SMI 11?981 0.5%  SPI 15?373 0.4%  Dow 34?262 -0.1%  DAX 15?728 0.0%  Euro 1.0899 0.0%  EStoxx50 4?152 0.2%  Gold 1?857 0.0%  Bitcoin 35?331 -2.2%  Dollar 0.8995 0.1%  Öl 74.2 -0.2% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12239
neuester Beitrag: 16.06.21 15:36
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 305970
neuester Beitrag: 16.06.21 15:36 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 25878933
davon Heute: 13240
bewertet mit 362 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12237 | 12238 | 12239 | 12239  Weiter  

02.12.08 19:00
362

5866 Postings, 4963 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12237 | 12238 | 12239 | 12239  Weiter  
305944 Postings ausgeblendet.

16.06.21 08:25
1

22053 Postings, 2753 Tage GalearisGute Morgen Resie, frisch aus dem Knast entlassen

ariva Knascht mein ich....
Wenn das was  z.B. auf telegramm steht , stimmen sollte, müssten wird doch von den weltweiten Verhaftungen dieser Schweune  was mitbekommen, oder ?
Stattdessen kommen "Meldungen " oder letzte verzweifelte Manipulationsversuche ? dass weltweit angeblich 80 % durchgeimpft werden sollen...  

16.06.21 08:27
1

22053 Postings, 2753 Tage Galearises wird mehr gelöscht als geschrieben, neuer Threa

d nötig. habe ich schon mehrfach geschrieben.
Machts einen uff !
 

16.06.21 09:33
1

3007 Postings, 678 Tage KK2019Galearis

Außer bei Gold/Silber sind schon alle Blasen sichtbar. Sie werden nur weiter aufgepumpt:

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...muss-handeln_id_13399582.html

Die Herrschenden (Frauschenden, Diverschenden) werden einen neuen Thread nicht dulden.

Wenn man sich anschaut, was für Gesetze in den letzten 18 Monaten verabschiedet wurden, dann weiss man (oder frau oder divers) das Großes im Anmarsch ist:

Vertrauen ist gut, Kontrolle (der Bürger) ist besser.
 

16.06.21 09:43
5

3521 Postings, 1690 Tage QasarEine nahende Korrektur

bis unter 1600 ist doch nun mehr als wahrscheinlich, wenn man der Chartmathematik glauben möchte.
Der gesamte Verlauf hängt doch sehr stark an der Zinserwartung.
Nun könnten die Notenbanker die Inflation tatsächlich sehen und u.U. eine Zinserhöhung andeuten, aber noch nicht durchführen.
Ariva schreibt heute dazu: 'Die US-Notenbank wird nach ihrer Zinssitzung am Abend nach Einschätzung der meisten Analysten trotz eines zuletzt starken Anstiegs der Inflation an ihrer extrem lockeren Geldpolitik festhalten. '
Das glaube ich auch, aber die erwähnte Andeutung könnte kommen.
p.s. die L öschungen beruhen sicher nicht auf Meldung, sondern werden automatisch durchgeführt. Für diese Dinge braucht man zB KI. Der Mensch und seine Entscheidungsfreiheit wurde bereits ersetzt. Wie lautet das Mantra des erfolgreichen Handelns? Keine Emotionen. Keine Menschlichkeit.  
Angehängte Grafik:
gold.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
gold.png

16.06.21 10:55
2

4455 Postings, 1448 Tage ResieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.06.21 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

16.06.21 11:09

22053 Postings, 2753 Tage Galeariswenns es endlich nur machen würden

da warte ich schon lange drauf !  

16.06.21 11:11
2

22053 Postings, 2753 Tage Galearis# 950 all das hat Eichi

schon lange vor seiner Internierung geschrieben.
ich hoffe. Es geht ihm gut  und er kommt da noch irgendwann raus.  

16.06.21 11:18

22053 Postings, 2753 Tage GalearisReGIERung bereitet auf Stromausfall vor

16.06.21 11:22
2

15368 Postings, 3168 Tage silverfreakyWeiss eigentlich jemand

wo man Charts bekommt(aktuelle) wo Bauholz im Vergleich zu Gold abgebildet werden?  

16.06.21 11:41
2

4455 Postings, 1448 Tage ResieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.06.21 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.06.21 11:43
1

3007 Postings, 678 Tage KK2019Kein Strom, kein Brot

Der "Untote" Sozialismus, wie er gedeiht:

https://www.welt.de/politik/ausland/...rungsmittelversorgung-ein.html

Ob der KIM seinen Gürtel enger schnallen muss?

Je mehr Sozialismus, desto schlechter die Versorgungslage.
Und für die Funktionäre gilt: Ich wars nicht! Der wars!
Ein Teilen gilt das ja auch schon hier: Die Versorgungslage wird schlechter.

Je mehr Freiheit, desto besser die Versorgungslage.
 

16.06.21 12:03

22053 Postings, 2753 Tage Galeariswohl dem Selbstversorger Resie

Gold, hartgeld Waff`n? Hund usw.....
mir fehlt da leider Einiges. Ich geh dann betteln.  

16.06.21 12:15

22053 Postings, 2753 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.06.21 12:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.06.21 12:48
2

3007 Postings, 678 Tage KK2019Der Mittelstand die neuen Reichen

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ohn/27289564.html

Er bezahlt schon jetzt alles und alle zukünftigen feuchte Träume der Sozialisten.

Aber dafür gehts den wirklich Reichen gut. Sozialismus beutet den Mittelstand aus und gibts den ganz Reichen und den wenig Arbeitenden und den neu Zugezogenen.

Rette sich wer kann mit Gold. Steuerfrei, wertstabil, hohe Wertdichte. Und ändert das System.

Freiheit ist Gold, Gold bedeutet Freiheit  

16.06.21 13:33
2

6138 Postings, 2618 Tage Robbi11Wenn ein Rasenmäher

die Meinungsfreiheit wie den Rasen voller Gänseblümchen abmäht, gibt es auch keine Freiheit mehr mit und ohne Gold. Und die Gefahr von Rechtsradikalismus wird zum Witz.  

16.06.21 13:36

9774 Postings, 2371 Tage MM41Seit Tagen

steht mein Kauforder zu $ 1800...  Wer weiß, morgen vielleicht wird es ausgeführt?  

16.06.21 14:08
1

9112 Postings, 3056 Tage SternzeichenTansania und die Goldreserven.

Tansania will Goldreserven erhöhen

Tansania konnte zuletzt die Abwertung des tansanischen Schillings gegen den US-Dollar bremsen. In einem neuen Schritt der Regierung Tansanias sollen nun parallel nicht nur der inländische (Gold-)Bergbau und die Gold-Raffinerie-Kapazität, sondern auch der Goldanteil der tansanischen Devisenreserven ausgebaut werden. Im Ergebnis könnte Gold nicht nur die inländische Wertschöpfung erhöhen und die Devisenreserven diversifizieren, sondern auch die relative Position Tansanias in der Weltwirtschaft verbessern.

https://www.ntg24.de/Tansania-und-das-Gold-16062021-AK-Edelmetalle


Dann schon  gleich zum ehrlichem Geld wie Gold. Das Fiatmoney ist auch beim Dollar und Euro angekommen.

Sternzeichen  

16.06.21 14:36
3

15385 Postings, 3036 Tage NikeJoeChip-Mangel bei VW?

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...r-nach-hause_id_13401144.html
***
VW will die Lagerhaltung bei Chips nun ausbauen, auch für andere Bauteile werde das Versorgungsrisiko untersucht. Desweiteren muss der Konzern mit weiteren Lieferengpässen rechnen. "Nach einem guten Jahr Pandemie sind die Lieferketten völlig ausgedünnt, und zwar in allen Branchen. Das gilt beispielsweise auch für chemische Produkte wie Granulate", so der VW-Konzernvorstand.
***

Tja, und genau mit diesem Unverständnis verstärkt man den Lieferengpass...
Das zum Thema Markt-Kompetenzen bei VW. Ist ja kein Wunder, wenn immer mehr diese links-grünen Typen (Elektro ist die neue Religion!) in die Vorstände gehievt werden.


PS: Zensurlose Alternative zum Ariva Forum? Schlagt etwas vor. Man könnte ja den Gold-Threat übersiedeln.



 

16.06.21 14:55

9774 Postings, 2371 Tage MM41Nike alles falsch

Nach dem Motto: "Wer glaubt wird gesegnet"!

Die Autoproduzenten hatten sehr hohe Lagerbestände, die man heute noch zum Spottpreise zu haben. Alles Bj 2017 oder 2018 wurden 2019, 2020 sogar in diesem Jahr zugelassen was für enorme Überkapazitäten im Autobranche spricht. Na ja deswegen Simulation wie Chipmangel etc. wurde künstlich und willkürlich durch Politik erzeugt um die Wirtschaft zu beruhigen. Denn durch Überproduktion aus Pump sind sehr hohe Überkapazitäten entstanden. Darum macht es sinnvoll die Lügen unterbreiten, Produktion drosseln und auf bessere zeiten abwarten. Wir leben leider in verkehrten Welt..

Gold: Es gibt nicht wenig Geld, sondern sehr viel, nun da die Preise ziemlich hochgestiegen sind, läuft propaganda  Rund ums Uhr damit die naive Volk teuer kauft und hofft, dass das papiergeld zu Ende geht :)

davon wird nix  

16.06.21 14:59

9774 Postings, 2371 Tage MM41Wie sie das machen?

Da die meisten Börsengesellschaften unter staatliche Kontrolle sind, ist nicht schwer Lügen verbreiten. Zuerst beginnen Politiker darüber sprechen, dann die Medien wiederholen das 1000 mal am Tag etc...Dann melden sich sich die Firmen zu Wort und die Lüge ist geschafft und an naive Volk als Tatsache und Fakt verkauft. heute wiederholen alle wie Papageien dass wir Chipmangel haben und das die Firmen deswegen Produktion drosseln müssen oder komplett Produktion stilllegen.

Alles Mafia  

16.06.21 15:00

102515 Postings, 7764 Tage KatjuschaNikeJoe, hast du mal ne Quelle dafür, dass im

VW Vorstand linksgrüne Typen sitzen?

Danke!
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.06.21 15:01

15385 Postings, 3036 Tage NikeJoe@silverfreaky: Lumber zu Gold

Hier ist der Chart.
Hier kannst du ihn immer verfolgen: https://schrts.co/QbCmxzEa

Man sieht deutlich, dass Lumber (steigt bei hoher Inflationserwartung) gegenüber Gold (zeigt die Unsicherheit an) seit Mai wieder fällt.
 
Angehängte Grafik:
20210616-_lumber__gold.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
20210616-_lumber__gold.gif

16.06.21 15:06

15385 Postings, 3036 Tage NikeJoeGold zu Copper

Vielleicht auch interessant.
https://schrts.co/ZZvIssJS

Bis zum Pandemie-Höhepunkt (März 2020) war die Markt-Unsicherheit sichtlich angestiegen, während ab der ersten C-Welle die Inflationssorgen stiegen und das Sicherheits-Bedenken durch die Fed ausgeräumt wurde. Sahen wir im Mai 21 bereits wieder die Umkehr?
 
Angehängte Grafik:
20210616-_gold__copper.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
20210616-_gold__copper.gif

16.06.21 15:13
1

15385 Postings, 3036 Tage NikeJoe@Katjuscha: VW-Vorstand

Das ist meine Meinung. Man sehe sich die Unternehmenspolitik an. Das ist für mich neo-grüner Aktionismus pur und das ist zumindest meist mit linken Ideologien (Bevormundung der Kunden, Umgehung eines Marktes, Kassieren von staatlichen Subventionen, etc.) verbunden.

Klar kann man argumentieren, dass sie dazu politisch gezwungen werden. Das meine ich ja, es werden die "richtigen" Vorstände politisch (auch über die Medien) "ernannt".  So etwas ist immer mit hohen Risiken verbunden. WAS, wenn sich all dieser künstlich gepushte Elektro-Hype, wie so vieles in der Geschichte, im Sande verläuft?

Wo ist der Plan B bei VW ???


 

16.06.21 15:36

16383 Postings, 6042 Tage pfeifenlümmelDie Inflationsrate

von 5% ist erschreckend, aber noch viel erschreckender ist die extreme Inflation bei den Aktienkursen und dem Betongold.
Es werden Kredite aufgenommen bis zur Halskrause, Geld kostet ja nichts, Hauptsache die Banken geben das Geld.
Aus dem Bekanntenkreis brüsten sich einige, nun inzwischen mehrere Mietshäuser zu besitzen. Der Trick: Die bereits erworbenen Häuser sind im Wert inzwischen kräftig gestiegen und dieser Mehrwert wird als Sicherheit für die Bank benutzt, um wieder neue Kredite für den nächsten Hauskauf zu bekommen. Dieses Pyramidisieren ist extrem gefährlich, für den Hauskäufer, wenn die Preise für Immobilien stark fallen sollten ( der verliert dann alles ) und aber auch für den Staat ( die Gemeinschaft der Bürger ), weil ein Bankencrash die Folge sein würde.
Die FED und die EZB heizen aber voll weiter.
Einer der Anführer sitzt ja in Italien fest im Sattel und schätzt sich als immun ein.
Ob die FED dem Mut nun haben wird, endlich zu bremsen?
Wahrscheinlich nicht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12237 | 12238 | 12239 | 12239  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben