geht hier was

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 26.01.21 16:44
eröffnet am: 15.03.12 22:06 von: toni1111 Anzahl Beiträge: 931
neuester Beitrag: 26.01.21 16:44 von: Der Hobbyak. Leser gesamt: 176080
davon Heute: 421
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  

15.03.12 22:06
4

5333 Postings, 3610 Tage toni1111geht hier was

Die Biotechnologie-Firma MondoBiotech kämpft ums Überleben. Nun erhofft sich CEO Ruggero Gramatica Rettung aus Italien. Das im Kloster Stans eingemietete KMU steckt in Übernahmeverhandlungen mit Pierrel. Die Mailänder Firma befasst sich auf Kundenauftrag mit Dienstleistungen rund um die Entwicklung von Pharmazeutika. Zudem werden nördlich von Neapel, genauer in Capua, für Dritte Medikamente produziert.

Falls sich die beiden Seiten einigen können, soll MondoBiotech mit Pierrel Research International in Thalwil zusammengelegt werden. Beim Schweizer Ableger handelt es sich um jene Firma, die auf Kundenauftrag forscht. Doch Anfragen am Hauptsitz sind unerwünscht. Auf die Frage, wie viele Personen in Thalwil arbeiten, wurde der Telefonhörer aufgelegt.

Nach der Fusion hielte Pierrel die Mehrheit. Damit wäre Präsident Canio Mazzaro der neue starke Mann; er hält ein Viertel der Aktien an der Mailänder Firma. Woran die Italiener interessiert sind, ist nicht klar. MondoBiotech hat seit der Gründung 2001 primär heisse Luft und Riesenverluste produziert. Alleine im ersten Halbjahr 2011 ist ein Fehlbetrag von 54 Millionen angefallen. Jüngst wurde das Unternehmen stark redimensioniert, gegenwärtig stehen noch neun Namen auf der Gehaltsliste ? davon fünf Manager. Der Aktienkurs ist seit dem IPO um sage und schreibe 99 Prozent abgestürzt.

Möglicherwiese will sich Pierrel einfach einen Aktienmantel umhängen, um so ohne Umwege den Sprung an die speziell bei italienischen Pharmaunternehmen beliebte Schweizer Börse zu schaffen. Die Firma könnte frischen Wind gebrauchen; ihre in Mailand kotierten Aktien haben seit 2007 über 80 Prozent an Wert eingebüsst, die Gesellschaft wird von der Börse noch mit 26 Millionen Euro bewertet. Über die letzten Jahre sind einige Dutzend Millionen an Verlusten angefallen.

Muss MondoBiotech in Stans die Lichter löschen, falls die Fusion platzt? «Die Firma ist in der Lage, ihr Kerngeschäft in diesem Jahr weiterzuführen», behauptet CEO Gramatica.

Am MondoBiotech-Hauptsitz im Kloster Stans arbeiten noch neun Personen ? inklusive CEO Ruggero Gramatica.

http://www.bilanz.ch/unternehmen/mondobiotech-lichterloeschen

zur info ich bin noch nicht drinn  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
905 Postings ausgeblendet.

20.01.21 09:58
1

83 Postings, 212 Tage TimmiCH@Regi51

Zumindest gibt es schon mal ne Internetseite:
https://advita-lifescience.com/newsroom/

Bei 15% Anstieg hat man natürlich die Kosten mehrfach wieder drin ;-)

Bin weiterhin nicht investiert und schaue mir das Spielchen einfach mal an.  

20.01.21 12:05

117 Postings, 3012 Tage alessandro_chPatente

Hier noch die Patente, welche AdVita hält. Aus dem yahoo finance Forum.

https://patents.google.com/patent/WO2008141786A3/...vita+lifesciences

 

20.01.21 16:02

16 Postings, 199 Tage boerse2020No Party

Da scheinen die Amis heute wohl keine Lust zu haben auf Party. Woran dies wohl liegen mag?  

20.01.21 18:55

31 Postings, 377 Tage Olaf296Party Party

...ja, nur 5% im Plus, wie langweilig ...  

20.01.21 20:28

12 Postings, 884 Tage DagiorWiederstand

Ich sehe einen Wiederstand bei 0,46 und morgen starker Anstieg?  

20.01.21 21:38
1

161 Postings, 86 Tage BUT73Heutige News

war eine sehr gute News. Patent für den Inhaler gesichert.

Bin hier seit Ende juli investiert und habe bei den meisten Dips nachkaufen können. Jetzt hat das lange Warten ein Ende. War auch ein langer Leidensweg.

Ich habe nicht vor meine Shares für 1 CHF zu verscherbeln. Dieses Molekül hat ein Megapotenzial. Da ist die Anwendung für Covid19 nur die Spitze des Eisberges . Covid hat dieser Firma ermöglicht genûgend Kapital einzusammeln um die die ersten Studien aufzugleisen. Wenn der Zug mal auf dem Gleis steht und Geld in die Kassen gespült wird, kommt der Zug erst mal richtig ins Rollen.

Wenn alles läuft wie erhofft und die Wirkung dieses Moleküls tatsächlich hält was es verspricht, erleben wir hier gerade die Geburt eines neuen Bigpharma Unternehmens...
Ich freue mich schon auf den Moment wo diese Aktie an der Nasdaq oder NYSE gehandelt wird. Dann geht erst richtig die Post ab, wenn die dicken Fische an Bord kommen

Das wird auf jeden Fall eine sehr spannende Story  

21.01.21 00:09

462 Postings, 384 Tage IneosGenialer Schachzug :-)

mit der Übernahme ! Advita entstand durch eine Ausgründung der Universität
Freiburg und beschäftigt sich mit Lungenerkrankungen ! Billiger und besser
kommt man nicht an Spezialisten und Forscher heran inclusive der bereits
bestehenden Patente !! Da entsteht was ganz Grosses in Zukunft und jetzt !
Passt auf euch auf und bleibt gesund !!   :-)

https://advita-lifescience.com/mission/  

21.01.21 09:00

117 Postings, 3012 Tage alessandro_chGEM + Kursgewinn in 1'000%

Mit der heutigen Meldung ist klar ersichtlich, dass GEM weiterhin Relief stärken wird.
Somit sollte ein grösserer Abverkauf durch GEM vorerst vom Tisch sein.

https://www.cash.ch/news/top-news/...gs-fazilitaet-mit-gem-ab-1698880


Wird es echt bei sehr positiven Studiendaten und einem erteilten EUA nochmals einen Anstieg von 1'000% geben? Man beachte, es kann hier schnell ein Auftrag seitens der Regierung von 1 - 2 Milliarden USD kommen. Dies würde sich auch auf das Geschäftsergebnis von Relief auswirken.  

21.01.21 09:08

462 Postings, 384 Tage IneosVereinbarung mit GEM :-)

21.01.21 10:56

462 Postings, 384 Tage IneosRecht hat er :-)

Warren Buffett

„Gelegenheiten bieten sich einem nur selten. Wenn es Gold regnet, hole den Eimer, nicht den Fingerhut.“

:-)  

22.01.21 06:26

31 Postings, 377 Tage Olaf296Was ist das denn?!

RELIEF THERAPEUTICS HOLDING AG
Aktie · WKN A1H80W · ISIN CH0100191136
0,42 CHF
Swiss Exch? · 21.01.21 0,42
83.859 · 17:31

    -->      0,23§
250.000 · 05:55  

22.01.21 08:01

117 Postings, 3012 Tage alessandro_chUSD 0,50

Wir sind in den letzten 2 Tagen mehrmals bei den Amis an den USD 0,50 abgeprallt.
Charttechnisch wäre diese Hürde zu nehmen sehr wichtig gewesen.
Mal schauen was heute geschieht, evtl. Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende.  
Angehängte Grafik:
relief.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
relief.jpg

24.01.21 12:50
1

462 Postings, 384 Tage IneosÜbersicht Forschung Covid :-)

Nun denne , unsere Studie ist in Auswertung . Glaube fest daran , das die
Zulassung bis anfang Februar kommt und unsere Geduld belohnt wird ! Habe
den einen und anderen Dip noch für Zukäufe genutzt . The Show must go on ! :-)
Noch ein schönes Wochenende , passt auf euch auf und bleibt gesund !!! :-)


https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/...rusinfektion-covid-19  

24.01.21 13:05

462 Postings, 384 Tage IneosZukunftsgerichtete Aussage

zu weiteren Anwendungsmöglichkeiten ausser Covid :-)

AbstractIn recent years, VIP/PACAP/secretin family has special interest. Family members are vasoactive intestinal peptide (VIP), pituitary adenylate cyclase-activating polypeptide (PACAP), secretin, glucagon, glucagon like peptide-1 (GLP(1)), GLP(2), gastric inhibitory peptide (GIP), growth hormone releasing hormone (GHRH or GRF), and peptide histidine methionine (PHM). Most of the family members present both in central nervous system (CNS) and in various peripheral tissues. The family members that are released into blood from periphery, especially gut, circulate the brain and they can cross the blood brain barrier. On the other hand, some of the members of this family that present in the brain, can cross from brain to blood and reach the peripheral targets. VIP, secretin, GLP(1), and PACAP 27 are transported into the brain by transmembrane diffusion, a non-saturable mechanism. However, uptake of PACAP 38 into the brain is saturable mechanism. While there is no report for the passage of GIP, GLP(2), and PHM, there is only one report that shows, glucagon and GHRH can cross the BBB. The passage of VIP/PACAP/secretin family members opens up new horizon for understanding of CNS effects of peripherally administrated peptides. There is much hope that those peptides may prove to be useful in the treatment of serious neurological diseases such as Alzheimer's disease, amyotropic lateral sclerosis, Parkinson's disease, AIDS related neuropathy, diabetic neuropathy, autism, stroke and nerve injury. Their benefits in various pathophysiologic conditions undoubtly motivate the development of a novel drug design for future therapeutics.

Darum der Erwerb von Avip ?? Da kommt noch einiges !! :-)
 

24.01.21 13:07

462 Postings, 384 Tage IneosSorry Advita !! :-)

24.01.21 13:20

462 Postings, 384 Tage IneosSo jetzt reicht es aber !! :-)

25.01.21 08:01

117 Postings, 3012 Tage alessandro_chDiversifikation geht weiter

26.01.21 09:53
1

Clubmitglied, 412 Postings, 438 Tage Regi51Ich sehe das so.

Das an der Nase herumführen der Kleinaktionäre geht weiter.

Es gibt keine gesicherten Daten aus den Studien in St. Gallen, Liestal CH und Freiburg DE obwohl die Versuche nun schon Monate laufen. Es muss doch mal etwas durchsickern.  

26.01.21 10:47

31 Postings, 377 Tage Olaf296Cash-Forum

Was ziehen die sich da gerade an den Anteilen von Sagot hoch? Mal ganz ehrlich, wenn ich 75 Mio Share hätte und von der Sache nicht überzeugt wäre, würde ich doch zusehen, dass ich alles los werde und mache mir damit ein schönes Leben oder nicht? (Ok, ich persönlich hätte das schon längt verkauft und mir eins gemacht, egal ob ich der Meinung bin das es noch höher gehen könnte oder nicht, irgendwann ist die Gier auch mal befriedigt ;-) ).
 

26.01.21 11:20
1

462 Postings, 384 Tage Ineosmann oh mann Regi :-)

sag mal was sich geändert hat seit dem Interview ! Die Studie Inhaler gerade mal
in der Schweiz angelaufen usw. Lese doch bitte gepostete Links durch !
1) Studienverlauf
https://www.appliedclinicaltrialsonline.com/view/...19-clinical-trial
2) Aktienverkauf
https://www.ser-ag.com/de/resources/...management-transactions.html#/
3) Einstig bei Acer Therapeutics
https://relieftherapeutics.com/newsblog/...-maple-syrup-urine-disease

So jetzt Regi wat willste noch haben ??  :-)  

26.01.21 11:39

462 Postings, 384 Tage IneosWat noch ? :-)

Kleiner Reminder: Sagot musste im August 66 Mio. RLF zu gerade mal 0.01 CHF aus Optionsverpflichtungen verkaufen. Da haben ihm die 18 Mio. am Markt seit September mehr eingebracht. :-)  

26.01.21 12:46

Clubmitglied, 412 Postings, 438 Tage Regi51Alles Weiräucherei.

Bist du ein bezahlter Pusher?  

26.01.21 14:28
1

31 Postings, 377 Tage Olaf296Pusher

Sind wir alle, ist dir noch nicht aufgefallen, dass der Kurs jedes mal nach Norden schnellt, wenn einer hier einen positiven Beitrag schreibt? ;-)  

26.01.21 16:14

462 Postings, 384 Tage Ineosweiräucherei wird mit h geschrieben

und leitet sich ab von
Weihe aus dem Christlichen glauben ! Also
Weihräucherei betreibt hier keiner . Bisher ohne Bashen oder pushen
mit Lieferung von basierten Fakten belegt durch Verlinkung klargekommen !
So sollte das hier auch bleiben ohne zugereistes Bashervolk und Nomaden !

Klink mich erst mal aus ! Regie wird schon liefern ! :-)  

26.01.21 16:44
Hallo Leute,

sorry wenn ich mich hier auch mal zu Wort melde.
Ich bin Ineos für seine Beiträge hier sehr dankbar, da ich durch ihn erst auf diese Aktie aufmerksam
geworden bin. Auch finde ich seine Beiträge super, da sie auch stets mit Fakten unterlegt werden.
Natürlich versprüht er eine gewisse Euphorie, aber wenn man von etwas überzeugt ist, finde ich
darf man dies auch kund tun. Ich bin meinem Namen entsprechend hier mit einer kleinen Position
dabei, weil ich glaube dass hier sich etwas vernünftiges anbahnt. Sollte dem nicht so sein, habe ich
eben Pech gehabt. Ich lese mir gerne immer alle Kommentare durch, sowohl die positiven, als auch
die negativen. Wenn jemand etwas nagatives beizutragen hat, dann gerne, allerdings wäre es schön,
wenn dies dann auch durch Fakten dokumentiert würde.
In diesem Sinne
Grüße aus dem Vordertaunus  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben