SMI 12?021 -0.2%  SPI 15?457 -0.3%  Dow 35?059 -0.2%  DAX 15?519 -0.6%  Euro 1.0808 0.0%  EStoxx50 4?065 -0.9%  Gold 1?799 0.1%  Bitcoin 35?010 2.2%  Dollar 0.9142 -0.2%  Öl 74.7 -0.2% 

Die besten Filme aller Zeiten....

Seite 4 von 13
neuester Beitrag: 09.04.08 07:54
eröffnet am: 24.03.08 17:48 von: chrismitz Anzahl Beiträge: 301
neuester Beitrag: 09.04.08 07:54 von: AbsoluterNe. Leser gesamt: 12872
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  

24.03.08 19:44
1

4742 Postings, 5138 Tage stan2007das haus aus sand und nebel...

großes gefühlkino...mit ben kingley und jennefer connolly...überragendes schauspielkino...la.crash....großartiger film....episodenhaft erzählt und läuft nachher zusammen...einfach klasse...

 

24.03.08 19:46

88 Postings, 4894 Tage FalschparkerIst auch Horror,

so im Stil wie Angel Heart, etwas teuflisch.
-----------
Wer von euch eine Ignore-Liste führt, sollte keine Zeit verlieren und mich sofort in dieselbe aufnehmen. Das erspart uns beiden eine Menge Mißverständnisse.

24.03.08 19:47
1

29429 Postings, 5766 Tage sacrificeAlso Angel Heart fand ich ziemlich enttäuschend...

dafür, dass da Robert de Niro mitspielt...
-----------
sac .....))

24.03.08 19:49

102844 Postings, 7806 Tage KatjuschaKlar kibbuz, wenn du unter "Das Böse"

irgendwelche Vampire verstehst, ... ;)

Will die Beiden auch nicht gegenüberstellen, aber mir ist die Tarantino-Verehrung mit der Zeit einfach zu hoch. Mag einfach an meinem Geschmack liegen, aber ich seh an seinen Filmen abgesehen von der besonderen Art der Gewaltdarstellung nichts besonderes. Und ne Aussage oder Emotionen fehlen mir da fast völlig. Ok, ne Aussage sehe ich bei Lynch auch nicht, aber Emotionen und vor allem Filmkunst.

Na ja, ich lass euch ja euren Tarantino. :)


Psychothriller für chrismitz fällt mir gleich noch ein.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

24.03.08 19:51
3

88 Postings, 4894 Tage Falschparker@78

Ich fand den Film nicht schlecht, aber aus dem Alter bin ich raus, ich mag das Genre nicht mehr so.

Erstklassig finde ich die Pate-Trilogie am Stück, da braucht man aber Zeit.  
-----------
Wer von euch eine Ignore-Liste führt, sollte keine Zeit verlieren und mich sofort in dieselbe aufnehmen. Das erspart uns beiden eine Menge Mißverständnisse.

24.03.08 19:51

16811 Postings, 7553 Tage chrismitzSchön...aber ein echt guter. :-))

24.03.08 19:53
2

102844 Postings, 7806 Tage Katjuscha"Prestige" fand ich klasse

Gibt natürliich auch richtige Klassiker aus den 70ern und 80ern, aber für die letzten Jahre fällt mir nur Prestige ein.

http://www.amazon.de/...ef=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1206384658&sr=1-1



Amazon.de
The Prestige versucht gleich drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Der Film vereint eine unverschämt gut aussehende Besetzung, einen hoch gehandelten Regisseur und eine ganze Reihe unerwarteter Wendungen. Funktioniert das Ganze? Irgendwie schon. Christian Bale und Hugh Jackman spielen zwei rivalisierende Zauberkünstler, deren enge Freundschaft durch einen tragischen Unfall auf der Bühne in Hass umschlägt. Während der von Bale gespielte Alfred Borden der talentiertere Magier sein mag, ist Jackmans Rufus Angier ohne Zweifel der bessere Entertainer. Im höchst unterhaltsamen ersten Teil des Filmes geht es denn auch überwiegend um den Wettkampf zwischen den beiden - und um ihre gegenseitigen Sabotageversuche. Selbst mithilfe einer Assistentin (Scarlett Johansson) und seines genialen Mentors Cutter (Michael Caine), gelingt es Angier nicht Bordens spektakulären, neuen Trick zu erreichen - die ultimative Illusion: ?der transportierte Mann?. Angiers obsessive Bestrebungen seinem Widersacher in die Karten zu schauen führen ihn schließlich zu einer Begegnung mit dem exzentrischen Erfinder Tesla (David Bowie) ? und der Aussicht auf ein neues, bedrohliches Zeitalter. Regisseur Cristopher Nolan, wiedervereint mit Christian Bale, seinem Hauptdarsteller aus Batman Begins, demonstriert erneut sein Gespür für dunkle, verstörende Geschichten. Jedoch, ohne zuviel verraten zu wollen: The Prestige fühlt sich an manchen Stellen eigenartig unfertig an und es bleibt die Empfehlung auszusprechen nicht jede Plotwendung allzu genau unter die Lupe zu nehmen. Davon abgesehen gelingt es dem Film geradezu spielerisch sein Publikum in den Bann zu ziehen und für Gesprächsstoff zu sorgen, noch lange nachdem der Magier die Bühne verlassen hat. Eine Leistung, die für sich selbst spricht. --Ellen A. Kim

VideoMarkt
London um die Jahrhundertwende. Nachdem Robert Angier und Alfred Borden ihr Magier-Handwerk bei dem Illusionisten Cutter erlernt haben, steigen sie zu großen Zauberern auf Englands Bühnen auf. Als aber Angiers Ehefrau bei einem Trick wegen Bordens Eigensinnigkeit ums Leben kommt, werden sie zu erbitterten Feinden. Während Showman Angier auch dank seiner attraktiven Assistentin vom Publikum favorisiert wird, lässt der ruppigere Borden nichts unversucht, um seinen Rivalen auszustechen - mit tödlichen Folgen.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

24.03.08 19:55
1

19233 Postings, 5348 Tage angelam*!*

24.03.08 19:55
4

29429 Postings, 5766 Tage sacrificeDie Pate-Triologie ist super, alternativ

Es war einmal in Amerika bzw. Once Upon a Time in America
-----------
sac .....))

24.03.08 19:56
3

69031 Postings, 6475 Tage BarCode*!*

Ja, "Es war einmal in America" ist ein Vergnügen.
-----------
"Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch, der für sich mehr Interesse hat, als für mich..." - Ambrose Bierce

24.03.08 19:57
2

29429 Postings, 5766 Tage sacrificeAber wenn man auf Mafia steht

sollte man sich sowieso alle Staffeln der Sopranos holen...
-----------
sac .....))

24.03.08 19:57

16811 Postings, 7553 Tage chrismitzJa ja Pingu....


http://www.ariva.de/Die_besten_Filme_aller_Zeiten_o_T_t270112

Hab halt nicht JEDEN Thread im Kopf...sorry! ;-)

Gruß

 

24.03.08 19:59
2

15130 Postings, 7245 Tage Pate100Pate ist nat. obligatorisch

so  zwei hab ich noch
Sin City für mich einer der besten Filme der letzten Jahre. einfach genial der Film!

und (mehr frauen tauglich) good will hunting. Matt Damon in absoluter Weltklasse!
Da sind auch jede menge Emotionen für Katjuscha dabei :-)  

24.03.08 20:00
1

102844 Postings, 7806 Tage KatjuschaHouse of sand and fog

kann ich ebenfalls empfehlen. Hab ich schon ein paar Mal gesehen. Ist aber eher ein ruhiger Film, zwar auch mit Dramatik, aber wohl nichts für Fans von Thrillern oder Krimis. Steckt aber sehr viel Wahrheit in der Story.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

24.03.08 20:03
1

26159 Postings, 6352 Tage AbsoluterNeulingAlien I und III

Das grosse Fressen

Matrix (nur I)

Lawrence von Arabien

La Dolce Vita

Ronin

Der Pate I & II

Gladiator

Taxi Driver

Leon, der Profi

Mad Max II - Der Vollstrecker

Bladerunner

Spongebob - der Film

...also wenn da jetzt nix dabei ist, weiss ich auch nicht...
-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.



Casse-toi, pauv'con!

24.03.08 20:04

88 Postings, 4894 Tage FalschparkerCitizen Kane

-----------
Wer von euch eine Ignore-Liste führt, sollte keine Zeit verlieren und mich sofort in dieselbe aufnehmen. Das erspart uns beiden eine Menge Mißverständnisse.

24.03.08 20:04
1

10873 Postings, 7729 Tage DeathBullMuxmäuschenstill

-----------
das Leben ist ein scheiss Spiel aber die Grafik ist saugeil

24.03.08 20:05

29429 Postings, 5766 Tage sacrificeDB

das Leben ist ein scheiss Actionspiel aber die Grafikengine ist saugeil ;-)
-----------
sac .....))

24.03.08 20:05

15130 Postings, 7245 Tage Pate100natural Born Killers!!

24.03.08 20:06

29429 Postings, 5766 Tage sacrificeNew Jack City!

-----------
sac .....))

24.03.08 20:06

16811 Postings, 7553 Tage chrismitzSpongebob - der Film


hab ich schon gesehen....



mit den Kinder....;-)


Die anderen übrigens auch, AN.

Gruß  

24.03.08 20:11

102844 Postings, 7806 Tage KatjuschaLangsam artet es hier aus

Fehlt nur noch, das hier jemand gleich mit Rambo2 oder irgendwelchen vanDamme-Filmen oder dieser andere Typ da (wie heißt er noch gleich?) kommt.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

24.03.08 20:11

69031 Postings, 6475 Tage BarCodeRambo2

-----------
"Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch, der für sich mehr Interesse hat, als für mich..." - Ambrose Bierce

24.03.08 20:12
1

102844 Postings, 7806 Tage KatjuschaChuck Norris meinte ich

Bääääääääääähh
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben