Wirecard 2014 - 2025

Seite 7194 von 7228
neuester Beitrag: 03.03.24 07:34
eröffnet am: 13.03.17 15:11 von: BaumtedRau. Anzahl Beiträge: 180698
neuester Beitrag: 03.03.24 07:34 von: Meimsteph Leser gesamt: 44274295
davon Heute: 19010
bewertet mit 189 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7192 | 7193 |
| 7195 | 7196 | ... | 7228  Weiter  

07.12.23 16:15

4136 Postings, 1774 Tage LucasMaat@Leo,@Meimsteph

Danke für die Infos:)  

07.12.23 17:27

630 Postings, 1048 Tage KnillenhauerAchtung Körbchen aufstellen dringend!

Der Braune muss nur noch 153 Türchen öffnen und dann kommen der Weihnachtsmann, das Christkind, St. Nikolaus und der Osterhase und Wirecard wird wie Phönix aus der Asche strahlend erblühen.

Er wird dann mit dem anderen österreichischen Wunderkind Benko einen neuen ThinkTank organisieren und die Welt erobern.




 

07.12.23 21:13

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiWirecard Jan Marsalek

Jan Marsalek ist ein Computergenie. Ein großartiger Manager.
Aber auch ein Liebhaber von gutem Essen.
Er wird nur sprechen, wenn er sieht, wie seine Feinde perfekt gekocht, gekocht und gebraten werden.  

07.12.23 21:28

6203 Postings, 1336 Tage Meimstephkleine Seitenstrasse

...aber relax and trust in marsalek ...

magna man bauer 120 busse deripaska   mn 2,11 https://twitter.com/csFraudAnalysis/status/1732799946066137203  

08.12.23 08:51
2

127 Postings, 4435 Tage oDDb4LLDividende Wirecard

Hi, weiß einer wann die Dividende kommt?  

08.12.23 11:46

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiMarkus Braun

8. Dezember 2023
Vor genau einem Jahr begann der Wirecard-Prozess
Nach einem Jahr gibt es KEINEN Beweis dafür, dass Markus Braun etwas falsch gemacht hat, obwohl er fast drei Jahre im Gefängnis sitzt.
Hier sage ich es, hier wiederhole ich es. Lass Markus Braun frei!  

08.12.23 12:56

140 Postings, 839 Tage HagüwaEin Jahr Wirecard-Prozess

Vor genau einem Jahr begann der Wirecard-Prozess
Nach einem Jahr gibt es KEINEN Beweis dafür, dass Markus Braun etwas falsch gemacht hat, obwohl er fast drei Jahre im Gefängnis sitzt. # 179834

Es mag durchaus sein, daß M. Braun nichts davon wußte, daß er von Vorstandskollegen und Mitarbeitern hintergangen und betrogen wurde und er davon ausging, daß ca. 2 Milliarden auf einem Treuhandkonto  waren. Aber das ist eben auch sein Problem. Als Boss eines Unternehmens trägt man Verantwortung für das gesamte Unternehmen; auch für die Auswahl seiner Mitarbeiter.  @leoAcqui, in diesem Punkt teile ich daher nicht dein Rechtsverständnis.  

08.12.23 13:39
2

4262 Postings, 2409 Tage Stronzo1TPA -Welche Version stimmt ?

Für mich ist das sonnenklar. Braun sitzt nicht ohne Grund, aber beim Thema TPA hat er Recht. Das bestätigte zuletzt auch Marsalek. Warum die Justiz bisher an ihrem idiotischen Narrativ festhält, hat sicherlich seine (politischen) Gründe.

Ob das Gericht noch umschwenkt ? Es besteht eine Restwahrscheinlichkeit. Allerdings kommt ein jüngster Artikel zu einer durchaus interessanten Einschätzung.

Es ist höchste Zeit, daß die Gelder die hier veruntreut wurden und in der Schweiz und anderswo herum liegen eingesammelt werden..... Wahrscheinlich ist ein Großteil dieser Gelder noch vorhanden und das TPA Geschäft wurde von den Betrügern fleißig weiter geführt.....

Ich erwarte einen Kurswechsel. Und dann macht es hier Peng. Und zwar richtig.

https://www.rnd.de/wirtschaft/...immt-PFRIP77L7VHPBFKFRXBAVSTBGA.html  

08.12.23 14:08

140 Postings, 839 Tage HagüwaTPA - Welche Version stimmt?

Ja, Stronzo1, so könnte es sein. Es ist und bleibt spannend.  Wird Marsalek sich nochmal ausführlich zu der ganzen Thematik über seinen Anwalt äußern? Und was hat Dierlamm noch im Köcher? Kann er das Gericht von seiner Version überzeugen?  

08.12.23 16:20

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiWirecard Jan Marsalek

Jan Marsalek wird bis Ende des Jahres sprechen. Und Oliver Bellenhaus wird im Gefängnis bleiben, um für all die falschen Dinge zu bezahlen, die er getan hat.  

08.12.23 16:29

23862 Postings, 8144 Tage lehna#34 Nanana leo

Da werden Milliarden in asiatischen Hinterhöfen erfunden , weil das Geschäftsmodell nicht funktioniert- und Markus wusste von nix?    Hat der denn nur Bürogolf gespielt, mit den Putzen gebalzt und Yoga mit den Tipsen fabriziert?  

08.12.23 16:56
1

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiMarkus Braun

Markus Braun war der Top-Chef von Wirecard. Er hatte die Pflicht, alle Finanzgeschäfte von Wirecard zu kontrollieren. Aber wenn eine wichtige Person bei Wirecard beschließt, Sie zu verraten und Ihr Geld zu stehlen. Er kann es schaffen. So wie es in Singapur gemacht wurde. Edo Kurniawan. Er stahl Geld und rannte weg. Was könnte Markus Braun hier tun? Es war UNMÖGLICH, ALLES bei Wirecard zu kontrollieren, das auf jedem Kontinent präsent ist, mit Tausenden und Abertausenden von Operationen jeden Tag, mit Millionen und Abermillionen von Euro, die jeden Tag gezahlt werden.  

08.12.23 17:17

715 Postings, 1107 Tage leoAcquilehna

Laut Frank Eckstein, dem Anwalt von Jan Marsalek.
Geldflüsse und Aktivitäten Dritter existieren und sind real.
Und sie bleiben auch nach der Pleite von Wirecard bestehen.
Dies wurde im Wirecard-Prozess in München gesagt.  

08.12.23 18:27

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiWirecard

Wir müssen noch ein paar Tage warten.
Und dann wird die ganze Welt erfahren, wie viel Geld Oliver Bellenhaus gestohlen hat.
Und wie viel Geld hat Jan Marsalek verdient  

09.12.23 01:17

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiMarkus Braun

Wenn jemand schreibt: Markus Braun, er trägt schwere Schuld auf seinen Schultern. Ich antworte immer:
Bis heute gibt es KEINE Beweise dafür, dass Markus etwas falsch gemacht hat.  

09.12.23 01:27

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiOliver Bellenhaus

In ein paar Tagen wird die ganze Welt wissen, dass Oliver Bellenhaus ein großer Lügner ist.  

09.12.23 02:11

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiJan Marsalek

Jan Marsalek wird bald sprechen.
Von seinem jetzigen Job und von all den finanziellen Aktivitäten, die er bisher getätigt hat. Er wird sagen, wo das Geld ist, das Oliver Bellenhaus gestohlen hat. Er wird sagen, dass Markus Braun nichts von NICHT-juristischen Dingen wusste.  

09.12.23 08:34

140 Postings, 839 Tage HagüwaJan Marsalek

@leoAcqui: Woher nimmst du die Gewissheit, daß Jan Marsalek bald sprechen wird? Weißt du mehr oder ist es pures Wunschdenken? Ich denke, wir wünschen es uns alle, wenn Marsalek sprechen würde.  

09.12.23 09:11
2

1842 Postings, 3130 Tage CDee...

Markus Braun wird genauso gequält wie Julian Assange. Man muss sich doch schon die Frage stellen wie es sein kann, dass braun seit 3,5 Jahren im Knast hockt, während ein Markus Jooste (STEINHOFF CEO während des Bilanzskandals) seine Zeit in Freiheit verbringt und nur wenige Mio. € Strafe zahlen musste. Beide Unternehmen sollten meines Erachtens an die Wand gefahren werden. Allerdings hat Jooste kooperiert und braun nicht, das ist meine theorie. Ich bin noch immer der Meinung, dass Wirecards Geschäft inklusive TPA komplett existierte. Wie kann es denn sein, dass bis heute EY überhaupt nicht belangt wird!? Wie kann es denn sein, dass die vielen geschädigten Wirecard Kleinanleger komplett im Regen stehen gelassen werden!? Mit Gerechtigkeit hat das nichts mehr zu tun. Meines Erachtens ist der Ausgang des Prozesses um Wirecard insbesondere davon abhängig wie sich das Kräftemessen China gegen USA weiterentwickelt. Ich schätze, dass die Wahrheit nie oder zumindestens noch für eine sehr lange Zeit nicht ans Licht darf.  

09.12.23 10:46

715 Postings, 1107 Tage leoAcquiHagüwa

Während des Prozesses in München sagte Rechtsanwalt Frank Eckstein, der Anwalt von Jan Marsalek, dass er noch vor Weihnachten mit seinem Mandanten sprechen werde. Wir werden wissen, ob der Richter den gesamten Text des Briefes, den Jan Marsalek geschrieben hat, veröffentlichen kann.
In dem Brief stehen Dinge, die uns zur Wahrheit führen können  

09.12.23 12:02

140 Postings, 839 Tage HagüwaleoAcqui

Der Inhalt des Marsalek-Briefes ist doch längst bekannt und wurde auch in der Wirtschaftspresse seinerzeit veröffentlicht, es war das Handelsblatt. Überraschungen kann es vom Inhalt des Briefes nicht mehr geben, aber vielleicht hat Marsalek ja noch mehr zu berichten.  

09.12.23 14:16
1

4136 Postings, 1774 Tage LucasMaat@ Hagüwa

Wissen wir wirklich, ob ALLES in dem Brief von Marsalek veröffentlicht wurde?
Oder nur eine "Zusammenfassung" ?
Stehen dort womöglich noch Dinge drin, die wirklich zur Aufklärung beitragen können?
Hat Marsalek womöglich doch noch einige Dinge zu sagen zum Thema "Bellenhaus als Kronzeuge"?  

09.12.23 14:27
1

6203 Postings, 1336 Tage Meimstephpaar neue fragen kamen dazu


@csFraudAnalysis
·
18 Std.
Fast dreieinhalb Jahre nach dem Tag des großen Desasters bei Wirecard sind wir wieder am Anfang aller Fragen. Man lese mal Thomas Magenheim vom 19.06.2020
https://rnd.de/wirtschaft/...rden-hin-SEJMNPHF5RBMZNBPXRWHTK373Q.html

"Wo sind die Wirecard-Milliarden hin?"
Das Stadelheimer Glasubensbekenntnis ersetzt die Antwort.
Zitat
csfa.
@csFraudAnalysis
·
7. Dez.
Thomas Magenheim schreibt auch schon anders als früher.
Es sickert langsam ins Bewusstsein, dass Wirecard nicht das ist, was die StA im Stadelheimer Glaubensbekenntnis predigt. Es wird kompliziert dadurch, aber besser als erfunden. Erfundenes Geld oder erfundene Anklage?  twitter.com/Stefano1894783…
Dieser Post wurde vom/von der Post-Autor*in gelöscht. Mehr erfahren
csfa.
@csFraudAnalysis
#wirecard Das Ergebnis: Hunderte Millionen bei Wirecard wurden einach zu "irrelevanter heißer Luft" erklärt und ihre Existenz wird überhaupt nicht thematisiert. Das Stadelheimer Glaubensbekenntnis wirkt und keiner erinnert sich an die ursprünglichen Fragen.
7:28 nachm. · 8. Dez. 2023
·
80
Mal angezeigt  

Seite: Zurück 1 | ... | 7192 | 7193 |
| 7195 | 7196 | ... | 7228  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben