Gevo - Top oder Plopp

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 08.03.22 18:37
eröffnet am: 06.01.17 12:52 von: thai09 Anzahl Beiträge: 256
neuester Beitrag: 08.03.22 18:37 von: philipo Leser gesamt: 107186
davon Heute: 8
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

06.01.17 12:52
2

8210 Postings, 5638 Tage thai09Gevo - Top oder Plopp

Nach einem Reverse Split  gehts meist erst ein paar Tage abwaerts.
Allerdings , wenn es keine Verkaeufer mehr gibt , nach der Abwaerts,,Pruegelei,,
ohne News / IR vernachlaessigt Aktionaere...   DANN koennte es auch zu einer zumindest
technischen Erholung kommen.  
Angehängte Grafik:
gevo_re.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
gevo_re.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
230 Postings ausgeblendet.

17.09.21 08:53
1

55 Postings, 1476 Tage RS70Argonne arbeitet mit GEVO zusammen

Argonne arbeitet mit GEVO zusammen , um das GREET- Modell des Labors auf das Netto-Null-Projekt des Unternehmens anzuwenden

https://www.anl.gov/article/...reet-model-to-companys-netzero-project  

20.09.21 15:56

55 Postings, 1476 Tage RS70Weitere News zur Zusammenarbeit mit Argonne

Das Argonne National Laboratory des US-Energieministeriums (DOE) arbeitet mit Gevo zusammen, um das GREET-Modell von Argonne auf sein Net-Zero-Projekt anzuwenden

https://investors.gevo.com/news/...reet-model-to-its-net-zero-project  

24.09.21 10:34
1

55 Postings, 1476 Tage RS70Gevo erwirbt Butamax Patent Estate

ENGLEWOOD, Colorado, 23. September 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Gevo, Inc. (NASDAQ: GEVO) freut sich bekannt zu geben, dass es mit Butamax Advanced Biofuels LLC am 21. September 2021 einen Kaufvertrag für Vermögenswerte abgeschlossen hat („Butamax“) und seiner Tochtergesellschaft Danisco US Inc., bestimmte Patente zu erwerben, wodurch Gevo als einziges Unternehmen mit den vollen Rechten zur Unterlizenzierung des gesamten Isobutanol- und Isobutanol-Derivate-Patentbestands von Gevo/Butamax in den Bereichen Kraftstoffe, Isooctan, Industrie Chemikalien, Isobutylen, oligomerisiertes Isobutylen und para-Xylol (der „Kaufvertrag für Vermögenswerte“). Die im Asset Purchase Agreement vorgesehene Transaktion wurde am 21. September 2021 abgeschlossen und unterliegt bestimmten bestehenden Rechten und Pflichten.


Der Asset Purchase Agreement bietet Gevo direktes Eigentum und direktes Management über das gesamte bekannte Isobutanol-Patentportfolio von Butamax. Butamax hat zuvor mit Gevo eine Patent-Cross-Lizenzvereinbarung mit Wirkung zum 22. August 2015 (die „Patent-Cross-Lizenzvereinbarung“) abgeschlossen. Der Asset-Kaufvertrag beendet den patentübergreifenden Lizenzvertrag in vielerlei Hinsicht.

Im Jahr 2020 beauftragte Gevo Peak Value IP, LLC, eine Bewertung seines weltweiten geistigen Eigentums durchzuführen, das von Gevo lizenziert und monetarisiert werden könnte. Diese Bewertung umfasste die Butamax-eigenen Patente, die Gevo zur Nutzung zur Verfügung stehen, sowie die Gevo-eigenen Patente, Patentanmeldungen, Geschäftsgeheimnisse und Know-how (zusammen das „IP“). Die Analyse von Peak Value ergab eine indikative Investitionsbewertung von ungefähr 412 Millionen US-Dollar für den gesamten Umfang des IP-Portfolios von Gevo. Es wird erwartet, dass der Erwerb des Butamax-Patentbesitzes den Wert des geistigen Eigentums von Gevo erhöhen wird, da Gevo nun die Butamax-Patente besitzt.

„Gevo ist 'All-in' bei IBA-bezogenen Technologien. Wir finden eine starke kommerzielle Nachfrage nach unseren Produkten. Da macht es für uns einfach Sinn, den Patentnachlass zu besitzen. Darüber hinaus gibt es uns mehr Flexibilität bei der Erweiterung des kombinierten Patentbestands und eliminiert die Komplexität der Auslizenzierung, die im Rahmen des Patent-Cross-License-Abkommens bestand“, kommentierte Dr. Chris Ryan, President und Chief Operating Officer von Gevo.


Weitere Informationen und Details zum Asset Purchase Agreement und zur Beendigung des Patent Cross-License Agreement finden Sie im aktuellen Bericht auf Formular 8-K, den Gevo am 23. September 2021 bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht hat.

https://investors.gevo.com/news/gevo-acquires-butamax-patent-estate  

27.09.21 16:51

6731 Postings, 4849 Tage philipoder weg

der weg ist noch weit bis zum allzeithoch noch ca.50%.ariva.de  

27.09.21 17:13

55 Postings, 1476 Tage RS70Gevo erhält Patent

Gevo erhält Patent für Verfahren zur Aufrüstung oder Umwandlung von Ethanol und biobasierten Alkoholen in Drop-In-Kohlenwasserstoffkraftstoffe

ENGLEWOOD, Colorado, 27. September 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Gevo, Inc. (NASDAQ: GEVO), gab bekannt, dass es vom United States Patent and Trademark Office („USPTO“) ein Patent für ein Verfahren erhalten hat, das umfasst die Veredelung von Ethanol und biobasierten Alkoholen zu Drop-In-, biobasierten Diesel- und Jet-Fuel-Produkten.

Das USPTO hat Gevo das US-Patent Nr. 11.078.433 mit dem Titel „Umwandlung von Mischungen von C 2 -C 8 -Olefinen zu Düsentreibstoff und/oder Dieselkraftstoff in hoher Ausbeute aus biobasierten Alkoholen“ erteilt. Das patentierte Verfahren etabliert eine neue Technologie und einen Weg zu Kohlenwasserstoffen, die es vorher nicht gab. Dies bietet Gevo die Möglichkeit, die Ethanolproduktion zu diversifizieren, um die steigende Nachfrage nach erneuerbarem Diesel und Düsentreibstoff zu decken.



Die Sicherung des Patents steht im Einklang mit dem Geschäftsmodell von Gevo, Technologie zu entwickeln, anzuwenden und zu skalieren, die zur Herstellung von Drop-in-Kohlenwasserstoffkraftstoffen verwendet werden kann. Diese Kraftstoffe könnten in Verbindung mit dem integrierten Systemansatz von Gevo, der regenerative Landwirtschaft und nicht-fossilbasierte erneuerbare Energien umfasst, über den gesamten Lebenszyklus des Produkts Netto-Null-Treibhausgasemissionen (THG) erzeugen.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren an der Umwandlung von Alkoholen in Kohlenwasserstoffe. Ethanol könnte ein guter Rohstoff sein, wenn es unter Verwendung erneuerbarer Energie in Kombination mit anderen nachhaltigen Praktiken hergestellt wird. Die Technologie in diesem Patent unterscheidet sich von anderen insofern, als sie hohe Ausbeuten an hochwertigem Dieselkraftstoff liefert und auf Wunsch auch SAF produzieren kann“, sagt Dr. Patrick Gruber, Vorstandsvorsitzender von Gevo. „Wir glauben an den ‚Netto-Zero'-Ansatz. Wir müssen Kohlenstoff und damit verbundene Emissionen im gesamten Geschäftssystem berücksichtigen. Wir müssen der Quelle des erneuerbaren Kohlenstoffs und der Energie, die mit der Herstellung von Kraftstoffprodukten verbunden ist, Aufmerksamkeit schenken. Aber das allein reicht nicht. Wir müssen auch auf zusätzliche wichtige Nachhaltigkeitsattribute im Geschäftssystem achten, wie landwirtschaftliche Praktiken, Landnutzung, Proteinproduktion, Wasser und alles andere. Aufgrund unserer Arbeit an Net-Zero 1 sind wir der festen Überzeugung, dass Netto-Null-Kohlenwasserstoffe möglich und kommerziell rentabel sind. Wir müssen daran arbeiten, Ethanol weiter zu dekarbonisieren.“

„Dieses Patent umfasst eine Technologie, die über die Flexibilität verfügt, qualitativ hochwertigen erneuerbaren Dieselkraftstoff oder Düsentreibstoff aus Ethanol in einem einfachen katalytischen Prozess herzustellen. Die Produktion von erneuerbarem Diesel ist in einigen Regionen der Welt sinnvoll, während in anderen die Produktion hoher Mengen an Kerosin die richtige wirtschaftliche Antwort sein könnte. Es gibt viele Überschneidungen bei der Produktionstechnologie für die Umwandlung von Ethanol oder Isobutanol zu Kohlenwasserstoffen, daher sollte es niemanden überraschen, dass wir unseren Anwendungsbereich erweitern würden“, kommentierte Dr. Paul Bloom, Chief Carbon and Innovation Officer von Gevo. „Die Kombination aus der Verwendung von dekarbonisierten, pflanzlichen Alkoholen mit unseren proprietären Innovationen bei Verarbeitungstechniken, die in der chemischen Industrie bekannt sind, kann ein sehr wirkungsvoller Ansatz sein, um den gewünschten Produktmix aus erneuerbaren Kohlenwasserstoff-Kraftstoffen zu erreichen.

Gevo ist der Ansicht, dass die Erteilung dieses Patents einen zusätzlichen Wert für das geistige Eigentumsportfolio des Unternehmens darstellt, das zuvor von Peak Value IP LLC im Jahr 2020 mit mehr als 400 Millionen US-Dollar bewertet wurde.

https://investors.gevo.com/news/...ohols-to-drop-in-hydrocarbon-fuels  

07.10.21 15:28

55 Postings, 1476 Tage RS70Neue Kooperation

Gevo kooperiert mit Engineering, Procurement, and Construction (EPC) Giant, Kiewit, bei seinem Net-Zero-1-Projekt

https://investors.gevo.com/news/...t-kiewit-on-its-net-zero-1-project  

12.10.21 16:52

55 Postings, 1476 Tage RS70News von Gevo

Gevo, Inc. (NASDAQ: GEVO) und Axens North America, Inc. (Axens) haben eine Vereinbarung getroffen, die eine strategische Allianz zur Beschleunigung der Kommerzialisierung begründet von nachhaltigen Ethanol-to-Jet-Projekten (ETJ) in den Vereinigten Staaten.

https://investors.gevo.com/news/...uel-commercial-project-development  

14.10.21 15:19

55 Postings, 1476 Tage RS70Quartalszahlen für das 3. Quartal am 10.11.

Gevo gibt am 10. November 2021 Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 bekannt.

https://investors.gevo.com/news/...sults-on-november-10-2021-20211014  

10.11.21 23:34

55 Postings, 1476 Tage RS70Keine Qartalszahlen?

Sollten die nicht heute bekannt gegeben werden?  

07.12.21 17:31

6731 Postings, 4849 Tage philipowann?

wann wird denn nun tatsächlich die produktion aufgenommen und umsatz gemacht, das ist doch entscheidend und nicht diese absichtserklärungen zu hauf.

nmm.

 

09.12.21 09:02

460 Postings, 3875 Tage KorkGevo-Aktie könnte 16 USD erreichen, sagt Analyst

03.01.22 18:12

6731 Postings, 4849 Tage philipokurs

der kurs steigt,aber es ist eben nichts nachhaltiges und morgen fällt der kurs wieder.


nmm.  

11.01.22 19:56

6731 Postings, 4849 Tage philipotrauerspiel

13.01.22 11:52
1

199 Postings, 1226 Tage krahwirt_1Bin gespannt, was der gute Patrick R. Gruber

mal wieder nicht erreicht hat. Was die News und Vereinbarung (nicht Verträge) angeht, kann man glauben die Millionen Gallonen müssten nur noch verkauft werden. Aber ...................

... aus dem Netz
"Gevo Inc wird voraussichtlich am 08.02.2022 die Ergebnisse veröffentlichen. Während seiner letzten Gewinnveröffentlichung verzeichnete das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 0,30 USD. -Wir haben derzeit kein festes Dividendendatum für Gevo Inc."

Kann daß stimmen mit den 30 Cent Gewinn?  

16.01.22 16:26

6731 Postings, 4849 Tage philiponein

@krahwirt das stimmt nach m.m. überhaupt nicht.die letzte veröffentlichung der zahlen war mehr oder weniger null wachstum und dementsprechend auch kein gewinn und im übrigen kann man das am kurs sehen.

was gevo gut kann ist, vereinbarungen in der zukunft abschliessen und ansonsten können sie gut geld ausgeben was sie noch nicht verdient haben und nicht zu vergessen den grossen wasserkopf an kosten/personal den sie sich zugelegt haben.

nmm.  

21.01.22 01:14

199 Postings, 1226 Tage krahwirt_1Kann mir nicht vorstellen das die Koch Group

sich den Cirkus ewig anschaut. Da ist richtig Kohle hingeflossen und das nicht zum Spaß.

Vllt. kommt von der Seite ja mal eine Ansage. Es wäre wünschenswert. Bin froh, seit Jahren bei Verbio Aktionär zu sein, die Bude fluppt.

LG  

25.01.22 12:55
2

139 Postings, 1308 Tage SpzbzHier gibt es Anleger mit falschen Erwartungen

Wenn du auf der Suche nach Umsatz bist, darfst du gerne 2024 wieder kommen. Grubers größtes Problem waren nicht die Aufträge, sondern die Generierung eines Cashflows daraus. Durch fehlende Expansion konnten die Aufträge nicht abgearbeitet werden. Nach dem raschen Anstieg Anfang 2021 konnten 700 Millionen Dollar durch Verwässerung eingenommen werden. Erst wurde die Koch Gruppe mit der Planung der ersten Anlage beauftragt (NZ1) und im Oktober 2021 die Kiewit Group für das Front Engineering (Äußeres Design). Leider ist deshalb der Kommentar "krahwirt_1: Kann mir nicht vorstellen das die Koch Group sich den Cirkus ewig anschaut" für mich verwirrend. Die Koch Gruppe wurde von Gevo beauftragt. Wer zahlt gibt an. Gevo bezahlt die Kochs. Was ist also mit dem Kommentar gemeint? Ich würde mich hier über Feedback freuen. Die Fertigstellung der äußeren Konstruktion war für Dec 21 angedacht, was wie jeder weiß, bereits überschritten ist. Laut Gruber wurde bei den Ausmaßen und damit auch Produktionsmöglichkeiten nachgebessert. Ich hoffe hier auf baldige News zur Fertigstellung. Dies ist in sofern wichtig, dass die Citi Finanzierung, wie geplant, ende q1 2022 abgeschlossen ist. Ist klar. Solange keine genaue Größe feststeht, kann auch nicht kalkuliert und über die Finanzierung gesprochen werden. Am 27.01 wird über die Erhöhung der Stammaktien von 250 k auf 500k abgestimmt. Für langjährige Gevoinvestoren sind das natürlich rote Flaggen. Bei den erhöhten Stammaktien soll es sich jedoch um authorized Shares handeln die nicht für den Markt gedacht sind und somit die Aktie nicht weiter verwässert. Aus einem 8K-Filling geht hervor, dass diese Shares an Gevos neu gewonnenen Partner Chevron gehen sollen. Mit diesen Anteilen soll dann über Chevron mehrere Anlagen finanziert werden. Aus dem Filling geht auch hervor, dass ein Mindestabnahmepreis von $8,5 festgelegt wurde. Jetzt fragt sich manch einer "wer würde denn Shares für $8,5 kaufen, wenn der sp aktuell bei $3 liegt?". Ganz aktuell das Beispiel von Microsoft, die sich Activision/Blizzard gegönnt haben. Hier lag der sp bei ca. $60 und Microsoft hat die Anteile für $85 erworben. Zusätzlich wurde das 0 Emissionsverfahren von der US Regierung geprüft und die Ergebnisse stehen ebenfalls aus. Der CEO hat hier jedoch bereits vorweg gegriffen, dass die Ergebnisse "wie erwartet" sind. Auf die Veröffentlichung warten wir noch, da dies das Labor selbst tut. Alles in allem denke ich, dass wir gut aufgestellt sind und das q1 2022 entscheidend wird. Nochmal. Wer Umsatz sucht, muss hier noch warten. Der Meilenstein wird die Expansion sein und darauf wetten Blackrock, Vanguard und viele mehr. 44% Institutional Ownership sprechen für sich.  

27.01.22 19:06

6731 Postings, 4849 Tage philiponull

bei null ist doch schluß oder???
wer hätte das gedacht,das dieser wert so entäuscht.  

27.01.22 21:46
1

139 Postings, 1308 Tage SpzbzGruber

Nimmt seinen Mund ständig zu voll, keine Frage. Letztes Jahr zu dieser Zeit dachte man nz1 und 10 Milliarden in Aufträgen kommen morgen rein. Der heutige livestream war jedoch wirklich unerwartet seriös. Shell steht als weiterer Partner an, chevron kann die weiteren Anlagen durch die weiteren shares finanzieren und die Gas anlage läuft seit Anfang des Jahres. Es sieht gut aus.  

31.01.22 18:09

6731 Postings, 4849 Tage philipokatastrophe

09.02.22 11:51

2152 Postings, 5835 Tage S2RS2Faire Bewertung

Wo seht ihr die Aktie fair bewertet - 4 EUR oder eher 0,40 EUR?
Bei einem erwarteten Umsatz von rd. 2 Mio USD im vergangenen Jahr erscheint mir eine MK von >600 Mio USD nicht gerechtfertigt, auch wenn sich der Umsatz in diesem und im nächsten Jahr jeweils verdoppeln sollte. Oder übersehe ich hier was?  

09.02.22 12:45
1

2152 Postings, 5835 Tage S2RS2Cash

Sorry, gerade die Unternehmenspräsentation angesehen wonach Ende September rd. 500 Mio USD Cash vorhanden waren.
Wird also spannend, wie viel davon per 31.12.21 noch vorhanden waren. Die Entwicklung des Cash Burn dürfte neben der Umsatzentwicklung in den nächsten Monaten und Jahren sehr spannend bleiben.  

08.03.22 18:37

6731 Postings, 4849 Tage philipotechnische gegenbewegung??

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben