SMI 11?486 -1.8%  SPI 14?858 -2.0%  Dow 34?311 -1.6%  DAX 15?249 -2.1%  Euro 1.0857 0.3%  EStoxx50 4?059 -2.6%  Gold 1?736 -0.9%  Bitcoin 38?400 -1.9%  Dollar 0.9295 0.4%  Öl 79.1 -0.4% 

Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 1 von 192
neuester Beitrag: 28.09.21 19:47
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 4785
neuester Beitrag: 28.09.21 19:47 von: Kryptoboy22. Leser gesamt: 1562330
davon Heute: 2624
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
190 | 191 | 192 | 192  Weiter  

19.01.10 11:52
33

5925 Postings, 4966 Tage PalaimonMeyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Da am 18. Januar 2010 die Fusion mit der 3S Industries und der damit einhergehende Aktiensplit 1:10 vollzogen und außerdem eine neue WKN zugeteilt wurde (WKN: A0YJZX ISIN: CH0108503795), muss ein neuer Thread her.

Nach 4 Jahren Anteilseigner der 3S, die gerade in der letzten Zeit große Freude bereitet hat, hoffe ich auf einen weiterhin so positiven Verlauf meiner neuen Aktie.

Kurs heute

Realtimekurs MEYER BURGER
Kurs ? Zeit Volumen
      Geld     18,76            11:46:04§250 Stk.
     Brief     19,14            11:46:04§250 Stk.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
Angehängte Grafik:
meyer_burger.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
meyer_burger.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
190 | 191 | 192 | 192  Weiter  
4759 Postings ausgeblendet.

22.09.21 09:22

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrungsachliche Einschätzung zur Entwicklung von MBT

https://www.proverita.ch/...ierten-ziele-erreichen-eine-einschatzung/

Finde das eine gut geschriebene Einschätzung.
Investieren ja, aber mit Augenmaß!
Wenn keiner in der Branche die 25% geschweige 30% EBITDA schafft, warum gerade Meyer Burger
und das noch mit nachhaltigen Produkten.
Keine Frage, ich finde Meyer Burger und den Weg, den sie gehen wollen echt top, aber die Ergebnisse
welche mit ihren Produkten erzielt werden sollen, sind schon ambitioniert!
Aus diesem Grund muss ich mich schon bei einigen wundern, die hier mit Kursen von oberhalb 2? sich einen "zurecht spinnen"
 

22.09.21 10:18
2

1357 Postings, 1605 Tage ArfiDie Marge wird kommen

?.. weil Meyer Burger die Maschinen selber baut und soweit optimieren wird , bis die Personalkosten stimmen. In den Hallen von MB läuft schon jetzt nur wenig Personal durch die Werkhallen.

Und nicht zu vergessen?. aus der Branche? Die kommt aus China und hat massive Lieferprobleme , von den Übersee- Lieferkosten ganz zu schweigen. Diese werden zur Zeit auf die Kunden abgewälzt.

Meyer Burger, zur richtigen Zeit am richtigen Ort ;-) EUROPA

 

22.09.21 10:37
1

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrung@Arfi

"?.. weil Meyer Burger die Maschinen selber baut und soweit optimieren wird , bis die Personalkosten stimmen. In den Hallen von MB läuft schon jetzt nur wenig Personal durch die Werkhallen."
Das mag ja stimmen. Jedoch will ja MBT nachhaltig produzieren mit Zulieferprodukten aus der EU, was zunächst sehr gut ist, aber das kostet halt!

"Und nicht zu vergessen?. aus der Branche? Die kommt aus China und hat massive Lieferprobleme , von den Übersee- Lieferkosten ganz zu schweigen. Diese werden zur Zeit auf die Kunden abgewälzt."
Auch richtig, nur ist das eher ein temporäres Problem und wird nicht von Dauer sein.

Meyer Burger, zur richtigen Zeit am richtigen Ort ;-) EUROPA  

22.09.21 11:07
2

111 Postings, 1362 Tage rudmaxerDie Marge ist so hoch

da die Module einfach einen top Wirkungsgrad haben und sich dabei günstig herstellen lassen (nur 4 Fertigungsschritte, Personalkosten machen nur 10-15% bei der Fertigung aus) aufgrund dessen zu einem günstigeren Preis verkauft werden können als die vergleichbaren TOP Module von Maxeon und LG und dabei aber immernoch eine viel höhere Marge erzielen als die PERC Standardmodule aus Übersee.

Selbst bei einer niedrigeren Marge wäre der Wert der Aktie im Moment günstig bewertet!  Wer diese Aktienperle beispielsweise erst heute entdeckt hat, kann meiner Meinung nach immer noch sehr günstig einsteigen. Man muss eben überzeugt davon sein, das MB die Sonnenenergie weiterhin bestmöglich in Strom umwandeln wird ... ich bin es!
 

22.09.21 11:22
2

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrung@Arfi, @rudmaxer

Danke für euere Einschätzung und Statement!
Es ist wichtig, Standpunkte anzubringen und zu diskutieren!  

22.09.21 11:53
4

32 Postings, 25 Tage Matterhorn_18Dass sich Publikationen...

Dass sich Publikationen, welche sich mit der Börse beschäftigen, mit MB auseinander setzen finde ich grundsätzlich sehr gut. Es macht die Sichtbarkeit grösser und steigert somit die Anzahl potenzieller Investoren. Dien Einschätzung, welche oben gepostet wurde (Danke dafür!) hat m.E. zwei grosse Schwächen. 1. Wird der Technologie-Faktor gänzlich ignoriert. Bekanntlich ist die Margenproblemtik (und jetzt noch potenziert durch die explodierenden Lieferkosten) im Bereich PERC (vergleichbar 4G), die veraltete, auslaufende Technologie das Hauptverkaufsargument. MB hat eine neue Technologie HJT (vergleichbar 5G), welche am Anfang des Lebenszykluses steht, und somit noch viel Potenzial nach oben hat. Spannend daran ist u.a., dass die Kosten der Materialien tiefer ist, weil das für HJT verwendete Material nur einen Bruchteil der teuren Materialen im Vergleich mit PERC Produkten benötigt. Dh. bei gleichem Endpreis generiert MB wesentlich mehr Marge. 2. Der Vergleich ignoriert auch die Marktsegmentierung, welche MB macht. Sie konzentrieren sich auf gewisse Gebiete und sprechen gezielt ausgewählte Kundensegmente an. Der Bericht betrachtet den Markt als einen grossen Klumpen. Die Wahrheit steckt jedoch nicht im Schwarz-Weiss Denken, sondern in den Grautönen dazwischen, und dort spielt MB m.E. eine hochattraktive Rolle mit extrem viel Potenzial.

Aus Überzeugung langfristig investiert.  

23.09.21 12:38

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrungDie CS mal wieder

https://www.cash.ch/insider/...er-ein-ziemlich-duesteres-bild-1828256

und dann mal die Internetstartseite der CS ...

ohne Worte!  
Angehängte Grafik:
startseite_credit_suisse.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
startseite_credit_suisse.jpg

23.09.21 12:58
2

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrungCredit Suisse

Ich nehm die CS ab heute nicht mehr ernst!
Nach der Nummer mit der CS-Internetpräsenz (Startseite) und "nachhaltig" bei der CS sein Vermögen investieren und der erneuten "Nummer" vom Chefanalyst Patrick Laager
gegenüber MBT ist bei mir der Riemen runter!


Hier mal ein Beispiel der CS für Nachhaltiges Investieren:
https://insideparadeplatz.ch/2021/09/23/...ergrande-ganz-vorne-dabei/

Ich hau mich wech!
Aber eigentlich ist das nicht zum lachen, sondern eher traurig!
 

23.09.21 15:02
9

482 Postings, 621 Tage Lannigsta17.9 Wareneingang - Stand heute

Am 17.9 kam wie erwähnt der erste Wareneingang von MB Modulen.
Stand heute sind die gelieferten Module bereits alle wieder vergriffen.
Es handelte sich um Teillieferungen von zwei Modulen, es kommen noch weitere Typen auf Lager.
Die Module gingen oder gehen (Terminlieferungen) an insgesamt 7 verschiedene Kunden für 16 Anlagen.
Das sind jetzt noch nicht die riesigen Umsätze die MB brauchen wird aber es zeigt mir das Vertrauen und die Fähigkeit der Kunden die Module auch an die Endkunden zu bringen. Wie schon mehrfach gesagt reden wir von einem komplett neuen Anbieter auf dem hiesigen Markt der in der Regel auch teurer ist als die Big Player der Branche.
Wir hatten also schon vor der Einlagerung die Bestellungen der ersten Anlagen für diverse Kunden. Da ist eine gewisse Erwartungshaltung und Neugierde geweckt worden. Die ersten Anlagen werden also diese Woche bei unseren Kunden montiert.
Zeitnah dürften dann auch weitere Lieferungen von MB eintreffen und somit weitere "Tester" der Montage der Module.
Ich bin auf die ersten Meinungen der Installateure gespannt und werde dann berichten sobald ich mehr Input aus der Praxis erhalten habe.
Für mich sind die Installateure hierbei das wichtigste Kriterium. Die müssen sich beim Endkunden für die Montage von MB Modulen stark machen und die höheren Preise rechtfertigen können. Dann hat MB sein regelmäßiges Grundrauschen beim privaten Häuserbau und kann sich bei größeren Produktionskapazitäten mehr aufs Projektgeschäft konzentrieren.
 

24.09.21 08:03
1

194 Postings, 146 Tage LauriLIst Solarstrom die Energieform der Zukunft ?

27.09.21 15:46

194 Postings, 146 Tage LauriLKann den Kurs nicht verstehen

In Deutschland kommen die FDP und die Grünen auf jeden Fall in die Regierung.
Damit ist sichergestellt das sich einiges tun wird in Bereich der Solarenergie.
Warum verkauft jemand noch aktuell überhapt noch Aktien.
Komisch, aber logisch ist es nicht.
Hätte für Heute mit 3 % plus nicht minus gerechnet.  

27.09.21 18:05

5 Postings, 1758 Tage fredy_sarmiKurs nicht verstanden

Wer versteht diesen Kursverlauf schon? Meiner Meinung nach wird hier massiv manipuliert. Ich habe auch Aktien für 1.12 also schon sehr lange dabei. Aber langsam, hab ich die Schnauze auch voll. Nur blablabla, wenn keine News kommen, gehts weiter gegen Süden.  

28.09.21 01:27
1

1474 Postings, 3926 Tage krahwirtWas habt ihr denn?

Keine Geduld? Verkauft und gut ist. Blödes Gelaber, weil null Ahnung.

In paar Wochen werden die ersten Quartalszahlen unter neuen Produktionsbedingungen gemeldet, und wenn die mies sein sollten, dann kann man meckern und sich  wichtig tun,

Bis dahin geht den Leuten, bzw. mir, nicht auf die Nerven.  

28.09.21 08:35

194 Postings, 146 Tage LauriLMach mal halblang

wenn Dir nicht passt was hier geschrieben wird, musst es auch nicht lesen.
Such Dir am besten, da Du so viel Ahnung hast im vergleich zu den anderen,
ein Forum für MB Solar- und Börsenprofis.
Brauchst nicht bei den Anfänger mitlesen und uns sagen das wir keine
Ahnung haben.  

28.09.21 08:45
4

77 Postings, 1946 Tage Hoth82@Krahwirt

Prinzipiell stimme ich Dir zu. Hier ist Geduld gefragt. Solange nicht die ersten belastbaren Umsätze vermeldet werden, werden sich die Anleger allein auf die geäußerten Ziele verlassen müssen. Ich kann verstehen, dass das einigen nicht schnell genug geht, aber was haben wir am Ende davon, wenn es massive „Vorschusslorbeeren“ gibt (siehe Nikola) und dann über Nacht fast alles verloren geht, weil eine schlechte Meldung kommt.

Ich bin von dem Konzept überzeugt und hoffe, dass bis Donnerstag noch eine Meldung zum neuen Standort kommt. Das sollte ja bis zum Ende von Q3 erfolgen. Viel Zeit dafür bleibt nicht mehr. Sollte die Meldung nicht kommen, könnte auch noch ein temporärer Rücksetzer bis 40 Rappen resultieren, da dies den geschilderten Fahrplan, zumindest aus Anlegersicht, stören würde/Könnte.

Zudem werden wir wohl auf die Jahreszahlen warten müssen, was die Umsätze angeht. Wenn ich mich nicht täusche (falls doch verbessert mich gern), hat MB, solange ich hier investiert bin (ein paar Jahre), keine Zahlen zu Q1 und Q3 veröffentlicht.  

Sollte die Woche eine positive Meldung kommen, könnte es wieder richtig 0,50 € gehen. Deutlich höher halte ich nicht für realistisch, solange keine fundierten Zahlen auftauchen.

Geduld für alle Investierten, ich bin von MB überzeugt.  

28.09.21 09:37
1

5 Postings, 1758 Tage fredy_sarmiGeduld

Bin seit Juni 2016 investiert bei MB damals mit 3.74 das waren noch Zeiten..... mit 350k bin ich mittlerweile 52% im Plus, beklage mich also nicht wirklich. Was mich manchmal befremdet ist, MB bringt eine für mich positive Nachricht und der Kurs taucht. Das verstehe ich eben nicht. Kann es mir jemand erklären?  

28.09.21 10:49
1

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrung@ fredy_sarmi

So weit bekannt ist , sind wohl 13% der MBT Aktien leer verkauft. Davon geschätzte 1/3 allerdings als Absicherung von Wandelanleihen.
Es ist in der Schweiz sehr schwer als Kleinanleger dazu belastbare Zahlen zu bekommen.
Fakt ist, das wenn der Dax "hustet" , es keine negativen News irgend einer Art von Meyer Burger kommuniziert werden, die trotz allem dazu genutzt wird
um Aktien von MBT im großen Stiel auf den Markt zu schmeißen.
Das ist heute bei weitem nicht das erste Mal. Im Regelfall war es, so konnte ich beobachten, meist knapp über 5% Kursverlust.
Aber genau so schnell kann es auch wieder bergauf gehen und das ebenfalls ohne signifikante News.

Bei den ausgegebenen Aktien sind 13% ca. 345 Mio leer verkauft.
Davon 1/3 abgerechnet sind vielleicht 230 Mio Aktien in den Händen Aktiver Leerverkäufer. Und ja, wenn da ein Teil
zum aktiven Handel und Trading genutzt wird, macht sich das bemerkbar.

Und heute ist so ein Tag, da merkt man förmlich , wie mutwillig der Kurs gedrückt wird.

Der Kurs hat sich seit der KE letzten Jahres vervierfacht! Das sind gut Vorschusslorbeeren für ein Unternehmen in der Umstrukturierung.
Jetzt läuft die Produktion und MBT muss liefern!
Dieser Zirkus wird so lange gespielt, bis MBT beweist, dass sie wirklich mit ihrer Strategie Geld verdienen können. Und das kann durchaus noch 12 Monate dauern.

Ich selbst glaube natürlich an MBT, sonst wäre ich nicht investiert.
Das sind nur meine Gedanken zu dem doch etwas arg schwankenden Kursverlauf sein Anfang Februar diesen Jahres.
 

28.09.21 10:50

111 Postings, 1362 Tage rudmaxerund wieder würde sich

ein tolles Momentum bieten um günstig an Aktien nachzulegen, falls es wirklich nur wegen der fehlenden Vermeldung der neuen Produktionsstätte gen Süden gehen sollte.

und dann kommt unerwartet die etwas verpätete Vermeldung, das man eine tolle Produktionsstätte, vielleicht ähnlich dem Zustand eines früheren Herstellers aus Freiberg, günstig übernehmen und die Umrüstung plötzlich schneller als gedacht erfolgen kann.

Dann möchte ich mal die Gesichter von denen sehen die aus Ungeduld kurz vorher noch verkauft haben.

Vieles ist in der momentanen Situation möglich, meiner Meinung nach, einfach ein wenig die Luft anhalten und abwarten!    

28.09.21 11:03

5 Postings, 1758 Tage fredy_sarmi@ohneerfahrung

Vielen Dank für Deine Erläuterungen, ich lese Deine Beiträge sowieso sehr gerne. Ich habe auch gehört von Wetten, aber gehört so etwas an die Börse? Ich für meinen Fall werde zuwarten, denn wie viele andere glaube ich an das MM von MB und Ihre Strategie.  

28.09.21 11:22

200 Postings, 652 Tage ohneerfahrung@fredy_sarmi

Danke für das Lob.
Ja, das ist teilweise unschön, was an der Börse läuft.
Um so billiger das Geld um so schlimmer wird das mit dem Gezocke.
Im Fall von MBT, müsste sich heute mal eben schnell ein Investor finden, der
die ganzen geschmissenen Aktien mit einem Mal aufkauft und noch wichtiger, auch hält.
Die wären dann erstmal vom Markt und nicht mehr verfügbar.

 

28.09.21 18:47

5 Postings, 1758 Tage fredy_sarmiusa produktion

Jetzt bin ich wirklich neugierig auf Morgen. Von mir aus gesehen eine Megatolle Neuigkeit, auf die eigentlich alle gewartet haben. Wird der Kurs trotzdem weiter nach Süden treiben? Mich würde das nicht erstaunen, aber das Gegenteil natürlich sehr freuen. Lassen wir uns überraschen......  

28.09.21 18:50

32 Postings, 25 Tage Matterhorn_18Meyer Burger eröffnet Standort in den USA

Sehr sehr tolle Neuigkeiten und die Bestätigung, dass das Management und Crew seit dem Strategiewechsel einfach abliefert!

Aus Überzeugung langfristig investiert.  

28.09.21 19:47
-6% trotz top news. Man muss nicht immer alles verstehen :D
long  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
190 | 191 | 192 | 192  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben