Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1818
neuester Beitrag: 02.07.20 20:39
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 45439
neuester Beitrag: 02.07.20 20:39 von: BobbyTH Leser gesamt: 6717680
davon Heute: 3711
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1816 | 1817 | 1818 | 1818  Weiter  

18.04.12 19:02
62

1204 Postings, 3534 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1816 | 1817 | 1818 | 1818  Weiter  
45413 Postings ausgeblendet.

02.07.20 12:40

75 Postings, 7 Tage RaketenKranichAktuell interessant

sind die Ergebnisse der Verhandlungen mit Cockpit und Verdi. Ölpreis ist wichtig und für mich einer der entscheidenden Faktoren der zukünftigen Profitabilität. Gegenseitige Öffnung von China wäre auch ein hoher Impact, vom Tisch ist das noch nicht. Impftstoffzulassung im September/Hrrbst wäre der Kurstreiber Nr. 1. Ob es so kommt ist allerdings sehr ungewiss. Interessant ist vielleicht das 60% in Phase drei eine Zulassung bekommen. Wer weiß wieviel gerade in Phase drei sind, na? Zwei chinesische, Moderna, AstraZeneca. Und was meint ihr warum BioNTech eine der meist gehandelten Aktien auf Tradegate ist. Glaube 30 Impftstoffe sind aktuell in klinischen Tests. Man macht aktuell die Klinik Tests in 6 Monaten, früher hat das ein Jahrzehnt gedauert. Auch relevant das Quantitative Easing der FED. Gegen das ist kein Kraut gewachsen. Wenn die Amis sagen es geht nach oben, dann tut es das auch. Welche Motivation dahinter steckt und ob es nicht am Ende einen großen Knall gibt ist alles spekulativ.

Ob der Hausmeister gerade umbuchen kann, hat eher weniger Relevanz, ich sehe ja das Kurzarbeit Chaos in unserer Firma. Es läuft halt aktuell nicht ganz rund, das rüttelt sich aber auch wieder.  

02.07.20 12:45

75 Postings, 7 Tage RaketenKranichPs. BioNTech

Phase drei diesen Monat. Deutscher Impfstoff, bissel hinten dran, aber es werden am Ende mehrere Impftstoffe parallel laufen;

https://app.handelsblatt.com/unternehmen/...gende-daten/25967836.html  

02.07.20 12:54

75 Postings, 7 Tage RaketenKranichPs. Ich hab schon vor zwei Wochen gewarnt

was passiert wenn ein Impfstoff die Zulassung bekommt. Als Kleinanleger merkt man es dass davor die Kurse steigen werden, ein paar Instis werden es wieder früher wissen. Will mich aber eigentlich über Terminkontrakte Unterhalten, hab mich eingelesen wie Lufthansa das so macht.
Ps. Sie haben es viel besser gemacht als Ryanair, die haben voll daneben gelegen.
Was ich noch nicht herausgefunden habe ist was mit dem Kerosin passiert das.man gar nicht abnehmen oder lagern kann.  

02.07.20 13:50
1

7 Postings, 76 Tage tchiliwie tief kann die Lufthansa noch fallen?!

habe gerade eben erlebt: mein Flug ist getrichen und bin weder übers Telefon noch über eMail informiert.
Die Serviceline ließ mich insgesamt mehr als 4 Stunden Musik hören.
Keine einzige Information über meinen Flug kann man auf der Lufthansa.com finden.
Auf meiner Buchung der Lufthansa-Webseite existiert nur mein Rückflug!
Noch dümmeres von einer Firma habe ich als Kunde noch nie erlebt.

 

02.07.20 13:52

3195 Postings, 4072 Tage kbvlerRaketenkranich

1. Mit dem Kerosin hast du Recht - sind aber für mich nur kurzfristsachen - AUSSER Geschäftsleitung zockt mit Öl Derivaten wie damals Metallgesellschaft. Ansonsten ist es nur ein Absicherungsinstrument. Hast mal eine Zuschreibung und auch mal eine Abschreibung.
Deshalb rechne ich nie sowas primär - Ausnahme hier bei AIrlines diese SOndergeschichte Corovid, die niemand erahnen konnte.
Weil der Bedarf drastisch zurückging und Preise gefallen hat man einen Einmalimpact im Negativen von sehr hoher AUswrikung.
ABgesichert wurden bis 80% auf 6 Monate auf den Bedarf von Umastz über 30 Milliarden p. a, wenn jetzt anstelle vün 8 MRD nur 4 MRd Umsatz kommt, fliegen natürlich 80% der Absicherungsgeschäfte auf die aneren 4 MRD einem um die Ohren - aber ds Problem haben die meisten Airlines.

2. Impfstoff - sehe ich differenzierter - D ist nicht hinten dran - hast du die neue "Rules" der FDA  gelesen? Jetzt muss ein Vaccine nur 50% mehr in der Studie an Erfolg bringen als ein Placebo und Zulassung durch.

Sorry das endet für mich durch politischen Druck und Geldgier genauso wie mit der Boeing MAX Zulassung in USA. Lass die Firmen selbst was bringen, kaum Kontrolle - und alles schnell schnell das die "Ente" auch im November wiedergewählt wird.  

02.07.20 14:25

75 Postings, 7 Tage RaketenKranichKBVler

Ja aber was heißt um die Ohren Fliegen, was passiert mit nicht abgenommen Kerosin. Wird das Lieferdatum einfach in die Zukunft gelegt und jetzt bezahlt? Das wäre ja ok. Dafür aber ne Quelle bitte.
Also Lufthansa hat Kontrakte fortlaufend für die nächsten zwei Jahre, und am meisten wird in den ersten sechs Monaten abgesichert, korrekt. Aktuelle Mittelwert fürs Barrel 65$. Tja Raynair hat noch mehr seines benötigen Treibstoffs für 81$ gecontracted. Dumm gelaufen Herr Ryan. Es werden aber auch jetzt Terminkontrakte geschlossen, um zu wissen was LH dafür zahlt muss man sich nur die Futures für die kommenden Monate anschauen. Ist erheblich billliger. Q2 wird übel, aber auf der anderen Seite ist das billige Öl ein Konjunkturprogramm für die Kommenden zwei Jahre für LH. Da geht's mal schnell um ne Milliarde Kosteneinsparung per anno.  

02.07.20 14:52

251 Postings, 98 Tage Gearman@123...

Du als selbsternannter Wächter des Forums. gibst anderen ignore Tipps, die Du selbst nicht einhalten kannst. Naja, als Wächter darf Dir nix entgehen :)  

02.07.20 15:06

251 Postings, 98 Tage Gearman@ThunderChun

Naja, wer austeilen kann und einem anderen unterstellt, dass er den LH Ruf im Forum herunterzieht, der muss auch Kritik vertragen. Jedenfalls ist es bei mir so angekommen, dass hier persönliche LH Erlebnisse Deiner Meinung nach nicht gepostet werden sollen, wenn sie negativ sind. Deine Reaktion darauf ist echt dünnhäutig.
LH ist ein Traditionsunternehmen mit guter Führung und ebenso guter Mannschaft. Das war und ist CB auch. Aber die Änderung im Bankengeschäftsmodell, Finanzkrise und nachfolgende Rettung inklusive Staatsbeteiligung haben den CB-Kurs auf 1/20 schrumpfen lassen.
Niemand weiß, wie die Luftfahrtbranche nach Corona aussieht und ob LH noch "systemrelevant" bleiben wird. Und wenn man noch Kunden vergrault wie hier berichtet, dann sitzen manche bei LH immer noch auf einem zu hohen Ross. Nur meine Meinung.  

02.07.20 17:06
3

753 Postings, 6243 Tage SARASOTAWow, den ganzen Rotz kann man eigentlich

nicht lesen. Da gibt es welche,  die sitzen in ihrer 2 Zimmer Mietskasernen Wohnung(incl. Hausmeister) und führen  ein echt erfülltes, aber beschissenes LH Forum Leben.
Arme Menschen, die nichts anderes zu tun haben als 12 Stunden in ihre Tasten zu hauen und bilden sich ein anderen mit Ihrem Stuss beglücken zu wollen.   Sucht Euch Hilfe, dringend nötig.
   

02.07.20 18:52

167 Postings, 105 Tage SchreiberlingJa Sarasota, genau...

... und der Kracher sind die Leute, die sich mit Chuck Norris identifizieren, sich nach irgendwelchen Rentner-Residenzen an der amerikanischen Westküste benennen und hier außer dummen Kommentaren rein gar nichts beizutragen haben. Echte Cowboys halt, gelle...

Was zu den Schilderungen von KBVler passt: am 15.06. war u. a. LH Gegenstand bei "Hart aber fair", wo es um das Thema Reisen während der Corona-Zeit ging. Einer der Punkte war das Versprechen von CS, dass jeder Fluggast im Fall von Corona von der LH ggf. auch wieder nach Hause gebracht wird. Wie das praktisch passieren bzw. umgesetzt werden soll, hat sich auch die Hart aber fair-Redaktion gefragt und diese einfache Frage an die LH gerichtet. Allerdings hat es dort auch nach 6 Tagen niemand geschafft, der Redaktion eine Antwort zu geben. Folglich wurde die LH dann in der Sendung von Frank Plasberg vor einem Millionenpublikum als Zitat "peinlich" abgewatscht. Selbst der in der Runde anwesende Vertreter der Tourismusbranche konnte nur noch mit dem Kopf schütteln und war sprachlos... Ein Desaster. Musste ich irgendwie dran denken, als KBVler oben die mangelnde Reaktion der LH beklagt hat.

Wenn man sich als Konzern so und wie von einigen hier im Forum beschrieben gibt, sagt das m. E. viel über die derzeitige Situation und auch die Konzernleitung aus. Ich glaube, die LH steht mit dem Rücken zur Wand und ist gar nicht mehr in der Lage, den Leuten die bereits bezahlten Flugtickets zu erstatten. In der Öffentlichkeit und gegenüber den Kunden gibt man sich so wie eine irgendeine 0815-Billigfluggesellschaft, die auf der Kippe steht. Und CS scheint mir - milde ausgedrückt - überfordert.  

02.07.20 18:58

4086 Postings, 5608 Tage 123456a@SARASOTA

Dieser Gearman versteht scheinbar nicht, was die Ignore Funktion bedeutet ;-)
Sind sie nicht süß die zwei :-)  

02.07.20 19:24

753 Postings, 6243 Tage SARASOTA@Schreiberling: ach kvbler-Schreiberling,

Du solltest vielleicht erst mal auf der Volkshochschule den Erdkundeunterricht besuchen, bevor Du Dich hier weiter blamierst.  Florida, Staat an der Westküste der USA.  

Ich liebe Florida, und ja ich verbringe sehr viel Zeit in der Rentner Residenz, musst halt a weng Kleingeld mitbringen, aber Neid will hart erarbeitet werden.

Aber eine Mietkaserne mit einem Hausmeister als Freund, tut mir leid, des geht gar net.

Ach noch etwas, wer seine Bildung auf Sendungen der ARD oder ZDF setzt , hat keine Bildung und wird auch nie eine erlangen.
 

02.07.20 19:27

753 Postings, 6243 Tage SARASOTAIch finde das immer cool,

wenn einer immer unter einem anderen Nick antwortet. Wie gesagt, such Dir Hilfe die ist bitter nötig.  

02.07.20 19:29

4086 Postings, 5608 Tage 123456a@SARASOTA

Auch wenn Florida einfach herrlich ist, sollte man sich unnötig provozieren lassen.
Denn genau das ist es, was damit angestrebt wird. Durch irgendwelchen Käse, den ganzen Thread zu zerreißen.
Einfach auf ignore und gut ist es.  

02.07.20 19:30

4086 Postings, 5608 Tage 123456asollte man sich nicht unnötig provozieren lassen

sollte es heißen.  

02.07.20 19:37

753 Postings, 6243 Tage SARASOTA@123456a: schoo, hab aber gerade Zeit und ich hab

keinen Hausmeister der mit mir ARD schaut.  Viele neue Fuzzys hier, ist mir aufgefallen.  

02.07.20 19:41
1

3770 Postings, 761 Tage BobbyTHLV Meldung

Wisst ihr wohl schon, falls nicht:

Sandbar Asset Management London 0,71% zuvor 0,62%

Hatten wohl gehofft das der Kurs nach Ausgabe der neuen Aktien nochmal fällt
 

02.07.20 19:59

753 Postings, 6243 Tage SARASOTA@Bobby: wusste ich nicht, aber interessant.

Aber es wird gleich, vom Kumpel, ein 30 Seitiges Statement folgen. Ist sicher schon mit seinem Hausmeister am googeln.  

02.07.20 20:09

167 Postings, 105 Tage Schreiberling"Einfach auf ignore und gut ist es."

Vollkommen richtig und soeben bei euch beiden erledigt.
Muss man dann aber auch machen und nichr nur davon schreiben, nicht wahr!?  

02.07.20 20:25

3770 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

Statement wofür?  

02.07.20 20:30

4086 Postings, 5608 Tage 123456a@SARASOTA

Du hast Recht behalten. Hat nicht lange gedauert ;-) Nur das es keine 30 Seiten waren :-)  

02.07.20 20:30
1

753 Postings, 6243 Tage SARASOTAAuf geht's !

Die Scheichs wollen wieder fliegen !

Emirates bietet mit aktuell 40 Destinationen noch einen begrenzten Flugplan von ihrem Drehkreuz in Dubai an. In den nächsten Wochen wird sich das ändern, die Verbindungen werden hochgefahren. Stufenweise wird auch ein Teil der Airbus A380-Flotte reaktiviert.

Emirates ist mit insgesamt über 100 Exemplaren der mit Abstand weltweit größte Betreiber der A380. Zur Zeit steht die Teilflotte komplett still. Als Folge der Krise haben inzwischen diverse Airlines angekündigt, sich ganz oder teilweise von ihren A380 zu trennen.

Ähnliche Pläne wurden von Emirates stets dementiert. Stattdessen wurde bekräftigt an der A380 festzuhalten. Zwar haben ein paar Exemplare in diesem Jahr die Flotte verlassen, dies war allerdings geplant. Die ältesten Maschinen wurden zugunsten neuer Modelle ausgeflottet.

Die Fluggesellschaft reagiert auf die Nachfrage nach Flügen, die weltweit wieder anzieht. Ab dem 7. Juli ermöglicht Dubai auch wieder die Einreise unter bestimmten Auflagen. Für den Airbus A380 soll es dann eine Woche später wieder losgehen. Emirates gab bei Twitter bekannt, den Superjumba wieder zu reaktivieren.  

02.07.20 20:38

3770 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

die LH muss sich ob die nicht dich auf den Rennstrecken die 380 behält. bin mir sicher das alle die schon mit der 380 geflogen sind und sich auskennen ihr Ticket lieber nach dem Flugzeug als nach der Airline buchen.  

02.07.20 20:38

4086 Postings, 5608 Tage 123456aEs geht weiter aufwärts...

Nachfrage steigt: Mehr Flüge

Die Zahl der Corona-Infektionen sinkt, die Reiselust steigt. Lufthansa verzeichnet eine steigende Nachfrage, wenngleich noch eher langfristig gebucht wird.

Flughafen ? Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft und ihre Töchter wie Swiss, Eurowings und Austrian Airlines setzen nach dem Lockdown wieder mehr Maschinen ein. Bis Ende Oktober werden 50 Prozent der Flotte in der Luft sein ? 200 Maschinen mehr als noch im Juni.

Der aktuelle Flugplan, der bis zum Ende der Herbstferien gilt, ist am Dienstag in Kraft getreten, die Destinationen sind ab sofort buchbar. Ende Oktober werden über 90 Prozent aller ursprünglich geplanten Kurz- und Mittelstreckenziele und über 70 Prozent der Langstreckendestinationen der Group wieder angeflogen. Wieder aufgenommen werden ab München unter anderem Washington, Denver, Charlotte, Tokio/Haneda und Osaka. Auf der Kurz- und Mittelstrecke bietet Lufthansa insgesamt über 2100 wöchentliche Verbindungen an. Ab München fliegt Lufthansa mehr Urlaubsziele rund ums Mittelmeer an, zum Beispiel Rhodos, Korfu, Olbia, Dubrovnik und Malaga, aber auch Faro und Funchal/Madeira. Den gesamten Flugplan gibt es unter www.lufthansa.com. ?ham

 

02.07.20 20:39

3770 Postings, 761 Tage BobbyTH123456a

schau mal bitte nach ob du mich irgendwann bei dir gesperrt hast, kann noch immer keine Grüne geben  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1816 | 1817 | 1818 | 1818  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Realitätsverlust