SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

BVB keine lohnende Aktie !!

Seite 5 von 61
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59
eröffnet am: 25.09.13 12:48 von: toitoi Anzahl Beiträge: 1513
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59 von: Stefaniepleta Leser gesamt: 145009
davon Heute: 29
bewertet mit -2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 61  Weiter  

06.10.13 19:41
1

106628 Postings, 8238 Tage Katjuschaund jetzt hat Frankfurt auch noch 2 Punkte

in Freiburg gelassen.

Frankfurt hätt ich neben Gladbach und Schalke noch am ehesten zugetraut, um Platz 3-4 mitzuspielen. Gladbach 6 Punkte hinterm BVB, Schalke  8 Punkte, Frankfurt 10 Punkte.

Ich frag mich echt, wer die Top 3 gefährden will.

Neuerliche CL Quali ist im Grunde fast sicher, und das ist das wichtigste für den BVB Aktienkurs.  

06.10.13 19:50
2

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiana ja

saison ist noch sehr jung, kann also noch viel passieren...bei der bvb-klasse, der bank und dem kompentenz-team  kann ich mir allerdings nicht vorstellen, dass die cl-quali verpasst wird...

cooper...kannst ja gerne mal nen link posten, wo ich angeblich der meinung bin...kannste das nicht, verp..dich doch gerne und unterlass deine luegen .-)

 

06.10.13 20:09
1

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@invitto

Wo soll ich nur weiter machen bei Dir.

Die letzten 5 Spiele meinte ich und das bedeutet die LETZTEN 5 SPIELE.

Was kann ich dafür das Du Dich nur auf die Bundesliga beziehst.

Wartet nur ab wie es zur Winterpause schon aussieht.

BAYERN natürlich ERSTER dann LEVERKUSEN und dann erst DORTMUND.

Könnte für den BvB bis zum Ende der Saison aber noch schlimmer kommen mit Platz 4.

Ach so und keine Ahnung von Fußball kannst Du so nicht sagen. War ganz zufrieden mit dem Platz unter den ersten 100 bei BildManager Spiel letztes Jahr.

 

 

06.10.13 20:13

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@invitto

Ach und was den Kloppo angeht. Na ja Du findest anscheinend Leute gut die ne große Klappe haben aber hast von Benehmen als öffentliche PErson anscheinend keine AHNUNG.

Bist bestimmt auch so ein LINKE-Wähler was ;-)

 

 

06.10.13 20:21
4

12816 Postings, 4204 Tage crunch timetrollig

toitoi: @Katjuscha 18:56 #91 :" Ach KAT wer hier Dummpusht bist ja wohl Du. Du sprichst von KURSZIELEN von 6-7 Euro bis JULI 2014 !!!!!!!!!!!!!!! "


===============

So, so. Wäre also dummpushen von 6-7 Euro bis JULI 2014 zu reden ? Was sind dann Aussagen in dem folgenden Posting  unten? Wer hat es geschrieben? So, so. Was wäre dann derjenige nach der obigen Defintion? Aha! Naja, dann wäre das auch geklärt. Jetzt also bitte den Stein wieder aus der Hand legen und das Glashaus vorsichtig wieder verlassen  ;)


http://www.ariva.de/forum/...stment-in-BVB-441453?page=98#jumppos2455 => ".. toitoi: 27.08.13 01:08 #2455  "..hier sollte es weiter rauf gehen .... Wenn man sich mal vor Augen hält das Dortmund in der vergangenen Saison mehr Gewinn als Bayern gemacht und vom Umsatz her wesentlich stärker als Bayern zulegt in den letzten Jahren verwundert es doch das Bayern laut Forbes gut 1 MILLIARDE wert ist un der BvB an der Börse gerade einmal 224 Millionen Euro. DieKursziele von 5 Euro die genannt werden von den Analysten halte ich für viel zu tief angesetzt. Mein Kursziel binnen der nächsten 12 Monate lautet 10 Euro...."

 

06.10.13 20:33
2

11555 Postings, 4263 Tage halbgottttoitoi

interessant Deine These mit den letzten 5 Spielen.


Vor einem Monat gab es die BVB Aktie am 5.9.2013 zu 3,487 XETRA Schlußkurs

Dann kam der Sieg gegen den HSV und die verheerende Niederlage gegen Neapel.

Eröffnungskurs auf XETRA nach dem Neapel Spiel: 3,679


Ich würde mal sagen der von Katjuscha genannte morgige Kaufkurs bei 3,71 wird tatsächlich nur mit sehr sehr viel Glück bedient. Vor dem Spiel gegen extrem auswärtsschwache Hannoveraner wird der Kurs mindestens wieder genau da stehen, wo er vor dem Gladbach Spiel stand: 3,782 eventuell sogar höher. Das ist wirklich leicht verdientes Geld, ohne daß man von irgendeinem Sieg abhängig ist.

Wie der Kurs auf Niederlagen reagiert, wissen wir nun. Nämlich kaum. Vor der Dividendenzahlung wird es hier keine nennenswerte Konsolidierung geben.

Die Niederlage gegen Neapel war übrigens viel bedeutender, als die gestrige gegen Gladbach. Erstens hat sich Borussia Dortmund wirklich bemerkenswert gut präsentiert, falls man so etwas bei einer Niederlage sagen kann. Zweitens war das Champions League Spiel unglaublich viel wichtiger und da hat Borussia Dortmund schlecht gespielt.

Einige haben sich geärgert, daß der Kurs daraufhin kaum konsolidiert hatte.

Ich würde mal sagen aus der Erfahrung sollte man nun die richtigen Schlußfolgerungen ziehen und die Kurse, die aufgerufen werden einfach zum kaufen nutzen.

Und noch was anderes:

Ich erinnere mich noch gut an den ersten Kurs nach der Champions League Niederlage:

in Frankfurt 2,97
XETRA 3,05

Das waren super Einkaufskurse. Der Kurs stand einen Tag später bei 3,20

Anschließend konnte man die Strecke ein zweites Mal abfahren. Ohne ein einziges gewonnenes oder verlorenes Spiel.

Größere Kursabschläge sind nicht zu erwarten. Die von Katjuscha genannten langfristigen Kursziele halte ich für sehr realistisch.



 

06.10.13 20:57
3

11555 Postings, 4263 Tage halbgotttminicooper

"jeder der nicht pro bvb ist hat keine ahnung"

Dieses Zitat bringt Deine ganze Denkweise auf den Punkt. Man muss nicht für oder gegen den BVB sein, um zu erkennen, daß die gestern trotz der Niederlage sehr, sehr gut gespielt haben.

Und man muss auch nicht für oder gegen Bayern sein, um zu erkennen, daß die Bayern trotz des mickrigen Unentschieden sehr, sehr gut gespielt haben. Sie hätten genau wie auswärts gegen Schalke 4:0 gewinnen müssen. Haben sie aber nicht. Das spielt aber keine Rolle, eben weil sie sehr gut gespielt haben und auch weiter spielen werden. Das sage ich, obwohl ich nun wahrlich kein Bayern Fan bin.

Es gibt genügend Bayern Fans, die bekommen es auf die Reihe und kaufen die BVB Aktie. Dortmund und Bayern werden auch in dieser Saison die Bundesliga dominieren, so wie in den letzten Jahren.  

06.10.13 21:03

34102 Postings, 6034 Tage minicooperbeim bvb bahnt sich wohl ne handfeste krise

an.
das ist einfach viel zu wenig. das ist nix.
gegen neapel mehr als verdient verloren. das hätte eigentlich 7:1 ausgehen müssen
gegen nürnberg ein duselunentschieden.
und jetzt die niederlage gegen bmg.

und psychokloppo hat sich vor dem spiel sicherlich ne packung valium reingeschoben:-)

die aube aus meyang ist für mich ein totalausfall.
der flitzer rennt und rennt und rennt ....  das wars dann aber auch schon...lol

-----------
schaun mer mal

06.10.13 21:47
1

1437 Postings, 4816 Tage mh2003...

"beim bvb bahnt sich wohl ne handfeste krise an.
das ist einfach viel zu wenig. das ist nix."

meinst du das Ernst? Hast du das Spiel gesehen? Das ging 80 Minuten unter hohem Tempo in eine Richtung. Gladbach hat dann aber das Tor gemacht und am Ende den Konter. So kanns im Fußball laufen. Die Bayern haben das ja 2 Stunden später auch trotz drückender Überlegenheit nicht geschafft den Sack zuzumachen.

So läufts eben manchmal, hat aber nichts über die Qualität der Mannschaft zu sagen. Denn kicken können Sie. Nur manchmal hat man eben Scheiße am Fuß.

Und zu dir toitoi sag ich nichts mehr. Du bist einfach nur peinlich!  

06.10.13 22:25
4

3908 Postings, 4777 Tage velmacrotzu öffentlichen Dixie Klos

muss man wirklich nichts mehr sagen. Man kennt sie, man weiss wofür sie sind. Eigentlich unfähig irgendwas anderes damit zu machen als drauf zu ...  . (Übrigens beim Top 100 Platz im Bild-Manager will ich mal den Namen toitoi erstmal sehen bevor ich's glaube).

Mini muss man in der Hinsicht betrachten, dass ihm die Jahre 2011 und 2012 in seiner Bayern Seele immer noch brennen. Darum sollen alle die mit dem BVB zu tun haben einfach nur dafür büssen.

Ihm geht es darum auch nicht um eine sachliche Diskussion. Es geht ihm gar nicht darum zu sehen, dass der BVB mit weiteren 2. und 3. Plätzen in den nächsten 5 Jahren weit unter Wert verkauft wird zu 230 Mio. €. Der BVB soll einfach nur nie mehr daran denken, dem FCB je mehr gefährlich sein zu können (erinnert mich stark an U. Hoeness irgendwie).

Aber real gesehen, und für mich aus Bayern-Fan Sicht auch glücklicherweise, ist es so dass der FCB in nächster Zeit sicher haushoher Favorit sein wird auf den Meistertitel. Aber gerade wegen der BVB-Erfolge der letzten Jahre ist der BVB genauso hoher Favorit auf die Plätze 2-3 vor allen anderen. Im Moment spricht nix gegen diese Annahme, solange sich einige Dinge bei Schalke und WOB nicht ändern.

Wie dem auch sei. Ich verstehe es einfach nicht, aus welcher Motivation heraus man sich um schlechte Stimmung in einem BVB-Aktienthread bemüht, wenn man nicht investiert ist (weder short noch long). Ich find's irgendwo erbärmlich. Es gibt doch genug Fussball-Stammtisch Threads in anderen Foren. Muss es ein Aktienforum sein?
 

06.10.13 22:50

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiavelma

toi wird mit soviel sicherheit einen guten platz in der sport bild ranking liste haben, wie er ein top depot bei einem profi anleger boersenforum hat (namen hat er natuerlich nicht genannnt .-)), wie er uns in seinem drillisch thread weismachen wollte...

 

07.10.13 00:12
2

508 Postings, 3495 Tage Dui13keine sorge

Solche Dummschwaetzer wie minicooper und das dixiklo gibt es in jedem thread. Die haben nix besseres zu tun als den Leuten hier auf den Sack zu gehen. Meisst sind das irgendwelche Typen die in ihrem Leben noch nix erreicht haben und hier ihren geistigen Mist loswerden wollen, weil sie sonst in ihrem Leben nix zu melden haben. Vermutlich haben zu Hause ihre Frauen die Hosen an ��. Depperte Bayernfans in ihrer Glueckseeligkeit mit ner Bierflasche in der Hand und keinen Cent in der Tasche. Ihr muesst die Beiden einfach ignorieren, so wie es die meissten in ihrem Leben tun.
 

07.10.13 14:34

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@Alle

Schaut doch einfach mal auf die Postings des Users KATJUSCHA.

Gestern hierß es noch das er eigentlich nicht mit Kursen von 3,71 Euro rechnet und heute postet er das es schon auf 3,64 Euro runter gehen könnte.

Na klar und damit es nicht ganz so dumm aussieht was er da postet schreibt er noch das er bei 3,64 Euro aber spätestens nachkaufen würde.

Oh man was für ein.......na ich nenne das Wort jetzt mal nicht.

Und dann der Satz es könnte jetzt eine Konsolidierung anstehen.

Na dann frage ich mich was hier seit Tagen passiert.

Ach ne ich vergaß die Aktie ist ja von 3,65 Euro auf 3,80 Euro FETT angestiegen und muss nach so einem dicken Anstieg erst einmal konsolidieren.

Bin mal gespannt wie lange es dauert bis der größere Investor wieder bedient wird von kleinen kaufsüchtigen BVB-Fans.

Die großen Investoren kommen zur Zeit aus dem LACHEN nicht mehr raus denn sie bekommen Ihre Stücke so teuer abgenommen von den BVB-Fans und den Lemmingen z.B hier bei Ariva.

Gute Arbeit KATJUSCHA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

07.10.13 14:41
1

1437 Postings, 4816 Tage mh2003toitoi du "vollprofi"

bevor du dich über andere User lustig machst die Ihre Analysen begründen und mit Fakten unterlegen solltest du erstmal damit anfangen.

Du drischst hier nur Stammtischparolen raus und änderst deine Meinung wie ein Fähnchen im Wind. Wenn du wenigstens nur eins deiner vielen Kursziele begründen würdest, würde man dich wenigstens ein bisschen Ernst nehmen.

So bist du doch nur die Lachnummer von ariva. Einfach nur peinlich!!

Selbst die BVB-Aktie hier notiert immernoch im Plus seitdem du gesagt hast dass sich das nichtmehr lohnt. Von Drillisch und deiner "Chance des Jahres" fang ich garnicht erst an.

 

07.10.13 14:44
1

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxianochmal nachgelegt

3,72 euro das stück...bitte registrieren und festhalten, toi...-)...

 

07.10.13 14:55
1

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@Astragalaxia

Keine Angst ich werde Dich dran erinnern an das schwarze Loch in das Du gerade dein Geld reinwirfst.

Aber komm mir nicht in 10 Jahren das Du im plus bist mit 1% oder so´n scheiß.

Die Aktionäre werden auch noch richtig verstehen das dies keine Aktie ist in der man sein GEld anlegt. Spätestens wennd er BVB auf RANG 3 abgerutscht ist und Bayern und Leverkusen davon ziehen. Zudem das Championsl. AUS kommt und im Pokal man auch nicht über 4te Finale rauskommt.

 

Die Mannschaft wird eh schon überschätzt und durch die ganzen Verletzten wirds nicht besser.

Wie gesagt der Scheind er 19 Punkte in der Liga trügt denn es waren alles nur Gegner die man am Ende der Saison im hinteren Drittel der Liga finden wird.

Ach ja außer GLADBACH aber da hat man ja auch ne Klatsche bekommen.

 

 

07.10.13 14:58

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@mh2003

Ach so und die Analysen von KAT kannst Du Dir gerne in den A.... stecken aber das habe ich KAT selber ja auch schon einmal gesagt.

Da habe ich gute User lieber die ne gute Performence aufweisen können ohne Analyse und dummes rumgelaber wie bei KAT.

Denn der liebe USER KATJUSCHA lässt ja keine andere Analyse zu ohne seine immer als besser zu präsentieren.

Ich nenne solche User einfach mal absolut eingebildet aber das ist ja auch nur meine Meinung.

 

 

07.10.13 15:01

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@Astragalaxia

Ach so und Du Lügenbaron !!!!!

Wo hast Du denn zu 3,72 Euro nachgelegt wie Du es groß angekündigt hast???????????

Es gab seid deinem Posting hier keine einzige Kursfeststellung bei 3,72 Euro.

Ich sage doch Du laberst nur DUMM rum.

Ich hoffe es haben jetzt auch die letzten begriffen.

 

07.10.13 15:07

1437 Postings, 4816 Tage mh2003Du hast auch keinen blassen Schimmer vom Fußball

oder?

Erstmal vorweg, ich bin Bayernfan und muss trotzdem zugeben dass der BVB einen Riesenjob macht (sonst wäre ich auch nicht investiert).
Neben dem FC Bayern hat der BVB auch den besten Kader. Klar haben sie aktuell ein bisschen Pech mit Verletzungen, aber das hat der FC Bayern auch (dort ist allerdings die Kaderbreite pervers, was ich in die Zukunft wenn alle fit sind aber auch als potenzielles Problem sehe).

Jetzt aber zu sagen dass Dortmund hinter Leverkusen liegen wird, ist ein Witz der seines gleichen sucht. Die Dortmunder hätte sich niemals so vom FCB vorführen lassen. Außerdem werden die Stürmer in Dortmund bald auch wieder das Tor treffen. Das Spiel am Samstag war ein Ausrutscher. Ein klassisches Beispiel für "haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß".

Aus diesem Grund braucht Dortmund im Pokal auch nur die Bayern fürchten. Wobei fürchten übertrieben ist. An einem guten Tag braucht der BVB sich vor den Bayern nicht verstecken.

In der Champions League sieht es ähnlich aus. Arsenal ist der einzige ernsthafte Gegner. Das Spiel in Neapel wird ein Ausrutscher und wenn die Italiener nach Dortmund kommen werden sie einen ganz anderen BVB wiedersehen.

Falls aber nun doch alle Stricke reißen und der BVB nur dritter wird und in der CL wirklich in der Gruppenphase ausscheiden sollte (Betonung liegt auf SOLLTE), dann können Sie Ihr Glück in der Europa League versuchen. Bzgl. der Liga hätten sie auch weiterhin einen festen Starterplatz in der CL und damit 20 Mio sicher.

UND das ist erstmal die Hauptsache. Wie schon einige gesagt haben. Wenn der BVB langfristig CL spielt, dann wird der Wert schon steigen.

Du selbst hattest ja auch mal ein ambitioniertes Kursziel für den BVB. Was ist da passiert? Hast du einfach nochmal neu gewürfelt und dann ein niedrigeres Kursziel rausbekommen??

Also informier dich bevor du wieder so einen unqualifizierten Blödsinn von dir gibst.
 

07.10.13 15:12

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiatoi

entschuldige, dass ich nicht min genau nach meinen käufen, dies dir hier  auch mitteile...unterlass bitte deine unterstellungen und wenn du aus  dem orderbuch falsche schlüsse ziehst, aus welchen gründen auch immer o  du schlichtweg damit überfordert bist....fang damit besser erst gar  nicht an...du hast dich schon genug lächerlich gemacht...schwarzes  loch...du meinst das gleiche wie bei dri .-))...10 jahre benötige ich  nicht, zumal ich bislang noch keinen tag im minus war...und puffer gibts  genug...bzgl. leverkusen werd ich dich beizeiten auch nochmal gern  erinnern .-))

 

07.10.13 15:14
1

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@mh2003

Da zeigt sich schon wieder wie großkotzig einige sind echt.

Ich sage ganz KLAR DAS DORTMUND HINTER BAYERN UND LEVERKUSEN höchstens 3ter am Ende der Saison wird und Du stellst mich hin als wenn ich keine Ahnung hätte?????

Man man pack Dir mal an dein Kopf ob der nicht überhitzt.

Hätte ich gesagt Dortmund schafft nur nen Platz im Mittelfeld dann hättest Du etwas ganz vorsichtig denken können aber dennoch tollerieren.

Ihr seid so dermaßen von Euch überzeugt das JEGLICHE andere Meinung noch nicht einmal akzeptiert wird.

Ein Forum voller Egoisten das gabs schon länger nicht mehr außer bei Drillisch.

Bin gespannt und hoffe es fallen einige auf die Schn......

Ich rechne mit 1-2 schlechte Jahre für den BVB und die Krise hat gerade erst begonnen.

 

 

 

07.10.13 15:34

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxialol

jetzt fängt der clown ohne not von sich aus schon an mit drillisch an .-))))...drillianer...egoisten, von sich überzeugt?!...ich denke, du sprichst gerade von dir...aber recht haste im gewissen sinne...überzeugt waren/sind wir alle im dri-thread und ausnahmslos jeder von uns hat mit dri gewinne gemacht...bis auf eine ausnahme .-)))...ich kann mich noch an einen user erinnern, der mein kursziel von 18 euro von vor ein paar wochen lächerlich machen wollte...die 18 sind blitzschnell erreicht worden...komischerweise hat man von dem user nix mehr drüben gehört .-))...

spielen wir weiter, profi...kursziel zum 31.12.2013...mindestens 5 euro...darfst mich gerne dran erinnern...aber nicht vergessen, dies auch zu machen...bist ja manchmal etwas vergesslich...siehe drillisch....-))

 

07.10.13 15:46

106628 Postings, 8238 Tage Katjuschawas hat n das mit Egoismus zu tun, wenn man

sagt, dass der BVB das bessere Team als Leverkusen hat und sich vom FCB nicht so hätte vorführen lassen?

Ich glaub toitoi verwechselt gerade die Begrifflichkeiten. Der deutschen Sprache nicht ganz gewachsen? Er meinte vermutlich, mh2003 ist etwas übertrieben optimistisch, wobei ich auch das nicht so sehe. Kann mh2003 nur zustimmen. Der BVB hat gezeigt wie man gegen den FCB auftreten muss, und zwar gleich zwei Mal in den letzten Monaten.

Wenn alles normal läuft, wird der BVB mindestens Zweiter in der BuLi, mit etwas Pech auch Dritter. Würde eh kaum etwas an den Finanzen ändern. Und auf die kommt's bei der Anlage ja an.

Wenn man in der CL nur Dritter wird, hat man gute Chancen in der EuroLeague mindestens ins halbfinale zu kommen. Aktuell scheint mir bisher nur Tottenham ein ernsthafter Gegner dort zu sein, aber muss man natürlich abwarten, wer dann aus der CL noch dazu käme.
Noch glaub ich aber eh, dass der BVB die Gruppenphase übersteht. Zum Glück gibts jetzt erstmal ne Länderspielpause. Wäre wichtig wenn dann Ende Oktober die verletzten wieder dabei sind. Pisczek, Sahin und Gündogan ist natürlich heftig. Das Prunkstück, nämlich die Verbindung von Offensive und Defensive ist mit Gündogan und Sahin erstmal nicht dabei. Bin gespannt wie Klopp das regeln wird. Bei Bender hoffe ich mal, dass er in zwei Wochen wieder fit ist. Hört sich ja sooo wild nicht an mit der Prellung.

Was den Kurs betrifft, wie gesagt. Man muss jetzt 3,65 auf der rechnung haben, aber das ist ja kein Beinbruch.

 

07.10.13 17:46

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@Katjuscha

Keine Sorge ich habe da nichts verwechselt.

Und schon wieder : DU verstehst etwas nicht und drehst die Sache um und sagst die anderen (in diesem Fall ich) hätte da was verwechselt.

Leichte Gottesgefühle bei Dir was???

Ach und Du hast es anscheinend immer noch nicht VERSTANDEN: Die Finanzen INTERESSIEREN hier nicht die BOHNE.

Wenn doch dann versuch mal allen zu erklären warum die Aktie im JAhr 2010 bei 3,00 - 3,50 Euro stand und heute bei 3,72 Euro???

Wenn man die Umsätze beziehungsweise Gewinn nehmen würde dann müßte die Aktie doch wesentlich höher stehen als zur Zeit gelle????

 

TUT SIE ABER NICHT.

Und sie steigt auch nicht immens an seit den letzten Zahlen oder?????????

 

Diese Aktie wird nicht so gesehen an der Börse wie andere Werte.

ES IST EINE FAN-AKTIE daran wird dein gelaber auch nichts ändern.

ES SCHAUT HIER KEINER GROSS AUF DIE FIANAZEN SONDERN AUF DIE EGEBNISSE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DESHALB SIND DEINE ANALYSEN ACH ALLE FÜR DIE TONNE.

 

07.10.13 17:48

2261 Postings, 3720 Tage toitoiNochmal

Ich wette das wenn der BVB in der Liga und sonst wo also auf dem Rasen keinen Erfolg mehr haben sollte aber die Finanzen so stabil bleiben wie Sie vergangenes Jahr waren fällt die Aktie trotzdem wieder Richtung 2,50 Euro ab.

WANN KAPIERST DU DAS ENDLICH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben