SMI 12?159 0.4%  SPI 15?648 0.4%  Dow 34?836 -0.3%  DAX 15?569 0.2%  Euro 1.0745 -0.4%  EStoxx50 4?117 0.7%  Gold 1?813 1.4%  Bitcoin 35?533 -2.2%  Dollar 0.9052 -0.1%  Öl 73.1 -4.3% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 2565
neuester Beitrag: 02.08.21 22:07
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 64124
neuester Beitrag: 02.08.21 22:07 von: tricky_70 Leser gesamt: 14070360
davon Heute: 13344
bewertet mit 121 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2563 | 2564 | 2565 | 2565  Weiter  

09.12.07 12:08
121

981 Postings, 5510 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2563 | 2564 | 2565 | 2565  Weiter  
64098 Postings ausgeblendet.

02.08.21 11:44
1

10303 Postings, 1774 Tage raider7Und die Transitgebühren

werden anstatt in den Kassen der Ukraine landen später in den Kassen Gazprom bleiben um zb unsere Divi aufzubessern..

https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/08/01/112913  

02.08.21 11:49
1

5239 Postings, 794 Tage immo2019ich muss gestehen

Seit Beginn meiner Börsenerfahrung seit 2008 habe ich schon mehrmals GAZP gekauft und bin immer mit Verlust rausgeflogen

vor 10 Monaten habe ich mich aber nochmal getraut mit der ca. 5 fachen Menge von damals

auf jeden Fall hat sich das Risiko gelohnt

der Verluste an GAZP der Vergangenheit sind mehr als aufgeholt
an Verkauf ist nicht zu denken viele gute News noch kommen werden  

02.08.21 12:32
2

96 Postings, 86 Tage EnricoKdImmo 2019 Verkaufen?

Warum denkst du immer über einen Verkauf nach?
Die Chancen in den nächsten Jahren sind riesig, bei einer recht geringen Fallhöhe,?
Wenn die Divis jenseits von einem  Euro sind, sind die Renditen auf den Einstiegkurs ja riesig.
Du müsstest erst ein vergleichbares Invest finden.  

02.08.21 13:10
2

5239 Postings, 794 Tage immo2019an Verkauf ist nicht zu denken

sag ich doch auch so  

02.08.21 13:28
1

2276 Postings, 3646 Tage xraiUSB

schön wäre es, aber leider meinen die mit Aktie den ADR Anteilsschein, also nix mit x 2  

02.08.21 13:50

358 Postings, 895 Tage Fredo75Raider#64097

da  Europa  ja in Zukunft weniger Gas braucht(lt.Meinung der Grünen ) um die Umwelt zu retten,sehe ich in der Angebotsvernappung  ja nun gar kein Problem.....  

02.08.21 14:20
1

68 Postings, 84 Tage moonbeam@raider

Stimme Dir zu, erstens sind sie Gp natürlich sehr dankbar für diese nette Unterstützung dass sie so bessere Argumente für den zuverlässiger Ausstieg aus den Fossilen haben können und zweitens ermöglicht eine Verknappung auch anderen Anbietern eine Handelschance .  

02.08.21 14:32
1

8873 Postings, 1613 Tage USBDriver@Xrai Schätz mal den Gewinn

bei einem Gaspreis von $ 300 für das ganze Jahr als Durchschnitt und nur 200 Milliarden Kubikmeter verkauften Erdgas in die EU.

Da komme ich bei weniger als 12 Milliarden ADR aber auch einen hohen Wert.  

02.08.21 14:46
1

5239 Postings, 794 Tage immo2019nope

Den erwarteten Gewinn je GAZPROM-Aktie für das Jahr 2022 setzen Experten auf 1,93 USD fest.

damit ist NICHT die ADR gedacht weil dies keine Aktie ist  

02.08.21 14:55
4

1895 Postings, 415 Tage SousSherpaNord Stream 2 und kein Ende

Polen versucht, in den vom Betreiber des Nord Stream 2-Projekts eingeleiteten Zertifizierungsprozess einzugreifen. Die polnische PGNiG und ihre Tochtergesellschaft PGNiG Supply & Trading haben einen Antrag an die deutsche Regulierungsbehörde BNetzA gestellt mit der Bitte, sie in das Zertifizierungsverfahren der Nord Stream 2 AG durch einen unabhängigen Betreiber aufzunehmen. Die Ziele der Polen liegen auf der Hand: Den Rückzug der Gaspipeline aus dem Geltungsbereich des Dritten Energiepakets der Europäischen Union (EU) zu verhindern.
https://lv-baltnews-com.translate.goog/...=de&_x_tr_pto=ajax,elem

Naftogaz Ukrainy unterrichtet Gazprom über Transparenz:  In den letzten Wochen sind mehrere Skandale um Naftogaz Ukrainy ausgebrochen. In den letzten Jahren ist dies im Prinzip keine Seltenheit, aber jetzt ist es sehr massenhaft geworden
https://ria-ru.translate.goog/20210801/...=de&_x_tr_pto=ajax,elem

Laut Bloomberg hat das Repräsentantenhaus des US-Kongresses ein Gesetz verabschiedet, das das Weiße Haus verpflichtet, die Entscheidung, dem Baubetreiber, der 100% schweizerischen Tochtergesellschaft von Gazprom, der Nord Stream 2 AG, keine restriktiven Massnahmen aufzuerlegen, aufzuheben.
https://translate.google.com/...ton-bidens-agenda-advances-in-senate/
 

02.08.21 15:42
3

5239 Postings, 794 Tage immo20192021 und 2022 wird die Skala sprengen

 
Angehängte Grafik:
gaz3.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
gaz3.jpg

02.08.21 16:23
2

17 Postings, 24 Tage Genero@IMMO2019

Natürlich ist mit dieser Gewinnerwartung die ADR gemeint und nicht die Aktie. Also keine allzu große Euphorie. Das was sich heutzutage als "Experte" im Internet herumtreibt, besteht zum Großteil aus Studienabbrechern und Sozial-Irgendwas Absolventen, die für um die 35.000€/Jahr Webseiten aktualisieren. Die Durchschnittsfehlerquote bei technischen Artikeln (aka wo Zahlen drin sind) dürfte sich auf etwa 80% belaufen. Rechne mal nächstes Jahr mit 0,5€ Nettodividende/ADR. Die Dividende wird aber ZWISCHEN den Dividendenzahlungen verdient, also in der jetzigen Kurssteigerung ist die Dividende schon drin.

Ganz grob geschätzt: 10% Dividende/Jahr PLUS 10% Kurssteigerung/Jahr = Schlaftabletten nehmen und 2030 abwarten.  

02.08.21 19:05
1

24 Postings, 171 Tage StockkeeperDivi-Einschätzung Moex-Aktie 2021

02.08.21 19:38
1

8873 Postings, 1613 Tage USBDriver@Immo Ja, letzter Stand 2021 $398 und

Ausblick geht auf $441. Also auch wenn der Gaspreis jetzt noch über $ 500 bleiben sollte, wurde Anfang des Jahres weniger verdient, was den Durchschnittspreis senkt.

Ich bin aber ganz bei dir, dass 2022 dieses Jahr toppen wird.

2022 oder 2023 kommt dann die nächste Amur Ausbaustufe an Einnahmen dazu.

2025 soll Armur fertiggestellt sein.  

02.08.21 19:42
1

8873 Postings, 1613 Tage USBDriverGenro was sind $300 x 200 ?

Bei mir sind das $ 60.000.

$ 60.000 : 24.000 ? = $2,50 pro Aktie

Was schätzen die Analysten? $ 1,93

Die Grundschulen öffnen wieder.  

02.08.21 19:44

8873 Postings, 1613 Tage USBDriverUnd Rubel EZB 86,4182

02.08.21 19:47
1

68 Postings, 84 Tage moonbeam@Stockkeeper

Kleine Korrektur, wir sind hier bei Gp-ADR, Deine Angaben gelten nicht für die ADR. Dafür musst Du die WKN 903276 einfügen.
Dann kommst Du bei der zitierten Website auf eine voraussichtliche Dividende für 2022-2024 von 1,96% pro Aktie die nächsten Jahre etwas absteigend auf 1,8%. Der ADR enthält 2Aktien, macht also Dividenden zwischen 3,6% - knapp 4% für die nächsten Jahre. Das entspricht ja auch etwa dem Wert von 2021 und die Hoffnung auf bessere Werte ist zunächst leider noch reine Spekulation.
Quelle:
https://www.finanzen.net/aktien/gazprom-aktie  

02.08.21 19:58
1

17 Postings, 24 Tage Genero@USBDRIVER

Versuchst Du hier mit fehlerhafter/einheitenloser/größenordnungsfalscher Rechnung den Umsatz zu schätzen, verwechselst dies mit Gewinn und parallel mich mit "Grundschulöffnung" zu beleidigen? :-)  

02.08.21 20:05

24 Postings, 171 Tage Stockkeeper@moonbeam

leider gibt es für die ADR keinen Ausblick über 2020 hinaus, aber Dividende 2020 stimmt ja.
Wie Du richtig bemerkst besteht ein ADR aus zwei russischen Aktien.
Meine Schlussfolgerung: Gewinn Adr = 2* Gewinn Aktie , Divi Adr = 2* Divi Aktie - Adr-gebühren

Empfehle auch das dahinterliegende Zahlenwerk zu betrachten.  

02.08.21 20:12
1

1895 Postings, 415 Tage SousSherpaProjektion der Gaslagerbestände (cont.)

> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2563#jumppos64077

Gazprom reduces gas pumping to European underground storages in late July: In general, as of July 31, Europe?s fill rate was estimated at 56.9%, while at the beginning of July it was 48%
https://tass.com/economy/1321863
Gazprom notes minimum volume of active gas in European storages for end-July in years
https://tass.com/economy/1321801
The Austrian Haidach, in particular, one of the largest European storages owned by a joint venture of Gazprom Export and Wingas, reduced pumping from 48.96 GW per hour to 30.7 GM per hour on July 30.
https://pbs.twimg.com/media/E7j8EagXsAQPr9J?format=png&name=small
Projektion der Gaslagerbestände
https://pbs.twimg.com/media/E7emyYzXIAUOyKu?format=jpg&name=large  

02.08.21 20:29

5239 Postings, 794 Tage immo20192022 muss ja der Wahnsinn werden

viele Verträge haben ja den Spotpreis mit verzögerung oder wie auch immer
2022 haben die aber dann $500 an der Backe und wir auf dem Sparbuch
 

02.08.21 20:58

225 Postings, 5639 Tage Bambule@moonbeam

schau mal ganz genau hin, bei deinen Prozentangaben ;-)

Kennzahlen GAZPROM Aktie
                                                    2019 2020 2021e 2022e 2023e 2024e
 Dividende§                              0,42 0,34 0,94 0,94 0,88 0,90
Dividendenrendite (in %) -          -           -            -            -            -
Ergebnis/Aktie§                     1,47      0,79       1,96 1,93 1,85 1,80  

02.08.21 21:19

24 Postings, 171 Tage Stockkeeper@Bambule

check boardmail  

02.08.21 21:59

24 Postings, 171 Tage Stockkeeper@Bambule

Was bei Finanzen.net sich "Gazprom Aktie" nennt (ISIN: US3682872078) ist die ADR.
"Gazprom PJSC Aktie" (ISIN: RU0007661625) ist die an der Moskauer Börse in Rubel gehandelte zugehörige Aktie.
Unter Unternehmen - Dividende/HV finden sich Schätzwerte für kommende Jahre nur bei der russischen Aktie.
Unter Fundamental  - Schätzungen findet man bei beiden entsprechende Werte für die kommenden Jahre (ADR = 2* Aktie).
Die herangezogene Analystenanzahl spricht für sich.

Im Übrigen kann jeder für sich auch den Broker seines Vertrauens befragen. Gazproms Fundamentalanalyse sollte auf jeden Fall mindestens die Dividendenerwartung für das laufende Geschäftsjahr, zahlbar im Sommer 2022, bereit stellen. Und seltsamerweise sind sich die Broker da relativ einig, die zeigen alle ca. 12% bezogen auf den jetzigen Kurs.
 

02.08.21 22:07

511 Postings, 1543 Tage tricky_70wer hätte das gedacht..

Deutschland beabsichtigt nicht, den Betrieb von Nord Stream 2 zu stoppen, auch wenn Russland versucht, die Gaspipeline als "geopolitische Waffe" einzusetzen, und ungeachtet der US-Meinung zu diesem Thema so anonyme Quellen in Berlin, die mit den Plänen der Regierung vertraut sind schreibt Bloomberg.
Statt nationaler Sanktionen gegen Nord Stream 2 wird sich die Bundesregierung nach Angaben der Gesprächspartner in diesem Fall auf breitere Restriktionen auf EU-Ebene konzentrieren. Laut Bloomberg versuchte US-Präsident Joe Biden, von Deutschland Garantien zu bekommen, dass Deutschland reagieren würde, wenn Russland versucht, die Pipeline gegen die Ukraine einzusetzen. Am 21. Juli, die Vereinigten Staaten und Deutschland abgeschlossen den Nord Stream 2-Deal. Obwohl Merkel zugestimmt hat, auf nationaler und europäischer Ebene zu handeln, ist Berlins Zurückhaltung, die Pipeline abzusperren, ein potenzieller Sieg für Wladimir Putin und eine Niederlage für das Weiße Haus, sagte Bloomberg. Er räumt ein, dass die Informationen aus seinen Quellen die Kritik an Biden durch Kongressabgeordnete verstärken könnten, die härtere Sanktionen gegen Russland und Nord Stream 2.
Deutschland wird das über Nord Stream 2 gelieferte Gas nicht aufgeben, selbst wenn Russland versucht, die Pipeline für politischen Druck zu nutzen, erfuhr Bloomberg. Laut seinen Quellen forderten die USA solche Garantien von Berlin, aber er will die Ventile schließen.
Ein Sprecher der deutschen Regierung sagte gegenüber Bloomberg, dass Berlin bei Missbrauch von Nord Stream 2 reagieren muss, gab jedoch keine Details bekannt, teilte die Agentur mit. Sie geht davon aus, dass sich die Position Berlins auch nach Merkels Rücktritt vom Kanzleramt nach den Wahlen im September nicht ändern wird. Die Position eines ihrer möglichen Nachfolger, Armin Laschet, des Vorsitzenden der CDU, unterscheide sich nicht wesentlich von der Merkels, auch die Sozialdemokraten plädieren für eine Energiekooperation mit Russland, schrieb Bloomberg. Er stellte fest, dass die Grünen eine andere Position einnehmen, aber noch nicht als die Hauptkraft angesehen werden.
Die Kandidatin der Grünen für die Nachfolge von Merkel, Annalena Berbock, lehnt die Pipeline sowohl aus klimatischer als auch aus politischer Sicht ab. Ende Juli berichtete Bloomberg , dass der Kreml bei einem Sieg "eine ernsthafte Bedrohung für Russlands globale Interessen" sieht. Laschet wiederum drohte Russland in einem Interview mit der polnischen Zeitung Rzeczpospolita mit Sanktionen, sollte Moskau versuchen, Nord Stream 2 gegen die Ukraine einzusetzen, schrieb Welt am 31. Juli.
Am 28. Juli gab der Betreiber Nord Stream 2 bekannt, dass die Pipeline zu 99 % fertiggestellt ist. Die Gaspipeline besteht aus zwei Strängen und verläuft von Russland nach Deutschland auf dem Grund der Ostsee. Anfang Juni Präsident Wladimir Putin  kündigte die Fertigstellung des ersten Stranges von der Gasleitung. Die USA verhängten Sanktionen gegen Unternehmen und Versicherer, die am Bau der Pipeline beteiligt waren. Washington betrachtet das Projekt als Bedrohung für die Energiesicherheit Europas. Die russischen Behörden haben wiederholt diese Befürchtungen zurückgewiesen und sagten , dass Russland nie benutzt Energieressourcen für politischen Druck und wird so nicht.
https://www.forbes.ru/newsroom/biznes/...livat-severnyy-potok-2-iz-za  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2563 | 2564 | 2565 | 2565  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben