COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11705
neuester Beitrag: 27.09.20 13:19
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 292613
neuester Beitrag: 27.09.20 13:19 von: Investor Glo. Leser gesamt: 19290625
davon Heute: 4134
bewertet mit 319 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11703 | 11704 | 11705 | 11705  Weiter  

18.08.06 12:01
319

7914 Postings, 6003 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11703 | 11704 | 11705 | 11705  Weiter  
292587 Postings ausgeblendet.

26.09.20 09:49

6897 Postings, 2716 Tage FridhelmbuschWie ich bereits ankündigte

und nun folgt mir auch muudies die reiting agentur , die sind auch meiner meinung.

und das sind wirklich ächte Echsperten, die kennen sich gut aus.

Cobank  ist Schrott...Ausblick  negativ...

Kursziel NULL Euro  

26.09.20 10:04

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalBei der Commerzbank gab es nie einen Weckruf

Neues Personal von außen gab es seit nunmehr 30 Jahren so gut
wie gar nicht an der Spitze der Commerzbank. Und weil man sich
so lange kannte, wollte niemand dem anderen weh tun. Müller legte
äußersten Wert darauf, dass es im Vorstand immer harmonisch zuging.
Harte Entscheidungen gehörten nicht zum Instrumentarium des Managements ?
dabei verschlechterte sich die Lage der Commerzbank seit der Finanzkrise
2008/2009 kontinuierlich. Die Altaktionäre der Bank haben seitdem über 90 Prozent
ihres Vermögens verloren.

Einen wirklichen Weckruf aber gab es nie. Die wechselnden Strategien der Bank
umweht seit Jahren eine Mischung aus Tollheit und Realitätsflucht. Man denke
nur an den grandiosen Plan, die Zahl der Filialen massiv auszubauen, als der
gesamte Rest der Brache dabei war, sie einzusparen. Letzte Woche legte der
zuständige Vorstand Michael Mandel nun sein Amt nieder ? gescheitert auf der
ganzen Linie. Der Leiter der Privatkundensparte gehörte, wie nicht anders zu
erwarten, ebenfalls seit vielen Jahren zum Küchenkreis Müllers.

Wandel kann unter solchen Bedingungen nur von außen kommen. Die Berufung
Vetters an die Spitze des Aufsichtsrats war in dieser Hinsicht ein guter erster
Schritt, dem weitere Schritte folgen sollten. Auch der nächste Vorstandschef sollte
nicht aus dem Dunstkreis des gescheiterten Müller-Managements kommen.
Also ein externer Kandidat ? oder der frühere ING-Manager Roland Boekhout,
der erst seit Januar im Vorstand sitzt und aus seiner früheren Tätigkeit weiß,
wie eine moderne Bank funktionieren muss.
Auf jeden Fall: nicht wie die bisherige Commerzbank.

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...en-neuen-chef-von-aussen  

26.09.20 13:04

7925 Postings, 3405 Tage DrEhrlichInvestordas hier ist ja vorallem ein

Diskussionsforum.

Die Coba ist deshalb schlecht, weil sie ein Musterbeispiel für Vetternwirtschaft und politische Intrigen ist.

Es geht da um Arbeitsplätze ... potentielle Wähler ... Parteifreunde und als Ausrede nutzt man den Umstand des strengen Deutschen Arbeitnehmerrechts.

Wenn es jemanden gäbe der da mal RICHTIG aufräumen wollte müsste man betriebsbedingte Kündigungen aussprechen und EK-Renditen von 8-10 % forcieren !


Coba wird ihren Weg schon gehen, aber es gab eben einfach zuviele Bremser in der Vergangenheit die man allmählich entsorgen kann ... das dauert ... und wer Geduld hat wird damit ebenfalls PROFItieren
-----------
Grüße

Ehrlich

26.09.20 18:50

329 Postings, 3340 Tage SiGanWenn Trump

Die Wahl gewinnt dann ist der Ofen in der Eu sowieso aus

Weitere vier Jahre halten wir sicher nicht aus!!

Aussage von Trump:

Die EU ist gleich schlimm wie China aber eben kleiner


 

26.09.20 20:42

329 Postings, 3340 Tage SiGanNeuer CEO

Coba hat endlich einen neuen CEO

Manfred Knof

Wird dann doch ein Remake von Coba und Deutscher Bank

 

26.09.20 21:03
1

329 Postings, 3340 Tage SiGanInfo zum CEO

Fraglich ist schon wie lange er es aushält

Gesundheitlich gegangen bei der Allianz
Und gerade erst bei der Deutschen Bank

Jetzt kann er es Sewing zeigen was er kann :-)


https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-0001-0000-000167041212

 

26.09.20 21:09

2574 Postings, 3887 Tage ZeitungsleserHerr der Schlaftabletten

Ist das dieser Mann? Der ist doch viel zu agil für die Commerzbank. Passt irgendwie nicht zu den ganzen Schnarchnasen.

https://www.youtube.com/watch?v=VKW6LeN6hbU  

26.09.20 21:16

329 Postings, 3340 Tage SiGan...

Ja das ist er, und mich würde es nicht wundern wenn jetzt ein kleiner Machtkampf  zwischen Coba und DB entbrennt
Wer senkt schneller die Kosten
Wenn er es gut macht und es kommt zu einem Zusammenschluss dann vielleicht unter seiner Führung
 

26.09.20 21:17

2574 Postings, 3887 Tage ZeitungsleserLt. Disclaimer gelten die Aussagen nur für 4 Std

**** Disclaimer Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. ?In die Zukunft gerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden.  

26.09.20 21:30

329 Postings, 3340 Tage SiGanCerberus

Das muss man den Amis lassen
Gefickt einschädln können sie :-)  

26.09.20 23:28

7925 Postings, 3405 Tage DrEhrlichInvestorkrass wie GUT Trump

die Lage in unserem Sozialismus Experiment erkennt und entsprechend gegensteuert.

Es ist ein guter Präsident für die USA .... vllt der beste seit langem.

Da können wir nur von träumen - ein ANFÄNGER ..... ist besser als unsere Berufspolitiker ... das sollte uns zu denken geben.

Wir haben nur so ne Merkel Fot*e ...

ekelhaft .... diese SED Fot***e
-----------
Grüße

Ehrlich

27.09.20 09:08
Dr. Ehrlich. Du bist hier nicht in der Telegram Gruppe von Attila Hildmann. Spare dir also deine peinlichen Beleidigungen.  

27.09.20 10:05

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCoba_Manfred Knof

Manfred Knof sagte: "Ich habe großen Respekt vor dieser neuen Aufgabe.
Die Commerzbank hat mit ihrer Mittelstandsbank eine hohe Relevanz für
die deutsche Wirtschaft. Im Privatkundengeschäft hat sie innovative Akzente
gesetzt. Und sie hat eine einzigartige Kultur, auf die ich mich besonders freue."

" Ich hoffe, das er das mit der "einzigartige Kultur" nicht Ernst gemeint hat."

https://www.onvista.de/news/...orstandsvorsitzender-deutsch-397543563

 

27.09.20 10:11

329 Postings, 3340 Tage SiGanKeine Fusion geplant

Wer erwartet, dass er die Bank, die sich zu 15,6 Prozent im Staatsbesitz befindet, schnell mit einem Konkurrenten - etwa der Deutschen Bank - verschmelzt, könnte enttäuscht werden. Im Umfeld des Aufsichtsrats hört man: Knof sei fest davon überzeugt, dass es neben der Deutschen Bank eine zweite private Großbank in Deutschland brauche. Deshalb wolle er das Geldhaus stabilisieren, damit es eigenständig bleiben könne. Einfach wird das nicht.    

27.09.20 10:11

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCoba_Martin Zielke

Vetter dankte Martin Zielke, der bis zum 31. Dezember 2020 den
Vorstandsvorsitz der Commerzbank innehat, für seine Leistung an
der Spitze der Bank: "Martin Zielke hat als Vorstandsvorsitzender
das Geschäftsmodell der Commerzbank erfolgreich fokussiert und
die Digitalisierung der Bank vorangetrieben. Dabei hat er wichtige
strategische Impulse gesetzt, die für den künftigen Erfolg der C
ommerzbank maßgeblich sein werden. Martin Zielke hat sich 1
8 Jahre lang für die Commerzbank engagiert und auch mich persönlich
unterstützt. Dafür spreche ich ihm ganz persönlich und auch im
Namen des Aufsichtsrats meinen großen Dank und Respekt aus."

https://www.onvista.de/news/...orstandsvorsitzender-deutsch-397543563

Hier stelle ich mir die Frage.: " Ist Vetter besoffen ? Oder das größte Lügenschwein, das ich kenne ? "  

27.09.20 10:34

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCoba_Manfred Knof

Manfred Knof war vom 1. August 2019 bis zur Verschmelzung mit
dem Deutsche Bank Konzern Vorstandsvorsitzender der Deutsche
Bank Privat- und Firmenkunden AG und ist jetzt weiter Leiter des
Privatkundengeschäfts der Deutschen Bank in Deutschland.
Bis 2017 war er Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG
und hat das Geschäft des Versicherers umfassend digitalisiert,
war für die Wachstumsinitiativen in allen Vertriebskanälen und die
Steuerung des Turn-Around Programms der Allianz verantwortlich.
1995 trat er in den Allianz-Konzern ein und war in unterschiedlichen
Fuhrungspositionen im In- und Ausland tätig, u.a. als Regional CEO
Mittel- und Ostereuropa. Zwischen 2003 und 2005 war er bei der
Dresdner Bank in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Leiter
des Privatkundengeschäfts Deutschland Süd mit Verantwortung für
rund 1000 Filialen. Er begann seine Karriere 1991 bei der
Unternehmensberatung Kienbaum Management Consultants in Dusseldorf.
Der studierte Jurist Manfred Knof promovierte 1994 an der Universität
zu Köln. Er hat daruber hinaus einen "Master of Business
Administration" der New York University. Manfred Knof ist verheiratet
und hat zwei Söhne.

https://www.onvista.de/news/...orstandsvorsitzender-deutsch-397543563

Na Manfred, biste wieder zu Hause an gekommen. ?

Jetzt wird mir die Ansage mit der "einzigartige Kultur" auch viel klarer.

Hoffentlich, hat der Vetter nicht den Bock zum Gärtner gemacht.

Mir wäre Boekhout lieber gewesen.  

27.09.20 11:12

1516 Postings, 3699 Tage atlanticneuer Chef

kommt von der Deutschen Bank, ha,ha,ha,ha nehmt doch gleich den Putin, für was steht nochmal die Deutsche Bank??? Wie ist nochmal die Kursentwicklung von der Deutschen Bank und die von der Commerzbank??? Macht weiter so  

27.09.20 11:45

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalDrEhrlichInvestor :

Na Doc,
da können wir noch eine ganze Weile zu "billigen Kursen"
nach kaufen.
Vorm 01.01.2021 passiert hier schon mal gar nichts.

" Liebe Mitarbeiter, eure Arbeitsplätze sind sicher. Keine Panik. "

Der alte bleibt und der neue braucht dann noch seine Zeit
zum einarbeiten.

Ostern 2021 kommen dann vielleicht die ersten Ergebnisse.  

27.09.20 12:50

6897 Postings, 2716 Tage FridhelmbuschOhGott manfred Knof neuer CEO...

Deutsche Bank wollte den loshaben , weil er dort nichts getaugt hat.
Das beste was Deutsche Bank machen konnte, den Knot entlassen,
und nun soll er Cobank noch weiter runter wirtschaften.

Kurziel weiterhin NULL Euro.......nun noch schlechter..nach dieser Nachricht.  

27.09.20 12:55

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCommerzbank 5.0

Strategieupdate  27. September 2019

Bin ich gerade durch Zufall drüber gestolpert.

Coba liefert ja mal Infos.
Sehr interessant für Interessierte !

Für die, die auf Zweizeiler stehen, ist es zu viel zu lesen.

http://docs.dpaq.de/16806-praesentation_commerzbank5_0_de_3_.pdf  

27.09.20 13:01

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCoba

Offizielle Pressemitteilung der Coba zum CO vom 26.09.2020

Wen es interessiert. Sonst einfach ignorieren.

http://docs.dpaq.de/16858-200926_personalie_vorstand_pm__de.pdf  

27.09.20 13:13

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCoba

Analysten Einschätzungen zur Coba

https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/...enschaetzungen_.html

https://www.commerzbank.de/media/aktionaere/aktie/..._Commerzbank.pdf

Wer Interessiert ist, kann sich damit befassen.
Aber nichts Wissen macht auch nichts.

So genug für lau gearbeitet. Schönen Sonntag noch.  

27.09.20 13:19

829 Postings, 451 Tage Investor GlobalCoba

#292612
Nachtrag.:
Besonders von Interesse finde ich die
Verwaltungsaufwendungen bis 2023

Na Doc, da bleibt uns noch viel Zeit zum nach kaufen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11703 | 11704 | 11705 | 11705  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben