Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 295 von 301
neuester Beitrag: 03.12.22 20:00
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 7518
neuester Beitrag: 03.12.22 20:00 von: immo2022 Leser gesamt: 2080449
davon Heute: 177
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 293 | 294 |
| 296 | 297 | ... | 301  Weiter  

22.09.22 22:03

90 Postings, 1494 Tage HaseoneFalls,

wir weitere x abgeben werde ich auch kontinuierlich nachkaufen. Nächster buy bei 7,5x.  

23.09.22 09:43
3

816 Postings, 3586 Tage Rente mit 55Masochísmus

Ich gebe zu das zum halten dieser Aktie eine leichte Veranlagung zum Masochísmus hilfreich sein kann.
Bleibe aber investiert.  

23.09.22 09:51

2867 Postings, 2190 Tage Roggi60Wird schon noch

23.09.22 11:39

63 Postings, 205 Tage OttoneitkaKugel rein...

ok, habe jetzt auch wieder eine Kugel reingeschossen und nachgekauft...die allgemeine Lage am Markt ist zwar jetzt nicht unbedingt super rosig, aber nun ja, deshalb haben wir ja auch die aktuellen Kurse und irgendwann muss man ja auch mal seine Kugeln reinbringen...

Wenns doof läuft sehen wir hier auch noch mal die 6 vorm Komma, andererseits kann die Rakete aber auch schnell starten und wäre dann auch irgendwie doof nicht an Bord zu sein...
 

23.09.22 12:09

2867 Postings, 2190 Tage Roggi60Hier

immer noch besser  als bei Hypoport. Obwohl mich das Gefühl beschleicht, der Kurs der PBB orientiert sich daran!  

23.09.22 13:48
1

637 Postings, 943 Tage NullPlan520Denke auch

das Pbb wegen Hypoport mitleidet.
Solange ich nichts neues erfahre, gehe ich noch von stabilen Geschäften bei Pbb aus.
Natürlich wird auch hier das Neugeschäft wegen der Rezession etwas leiden.
Aber die Bestandsverträge sollten ja , wenns es keine Insolvenzen gibt, stabile Einkünfte erwirtschaften.


 

23.09.22 15:00
1

2426 Postings, 6817 Tage Cadillac6 % Minus heute

wieder ein weiterer Wert, den nun unter Einstand ist .... Verluste Verluste Verluste  

23.09.22 18:31
3

435 Postings, 1750 Tage CroveAlso

Wir haben 4 K Nachgekauft. Die Position ist zwar im Minus allerdings momentan weniger als 10 % und die Dividende wird den nicht Realisierten Verlust wohl wieder reinholen.
Der Kurs ist absurd und die PBB hat ein ganz anderes Geschäftsmodell wie Hypoport.
Trotz der schwierigen Marktlage im Immobilienmarkt ist die PBB gut unterwegs da ihre ausgereichten Kredite einerseits Besichert sind und andererseits in Risikoklassen eingestuft sind. Für die einzelnen Risikoklassen wurde bereits eine Risikovorsorge getroffen und das Eigenkapital ist größer als die Vorgabe.
Sie hat im letzten Quartal mehr verdient und hat ihre Prognose auch nicht nach unten Korrigiert.
Damit hat sie die Analysten Meinungen übertroffen.
Vielleicht hat ja jemand auch weitere Sichtweisen?
Bitte schreibe!
 

24.09.22 21:54
1

63 Postings, 205 Tage Ottoneitkazu Dividende wird Verluste wieder reinholen...

Am Ex-Dividendentag fällt halt der Kurs in der Regel um ca. den ausgeschütteten Dividendenbetrag, von daher ist das so kein Selbstläufer. Im Grunde ist jetzt und das nächste halbe Jahr eigentlich die Zeit wo rein kurstechnisch betrachet, die Kurse halt entsprechend anziehen sollten um da dann entsprechendes Polster aufzubauen.  Nur im aktuellen Umfeld wo auch der allgemeine Markt relativ stark nachgibt und mit ständigen Zinserhöhungen, Rezessionsängsten, Energiekrise, Russland-Ukraine usw. sind steigende Kurse halt nicht so einfach...ich meine ich wäre auch dafür, nur der Markt und die Bären-Armee sieht das halt anders...  

25.09.22 22:45

435 Postings, 1750 Tage Crove@Ottoneidka

Das ist richtig allerdings rechne ich mit einem Kurs von € 10 plus X.
Warum? Die Aktie ist über verkauft wie viele Aktien.
Das KGV ist unter 7 der KBV bei 0,35.
Falls die PBB weiter fällt ist bei uns mindestens ein Nachkauf fällig…
 

27.09.22 15:39
5

3 Postings, 69 Tage SeepeterKursentwicklung

Siehe hierzu :
vielen Dank für Ihre Mailanfrage vom 26. September 2022.

Die aktuellen Kursentwicklungen sind dem allgemeinen Stimmungsbild an den Börsen weltweit geschuldet. Dieses ist geprägt von Unsicherheiten hinsichtlich makroökonomischen Entwicklungen, Rezessions-, Zins- Und Inflationsängsten. So hat sich DAX-Index seit Jahresbeginn um rd. 23% reduziert.

Leider kann sich auch die pbb-Aktie dieser negativen Stimmung nicht entziehen.

Seitens der Bank gibt es aktuell nichts Neues zu berichten. Wir halten grundsätzlich weiter an den mit Veröffentlichung der Halbjahreszahlen am 9. August 2022 getätigten Kernaussagen fest.

Mit freundlichem Gruß

Axel Leupold
 

27.09.22 19:02

2867 Postings, 2190 Tage Roggi60#7361

Hoffentlich mehr als eine Beruhigungspille!  

27.09.22 20:13

435 Postings, 1750 Tage CroveNaja

Wir haben heute weitere 850 Stücke ins Portfolio genommen.  

28.09.22 10:21

105 Postings, 1370 Tage Privatanleger12321Wiedereinstieg

Bin heute wieder mit einer kleinen Position eingestiegen.
Hatte bei 9,55 EUR meine gesamten Stücke verkauft.  

28.09.22 10:24

787 Postings, 601 Tage Gonzo 52crove

Ich wollte gestern auch noch nachlegen. Hat aus Termingründen nicht geklappt. Heute ist schon eine 6 vorne.
Werde erst mal warten, da ich vermute, dass die Rutsche weiter geht.  

28.09.22 10:36
1

105 Postings, 1370 Tage Privatanleger12321@Gonzo

Halte ich auch für gut möglich. Kann mir vorstellen das wir uns über längere Zeit wie 2020 zwischen 5 - 6 EUR einpendeln werden. Deswegen habe ich heute auch nur wieder eine erste kleine Position gekauft.

Am Konsumgütermarkt ist bereits ein Kursdisaster absehbar, täglich neue Meldungen über Insolvenzen oder Insolvenzen in Eigenverwaltung. Sehe den Dax noch weitaus tiefer in diesem Jahr (denke wir werden die 10.XXX im DAX noch sehen, wenn es blöd läuft auch noch die 9.XXX oder noch tiefer), vgl. die Krisen 2001 & 2008. Das Geschäft der Deutschen Pfandbriefbank ist jedoch konservativer ausgerichtet als bei vielen anderen Banken. Ich denke deshalb wird sie etwas besser durch die Krise kommen. Sehe hier die Chance nachhaltig und über Jahre eine gute Dividendenrendite zu bekommen.  

28.09.22 11:07

787 Postings, 601 Tage Gonzo 52Anleger, da bin ich bei dir

Hab das Spiel bei Bayer so gemacht wie du mit pbb. Bin in den 60ern raus und ab 51 häppchenweise wieder rein.
Ich glaube auch, dass ihr uns noch wundern werden, was noch alles kommt.  

28.09.22 11:18
1

105 Postings, 1370 Tage Privatanleger12321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.09.22 10:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

28.09.22 14:55

3838 Postings, 1815 Tage Claudimaldax werden wir die 9-10k sehn.

so jedenfalls die experten.in diesem bereich sollte man dann aber spätestens anfangen denke ich.vorzugsweise sind divistarke titel zu empfehlen.deutsche pfandbrief ganz vorne mit dabei bei mir.wenns aber allgemein noch tiefer fällt dann wird sich pfandbrief auch nicht entziehen können.vielleicht hällt ja das coronatief bei 6,5 euro.
 

28.09.22 14:57

3838 Postings, 1815 Tage Claudimalnatürlich 5,5 euro coronatief

so in dem bereich eventuell 1. posi.  

29.09.22 08:49

105 Postings, 1370 Tage Privatanleger12321Wieder verkauft

Nachdem der Kurs gestern wieder rasant über die 7 geklettert ist habe ich den Tagesgewinn mitgenommen und wieder verkauft. Wie bereits gestern geschrieben sehe ich den Kurs auch bei den Corona-Tiefs zwischen 5 - 6 EUR. Verliere die deutsche Pfandbriefbank jedenfalls nicht aus dem Blick.  

29.09.22 11:29
1

1873 Postings, 271 Tage immo2022ich werde bei €5 wieder einsteigen

hab ja noch 20K PBB Restbestand  

29.09.22 12:07

22 Postings, 5720 Tage nobby2Hurrra IMMO ist wieder da...

Jetzt geht es bald wieder aufwärts.......

 

29.09.22 12:32

3838 Postings, 1815 Tage Claudimalbin grade mal rein zu 7 euro glatt

eventuell märkte mal bissl am rebounden in den nächsten tagen. vodafon hab ich auch schon im depot.derzeit 7% divi. pfandbrief  ja jetzt schon über 10%.das kann man auch ausitzen.  

29.09.22 14:30

3838 Postings, 1815 Tage Claudimaltageshoch jetzt rausgenommen

drehn die märkte sind hier schnelle 10-20% drinn.  

Seite: Zurück 1 | ... | 293 | 294 |
| 296 | 297 | ... | 301  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben