QV ultimate (unlimited)

Seite 1 von 12432
neuester Beitrag: 12.07.20 14:39
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 310776
neuester Beitrag: 12.07.20 14:39 von: Kellermeister Leser gesamt: 18509724
davon Heute: 2778
bewertet mit 195 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12430 | 12431 | 12432 | 12432  Weiter  

26.12.12 22:48
195

85941 Postings, 3625 Tage erstdenkendannlenke.QV ultimate (unlimited)

In diesem Thread soll es zwar rund um die Indizies gehen. Ein wichtiger Schwerpunkt sollten aber auch Rohstoffe sowie Einzeltitel sein sowie das Trading hiermit sein.  

Ebenfalls wichtig ist hier, dass vorallem Informationen, Daten und Zahlen schnell verfügbar sind und Desinformationen aufgedeckt werden.

Ich wünsche mir viele Charts und entsprechende Analysen, Einzeiler und dahingestellte Behauptungen in Postings helfen niemandem - deswegen immer Einschätzungen untermauern und nicht einfach einen Indizestand ausrufen!

Bitte akzepiert die Meinung der Anderen und greift euch nicht persönlich an. Unerwünscht sind DoppelIDs, Provokatöre und Störenfriede...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.

Beachtet alle Charts und Einschätzungen von mir auch auf der Seite
http://www.erstdenkendannlenken.de

Hier findet ihr auch meine Einstellungen und Indikatoren sowie die Erklärung von SRT.  
Angehängte Grafik:
qvultimateunlimited.png
qvultimateunlimited.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12430 | 12431 | 12432 | 12432  Weiter  
310750 Postings ausgeblendet.

10.07.20 09:50
2

1745 Postings, 3380 Tage tickMoin Moin, war/ist es nur Abladen?

ich bleibe mal weiter wachsam auf der Longseite, ein Versuch läuft schon seit 460. 750 und mit ein wenig Partystimmung auch die 26.150 wären mein Ziel vorm Wochenende.

fetten Profit @ll  

10.07.20 10:26
3
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2210.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
screenshot_2210.png

10.07.20 11:03
4

85941 Postings, 3625 Tage erstdenkendannlenke.auf welchem Planet lebt der - Rezession ... wo ?

Bei der von der Politik dargestellen Rezession handelt es sich um eine Farce die einzig und alleine der Enteignung der Steuerzahler dient vor allem in Deutschland die nicht nur in DE ihr Geld an Konzere verteilen sondern Deutsches Geld wird ins Ausland transferiert ...

Unternehmen die Pleite gehen wegen wenigen Monaten "Krise" LOL sind ohnehin nicht lebensfähig und Menschen die Permanent Staatliche Hilfe brauchen sind einfach überschuldet oder leben über ihre Verhältnisse.

Wenn ich von 1 Euro den ich verdiene 52 cent an den Staat abdrücke dann stimmt eh etwas nicht ... 70/30 würde ich ja noch verstehen wegen den Solzialen einrichtungen aber ein Staat der so aufgebläht ist, dass er seine Bürger als Skalven halten muss ist ein SCHEISS STAAT - ganz einfach.

Die Gesellschaft ist aber leider so abgestumpft dass sie alles einfach hinnimmt und sich permanet ausnehmen lässt ... höher schneller weiter immer mehr und immer besser sein als der andere ist auf dauer nicht zu überleben, es wird zeit das ein Krieg oder etwas ähnlich gravierendes dieses Trauma beendet.

Der Mensch lebt nicht mehr das er lebt, der Mensch lebt nur noch um Steuern für die Eliten zu erwirtschaften. Und mit der Mensch ist nicht die 100% gemeint sondern die dummen 99% der Welt.

Schönes Wochenende.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2212.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
screenshot_2212.png

10.07.20 11:26
6

2411 Postings, 3874 Tage ElCondorerst

so ist es, so war es, so wird es auch in Zukunft sein. Nach der Heirat folgt das eigene Heim auf Kredit. Hiermit wurde die Knechtschaft der nächsten 30 Jahre des Lebens besiegelt. (Nicht wegen der Heirat, das kann noch schlimmer kommen ). Geb ihnen für diese Zeit Spiele und Brot, oder die drei F,
?icken, Fressen, Fernseh glotzen zur Entspannung sozusagen. Nach den 30 Jahren die Hütte bezahlt, kann nun bei Pflegebedürftigkeit zur Begleichung der Kosten hinzugezogen werden.
Wen, vor allem in gehobenen Positionen, oder mit einem Mindestbruttogehalt von 100000?, Hütte,
2 Kinder, Gartenzaun und Hund kann und will denn da noch aufbegehren. Was ich hab versuche ich zu verteidigen heist die Devise.
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

10.07.20 16:51
2

1745 Postings, 3380 Tage tickParty? Manchmal reicht auch ein Trade

pro Tag. Ziel erreicht, ein schönes Wochenende.
 
Angehängte Grafik:
200710-dow01.png
200710-dow01.png

10.07.20 19:12

16803 Postings, 4942 Tage KellermeisterGute Nacht...



-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

10.07.20 21:37

1745 Postings, 3380 Tage tickWenn es am schönsten ist ... long zu short bei 075

 

10.07.20 22:25

10707 Postings, 3164 Tage MCASHMNabend :-)

Nachrichtenlage wird immer schlechter und die ziehen den Sockel hoch!

"Party? Manchmal reicht auch ein Trade"

Gestern Dow und DAX lagen ja weit auseinander, musste ja heute wieder bereinigt werden...
Algo gerechne!

Dow Montags wohlmöglich mit Gap+

Spätestens nach dem  März20 sollte jeder aufgewacht sein, was die Börse darstellt!
Ein Konstrukt  des Casino-Kartells der modernen Geldwäsche!

Nacht!

 

11.07.20 09:41

16803 Postings, 4942 Tage KellermeisterDas Chaos strebt gegen unendlich...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

11.07.20 10:01

16803 Postings, 4942 Tage KellermeisterUnd Amerika ist Supermacht los...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

11.07.20 16:12

468 Postings, 388 Tage NutzlosPleiten und Kurse zum Nachdenken

Ein-Jahres-Bilanz:  15 DAX Werte stehen höher trotz Lockdown, Gewinn- und Umsatzeinbußen.  Dt. Telekom ist trotz "Corona-Resistenz" noch knapp dabei, Fresenius als Pharmaunternehmen schon nicht mehr . Die Dartpfeil-Treffer-Wahrscheinlichkeit liegt somit bei 50% und empfiehlt sich als Strategie für Invest.  

11.07.20 17:51

4821 Postings, 1433 Tage derdendemannMca

Irgendwie scheint börsentechnisch der corona Crash zum Non Event hingebogen zu werden.  
Verrückt, der kürzeste Bärenmarkt  aller Zeiten.  

11.07.20 20:25
1

4042 Postings, 1976 Tage vinternetSo wirds sein ...

Vor kurzem habe ich noch argumentiert, warum ich für den amerikanischen Aktienmarkt maximal sehr dürftige langfristige Renditen vom heutigen Niveau aus erwarte. Es gibt allerdings ein sehr gutes Argument gegen meine Schlussfolgerung. Ein Argumen... Informationen rund um News & Analysen, Kurse, Ch ...
 

11.07.20 20:26

13549 Postings, 4766 Tage Romeo237Montag steht ein Riesen

Upgap an  

11.07.20 20:28

13549 Postings, 4766 Tage Romeo237Grund

Ein Impfstoff steht kurz vorm Durchbruch



Schönen Abend  

11.07.20 22:37

2403 Postings, 2874 Tage exit58@Romeo

und Du bist vorsorglich short gegangen am Freitag ... da wird es aber warm mit den kurzen Hosen gelle !
Am besten gleich raus am Montag und voll long, dann geht es auch wieder abwärts.

Ich habe mir heute schon einen Termin für die Impfung eintragen lassen.  

11.07.20 22:44

13549 Postings, 4766 Tage Romeo237Werde vermutlich die Shorts

Entsorgen am Montag


Riecht so langsam nach 13 K im DAX  

11.07.20 22:44
1

402 Postings, 1127 Tage HansiSalamiGeiiiilll. Romeo ist long.

Meine shorts sind gerettet


Aber Romeo bzw. Krofi du veraeppelst uns doch  

11.07.20 22:44

13549 Postings, 4766 Tage Romeo237PS

Alles nicht mehr so ganz normal  

12.07.20 08:34

468 Postings, 388 Tage Nutzlos#764 Erklärungsmodelle sind zu hinterfragen

Der allgemeine Kursanstieg kommt zu Stande da Geld zu fließt.
Wenn dies undifferenziert passieren würde müsste der Anstieg über alle Werte annähernd gleichmäßig verlaufen. Das ist nicht der Fall. Es gibt deutliche Unterschiede die nur durch selektiven Invest erklärbar sind. Anleger lassen sich leicht von Versprechungen leiten siehe auch WC. Auch ich hatte kurzfristig Anteile da ein wichtiges Argument (Geschäftsmodell unabhängig von  Covid-19) erfüllt war. Je breiter man aufgestellt ist umso weniger muss und kann man seinen Invest überprüfen.
Meine Entscheidungen zu einem Invest wird Covid-19 nur noch bedingt berücksichtigt und an dem Hype von Pharmawerten beteilige ich mich  auch nicht.  

12.07.20 10:11

16803 Postings, 4942 Tage KellermeisterDas ist aber auch alles... es fließt Geld zu...



und das war`s... !

zack - peng...

es wird gezaubert...


-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

12.07.20 12:16

468 Postings, 388 Tage NutzlosWenn Geld zu fließt reicht es

zum Geld verdienen. Das gelingt ohne anderen etwas wegzunehmen - Sozialismus pur. Wer mehr will braucht Infos oder die richtige Strategie. Das wollen viele und gelingt halt nicht immer - Leistungsprinzip. Manche nehmen es lieber von denen die es schon haben. Das funktioniert sicher - Raubtierkapitalismus.    

12.07.20 12:29

33 Postings, 88 Tage Brontal20geldzufluss

.. Und wenn der Zufluss an Geld zu stocken beginnt? Oder gar ein Abfluss daraus wird? Auch wenn die Notenbanken weiter drücken?  

12.07.20 12:29

33 Postings, 88 Tage Brontal20drucken

12.07.20 14:39

16803 Postings, 4942 Tage KellermeisterWissen & Umwelt

Schwere Hirnschäden selbst bei leichten COVID-19-Symptomen möglich

Laut britischen Neurologen kann SARS-CoV-2 schwerwiegende Schäden am Hirn und am Zentralen Nervensystem auslösen, die Psychosen, Lähmungen und Schlaganfälle verursachen und oftmals nur spät erkannt werden.

https://www.dw.com/de/...n-covid-19-symptomen-m%C3%B6glich/a-54104386
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12430 | 12431 | 12432 | 12432  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: gekko823, Laterne, Zabatta, DerED, SzeneAlternativ