SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

BVB keine lohnende Aktie !!

Seite 8 von 61
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59
eröffnet am: 25.09.13 12:48 von: toitoi Anzahl Beiträge: 1513
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59 von: Stefaniepleta Leser gesamt: 145009
davon Heute: 29
bewertet mit -2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 61  Weiter  

21.10.13 17:30

2261 Postings, 3720 Tage toitoiErinnert Euch an Watzkes Worte

DIE AKTIE IST ZU TEUER UM SIE ZURÜCK ZU KAUFEN und vom Markt zu nehmen.

Sogar der Boss sagt es also ich hoffe es begreifen auch einige.

 

21.10.13 17:37
1

11555 Postings, 4263 Tage halbgottttoitoi

Bayern München hat derzeit einen Wert von einer Milliarde Euro. Bei der nächsten Forbes Liste wird der Wert bei allermindestens 1,2 Milliarden Euro liegen.

Für den Wert von einer Milliarde Euro gibt es unfaßbar viele Quellen, das ist sattsam bekannt.

Dann zu Deinen Behauptungen die Aktienkurs Entwicklung der Vergangenheit betreffend:

Wir befinden uns in der Nähe des Zehnjahreshochs. Da braucht man nicht bei einem Euro gekauft haben, um im Plus zu sein und zwar gar nicht.
Bei der Erstemmission im Jahr 2000 gab es lediglich 13,5 Millionen Aktien. Lediglich ein Prozent der heutigen Aktionäre sind Aktionäre der ersten Stunde.  

21.10.13 17:44

1254 Postings, 6394 Tage joseppe...lasst euch von dem Heini doch....

...nicht provozieren...
...lasst ihn doch schreiben, was er will...
...kommt alles auf den Haufen Müll...


...danke an alle , die konstruktive Beiträge leisten...  

21.10.13 17:49
2

1437 Postings, 4816 Tage mh2003Die 650 Millionen EUR der Bayern beziehen sich

auf den Markenwert. Dazu müsste man dann noch die anderen Assets addieren und kommt dann irgendwo in die Region die halbgott genannt hat.

Mann, mann, mann!
Du hast auch keine Ahnung, oder?  

21.10.13 17:49
1

11555 Postings, 4263 Tage halbgottttoitoi

Jo, wir haben uns an die Worte von Watzke erinnert. Ein Delisting wäre zu teuer.

Erst mal müsste die Mehrheit der Aktionäre dem überhaupt zustimmen, was Watzke sagt, ist dabei total egal. Falls die Aktionäre sagen würden, ok. 500 Millionen Euro für den zweitbesten Fußballverein ist angemessen, da würden wir es machen, müsste sich Watzke daran halten oder es eben lassen, fertig aus.

Falls die Mehrheit der Aktionäre sich nur mit 300 Millionen Euro zufrieden geben würde (entspräche einem Aktienkurs von 5 Euro) könnte die Höhe der angebotenen Abfindung in einem zweiten Schritt in einem sog. Spruchverfahren auf Antrag von Aktionären gerichtlich nachgeprüft werden, wodurch sichergestellt ist, dass die Aktionäre gegen Abfindung mit dem wahren Wert ihrer Aktien aus der Gesellschaft ausscheiden können, wenn sie dies wünschen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Delisting


Tja, und genau dies ist Watzke ganz einfach zu teuer, nichts anderes hat er gesagt.

Es hätte vielleicht die Möglichkeit gegeben, die BVB Aktie bei einem Aktienkurs von einem Euro zu delisten, da hätte man vielleicht tatsächlich "nur" 220 Mio hinblättern müssen (entspricht dem heutigen Aktienkurs, also das Dreifache des damaligen Kurses), das ist aber nun nicht mehr möglich.  

21.10.13 17:51

1437 Postings, 4816 Tage mh2003Analog kann man dass dann auch für den BVB rechnen

Markenwert irgendwo um die 200mio plus Stadion, plus Spieler.

Wenn du beides mit einem Abschlag ansetzt, dann kommst du trotzdem noch in Regionen von denen wir noch weit entfernt sind.

Hence, es bleibt weiterhin eine unterbewertete Aktie und damit auf mittlere bis lange Sicht ein interessantes Investment!  

21.10.13 18:00
1

11555 Postings, 4263 Tage halbgotttjoseppe

Es gibt aber genügend Forumteilnehmer, die keine Ahnung haben und sich hier informieren wollen. Jetzt stell Dir mal vor, jemand liest hier mit und denkt, wenn Bayern München "nur" 600 Millionen wert sein soll, dann sind die derzeitigen 220 Millionen für Dortmund gar nicht so wenig.

Oder wenn Watzke tatsächlich gesagt hätte, der derzeitige Aktienkurs wäre zu teuer.

Entweder es ist bloße Unwissenheit oder aber ganz bewußte Irreführung. Na klar, versuchen genügend Marktteilnehmer zu bashen, weil sie mit Shorts Geld verdienen wollen.

Ich übergebe aber niemandem die Deutungshoheit. Ich kann mir den ganzen Kampf um die Schaufel in der Sandkiste sparen, mich interessieren die reinen Fakten und sonst nichts.

Watzke hat nie behauptet, die BVB Aktie wäre derzeit zu teuer, er hat behauptet ein Delisting wäre zu teuer, eben weil die Aktie derzeit ganz massiv unterbewertet ist. Das ist keine Behauptung von irgendwelchen Forumteilnehmern oder Analysten, sondern von den BVB Verantwortlichen selber, hier bitte Finanzvorstand Treß:

Treß sieht den BVB an der Börse dennoch weiter unterbewertet. Der faire Wert liege bei über 300 Millionen Euro und damit bei über 5 Euro je Aktie, sagte Treß.

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/...1635,2091116#plx1921986170  

21.10.13 18:06
1

11555 Postings, 4263 Tage halbgotttmh2003

Der Wert von Borussia Dortmund wird bei der Forbes Liste mit 359 Millionen Euro angegeben. Die Forbes Liste bezieht sich aber auf die Saison 2011/12, seither hat sich ds Ganze eklatant verbessert. Watzke sieht heute einen deutlich höheren Umsatz als 2011/12 und das bei sportlichem Mißerfolg und ohne Transfers!!

http://bvbaktie.blogspot.de/2013/04/die-neue-forbes-liste.html

Das Kursziel von 5 Euro der Analysten bezieht ja sportlichen Mißerfolg ausdrücklich mit ein, das wäre auch "nur" eine Marktkapitalisierung von 300 Millionen Euro. Da müsste man unbedingt im Pokal gegen Saarbrücken verlieren, schon das Achtelfinale war eine Runde zu viel. Man ist davon ausgegangen, daß man in der 2. Runde rausfliegt.

 

21.10.13 18:26

2733 Postings, 4213 Tage hot_rodhat jemand einen link auf dem

man das Spiel morgen sehen kann?  

21.10.13 18:40
1

3908 Postings, 4777 Tage velmacrotlink

livetv.ru

alle machen in die hose vor arsenal und özil. ich glaube der bvb wird dominieren, auch wenn arsenal einen sehr guten lauf hat.
bei quote 3.2 bin ich aber kurz davor einen 50er auf bvb zu setzen. Vielleicht kommt aber ein X.  

21.10.13 19:04
1

1437 Postings, 4816 Tage mh2003ansonsten geht

wiziwig.tv auch immer ganz gut.
 

21.10.13 19:24

2733 Postings, 4213 Tage hot_rodHerzlichen Dank

22.10.13 08:48

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiahier gestern wieder

n sack reis umgefallen?! .-)

 

22.10.13 23:25
1

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiammhh

unser kontraindikator hat wieder bestens funktioniert...hannover, arsenal..platz 1 in der cl, platz 2 in der buliga...

ich denke, er macht sich hier ab jetzt genauso rar wie im drillisch-thread...

nich vergessen, den kurs zu beobachten...der zug ist wieder mal ohne dich abgefahren...

ich trink nochmal nen bierchen...prost toi...

 

22.10.13 23:53
2

498 Postings, 3696 Tage Moppo11Toi was ist denn nun?

Schwachkopf.

Sorry  

22.10.13 23:59

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiaich denke,

die id hat sich abgenutzt...wir werden ihn aber garantiert bald wieder begruessen duerfen...mit neuer id, aber den gleichen spruechen..

 

23.10.13 00:02

570 Postings, 3602 Tage camerun@:Moppo:Du hast ja Recht.

Aber ich denke das heutige Ergebnis tut ihm genug weh.Wie manch anderen auch die gesten und heute verkauft haben.  

23.10.13 00:04

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiaweh tuts ihm auf jeden fall

23.10.13 08:10
1

10246 Postings, 4762 Tage Astragalaxiauebrigens

wer schnell etwas kohle nebenbei verdienen moechte, sollte am wochenende auf dortmund setzen...unser orakel auch hier eine dortmunder- niederlage prophezeit...kennt jemand die quoten?!

 

23.10.13 09:58

418 Postings, 3376 Tage al_sting@Toitoi: Vielen Dank

für die prognostizierte Niederlage gegen Arsenal.
Ich schätze zuverlässige Kontraindikatoren!  

23.10.13 15:04

2261 Postings, 3720 Tage toitoiAlso Leute verschwunden bin ich noch

lange nicht denn das was ich vorhergesagt habe ist fett eingetreten

Ich sagte falls der BVB gewinnen sollte gegen Arsenal könnte die Aktie wieder bis 3,80 Euro steigen.

Dies macht Sie ja noch nicht einmal.

So vielleicht passiert es dann nach dem Schalke Spiel wenn der BVB gewinnen sollte wovon ich und zahlreiche Experten nicht ausgehen.

Die Überwiegende Meinung unter Fachleuten ist das Sie sich unentschieden trennen am WE ich gehe von einer Niederlage aus.

Die Aktie wird in dieser Kursregion seit Wochen abverkauft und Ihr faselt was von 4 Euro seit Anfang August.

Aber da ich ja schon mitbekommen habe das Euer Gedächnis nicht das beste ist im BEzug auf eure eigenen Postings muss ich Euch mal dran erinnern.

Nicht ich habe hier Kurse von 3,20 Euro vorhergesagt sondern Ihr auch von 4,5,6,7  Euro.

Wer sich am Ende lächerlich macht das dürfte klar sein und ich bin es nicht.

Die Analysten sagen ja ein Kurs von 5 Euro vorraus und wenn man in der Liga oder Pokal oder Championsl. mehr erreicht müßte Sie das Kursziel ja anheben.

Tja dann frage ich mich warum der Kurs denn noch nicht einmal gegen 4 Euro läuft wenn doch alles so toll ist.

Es wurden in den letzten 8 Wochen fast 8 Millionen Aktien gekauft und der Kurs macht NICHTS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wie hoch soll das Volumen denn noch steigen damit sich hier was Richtung Norden tut????

Der DAX maschiert und maschiert und der BVB lahmt und lahmt und Ihr redet Euch die Welt rosa.

Ist wieder super amüsant das ganze :-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-)

 

23.10.13 15:09
3

106628 Postings, 8238 Tage Katjuschazahlreiche Experten gehen nicht von einem Sieg

auf Schalke aus. Das ist interessant. Welche Experten sind das?



Ich hab da mal eine kleine Bitte nebenbei, toitoi. Könntest du bitte etwas mehr die Zeichensetzung beachten! Das wäre echt nett, denn ich bekomm manchmal echt Augenkrebs, wenn ich mir deine Grammatik antun muss.

jaaaaaa, ich wechsle das Thema, weil ich dir inhaltlich einfach nichts entegegen zu setzen habe. Du bist einfach zu gut in deinen Argumenten.
 

23.10.13 15:16

2261 Postings, 3720 Tage toitoi@Katjuscha

Ach Du mein größter FAN und Anhänger wie gehts Dir??

"ZEIT" ist das größte Gut welches wir im Leben besitzen denn Sie ist sehr begrenzt.

Ich sehe wieviel Aufmerksamkeit und somit wieviel kostbare ZEiT Du mir schenkst.

DANKE DANKE DANKE!!!!

 

23.10.13 15:23
4

106628 Postings, 8238 Tage Katjuschaich bin halt nen Netter, der sozial und geistig

Schwachen schon immer Gehör geschenkt hat.

Du nutzt das ja sehr ausgiebig. Find ich gut. Du musst ja auch irgendeinen Sinn im Leben finden. Das ist gerade wichtig, um sein Selbstvertrauen zu stärken. Ansonsten würdest du ja nur einfach so nutzlos rumhängen. Ich bin deshalb sehr froh, dich hier zu haben.

Weitermachen!  

24.10.13 15:51

2261 Postings, 3720 Tage toitoiZuckersüß

was die User Astra und Katjuscha hier machen echt ganz ganz süß.

Es werden endlich immer mehr USer skeptisch warum die Aktie ein Rohrkrepierer ist.

Natürlich ziehen Astra und KAT immer die Vergangenheit ran und sagen in der selben Leier immer und immer wieder das Sie doch die letzten Monate gut gelaufen ist usw.

DAS IST LÄCHERLICH denn Sie begreifen NICHT das die Zukunft wichtig ist und nicht die Vergangenheit.

Was nutzt einem eine Aktie die in den letzten 3 Jahren 1000% PLUS gemacht hat und dann 4 Jahre zum Ladenhüter wird und underperformt???

Gar nichts und das müssen die User noch begreifen.

JA laut den Fundamentaldaten (wenn man Sie denn mit MANU vergleicht) ist der BVB nicht hoch bewertet.

DIES NUTZT ABER DOCH GAR NICHTS WENN DIESER ABSCHLAG NICHT AUFGEHOGEN WIRD da es in DEUTSCHLAND für solche eine FUßBALLAKTIE einfach keine "guten" Anleger gibt.

Die Aktie ist einfach nicht so zu behandeln wie andere Werte.

Der BVB  hatte die letzten Jahr schönen Erfolg und auch dieses Jahr scheint es gut zu laufen bisher. Doch die Aktie macht nicht viel mehr draus.

Ich würde mal sagen wenn man die Bewertung der Aktie von 2009 oder 2010 nimmt und auf das Ergebniss von  2012 übertragen würde müßte der Kurs höher stehen als zur Zeit.

Bedeutet der BVB kann noch so erfolgreich sein der Bewertungsabschlag wird immer größer und nicht kleiner.

Die deutschen Anleger sind und bleiben skeptisch und verkaufen zu solchen Kursen zur Zeit einfach egal mit was für einen Abschlag bewertungstechnisch gesehen.

ABER WENN ES MAL WIEDER SCHLECHTE ZEITEN BEIM BVB GIBT "und diese werden kommen ist doch logisch" DANN DÜRFTE DIE AKTIE SCHNELLER IN DIE KNIE GEHEN ALS VIELEN INVESTIERTEN LIEB IST.

Deshalb ist diese Aktie  KEIN LOHNENDES INVESTMENT denn das Risiko ist viel größer als die Chancen.

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben