SMI 12?132 0.4%  SPI 15?595 0.4%  Dow 35?003 -0.2%  DAX 15?596 -0.3%  Euro 1.0765 -0.1%  EStoxx50 4?110 -0.2%  Gold 1?823 -0.3%  Bitcoin 35?360 -2.5%  Dollar 0.9068 0.1%  Öl 76.3 0.5% 

Orocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 30.07.21 10:46
eröffnet am: 28.05.18 19:32 von: calligula Anzahl Beiträge: 1015
neuester Beitrag: 30.07.21 10:46 von: inok Leser gesamt: 302559
davon Heute: 775
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  

28.05.18 19:32
2

1552 Postings, 2174 Tage calligulaOrocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

Nachdem mich Fegerfeuer aus seinem Thread dauerhaft gesperrt hat (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)), weil vermutlich meine Darstellung nicht seiner eigenen Sichtweise entspricht, eröffne ich hiermit,  eine neue, und eigene Diskussionsrunde, welche, das sei hiermit versprochen, auch konträre Meinungen zum Mainstream zulassen wird, soweit ich dies selbst bewerkstelligen kann und nicht Restriktionen durch die Moderatoren erfolgen sollten. Der Grund für meine dauerhafte Sperrung, resultiert aus meinem letzten Post #3719 "Der unterdrückte Technologiewandel". Die Begründung von Fegefeuer lautet, Zitat:  @ calligula 13:06 #3721
90 % deines Postings ohne Thread-Bezug, der Rest einfach in den Raum gestellte, haltlose Behauptungen, wie z.B. "offenkundige Manipulation" des Lithiummarktes durch Kapitalmärkte usw. Und tschüß. Zitat: Ende. Quelle: Ariva.de aus o.g. Thread.
Nunmehr bleibt festzustellen. Und Tschüss bedeutet, gesperrt durch den Ersteller (Fegefeuer) ohne das Eingreifen der Moderatoren.
Zu Fegefeuer, bezüglich  Post #3721 aus seinem eigenen Thread: (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?) sei angemerkt:
Die Börse lebt fast ausschließlich von Spekulationen und eben teilweise von vermeintlich ?modifizierten? Manipulationen, oder auch ganz modern, den ?alternativen Fakten?, ansonsten nutze bitte ein Festgeldkonto, ist auch vermeintlich sicherer. Schon ein ausgesprochenes Kursziel durch eine Bank oder deren beauftragten Analysten stellt eine gewisse ?Manipulation? dar, egal ob nun auf steigende oder eben fallende Kurse gesetzt werden möchte, es wird immer Gewinner als auch adäquat eine dementsprechende Anzahl von Verlierer geben. Natürlich respektiere ich Deine ?reglementierte? Betrachtungsweise und stelle diese nicht, wie Du selbst es nachweislich vollzogen hast, als uninteressante Sichtweise dar bzw. sperre Teilnehmer von der Diskussion dauerhaft aus. Du scheinst zwar äußerst begrenzt sowohl in Deiner Toleranz als auch Deiner verifizierbaren Wahrnehmung, allerdings bist selbst Du, auf unseren neu erstellten Thread herzlich willkommen, sofern Du zur Sache beitragen möchtest. Meinungsvielfalt scheint für Dich eben nur marginal möglich zu sein, wenn diese wissentlich von Deinen Idealvorstellungen abzuweichen scheint, aber bitte Jedem das Seine. Für mich stellt Lithium, und im Besonderen ein Förderer wie ORE es einer ist (wenig umweltbelastend und schonender Abbau), ein ganz hervorragendes Investment dar, da hier der Nachhaltigkeitsfaktor erhebliche Berücksichtigung findet. Sekundenhandel, Leerverkäufer und Analysten sind jedoch die tatsächlichen ?Kurstreiber? oder eben auch ?Bremser?, somit bezeichnend als aktive Manipulatoren, mit Fakten hat dies Alles mittlerweile sehr wenig zu tun, und der nächste Hammer wartet bereits auf uns,  wenn Mr. Trump den Banken in Amerika die vormals sehr sinnvollen Reglementierungen (nach Subprime- Krise) wieder ?abnehmen? wird. Aber, Du hast natürlich recht, das wäre jetzt wirklich zu viel Input, im speziellen vermutlich für Anleger Deiner Spezies, denn ansatzweise über den Tellerrand blicken zu wollen, kannst Du offenkundig nicht. Dir sei bestätigt, dass Dein eigener Post zu glatt 100%, eine von Dir selbstverfasste, sinnfrei und subjektive Betrachtungsweise darstellt, gleichwohl einem potentiellen informativen Mehrwert für Dein eigenes Forum sich somit auf 0% reduziert. Danke dass Du Dich so vorgestellt hast, wir wissen nunmehr künftig, Deinen einträglichen Wert einzuschätzen.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  
989 Postings ausgeblendet.

17.07.21 14:00

762 Postings, 418 Tage Zerospiel 1Ich wünsche euch GXY Aktionären,

dass ihr auf die eine oder anderer Art glücklich aus der Sache raus kommt.
Ich selbst halte nur ORE Aktien und wäre nach etlichen Jahren Börse auch ganz schön ratlos.
Das so etwas möglich ist, hätte ich nicht erwartet. Ein direktes Übernahme Angebot, ein direkter Rückkauf oK, aber so ist das schon eine linke Nummer und dürfte mit internationalen Börsenrecht eigendlich nicht passieren. Ich würde mich freuen, wenn einige von euch hier vom weiteren Werdegang berichten. Nachmals, ich wünsche euch das Beste.
VG  

19.07.21 11:20

28 Postings, 17 Tage LawsuitWo liegt mein Denkfehler?

Ich besitze sowohl Galaxy als auch Orocobre Aktien. Wie sieht das aus? Wenn Orocobre für jede Galaxy Aktie 0,569 Orocobre Aktien ausgibt, dann müssen diese neuen Orocobre  Aktien ja irgendwo herkommen.

Orocobre hat derzeit 344 Millionen Aktien draußen. Galaxy hat 505 Millionen Aktien draußen. Wenn jetzt jeder Galaxy Aktionär im Verhältnis 0,569 neue Aktien bekommt, dann müssen 287 Millionen neue orocobre Aktien ausgegeben werden. Das sind 45% zusätzliche Orocobre Aktien auf dem Markt.

Ist das nicht eine lupenreine Kapitalerhöhung und damit eine kolossale Verwässerung des Orocobre Aktienkapitals?

Das beträfe dann nicht nur die Galaxy Aktionäre, sondern genauso auch die Orocobre Aktionäre.

Habe ich einen Denkfehler begangen?
 

19.07.21 12:11

370 Postings, 2015 Tage GostKommentar über Orocobre

hier gehts um 3 Aktien unter anderem auch über Orocobre.

Ein Analyst des australischen Vermögensverwalters Ord Minnett hat das Kursziel frü die Aktie um 14% auf 8,45 USD erhöht und zum Kauf empfohlen.

Die wäre ein Euro Kurs von 7,17 und wäre erfreulich.  Leider weiß ich nicht, ob diese Vermögensverwalter ein "Gewicht im Markt" mit seiner Aussage hat.  Jedenfalls heute mal sicher nicht.  
Angehängte Datei: rohstoffe_wachstumskurs.pdf

19.07.21 14:06

60 Postings, 1921 Tage dmcp#992

..wenn die genannten Anzahlen der Aktien stimmen, hab ich ein Problm mit dem avisierten "Zuteilungsverhältnis" von 0.569.
Sofern der aktuelle Wert eines Unternehmens sich aus dem Produkt von Aktienanzahl und Kurs ergibt, ist Galaxy unterbewertet durch 0.569, bzw. die GXY Aktionäre werden über den Tisch gezogen.  Die "non-eligible" Aktionäre dann gleich noch doppelt.
 

19.07.21 16:18

28 Postings, 17 Tage LawsuitDas sind fast genau 0.569

@dmcp: Nein, du darfst nicht den Aktienkurs mit den Anzahl der ausgegebenen Aktien verwechseln.  Orocobre hat 344 Millionen Aktien draußen, Galaxy hat 505 Millionen Aktien draußen.  Da ist das Verhältnis 0.681. Aber das hat nichts mit dem Deal zu tun. Der Deal fixiert das Verhältnis des Aktienkurses, zum Zeitpunkt der Vereinbarung.

Da passt das erstaunlich genau: Z.B. Heute ca. 15:30 Uhr:
Orocobre: 4.23 ?
Galaxy: 2.41 ?

Das sind fast genau 0.569
 

20.07.21 10:16

60 Postings, 1921 Tage dmcp#995

ja klar, aber ich frage mich wie das in der Realität funktioniert. Wie kann man denn die Aktienkurse zweier  (noch) unabhängigen Unternehem mit einem gewünschten festen Verhältnis aneinanderkoppeln bei freiem Markt ?  Das ist doch Manipulation ?  Die 0.569 wurden von beiden Unternehmen willkürlich festgelegt. Wer sagt denn, daß es so bleibt bis zum  Tag des Vereinigungsvollzugs ? Freier Markt ist das nicht.  

20.07.21 15:52
1

6 Postings, 183 Tage stayoraway@dmcp

Weder Manipulation noch freier Markt.
Beim Zusammenschluss zweier Unternehmen entscheiden die Eigentümer.
Und bei Aktiengesellschaften die Mehrheit des Aktienkapitals.
Wenn das Umrechnungsverhältnis nicht passen würde, hätten das Kapital nicht zugestimmt.
Es hat aber...  

21.07.21 19:35

1176 Postings, 1545 Tage ArfiWelchen

Mischkurs wird es nach dem Zusammenschluss geben. ????  ?.. 3,32 ? ???

 

21.07.21 21:54

1176 Postings, 1545 Tage ArfiBin raus

ist mit zu schwammig mit Oro. Schaue im September wieder rein wenn mehr Klarheit besteht. !
 

22.07.21 05:27
1

370 Postings, 2015 Tage Gost6,8 AUD

Das Allzeithoch genackt.! 👍😜
Ab heute keine Wiederstände. Geiler Tag für uns Alle Investierten, bis auf die restlichen shorties  

22.07.21 05:31

370 Postings, 2015 Tage GostSorry 7.77 AUD

Um 1 AUD verschrieben.  

22.07.21 09:03
1

370 Postings, 2015 Tage GostSchlusskurs 7,65 AUD + Bericht Juni

immerhin heute bei 7,84 AUD neues Allzeithoch markiert. Zum Schluss ein paar Gewinnmitnahme.

Habe noch den Bericht vom Juni im Anhang mit eingefügt.  Momentan sind wir auf der Sonnenseite
und meine mit Abstand größte Position in meinem Depot ist Orocobre :-)  

22.07.21 09:09

370 Postings, 2015 Tage Gostleider zu groß, dann halt der Link

22.07.21 10:00

13 Postings, 1660 Tage manfredowitschLithiumpreis

Im zweiten Halbjahr erwartet das Unternehmen einen durchschnittlichen Verkaufspreis je Tonne von 9000 Dollar. Offenbar gibt es aber noch alte Kontrakte in relevantem Umfang mit deutlich schlechteren Preisen. Die müssen im zweiten Halbjahr bedient werden. Die Bäume werden also nicht in den Himmel wachsen. So hört es sich für mich jedenfalls an. Vielleicht auch gut so. Fast 200 Prozent Preiserhöhung in den vergangenen 9 Monaten sind ja auch mehr als ein üppiger Happen. Allen Investoren gute Nerven.  

22.07.21 12:07

634 Postings, 4069 Tage ich-binzich glaube

das uns alle Lithiumwerte in den kommenden Jahren
noch viel Spass bringen werden...  

22.07.21 17:16

28 Postings, 17 Tage LawsuitGalaxy Aktien werden nur Stückweise gehandelt

Ich habe gestern versucht meine  Galaxy Aktien zu verkaufen,  es hat 22 (!) Teilverkäufe gebraucht, um nur ca. 10% meiner Aktien los zu kriegen.  Das liegt an den miserablen Umsätzen bei deutschen Börsen. Der Verkaufspreis war 2.45?.  Heute wollte ich für die erzielte Summe orocobre Aktien kaufen,  ich konnte sie nur für 4.74 ? bekommen.  Gemäss stabilen Umrechnungsfaktor 0,569 hätte ich nur 4.31? zahlen dürfen. Ich habe dadurch 10% Verlust gemacht.

Ich habe jetzt  bei meinem Broker ein Australian Dollar Konto eröffnet.  Ich werde den Rest  meine Galaxy Aktien in Sydney verkaufen  und dann minuten später Orocobre Aktie dafür erstehen. In Sydney sind die Umsätze hundertmal höher. Dann werde ich  hoffentlich den Faktor 0,569 erzielen können.  Vielleicht sogar besser.    

22.07.21 21:55

4 Postings, 71 Tage Stephan90@manfredowits.

Im Earnings Call wurde gesagt, dass für das zweite Halbjahr 1/3 der Verkäufe zu festen Preisen bereits ausgehandelten stattfinden werden, 1/3 zu variablen Preisen, abhängig von der Marktpreisentwicklung und 1/3 muss noch verhandelt werden. Im letzten Quartal lag der durchschnittliche Verkaufspreis 1000 US Dollar über der Prognose vom Management. Für das zweite Halbjahr erwarte ich auch, dass die Prognose bei den Verkaufspreisen übertroffen wird.  

23.07.21 16:21
1

874 Postings, 1735 Tage Optimist 2020@stephan90

Grüße dich, ich lese immer deine Kommentare in hotcopper, schön dass du da bist.  

29.07.21 12:56

370 Postings, 2015 Tage Gostvom Verlust in den Gewinn..

so mal daher gesagt..... nachdem die 5 Euro erreicht worden sind, habe in Oro nun einen 6 stelligen Betrag standen.

Nachdem in 2018 in Orocobre meine ersten Käufen zu 4,20 € getätigt habe und zudem in Advantage die ersten Kaufkurse bei 4,80 € getätigt habe und nach und nach immer mal die Kurse verbilligt habe, lag ich Ende 2019 gut 70% im Verlust, habe aber immer mal ein wenig nachgekauft und in 2021 was verkauft und wieder nachgekauft habe. Advantage wurde ja von Oro übernommen.

Nun Mitte Juli und in Besitz von 20 000 Stücke und das mit fast 100% Gewinn, habe ich nun das Problem mit der Gewinnabführung.
Verkaufen steht aber noch nicht an. Leider kann ich meine hohen Verluste aus 2000 nicht mehr gegenrechnen lassen, da aufgrund der Abgeltungsteuer in 2009, das leider nicht mehr möglich ist.

Ich möchte hiermit zum Ausdruck bringen, das Gewinne auch bei hohen Verlust immer möglich ist. In meinem Fall hat es nur 3 Jahre gedauert.

Mein Verbesserungspotenial für die Zukunft, ich muss mehr streuen und nicht "Alles" immer nur auf ein paar wenige Aktienfirmen setzten.

Dieses mal hatte ich vermutlich Glück. Aber viele Börsianer können so hohe Verluste nicht durchstehen und verkaufen aus Frust.
 

29.07.21 22:01

370 Postings, 2015 Tage GostKurs

Vermute mal, das wir Morgen einen guten Tag im Aussie- Land sehen werden und die 8 AUD bzw. 5€ hinter uns lassen.
Oro macht zur Zeit richtig Freude.  

30.07.21 05:14
1

133 Postings, 266 Tage DeltaComGood morgen Germany

ASX + 6.27%. +0,50$   ..neues ATH!

?.da ich immer wieder mein Kursziel von 4,80? bekräftigt habe, wir nun über 5,?? stehen. Was wäre eine realistische Bewertung für Orocobre?

Der Galaxy Deal hat auch neue Voraussetzungen geschaffen!

Orocobre schafft den Wandel vom ?Explore? bzw. ?miner? zum Produzenten?, jetzt mit einer Anlage in Japan zur Veredelung des Rohstoffs!

Was ist eine realistische und faire Bewertung von Orocobre?

Mein neues Kursziel wäre  8 - 11?!

Auch interessant:

https://www.volkswagenag.com/de/news/stories/2020/...ious-issue.html#
 

30.07.21 05:25

133 Postings, 266 Tage DeltaComMarktkapitalisierung

10? wären ungefähr 3,8 Milliarden ?, sportlich aber nicht ausgeschlossen?  

30.07.21 07:38

730 Postings, 354 Tage Klimawandel@Lawsuit

Könntest du mir den Broker in Australien nennen ? - Funktioniert das auch ohne Wohnsitz in AUS ?  

30.07.21 10:46

677 Postings, 5457 Tage inok@Lawsuit

Ein AUD-Konto zu eröffnen um in Zukunft am Heimatmarkt die Aktien zu kaufen/verkaufen ohne dauernden Währungswechsel war schon immer die bessere Lösung!
Aber, dass Du Aktien die Du in Deutschland (in EUR) gekauft hast an der australischen Börse verkaufen kannst das wär mir neu. Wenn das funktionieren sollte, wäre das sehr interessant wenn Du das hier mitteilen würdest.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben