen stern....

* die Bahnbrechende Technologie wird in diesem Jahr nicht erfolgreich verkündet und verzögert sich

bitte einen schwarzen stern...

je mehr mitmachen desto klarer stellt sich ( auch für quereinsteiger ) das allgemeine  Meinungsbild über den erfolg oder misserfolg dar.

ich bitte um rege teilnahme

beste grüße  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
315 | 316 | 317 | 317  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben