Gazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Seite 250 von 268
neuester Beitrag: 02.02.23 18:15
eröffnet am: 08.04.22 21:10 von: EarlMobileh Anzahl Beiträge: 6699
neuester Beitrag: 02.02.23 18:15 von: Watchlist202. Leser gesamt: 4194968
davon Heute: 662
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 248 | 249 |
| 251 | 252 | ... | 268  Weiter  

26.11.22 09:12

3172 Postings, 348 Tage Anonym123@Fragmich99

kannst du alles oben lesen!

Bücher sind zu, es gibt keine Wandlung mehr.
FF akzeptiert keine Gazprom mehr.

Alle die, die ADR zu FF transferiert haben, wurden zu Aktien umgetauscht. Haben ganz regulär Dividende erhalten und können frei darüber verfügen. Die Aktien werden im Depot ganz normal angezeigt und können verkauft werden, sobald Russland die Sanktionen aufhebt.

Du bist einfach (viel) zu spät dran. Jetzt ist ein Umtausch unmöglich.  

26.11.22 09:22

4 Postings, 69 Tage Fragmich99OK

vielen Dank für deine Antwort.

Die Frage die da bleibt ist dann der Hintergrund des Schreibens von OnVista.
Datum 9.11.22 mit Eingang am 18.11.22 im Postfach ;)

"...wie wir Informationen der Lagerstellen entnehmen, wurde das Verfahren, Ihre ADRs/GDRs in die zugrundeliegenden
Aktien umzutauschen, geändert. Die Ihnen nach dem Umtausch zustehenden neuen Aktien müssen in Ihrem Depot bei einer
russischen Bank mit direkter Anbindung an den russischen Zentralverwahrer für Wertpapiere National Settlement
Depository (NSD) verwahrt werden. Hierzu ist es erforderlich, dass Sie die Eröffnung eines entsprechenden Depots bei
einer geeigneten russischen Bank beantragen. Sollten Sie ein solches Depot eröffnen wollen, sind für die Eröffnung Fristen
zu berücksichtigen, die durch Sie bei der entsprechenden Bank zu erfragen sind. Bitte beachten Sie, dass wir weder bei der
Benennung geeigneter Banken, der Informationsbeschaffung noch im Antragsverfahren unterstützen können.
Nach Eröffnung des Depots können Sie uns unter Angabe der folgenden Daten eine Weisung zum Umtausch Ihrer Aktien
unter Einbindung Ihrer neuen Depotverbindung erteilen, die wir an die Lagerstelle weiterleiten werden:"  

26.11.22 09:22

4 Postings, 69 Tage Fragmich99Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.11.22 09:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

26.11.22 09:35
1

3172 Postings, 348 Tage Anonym123@Fragmich99

nochmal:

seit Anfang der Woche gibt es keine einzige Möglichkeit seine ADR in Aktien umzutauschen!

1. die Frist des automatischen Umtauschs ist im August abgelaufen! Das Gesetz wird nicht verlängert.
2. der reguläre Weg geht seit Montag nicht mehr. Die Bücher der Emittenten sind geschlossen.
3. die Frist des deklarativen Wegs ist Mitte November abgelaufen. Die Umtauschvorgänge sind vollständig durchgeführt. Wer jetzt noch keine original Aktien erhalten hat, wird sie auch nicht mehr erhalten. Das Gesetz für den deklarativen Weg ist abgelaufen und eine Verlängerung nicht in geplant von der Duma.

Ob die Bücher nochmal aufgehen, ob nochmal ein neues Gesetz kommt, ist höchst fraglich aber nicht ausgeschlossen.  

26.11.22 12:29
1

168 Postings, 308 Tage Erdungskonto@Anonym123

Deine Aussagen sind fast richtig. Aktuell ist ein neues russisches Gesetz in der Duma in 1. Lesung durchgewinkt worden. Ab dem 01.01.2023 wird es wohl einen vereinfachten Weg für die Umwandlung geben.

Auch BNY wird nach dem Abgleich der Excel Tabellen (Bücher), diese wieder öffnen. Also ruhig Blut. Gazprom kann man noch bis August 2023 tauschen. Immer diese Panikmache.  

26.11.22 12:43

63 Postings, 218 Tage Dallas78Erdungskonto

Das ist sein Steckenpferd. Wenn er morgens aufsteht und keinem neuen User Angst machen kann, dass er bereits seit 9 Monaten hätte wechseln können und nun nie wieder ein Tausch möglich sein wird, ist das ein verlorener Tag.  

26.11.22 12:50

4 Postings, 69 Tage Fragmich99Es wäre ja auch

eine Enteignung. Kann mir gut vorstellen, dass das rechtliche Nachwirkungen hätte.
Ich habe dem Support von Freedom24 geschrieben. Die kümmern sich und bitten um Geduld  

26.11.22 13:05

3172 Postings, 348 Tage Anonym123@Erkundungskonto

Das ist irrelevant. Die Gebührenfreiheit endet im Dezember. Anschließend sind aufgrund der Sanktionen Überträge verboten.

@Fragmich99
niemand wird und wurde enteignet. Warum sich dieser Unsinn so lange hält, begreifen ich nicht. Du hast ADR gekauft, ausgegeben vom Emittenten und vertragsrechtlich ist der Tausch oder der Verkauf der hinterlegten lokalen Aktien beschrieben.
Wenn du nicht umtauscht, erhälst du den Verkaufserlös!
Niemand und nirgends sichert dir zu, daß der Verkaufserlös dem MOEX Kurs entsprechen muss.
Das wusstet du aber VOR dem Kauf der ADR ganz genau!
Für alle Teilnehmer stand entweder der automatische, deklarative oder reguläre Umtauschweg zur Verfügung!  

27.11.22 01:00

390 Postings, 292 Tage ADRbesitzer@erdungskonto #6230

Du sagst: “ Ab dem 01.01.2023 wird es wohl einen vereinfachten Weg für die Umwandlung geben. “

Hast du ein URL wo ich diese Datum finden kann?  

27.11.22 10:14

390 Postings, 292 Tage ADRbesitzerEin neues Poll: hast du schon umgetauscht?

27.11.22 10:29

85 Postings, 153 Tage FischfangFreudentaumel mit future finance

….. erfolgreicher Umtausch und auch Divi. Das ist ein echter Scholzscher Doppel-Wumms. Freudentaumel hält. Macht glücklich.  

27.11.22 11:55
1

3172 Postings, 348 Tage Anonym123Neuigkeiten von Clearstream!

"Gemäß Informationen, die Clearstream Banking zur Verfügung gestellt wurden, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Berichterstattung wesentliche Informationen fehlen werden, wodurch eine saubere Abstimmung in den Büchern von Clearstream Banking verhindert wird. 
Clearstream Banking ist weiterhin nicht in der Lage, ihre Abwicklungs- und Abstimmungspflichten gemäß der EU-Zentralverwahrungsverordnung und der EU-Finalitätsrichtlinie so zu erfüllen, wie dies unter normalen Umständen der Fall wäre."

https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22154-3347812

Aufgrund der mangelhaften Informationsweitergabe, ist eine Abstimmung der Bücher nicht wie erforderlich möglich.


 

27.11.22 12:05

85 Postings, 153 Tage FischfangKosten

Insgesamt für Flug, Hotel, Visa, Beglaubigungen und Übersetzungen rund 3 k EUR. Kein Schnäppchen aber ein Erlebnis dass man nicht vergessen wird!  

27.11.22 12:22
2

2012 Postings, 332 Tage immo2022Sauhaufen Clearstrem

blockiert erst alles damit man den russichen Weg gehen muss und nun blockiert man weil man den russichen Weg gegangen ist

aber immerhin kommt nun Bewegung rein als Clearstream merkte das die Blockade nun nichts mehr nützt

eventuell werden die nun konstruktiv und mann kann bald wieder normal wandeln  

27.11.22 12:37

134 Postings, 118 Tage Grünes GrasADRbesitzer

zu 6234; weisswert.de hat am 16.11. einige Informationen veröffentlicht  

27.11.22 13:44
1

446 Postings, 1488 Tage Helius3000Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.22 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

27.11.22 14:27
5

85 Postings, 153 Tage FischfangHelios ich bin im Freudentaumel

….. es ist so schön. Gas ist so schön teuer und Divi macht da richtig Spass. Nix verkaufen. Würde gerne mehr haben. Gaskosten in Europa können gerne weiter steigen. Es ist noch so viel Geld im D abzuschöpfen. Da geht noch was! Energiekosten bringen Spaß für Öl und Gas.  

27.11.22 23:13

9 Postings, 68 Tage time watchErgebnis:

Die Auswertung des Umtausches ist doch sehr eindeutig. 3/4 haben es nicht geschafft oder gewollt, wobei es nicht geschafft eher zutreffend ist. Der finanzielle Schaden ist mit dem Abschluss 2022 auch da, das erklärt auch warum Clearstream jetzt so bemüht ist, war ja auch ein Totalversagen die letzten Monate. Wenn die Dividende dieses Jahr nicht fließt, ist der Schaden da, wenn’s auch nur die Steuerlast ist. 3/4 sind in meiner Welt eher die Masse und nicht die letzten Schlafmützen, schauen wir mal wer der Blasenläufer am Ende ist…  

28.11.22 11:37
2

2012 Postings, 332 Tage immo2022time watch mein Umtausch

da ich einen Margin Account habe war es nicht so einfach die ADR zu übertragen aber IB arbeitet ja laufend an der Übertragung und sagte immer bald und demnächst  bla bla bla
irgendwann kam dann der Block von IB und bieten nur an die ADR über BNY zu tauschen oder zu übertragem auf ein russisches Konto
zu dem Zeitpunkt war es aber dann schon zu spät da Clearstream und BNY geschlossen waren

nun muss ich warten bis  der Umtausch wieder möglich wird oder falls nicht eine neue Runde Zwangsumtausch kommt
glückwunsch an alle die den FF Weg gegangen sind was aber bei mir auch nie möglich war da mein Broker und CS mich immer blockierten

also aktueller Stand immer noch die 150K GAZ ADR beim IB mit EK ca.  €3 und die Dividende die nun an jeder ADR hängt muss ich irgendwann nach dem Tausch nachfordern  

28.11.22 13:56

169 Postings, 2800 Tage rrr 3000Margin Account?

Immo da hast ein kreditfinanziertes Traderkonto? Schon damals bei Wirecard haben viele mit Margin Totalverluste gemacht, da Sie nicht rechtzeitig verkaufen konnten. Das Risiko ist groß. Auch von Optionen und Futures habe ich deshalb die Finger gelassen.  

28.11.22 14:32

33 Postings, 89 Tage RealrenditeLösungsvarianten für die kommenden Monate

Es ist klar und m.E. gibt es keine rationellen Gründe dagegen: die westliche Seite, insbesondere Clearstream, aber auch viele Broker, u.a. consors, habe seit Anfang an, die Umtauschversuche torpediert und letztlich bei den meisten Aktionären, d.h. den rechtmäßigen Eigentümern verhindert. Daraus folgt logischerweise, daß
1. sämtliche Versuche, diese zu einem Umtausch aufzufordern, dokumentiert werden müssen (emails archivieren, Schriftliche Aufträge sammeln und Einschreibebelege aufbewahren, usw.). Warum? Nun, es geht darum, daß nach Ablauf der Umtauschfrist es sich lohnen wird, die Broker und Clearstream zu verklagen _(z.B. weg. Untreue).
2. Wenn es sich dann herausstellen sollte, daß deren Verhalten gesetzeskonform war, lohnt nach meinen Infos (die auf Angabene eines ehemaligen Verfassungsrichters beruhen) eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. Wer sich dem anschließen will, kann sich gerne melden.
3. parallel ist weiter auf die Konversionslösung (russische Lösung, neuerliche Initiative der Duma zu setzen). Möglicherweise werde ja die Modalitäten etwas vereinfacht, da bestimmte Dokumente kaum zu erbringen sind.

Also insgesamt ist noch lange nicht Schluß.  

28.11.22 16:11

134 Postings, 118 Tage Grünes Grasrealrendite

zu 2.: diesen Weg halte ich für aussichtslos. Grundrechte wurden während der Coronazeit außer Kraft gesetzt. Auch jetzt ist zu erwarten, dass "außergewöhnliche Umstände"
als Begründung für Enteignungen angeführt werden - zumal GG § 14 Satz 3 Enteignungen erlaubt.    

28.11.22 16:21

3172 Postings, 348 Tage Anonym123@Realrendite

Option 1 ist aussichtslos!
Clearstream beruft sich auf Sanktionen! Zudem ist der reguläre Weg durch den Unterverwahrer mit US Gesetz blockiert und der Abgleich der Bücher funktioniert nicht aufgrund fehlender Informationen der Russen.
Option 2 ist aussichtslos. Die Sanktionen sind EU-weit beschlossen aufgrund Kriegshandlungen sind entsprechende direkte und indirekte Transaktionen verboten. Da hat das BVG gar nichts zu melden.
Option 3 ist aussichtslos. Der Gesetzesentwurf wird nicht vereinfacht. Du hast die gleichen Nachweise zu erbringen. Das ist in der 1. Lesung erkennbar. Sofern das Gesetz überhaupt kommt! Da ab Jahresende die Gebührenfreiheit fällt, ist da eine zusätzliche Stolperfalle vorhanden.  

28.11.22 16:31

1 Posting, 67 Tage Johan1Umtausch in ADR's möglich

Ich habe heute bei Flatex und Comdirect angerufen, ob ein Umtausch von Gazprom ADR's noch möglich ist. Habe folgende Antworten erhalten:

Comdirect: Umtausch ist aktuell nicht möglich.

Flatex: Umtausch ist noch möglich. Sie haben ja vom Emittenten ein Umtauschangebot erhalten: Sie erhalten bei Annahme des Angebotes im Verhältnis 1:2 die Aktie der Gazprom, ISIN RU0007661625 das Angebot gilt bis 16.12.2022
 

28.11.22 17:28

3 Postings, 142 Tage eplayerZwangsumtausch

hat jemand schon Ergebnis über Zwangsumtausch von Citibank oder Raiffeisenbank Moskow erhalten?  

Seite: Zurück 1 | ... | 248 | 249 |
| 251 | 252 | ... | 268  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben