14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 1709
neuester Beitrag: 16.07.24 18:34
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 42724
neuester Beitrag: 16.07.24 18:34 von: halbgottt Leser gesamt: 8035336
davon Heute: 6782
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1707 | 1708 | 1709 | 1709  Weiter  

24.05.11 15:08
69

5367 Postings, 7154 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1707 | 1708 | 1709 | 1709  Weiter  
42698 Postings ausgeblendet.

16.07.24 15:57

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttnein, Cally

Nein Cally, es geht bei den vielen postings um etwas ganz anderes. Ich selber schreibe auch sehr viel, keine Frage. Ich bin aber immer wieder mal auch tagelang oder gar wochenlang einfach nur weg. Du hingegen bist immer da. Es geht bei Deinen postings aber eben nicht um das Auschreiben vom jeweiligem Aktienkurs, den kennt ja eh jeder,  jedes Mal verfolgst Du damit eine Intention. Du schreibst sehr konkret zur Sommerpause und wie es bis jetzt gelaufen ist, damit willst Du unterstellen, daß die Kursentwicklung in der Sommerpause diesmal eine andere sein könnte.

In 2022 hattest Du sehr konkret aufgeschrieben, daß der Aktienkurs am Ende der Sommerpause einen Cent tiefer stehen würde als zu Beginn. So eine Aussage zum von Dir erwarteten Kursverlauf ist völlig banal und unbedeutend. Ich machte auch irgendwann irgendwelche Aussagen, na und? Jeder irrt, es ist völlig normal.

Es geht aber eben nicht um den Irrtum an sich, sondern um sehr grundsätzliche Aussagen. Wenn die BVB Aktie tatsächlich ausgehend von Sommerkursen immer gestiegen ist, wenn sie tatsächlich bei Leerverkaufseindeckungen immer steigt, dann ist die entscheidende Frage eben nicht, wo steht der Aktienkurs im hier und jetzt, sondern die Fragestellung ist einfach, warum ist das überhaupt so, ist es Zufall bis Unsinn, ist es wichtig, ist es wiederholbar???

Wenn crunch time extrem oft schreibt, winzige Leerverkäufe hätten keine Bedeutung, wenn katjuscha ständig mit Leerverkaufsquoten bei anderen Aktien kommt, dann kann ich nur immer diesselbe wiederholende Antwort geben: Winzige Leerverkäufe haben bei der BVB Aktie IMMER eine klare Bedeutung, winzige Eindeckungen aber natürlich ebenso. Eben weil die Handelsumsätze bei der BVB Aktie absolut winzig sind, sehr im Unterschied zu quasi allen anderen Aktien, wo jeden Tag unfassbar viel gehandelt wird.

Es ist ein Witz, überhaupt auf die Idee zu kommen, die winzig kleine Nebenwert Aktie BVB leerverkaufen zu wollen. Das passiert bei anderen winzig kleinen Nebenwerten auch nicht, zumindest nicht, wenn bei anderen Nebenwerten dreimal hintereinander die Gewinnprognose angehoben wurde und sogar eine Dividende angekündigt wird. Nirgends passiert das. Punkt.

Folglich wäre es pfiffig, wenn der hier vertretene Freefloat wenigstens das aller offensichtliche als faktische Tatsache erkennt und es nicht jedes Jahr von neuem diskutieren muss. Die Kursentwicklung in den extrem vielen Sommerpausen ist alles andere als Zufall, erstens ist es ein unwiderbringlicher statistischer Fakt, was jede Sommerpause Ex-Corona rein faktisch passiert ist, zweitens gibt es Gründe für diese immer sehr ähnlichen Kursverläufe, die eben nicht Zufall sind, sondern extrem einfach erkennbar sind:

1. wenn immer gleiche negative Trend zu Beginn der Sommerpause durch winzige Leerverkäufe verstärkt wird, bekommt man tiefere Kurse

2. Die jeweiligen winzigen Eindeckungen haben folglich logischerweise den gegenteiligen Effekt.

...

 

16.07.24 16:04

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttSo ein Quatsch

cally, kannst Du bitte endlich mal mit diesem Kindergarten aufhören? Ich habe in den letzten Jahren ausschließlich das Wikifolio gekauft oder verkauft, wenn es um die BVB Aktie ging. Bei Aktienkursen von 5,80 habe ich dieses Wiki auch mal verkauft. Ansonsten nur gekauft. Nie habe ich etwas anderes geschrieben, ich habe sogar mehrere screenshots ins Forun gestellt, weil EG33 mir unterstellen wollte, ich hätte bei No Brainer Kursen nix gekauft und dies nur gemacht, weil er versprach, das Forum nicht weiter mit hunderten postings vollzumüllen, wenn ich ihm den Beweis erbringen würde.
Es gibt bei dieser Sache nix zu enttarnen, ich habe nie etwas anderes behauptet. Ich habe mich lediglich gg penetrante und unsachliche Unterstellungen verwahrt.  

16.07.24 16:10

3036 Postings, 3767 Tage cally1984Insgesamt gesehen ist der Kursverlauf

eine einzige Katastrophe.

Und wenn man dann lmmer hier von Dingen liest (jetzt nicht speziell auf Halbgottt bezogen) wie

- Die CL-Quali ist noch nicht eingepreist
- Wenn man die CL-Gruppe übersteht, dann...
- Wenn die Zahlen bekanntgegeben werden, dann...
- Der SDAX-Aufstieg ist noch überhaupt nicht eingepreist
- Wenn man sich für die Klub-WM qualifiziert, dann ...
- Bellingham-Millionen
- Wenn Terzic fliegt, dann 5 % Plus
- etc.

und der Kurs dann heute bei 3,70 EUR steht, dann kann ich mir den Spott leider nicht immer verkneifen. Aber trotzdem sind das keine Wiederholungen, wenn ich mich immer und immer wieder auf den aktuellen Kurs beziehe.

Zudem habe ich nie in Abrede gestellt, dass der Kurs in der Sommerpause nicht gestiegen ist oder nicht steigen könne!  

16.07.24 16:16

3036 Postings, 3767 Tage cally1984Willst du mich veraxxx?

Du unterstellst mir, dass ich behauptet hätte, dass du mit den Leerverkäufern unter einer Decke steckst

"cally sagte zum Beispiel, ich stünde mit den Leerverkäufern unter einer Decke, meine Güte"


Ich antworte darauf

"Schaut euch mal das Wikifolio an -
Da findet scheinbar gerade der Ausverkauf statt!

32 % der Gesamtgewichtung veräußert!

WOW!!!

Steckt wahrscheinlich mit dem Leerverkäufer unter einer Decke!"



Dann zeige mir bitte, wo ich anderswo irgendwas zu Halbgottt steckt mit den Leerverkäufern unter einer Decke geschrieben habe. Wirst du nicht finden.

Also fühlst du dich auf das oben zitierte Posting angesprochen. Dies lässt nur einen Rückschluss zu, nämlich dass du die Verkäufe im Wiki durchgeführt hast.

Von wegen Kindergarten. Du fängst hier mit aberwitzigen Unterstellungen an!!!  

16.07.24 16:29

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttKursentwicklung in der Sommerpause

cally: "Zudem habe ich nie in Abrede gestellt, dass der Kurs in der Sommerpause nicht gestiegen ist oder nicht steigen könne!"

Im Sommer 2022 nanntest Du bei Deinem eigenem von Dir selbst initiierten Tipspiel Aktienkurse am Ende der Sommerpause bei 3,67. Also sinkende Kurse in der Sommerpause. Können wir es bitte endlich endlich dabei belassen? Jeder irrt mal, ich genauso. Sagte ich jetzt schon gefühlt tausendmal. Mach doch mal endlich einen Punkt dahinter.

jetzt zur faktischen Kursentwicklung. Es geht nicht immer nur darum, daß die langfristige Kursentwicklung eine Vollkatastrophe ist, würde ja völlig ausreichen, wenn man das einmal aufschreibt und gut ist. Sondern es geht immer auch um das hier und jetzt. Da ist die Kursentwicklung an Eindeutigkeit überhaupt nicht mehr zu überbieten:

Wenn der Aktienkurs ausgehend von Sommerkursen in jedem, wirklich jedem Nicht-Coronajahr sehr kurzfristig und schnell JEDES Jahr zweistellig gestiegen ist, müsste hier jeder von uns damit eine goldene Nase verdient haben. Ist ja wirklich völlig banal.

Wenn hier kaum jmd nennenswert verdient hat, was heisst das dann konkret? Dann sind wir also alle Idioten.

Ich spreche jetzt mal nur für mich. Warum habe ich nicht jedes Jahr super einfach richtig viel damit verdient? Ganz einfache Antwort: Weil ich jahrelang dachte, irgendwann hat es jeder Trottel kapiert, daß der Aktienkurs in immer gleichen Momenten gestiegen ist. Das würde dann aber auch heissen, daß der Aktienkurs dann genau deswegen nicht mehr steigen könnte, eben weil alle am Anfang der Sommerpause investiert sind und bei tieferen Kursen fett nachgekauft haben mussten. Folglich kann keiner mehr in steigende Kurse hinein kaufen.

und jetzt?

stelle ich folgendes fest: Erkenntnisgewinn des Forums liegt bei ca. Null.

Die Kursentwicklung in der Sommerpause ist ein Märchen, so schreibt es crunch time HEUTE, Eindeckungen der Leerverkäufer sind völlig unbedeutend undundund

 

16.07.24 16:35

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttWikifolio

cally, zum letzten Mal: Ich bin in diesem Wiki investiert, ich machte nie einen Hehl daraus, jeder weiß das. ich weiß, was dort getradet wird und warum. Nie habe ich etwas anderes behauptet. Natürlich ist es eine dumme Unterstellung, daß Wiki stecke mit den Leerverkäufern unter einer Decke.  

16.07.24 16:37

3036 Postings, 3767 Tage cally1984Versuche doch nicht immer mit deinem

jeder irrt mal abzulenken.

Weil ich in einem Tippspiel mal den Schlusskurs einen Cent niedriger getippt habe als den Startkurs, heißt das, dass ich es in Abrede gestellt hätte, dass der Kurs in der Sommerpause auch steigen könnte?

Habe ich geschrieben:

"Der Kurs kann in der Sommerpause nicht steigen, er landet höchsten 1 Cent unter dem Startkurs!"?

Und du willst mir was von Kindergarten erzählen?

Absolut lächerlich....  

16.07.24 16:39

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttgute Nachrichten

Guirassy hat den zweiten Medizincheck wie erwartet bestanden. Er wird laut Fabrizio Romano für 17,5 Mio Ablöse gekauft:

https://x.com/FabrizioRomano/status/1813214154347479288

Nach mehreren Quellen zu urteilen bekommt er ein Handgeld von lediglich 10 Mio, damit ist dieser Spieler, dessen Wert von transfermarkt mit 40 Mio angeben wird, enorm günstig. Der Aktienkurs reagiert auf diese sehr gute Nachricht positiv.  

16.07.24 16:39

3036 Postings, 3767 Tage cally1984Zur Erinnerung:

Du hattest mich beschuldigt, dass ich behauptet hätte, dass DU (!!!) mit den Leerverkäufern unter einer Decke steckst.

Das war in meinen Augen ein klassisches Eigentor!

Und das war es jetzt von mir zu diesem Thema!  

16.07.24 16:45

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttcally

Das Wikifolio stünde mit den Leerverkäufern unter einer Decke, natürlich ist das eine dumme Unterstellung. Und daß ich mit dem Wikifolio verbunden bin, weil ich dort investiert bin und weiß was dort gemacht wird, ist eh jedem klar.  

16.07.24 16:53

3036 Postings, 3767 Tage cally1984Du kommst aus der Nummer nicht raus!

Im Tatsachen verdrehen warst du allerdings schon immer gut!

Wie gesagt, Thema durch - Kann sich jeder selbst seine Meinung drüber bilden!  

16.07.24 16:58

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttcally: generell zur Sommerpause



Es gab im Sommer 2022 eine unfassbare Mehrheit von 90% skeptischen postings. Geht nicht nur um Deine postings. Sondern eben um die Mehrheit der 90% skeptischen postings. JAF zum Beispiel schrieb hier auch sehr viel. Der Aktienkurs startete bei 3,68 und er verkaufte bei 3,56 mitten im Sommer alle seine Aktien. Die Hodenkrebs Erkrankung von Sebastien Haller war der letzte Auslöser.

Ohne irgendein Spiel stieg der Aktienkurs dann in der Sommerpause +7,88% und ohne daß irgendwas besonderes zum Saisonbeginn passiert ist, sah man wenig später die 4,42 das war noch im August. Also direkt +20%

Anschließend verlor der Aktienkurs in dieser Saison superdeutlich und fiel bis 2,98. Aber eben nur allein wg mikroskopisch winziger Leerverkäufe, aber nur allein die meldepflichtigen Eindeckungen brachten direkt und sehr sehr schnell +30%, die paar unbedeutenden Siege +50% und das Meisterschaftsgedöns dann +100%.

redmachine kommt heute noch nicht klar mit dem Fachbegriff no brainer Kurse. Es war wahnsinnig simpel, winzige Leerverkäufe bringen klar tiefere Kurse, winzige Eindeckungen klar höhere Kurse. Auch bei sehr vielen wichtigen Niederlagen.

Aber dann kan es alles so, aber durchgehend gab es 90% skeptische postings. BVB landet auf Platz 8, hieß es, als längst alles klar war, usw. usw., usw.

Was Du selbst im Sommer 2022 geschrieben hast, passt dann einfach zu den extrem vielen anderen postings.  

16.07.24 17:06

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttGuirassy

Guirassy soll am Donnerstag seinen Vertrag unterschreiben, Ablöse 17,5 Mio
https://x.com/FabrizioRomano/status/1813214154347479288

Sein Handgeld sollte bei ca 10 Mio liegen, andere Quellen nannten leicht höhere Zahlungen. Bedingt durch die Verletzung soll Guirassy aber hierbei Abstriche in Kauf nehmen:

https://x.com/bvbnewsblog/status/1812552846962811022

BVB kauft einen Spieler für insgesamt (also inkl Handgeld) schätzungsweise 30 Mio, sein Transfermarkt Wert liegt aber bei 40 Mio.

Gutes Geschäft. und folglich steigt der Aktienkurs.  

16.07.24 17:21

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttLeerverkäufer

mal sehen, was passiert, wenn der Aktienkurs nachhaltig steigt, der Leerverkäufer aber nix eingedeckt hat. Wie gesagt, am 14.6. hat der Leerverkäufer aufgestockt, der Aktienkurs stand an diesem Tag im Tief bei 3,45. Die These, daß der Aktienkurs bei notwendigen Eindeckungen steigen würde müssen, hat sowieso Bestand, darum geht es jetzt nicht.

Wenn der Aktienkurs bei 5 steht und der Leerverkäufer nix eingedeckt hat, kann man da immer noch kaufen. Ich bin total festgelegt, notwendige Eindeckungen von 662.400 Aktien werden zu steigenden Aktienkursen führen müssen, ob BVB dabei irgendwelche dusseligen Spiele verliert, hat damit nicht das kleinste bisschen zu tun.

Der Aktienkurs könnte in kurzer Zeit theoretisch auch viel mehr zulegen und zwar sehr schnell. Bei guten Nachrichten steigt der Aktienkurs bei sehr geringen Umsätzen sowieso, bei notwendigen Eindeckungen wäre es aber ein eklatanter Kursanstieg. Daß der Aktienkurs bei höchster Leerverkaufsquote von winzigen 0,80% bei 2,98 stand und dann wg irgendwelcher kruder sportl. Phantasien (wo nix faktisches abgebildet war, anders als jetzt beim Erreichen des CL Finales, weshalb rein faktisch dreimal die Prognose angehoben werden musste) direkt +100% stieg, hat eben auch seinen Grund in den Leerverkaufseindeckungen, einen sehr erheblichen sogar.  

16.07.24 17:51

7135 Postings, 5926 Tage XL10Guirassy

"Gutes Geschäft. und folglich steigt der Aktienkurs."

Hinten kackt die Ente. Ich sehe jetzt schon kommen, dass er seine Verletzung nicht auskurieren wird und sich sofort wieder verletzt und dann für Monate ausfällt.  

16.07.24 17:59

1869 Postings, 2003 Tage redmachineGuirassy Transfer

Sehr ich ganz kritisch.

Man hat aus den Nmecha, Duranville, Haller Transfers einfach keine Lehre gezogen.

Unnötiges Risiko. Und hat jetzt gefühlt den 7ten Stürmer im Kader.

Hoffentlich wird jetzt wenigstens Mouki verkauft.  

16.07.24 18:04

1869 Postings, 2003 Tage redmachineWas für ein geiler Deal

Wow

Borussia Dortmund will be able to reduce the signing fee for Guirassy and his advisors by a few million.

He will definitely miss the Bundesliga start. The player will work on his rehab with the BVB medical and athletics department after signing his contract.

https://x.com/bvbnewsblog/status/1813233634976919896

Für ein paar Mio sparen man sich die Vorbereitung. Why Not. Total überschätzt. Vor allem für neue Spieler. Man hätte aber auch 60 Mio sparen können und den Transfer ganz lassen.
Stürmer Mangel sehe ich bei BVB nicht gerade.

Typischer BVB Königstransfer. Ein Debakel mit Ankündigung.  

16.07.24 18:05

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttXL10: Guirassy

Du unterstellst, daß Guirassy monatelang ausfällt?

Dazu sage drei Dinge:

1. habe ich Dir mit Quelle belegt, daß Guirassy in den letzten 6 Jahren halb so häufig verletzt war wie Reus (der in den letzten Jahren schon seltener verletzt war). Eine Unterstellung, er würde jetzt monatelang ausfallen können, ist völlig spekulativ. Hier nochmal die Quelle zu den Verletzungsausfällen von Guirassy:
https://www.transfermarkt.de/serhou-guirassy/...zungen/spieler/270541

2. zahlt BVB eine sehr geringe Ablösesumme, wo das Handgeld wg seiner Verletzung geringer ausfallen könnte:
https://x.com/bvbnewsblog/status/1812552846962811022

3. hatten wir im Sommer 2022 die faktische Horrornachricht der Hodenkrebs Erkrankung von Königstransfer Sebastien Haller. Nix daran war spekulativ, es war eine rein faktisch sehr schlechte Nachricht. Es gab für diese Nachricht zunächst leicht niedrigere Kurse, dann ist der Aktienkurs aber ohne irgendein Spiel mitten im Sommer direkt +10% gestiegen, Kursentwicklung in der Sommerpause eben. Was jetzt rein spekulativ in fernerer Zukunft mit Guirassy bzgl seiner Verletzung passieren könnte, ist in diesem Zusammenhang also völlig wumpe.

 

16.07.24 18:12

1869 Postings, 2003 Tage redmachineNmecha

Ausfallzeit in Wolfsburg in 2 Jahren: 19 Tage

Ausfallzeit bei BVB in einem Jahr: 124 Tage.

So und jetzt die Frage, war das ne gute Idee - Nmecha mit einer Verletzung zu holen?  

16.07.24 18:14

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttredmachine: geiler Deal?

es ist völlig egal, ob Du den Deal geil findest oder nicht. Der Aktienkurs hat direkt darauf reagiert und im weiterem Verlauf ist völlig klar was das wahrscheinliche Szenario sein muss: Der Aktienkurs steigt weiter.

Die Sommerpause startete bei Aktienkursen von 3,85 und dieser Startkurs war nur allein deswegen so niedrig, weil der Leerverkäufer aktiv war. Wenig später nach dem Beginn der Sommerpause wurde das rein faktisch meldepflichtig.

Bei Terzic Rücktritt gab es am 13.6. direkt einen Freudenhüpfer bei der Aktie. Das wurde vom Leerverkäufer direkt abverkauft. Wie gesagt, es reichen winzige Leerverkäufe, wie immer. Am 14.6. wurde eine Meldeschwelle überschritten, der Aktienkurs stand an diesem Tag bei 3,45

Sollte morgen eine Eindeckung für den heutigen Tag vermeldet werden, hätten wir direkt 20 Cent höhere Aktinkurse im Tief wie bei den Leerverkäufen. Das ist wahnsinnig simpel.

Wenn morgen aber nix bzgl Eindeckungen vermeldet wird, werde ich agressiv kaufen. Das möchte ich mal sehen, daß der Leerverkäufer 662.400 Aktien eindeckt und der Aktienkurs steigt nicht. Der Aktienkurs ist bei Hodenkrebs Erkrankung und vielen, vielen Niederlagen gestiegen und zwar superdeutlich. Eine No Brainer Situation, einfacher kannste es nicht haben.

 

16.07.24 18:18

1462 Postings, 5483 Tage AKTIENPROFI1990Top Deal

Guirassy hat für Stuttgart so viel Tore erzielt und  nicht für Bayern oder Leverkusen, seine Qualität spricht für sich, das muss man erst einmal schaffen.
Für unter 20 Mio.€ ist das ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, das sein Marktwert bei 40 Mio.€ liegt und das Demirovic für 23 Mio.€ gehandelt wird.
Er war beim Medizincheck und danach wurden weitere Untersuchengen durchgeführt und der Transfer wurde freigegeben.
Hier scheinen einige es wohl besser zu wissen als die Mediziner selbst, liegt wohl am sonnigen Wetter.
Für Moukoko oder Füllkrug dürfte man in etwa die gleiche Ablösesummer erhalten, dann nehme ich natürlich lieber Guirassy und verkaufe ihn später noch für eine höhere Ablöse als die anderen beiden jemals erzielen werden.
 

16.07.24 18:22
wie viele Aktien bedeuten bei dir aggressiv nachkaufen, damit ich vielleicht mal auf dem Flohmarkt alles verkaufe um dann auch aggressiv hier weiter zu kaufen?
Bitte um genauere Stückzahlen um zu sehen wie überzeugt du davon bist.  

16.07.24 18:24

7135 Postings, 5926 Tage XL10@hg

"Du unterstellst, daß Guirassy monatelang ausfällt?"

Irgendwie hast du generell Probleme den Inhalt anderer Postings zu erfassen oder? Ich unterstelle nirgends etwas, sondern befürchte etwas. Du gibst wirklich zu allem hier deinen Senf dazu.  

16.07.24 18:33

1869 Postings, 2003 Tage redmachineKursreaktion

Die +2-5 Cents verkaufst du jetzt als die Mega geile Reaktion auf den Guirassy Transfer? Bei einem Volumen von 50-60k. Also bitte.

Und wenn es morgen die 5 Cent wieder abgibt? Tauchen wir wieder für paar Wochen ab.

 

16.07.24 18:34

13266 Postings, 4915 Tage halbgotttredmachine: Guirassy

Guirassy wird für 17,5 Mio gekauft, hat einen Marktwert von 40 Mio.

Sebastien Haller bekam die verheerende Hodenkrebs Diagnose. Aktienkurs stand bei 3,56
Ein paar wenige Wochen später stand der Aktienkurs noch im August bei 4,42. Das sind +24% für nichts und wieder nichts. einfach so, aus Jux, weil die Kursentwicklung in der Sommerpause Zufall bis Unsinn ist?

Jetzt erzählst Du hier was von Nmecha? Was willst Du sagen? BVB stand in der ultimativen Champions League Todesgruppe mit dem Rücken zur Wand. Ein Punkt aus zwei Spielen. Eine Niederlage im dritten Spiel hätte Platz 4 bedeutet. Man sollte auswärts bei Newcastle United spielen, die klar favorisiert waren. Nmecha war bester Feldspieler zusammen mit Schlotterbeck, beste Kicker Note. Er schoss das einzige Tor zum Auswärtssieg bei Newcastle.  

Der Newcastle Trainer wurde in der Pressekonferenz ausdrücklich zu Nmecha gefragt. Seine Antwort war banal, sehr guter Spieler. Newcastle hätte sich auch um Nmecha bemüht, leider hätte sich dieser aber für Borussia Dortmund entschieden (wo er übrigens krass wenig jährlich verdient, verglichen mit den Gagen bei Newcastle).

Nmecha hatte entscheidenden Anteil daran in der Todesgruppe weiterzukommen.

BVB hat wg der Erfolge in der Champions League dreimal die Gewinnprognose anheben müssen, jetzt kaufen sie einen der besten Stürmer der Bundesliga zum Schnäppchenpreis, zweistellig unter dem Marktwertder Aktienkurs steigt und was kommt von Dir?

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1707 | 1708 | 1709 | 1709  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben