Grund für den Absturz gerade? o.T.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 09.10.02 10:01
eröffnet am: 08.10.02 16:55 von: Pavian1 Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 09.10.02 10:01 von: altmeister Leser gesamt: 3179
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

08.10.02 16:55

1161 Postings, 7115 Tage Pavian1Grund für den Absturz gerade? o.T.

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
12 Postings ausgeblendet.

08.10.02 17:31

7089 Postings, 6663 Tage MützenmacherNöö, aber 2200 sind schon möglich o.T.

08.10.02 17:34

Clubmitglied, 12379 Postings, 7488 Tage LalapoTraumhaft

zum Traden ,man muß nur das Feeling haben ....bei 0 ist E.N.D.E


Wehe wehe , wenn ich an das Ende sehe .....  

08.10.02 17:35

6431 Postings, 6654 Tage altmeistermütze

das problem bei diesen ansagen ist wenn die 2500 da ist glauben alle an die 2000 und nich an 3000. sind die 2000 da wollen alle die 1800 sehen anstelle der 2500.
wird ein für langfrist anleger katastrophales jahrzehnt.
trade aber halte nichts.

mfg altmeister  

08.10.02 17:39
1

366 Postings, 7421 Tage bebees ist schon dramatisch

wenn in einer Regionalzeitung steht. "Es laufen schon Wetten, welcher Daxwert es zuerst zum Pennystock schafft. Commerzbank oder MLP." So einfach ist das. Erholt sich der Dow Jones schöpfen einige Hoffnung, vielleicht einen guten Einstieg und dann ein paar Pünktchen. Beim kleinsten Zweifel raus. Also weiterhin Vorsicht.  Metro könnte sich halbieren! Und das wird sie wohl auch, wenns nicht bald dreht.
Warum bin ich so feige? Baer drauf und gleich noch auf SAP? Aber ich tuh es nicht, es könnte ja auch anders kommen. Ich warte auf die 2000+ im Dax und hoffe das wars. Konservativer kann man wohl im Moment nicht denken. Grüße bebe  

08.10.02 17:54

10721 Postings, 7444 Tage GruenspanEiner der Gründe ist:

Merrill Lynch senkt Rating von CSCO auf negativ und nimmt Prog. für kommende 2 Quartale deutlich zurück.
Aktie - 8,0%
Als Schwergewicht und Nasdaq-Zugpferd hat datt schon `n bisschen Gewicht.

 

08.10.02 17:57
1

Clubmitglied, 12379 Postings, 7488 Tage Lalapobebe

ich denke ja auch so, nur nutze ich diese schnellen Zeiten (wie eben ) zum traden aus,  Gefühl und MUT bauchste , und die richtigen Aktien ,die haste mit der Zeit ....... eigentlich träume ich auch von LONG, mal wieder son richtig schönen steigenden Markt ,über Monate , Sonne , Meer , nur noch Ferien und die Zahlen wachsen und wachsen im Depot .... NUR , da sind wir noch nicht ... aber eins ist sicher, ich werde wieder zum LONG .., wenn die Zeit reif ist und das Weltfinanzsystem doch nicht untergegangen ist .....,wir werden uns dummmm und dusssselig verdienen ... die neuen Vermögen werden immer in solchen Depressionen angelegt ... schlimm ist nur ,daß der seriöse Longanleger jetzt zuhause sitzt und kollabiert ..., gerade diese Leute brauchen wir für einen seriösen Anstieg .. die Trader , wir , machen die Börse nur noch weiter kaput ,

Was für ein Tag , dieser DAX ,, nichts ist mehr so wie es war ......

Alle wird gut ,,, oder nicht ??  

08.10.02 17:57

7089 Postings, 6663 Tage MützenmacherUnd Ml deckt sich heute Abend oder Morgen wieder

dicke ein. Würde mich sehr wundern, wenn´s nicht so wäre. Gerade ML  

08.10.02 17:59

7089 Postings, 6663 Tage MützenmacherUnd ML ..... o.T.

08.10.02 18:05

7089 Postings, 6663 Tage MützenmacherFast 100.000.000 bei Cisco - ML, schon am Werk? o.T.

08.10.02 18:13

10721 Postings, 7444 Tage GruenspanAnzumerken bleibt noch, datt alle

37 Versorgeraktien des S&P500 unter starkem Abgabedruck stehen, da ein großer Versorger aus Ohio angekündigt hat, keine Kredite mehr zurückzahlen zu können.
Kennen wir schon alles, oder?
Datt drückt auf S&P500 und den Dow und selbige US- Indices eben auch mächtig auf den Dax.


 

08.10.02 18:14

2928 Postings, 7082 Tage terzDer Dax wird aufgelöst!


    Denn es hat niemand mehr Vertrauen ....echt witzig  

08.10.02 18:19

366 Postings, 7421 Tage bebelalapo es kann noch nicht gut werden

weil der Irakkrieg und dessen Auswirkungen auf die Wirtschaft eine ernstzunehmende Bedrohung sind. Der Terrorismus hat uns im Griff.
Zur Börse: Ich hab genug Geld verpulvert. Deshalb versuche ich rational zu denken. Etwas Abstand rate ich jedem, der im Moment nicht zocken will oder kann. Die Erfahrungen nicht verlernen, das ist wichtig. Mal zocken, warum nicht. Aber bei der Vola weiß man nicht, reichen 4% oder morgen noch 3% dazu im Dax.
Ich kenne Deine Empfehlungen: Eurobike ... Alles nicht schlecht, aber leider hängt die Wirtschaft und ein Ende noch nicht in Sicht.  Grüße bebe  

08.10.02 18:41

Clubmitglied, 12379 Postings, 7488 Tage Lalapobebe

vom Bauch glaube ich auch nicht das es gut geht ,,,wenn ich meine beiden Kleinen sehe , dann sage ich mir ES MUß GUT GEHEN ......


Gruss  

08.10.02 18:42

534 Postings, 6482 Tage SchwedenkugelDer Dax wird gerade bei ebay versteigert:-) o.T.

08.10.02 18:46

2928 Postings, 7082 Tage terzIch denk die Nasdaq endet heut im Plus ...


Aber ich bin fast immer zu optimistisch (leider )

 Grüße ...  

08.10.02 18:57

366 Postings, 7421 Tage bebegenauso isses lalapo

werde nun auch ungeplant Oma. Das eröffnet Horizonte. Dann hab ich nicht mehr soviel Zeit und meine Stategien müssen dann passen. Eine schöne Bodenbildung  zum Traden so wie früher würde mir schon reichen. Grüße bebe  

08.10.02 21:47

2928 Postings, 7082 Tage terzNasdaq + !

09.10.02 09:19

6431 Postings, 6654 Tage altmeister@lalopo

das die trader den markt kaput machen sehe ich nicht so!
im gegenteil gäbe es uns nicht würde der markt nicht rund laufen und sich bei 5,10 in der coba kein käufer finden.
sondern vieleicht erst bei 2? .
nene ohne uns wäre längst ein richtiger ein tages chrasch da!
und zwar ganz ohne käufer.

mfg altmeister  

09.10.02 09:24

9123 Postings, 7218 Tage ReilaAltmeister, genau.

Wer bringt sonst die notwendige Liquidität in den Markt? Allerdings könnte man auch fragen: Wären ohne Trader einige Aktien nicht schon längst auf dem Friedhof, auf den sie sowieso gehören? Bekämen wir das reinigende Gewitter eher?

R.  

09.10.02 09:33

6431 Postings, 6654 Tage altmeisterreila

so wäre es reila! aber besse so als so.
stell dir vor du tradest eine aktie die sagen wir bei 10?steht und findest erst wieder einen käufer bei 5? ist doch schlimmer als dieses scheibchen abschneiden so kann man intra day geld verdienen und findet wen man daneben liegt bei was weis ich 9,95 wieder einen der es versuchen will.

mfg altmeister  

09.10.02 09:33

Clubmitglied, 12379 Postings, 7488 Tage LalapoAltmeister

wenn es uns nicht gäbe, wäre der Markt viel schneller unten , stimmt ,und wir hätten VIELLEICHT ehr einen guten Boden um long zu gehen , je länger der Ausverkauf dauert , desto mehr Vertrauen etc wird aus der Börse genommen ,,,,...wir fangen die CBK bei 5,10 auf um Sie bei 5,3 zu geben , sie hat KEINE Chance auf mehr ,,, gleichzeitig haben wir unsere KK mental schon auf der 4,6 bis 4,8 liegen (Marktabhängig) ....um Sie wieder bei knapp unter 5 zu geben ....usw usw
Das funktioniert nur in dieser absoluten No Future Stimmung .... welcher Long würde bei solchen Spielchen eine CBK long halten ...KEINER ,, und darum wird Sie weiter fallen ... bis wir auf einen Boden fallen mit dem WIR long gehen  können ,wenn die Rahmenbedingungen besser werden ....nur wird es dann sehr sehr lange dauern bis seriöse Anleger wieder investieren ,nicht zocken ....
Aber :
Wenn wir es nicht machen , machen es ANDERE ... gesund ist das nicht ...


Gruss LALI
 

09.10.02 09:42

6431 Postings, 6654 Tage altmeisterlalopo

börse funzt wie ein erdbeben. es wird von kleineren angeküngigt  dann das haubtbeben und zum schluß noch einige nachbeben.
wen wir diese gesetzmäßigkeit durch das traden aushebeln finde ich das nur gut.
warum? ich glaube das vertrauen ebenso zerstört wird wen eine aktie sich scheibchen halbiert durch das haubtbeben  virtelt und durch einige nachbeben fünftelt!
so wie jetzt hat jeder die cance auszusteigen bei minus 1,3,5 oder 10.%
bei einem richtigen beben nicht.


mfg altmeister  

09.10.02 09:55

10721 Postings, 7444 Tage GruenspanWieso?

Ich war von August/September 01 bis Mai/Juni 02 long in M-DAX Einzelwerten.
Datt war nicht verkehrt.
Im Gegenteil, sogar erstaunlich erfolgreich war datt.
Dann war die Geschichte ausgereizt und so mußte man neue Felder und Möglichkeiten suchen.
Da die Vol. am NM unter aller Sau waren, sind und wahrscheinlich auch bleiben werden, bot sich mein alter Liebling von 00 die Nasdaq wieder an.
Selektive Einzelwerte als Tages- und Wochentrade gedacht, gibt es da reichlich.
Auch beim Naschdax ging n`bisschen watt, aber zur Zeit eindeutig ein glücklicheres Händchen hab ick wie gesagt an der Nasdaq.
Ok, die größten Möglichkeiten gab es bei Optis und Zertis, aber datt ist nicht unbedingt meine Spielwiese, deswegen hab ick da auch kaum watt verdient.
Aber, es gab, gibt und wird immer Chancen geben, egal ob gesund oder ungesund.
Man muss sich der Situation einfach anpassen und datt Beste draus machen.
Wir werden mit Sicherheit keine Veränderungen erreichen, aber auf die Gegebenheiten entsprechend reagieren, datt können wir.
Und mal ehrlich, zur Zeit reicht mir datt auch.


                                               Gr.Gr.;-)  

09.10.02 09:59

Clubmitglied, 12379 Postings, 7488 Tage LalapoAltmeister

Im Prinzip sind wir uns ja einig, für uns ist diese spannende , gefährliche, lukrative , nervenverbrauchende Zeit genial ...

Ich träume halt wieder vom investieren ...., (noch)mehr Zeit für ANDERE DINGE und einen Markt bei dem die Richtung stimmt , nach oben..... und u.a durch  uns dauert das halt noch länger .....


Gruss LALAPO  mit A nicht mit O  

09.10.02 10:01

6431 Postings, 6654 Tage altmeisterlol@ lalpao mit o o.T.

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben