Überrollt NIO bald Tesla?

Seite 1 von 295
neuester Beitrag: 05.02.23 17:53
eröffnet am: 12.09.18 12:45 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 7358
neuester Beitrag: 05.02.23 17:53 von: Testthebest Leser gesamt: 2306844
davon Heute: 233
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 | 295  Weiter  

12.09.18 12:45
21

4606 Postings, 2492 Tage BaerenstarkÜberrollt NIO bald Tesla?

Ich eröffne mal einen Thread zu der NIO Aktie die heute in den USA Ihr Börsendebüt feiert.

Überschattet von Problemen bei Tesla wird NIO deutlich weniger beim IPO wert sein als Sie sich es eigentlich vorgenommen haben. Ursprünglich hoffte man auf eine IPO Bewertung von 20 Milliarden Dollar. Davon bleiben jetzt gerade mal 6,4 Milliarden übrig.

Ist NIO deshalb jetzt ein Schnäppchen beim IPO?

Es wird spannend sein die Entwicklung der 2ten Elektroauto-Aktie zu beobachten in Zukunft denke

https://www.teleboerse.de/...berschatten-Nio-IPO-article20619244.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 | 295  Weiter  
7332 Postings ausgeblendet.

26.01.23 16:13

6418 Postings, 2394 Tage KautschukAlso das mit dem

Akkuwechsel halte ich für einen Schuss in den Ofen.  

26.01.23 16:34

327 Postings, 5575 Tage Phaeton@Kautschuk

Begründung?  

26.01.23 16:37
1

76937 Postings, 8502 Tage KickyMizuho-Analyst V. Rakesh Nio im Vergleich zu Tesla

als "attraktiv bewertet", da der Absatz von Elektrofahrzeugen um 22 % pro Jahr steigt.
https://investorplace.com/2023/01/why-is-nio-stock-up-5-today/
Rakesh sieht Nio als den am besten positionierten der drei chinesischen Hersteller von Luxusfahrzeugen, die in den USA gehandelt werden, dank seiner Batteriewechsel-Technologie, die die Reichweite eines Autos in nur einer halben Stunde erhöhen kann. Die beiden anderen chinesischen Luxusmarken, die in den USA gehandelt werden, sind Li Auto (NASDAQ:LI) und Xpeng (NYSE:XPEV).

China dominiert den Markt für Elektrofahrzeuge und steht für fast zwei Drittel der Verkäufe der Branche. Rakesh fügt hinzu, dass Nio in diesem Jahr zwei neue Modelle ausliefern wird und die neuen Modelle des letzten Jahres "gut anlaufen".
Nio hat im vierten Quartal mehr als 40.000 Fahrzeuge ausgeliefert, im gesamten Jahr 2022 mehr als 122.000. Tesla lieferte im vierten Quartal über 400.000 Fahrzeuge aus. Tesla lieferte im Gesamtjahr 1,31 Millionen Fahrzeuge aus und erwartet für 2023 1,8 Millionen.

Dennoch bedeutet das Gesetz der großen Zahlen, dass Nio schneller wächst als Tesla. Auch das Ende der Covid-Sperren in China könnte den Absatz steigern. Nio exportiert jetzt nach Europa und plant für 2025 den Eintritt in den US-Markt. Einige Analysten glauben, dass Nio bis 2023 um 50 % wachsen könnte. Im Gegensatz zu Tesla war Nio im Jahr 2022 jedoch nicht profitabel, obwohl die Bruttomargen im dritten Quartal bei fast 25 % lagen.  

26.01.23 16:44
3

766 Postings, 4883 Tage Digit2kwar ja klar,

Hong Kong kauft hoch und die Amis shorten dass wieder runter...naja, noch ist der Tag nicht zuende.
Aber es sieht halt immer so aus, dass der Ami bestimmen will, was mit dem Papier hier passiert.

Spielball der Großmächte.. :/
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

26.01.23 17:02
Ja sorry, der kurzfristige Kurs ist halt von FOMO getrieben...
Die Zahlen waren gut, man hat ja sogar mal was mit Autos verdient auf den ersten Blick, wenn ich Aktiendruck und Emissionshandel rausrechne. Ob das bissl aber jetzt wieder ne Mercedes Marktkapitalisierung obendrauf rechtfertigt...? gaga in meinen Augen
 

26.01.23 22:44

43 Postings, 981 Tage MrLebowskiFalscher Thread

Digit2k bezieht sich im NIO-Forum offensichtlich auf NIO und hat absolut recht mit seinem Kommentar. Wobei ich dazusagen muss, dass es die letzten Wochen keine besonderen Gründe gibt, dass die Aktie anständig ansteigt. Von den Rekordzahlen im Dezember natürlich abgesehen.

Es ist wichtig, die Produktion jetzt weiter hochzufahren, Li Auto ist die letzten Wochen sichtlich stärker mit ihren Hybriden, NIO müsste mindestens mal auf das Level kommen, damit man über $16+ reden kann. Danach könnte viel an Hype dazukommen. Man darf gespannt sein. Ich hoffe ja auf ein baldiges Update der Anmeldungen: https://cnevpost.com/2023/01/17/...urance-registrations-2nd-week-jan/

Die Zahlen der ersten beiden Jänner-Wochen waren doch eher durchwachsen.  

27.01.23 18:56

5188 Postings, 8217 Tage BiomediWerde wohl etwas nachkaufen...sieht echt gut aus

 

29.01.23 13:35
1

43 Postings, 981 Tage MrLebowskiShanghai extends $1,500 EV subsidy

https://cnevpost.com/2023/01/29/...500-subsidy-replace-cars-with-evs/

Sehr gute Nachrichten für alle Bullen, diese Subventionen gab es bereits vom 21. Mai bis Ende Dezember 2022.

Eine Auffälligkeit, die mir dabei direkt ins Auge stach: das letzte mal, dass NIO weniger als 10.000 Autos in einem Monat lieferte, war eben jener Mai letzten Jahres. Man kann sich also deutliche Absatzsteigerungen ab Februar erwarten.

Was die Sache noch spannender macht für alle kurzfristigen Anleger und Trader: Im Februar letzten Jahres gab es ein Tief mit nur 6.131 Lieferungen, sollte die jetzige Rate von etwa 2.900 Verkäufen pro Woche beibehalten werden oder sich durch die Subventionen sogar noch etwas steigern (im Dezember waren es teils deutlich mehr als 3.000), kann man im Februar mit einem Wachstum von mindestens 90% oder gar über 100% YoY rechnen.

In Symbiose mit dem neuerlichen Hype um Tesla könnte dies zu ordentlichen Kurssprüngen führen.  

30.01.23 06:46
4

600 Postings, 894 Tage Sergio44NIO : Schritt für Schritt vorwärts

NIO tauscht mittlerweile 60.000 E-Auto-Akkus pro Tag


https://www.elektroauto-news.net/2023/...t-60000-e-auto-akkus-pro-tag


 

30.01.23 13:08

17209 Postings, 3767 Tage H731400Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.01.23 21:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.01.23 13:34
4

76937 Postings, 8502 Tage KickyGrossaktionär Baillie Gifford stockt auf

Die schottische Investmentfirma hat ihre Beteiligung um 24 Millionen Aktien ausgebaut. Insgesamt hält Baillie Gifford mit jetzt circa 121 Millionen Aktien im Wert von 1,4 Milliarden Euro knapp acht Prozent an dem chinesischen Elektroauto-Newcomer. Im Gegenzug veräußerten die Schotten ihre Beteiligung am ebenfalls chinesischen E-Autobauer Li Auto.
2023 steht bisher ein Plus von gut 20 Prozent zu Buche. Die Aktie arbeitet damit weiter an einer Bodenbildung. Zuletzt konnte bereits der GD50 überwunden werden. Aktuell kämpft das Papier mit dem GD100 bei 12,82 Dollar. Danach könnte mit einem Sprung über die 13-Dollar-Marke der Ausbruch aus der seit Oktober bestehenden Seitwärts-Bewegung gelingen.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

30.01.23 21:38

76937 Postings, 8502 Tage KickyEV Preise fallen erst Tesla jetzt bei Ford 8%

01.02.23 21:33

76937 Postings, 8502 Tage KickyNIO delivers 8,506 vehicles in Jan, down 46% from

02.02.23 09:03
1

5188 Postings, 8217 Tage BiomediNun Rabatt...hm...naja...bin langfristig drin

 

02.02.23 19:12

766 Postings, 4883 Tage Digit2kwie ich geschrieben habe...

Das Geld geht in USA Tesla rein..hier bei Nio? ...müssel erst mal schwarze Zahlen schreiben...dann wird es hoffentlich besser. Nio Long..
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

03.02.23 21:09

272 Postings, 1776 Tage SigiSchwarzWarum

geht's kurz vor Schluß noch einmal so runter,
gabs irgendeine News?  

03.02.23 23:50
2

43 Postings, 981 Tage MrLebowskiIch bin raus

Es ist eigentlich ganz logisch: die 8.506 Auslieferungen im Jänner entsprechen einem Rückgang von 11,87% gegenüber dem Vorjahr und einem Rückgang von 46,22% gegenüber Dezember. Natürlich kann man nun mit dem chinesischen Neujahr argumentieren, die 10.000er-Marke hätte jedoch ungeachtet dessen überschritten werden müssen.

NIO's Marktkapitalisierung basiert grundsätzlich auf enormem Wachstum, das erwartet wird. Wenn du dann derartige Rückgänge zu verzeichnen hast, ist das Gift für ein Unternehmen, das ohnehin noch nie grüne Zahlen geschrieben hat.

Dass NIO noch nicht stärker gefallen ist liegt in meinen Augen nur an der verrückten Rallye, die wir seit Jpows Aussagen erlebt haben. Wenn die Märkte am Montag nochmals fallen, wovon in meinen Augen auszugehen ist, dürfte NIO noch weiter fallen und vielleicht sogar nochmals einstellig werden, bis sie im Laufe des Februar beweisen, dass es mit den Auslieferungen wieder besser wird.

Kurzfristig sieht's eher düster aus für Bullen. Das Momentum nach den Dezember-Rekorden ist dahin.  

04.02.23 10:20

766 Postings, 4883 Tage Digit2k..nachvollziehbar,

und auch dann konsequent gehandelt lebowski.
Für die meisten hier würde ich mal raten, dass die eh 2stellig % im minus sind und daher es egal ist noch weitere 6-9% ins minus zu gehen.

Demnächst kommen ja noch 2 Modelle hinzu und Preislich ist Nio auch etwas runter wie auch die Konkurrenz. (Leider geht das auf die Marge).

So gesehen, wird die Zukunft gehandelt sieht es gar nicht so düster aus sofern der Markt mitspielt und die Käufer da sind.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass Nio in der 2ten Jh viel besser im Kurs da steht.

Schönes Wochenede

-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

04.02.23 12:15
1

5569 Postings, 2634 Tage Winti Elite BFür mich ist Nio ein Pleitegeier !

Wenn Nio pro Auto 16'500 USD verliert und das bevor Tesla die Preise gesenkt hatte kann man sich vorstellen wie schlecht es um Nio steht.
Die ganzen Akku tausch Aktionen sind viel zu teuer mit immer besseren Akkus eine reine Geld Vernichtung.
 

05.02.23 07:43

17209 Postings, 3767 Tage H731400Preiskrieg

Tesla produziert mit Abstand am günstigsten von allen, Musk wird jetzt die Konkurrenz ruinieren, es wird zu einer Pleitewelle kommen, es gibt ja mittlerweile eh viel zuviele Hersteller. Nio wird das nicht passieren da der chinesische Staat schon helfen wird. Allerdings werde ich keine einzige chinesische Aktie in dem politischen Umfeld anfassen.  

05.02.23 15:34

272 Postings, 1776 Tage SigiSchwarzNio

wäre auf dem aktuellen Niveau bestimmt für andere Autobauer interessant um zusammen eine Partnerschaft einzugehen bzw. zu übernehmen anstatt sich gegenseitig das Leben schwer zu machen.
Obwohl bei einer Übernahme mit Sicherheit der chinesische Staat etwas dagegen hätte.

Und Musk sagte auch vor kurzem, wenn ihm jemand Konkurrenz machen könnte dann wäre es in seinen Augen ein chinesischer EV-Hersteller.  

05.02.23 16:44

5569 Postings, 2634 Tage Winti Elite BNio ist keine Konkurrenz für Tesla !

Wer will den so eine Marode Firma übernehmen ?  

05.02.23 17:05

6418 Postings, 2394 Tage KautschukWir kaufen dein Auto

Nimmt schon keine Tesla mehr an.

Ich habe mir erstmal einen Put gekauft.
Denke das es erst einmal wieder stark runter gehen wird  

05.02.23 17:53
1

532 Postings, 1307 Tage Testthebest@ Kautschuk

Das war ja ne glatte Fehlinformation oder wo haben sie ihre Info her.
Ich habe es sofort versucht und siehe da, für meinen 10 Jahre alten Tesla haben sie mir sofort einen Preis gemacht.
Natürlich verkaufe ich meinen Tesla nicht, da ich immer noch hochzufrieden mit der E-Karre bin. (92% Batteriekapazität nach über 10 Jahren)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 | 295  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben