Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1055 von 1080
neuester Beitrag: 29.11.22 08:52
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 26999
neuester Beitrag: 29.11.22 08:52 von: Bärenhunger Leser gesamt: 6504953
davon Heute: 1341
bewertet mit 73 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1053 | 1054 |
| 1056 | 1057 | ... | 1080  Weiter  

26.08.22 14:23

8841 Postings, 5930 Tage VermeerDie stellen sich mit Curevac auf eine Stufe

Nicht gerade eindrucksvoll.  

26.08.22 14:28

42 Postings, 671 Tage neptun210Hinsichtlich der Klage von Moderna...

fragt man sich, warum die erst jetzt kommt !?
Aber dann kann man sich ja schon denken, wer aktuell in der Entwicklung die Nase weiter vorne hat...  

26.08.22 14:38

1237 Postings, 852 Tage detwinetwas genauer

...

"Pfizer and BioNTech took four different vaccine candidates into clinical testing, which included options that would have steered clear of Moderna's innovative path. Pfizer and BioNTech, however, ultimately decided to proceed with a vaccine that has the same exact mRNA chemical modification to its vaccine," Moderna said in its statement.

The second alleged infringement involves the coding of a full-length spike protein that Moderna says its scientists developed while creating a vaccine for the coronavirus that causes Middle East Respiratory Syndrome (MERS).

Although the MERS vaccine never went to market, its development helped Moderna rapidly roll out its COVID-19 vaccine.

...

https://www.msn.com/en-us/money/companies/...ovid-vaccine/ar-AA117Q9P

 

26.08.22 14:46

1237 Postings, 852 Tage detwin@detwin

1. Das Patent für diese mRNA-Modifizierung liegt doch bei BioNTech und nicht bei Moderna. ( https://de.wikipedia.org/wiki/Katalin_Karik%C3%B3 )
2. Und ist es nicht naheliegend das ganze Stachelprotein mit mRNA herstellen zu lassen?

Moderna macht sich doch lächerlich. Oder ich verstehe da etwas falsch.

 

26.08.22 15:03

1732 Postings, 568 Tage unbiassedDa hat man mit Pfizer zum Glück ein amerikanischen

Partner an Board, sonst wüsste man wie solche Dinge ausgeschlachtet werden. Lächerlich trifft es ziemlich gut. Im Prinzip müsste Curevac trotz der grottigen Exekutive von jedem Schmerzensgeld bekommen ;)  

26.08.22 15:06

8841 Postings, 5930 Tage VermeerHat nicht etwa Curevac ein Patentrecht

auf solche Klagen, sodass Moderna wiederum an die zahlen müsste?
Na gut.
 

26.08.22 18:46

207 Postings, 287 Tage DBCooperWie erwartet

Graben- und Verteilungskämpfe, wie bei jeder neuen Technologie und jedem großen Zukunftsmarkt.
Der Markt scheint es ebenfalls gelassen zu nehmen und macht keinen unüblichen Ausschlag heute.
 

26.08.22 20:51
4

653 Postings, 720 Tage klaus1234Statement von BioNTech zur Klage ist

Raus:

BioNTech sind Berichte bekannt, wonach Moderna Klage gegen Pfizer und BioNTech eingereicht hat und der Meinung ist, COMIRNATY® verletze bestimmte Patente von Moderna. Die Arbeit von BioNTech ist originär und wir werden uns entschieden gegen alle Anschuldigungen der Patentverletzung verteidigen. BioNTech respektiert gültige und durchsetzbare geistige Eigentumsrechte anderer und ist von seinem eigenen geistigen Eigentum überzeugt. Die Behauptungen anderer Unternehmen, dass ein erfolgreiches Produkt möglicherweise ihre geistigen Eigentumsrechte verletzt, sind ein bedauerliches, aber nicht ungewöhnliches Vorkommnis – gerade auch in Fällen, in denen es um die historischen Errungenschaften eines Impfstoffs wie jenem vom COMIRNATY® geht.  Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass BioNTech die rechtliche Strategie des Unternehmens nicht offenlegen wird.

https://investors.biontech.de/de/news-releases/...-patentrechtsstreit

 

28.08.22 08:44
6

1268 Postings, 1024 Tage Nachdenker 2030Patentklage: Hintergründe und Gegenargumente

"Moderna hat angekündigt, dass sie in den USA und in Deutschland eine Patentverletzungsklage gegen Pfizer und BioNTech wegen des geistigen Eigentums an mRNA-Impfstoffen einreichen werden. Dies ist nicht völlig unerwartet - und damit will ich nicht sagen, dass Moderna unbedingt einen Fall hat, denn ich bin mir nicht sicher, ob sie einen haben oder nicht. Es ist nur so, dass es fast nie ein Beispiel für eine bahnbrechende Biopharma-Technologie gibt, die nicht zu einer Flut von Patentklagen führt. Das ist wohl oder übel die Norm..."
https://www.science.org/content/blog-post/...ine-patent-fight-expands
(Meines Erachtens ein guter Experten-Artikel mit vielen Hintergründen. Er sieht die Klage von Moderna durchaus kritisch und zeigt Gegenargumente auf. Meinung)  

29.08.22 11:15
3

22497 Postings, 7684 Tage lehnaHmmm

Biontech hat die Taschen ja voll und kann sich gute Anwälte gegen Moderna leisten. Die müssten ja nicht mit Krediten bezahlt werden.
Da aktuell die üblichen Verdächtigen (Ukraine Gemetzel, Inflation, Zinswende, Rezessionsängste) auf den Markt eindreschen, bekommt auch Biontech Schläge ab.
Die Bewertung mit KGV um die 6 ist ja Schnäppchenniveau.
Ok, dass wir die 160 nicht halten konnten, ist lausig- die Börse ist nun mal kein Wunschkonzert.
Obwohl der Markt wackelt, bleib ich dabei, basta...
ariva.de
 

29.08.22 19:07
4

1248 Postings, 902 Tage FashTheRoadOmikron-Impfstoff wohl ab 5. September

Bericht: Lauterbach kündigt Auslieferung des angepassten Impfstoffes für 5. September an
Deutschland soll ab dem 5. September pro Woche jeweils rund fünf Millionen Dosen des angepassten
Corona-Impfstoffes von Biontech/Pfizer erhalten.

Die EU-Kommission muss aber noch grünes Licht für den Impfstoff geben. Laut dem Schreiben erwartet
Lauterbach die Zulassung sowohl für Biontech als auch Moderna am 1. oder 2. September. Bereits vor
wenigen Tagen hatte Biontech-Chef Ugur Sahin dem „Spiegel“ gesagt, dass eine Auslieferung zeitnah erfolgen
könne. „Wir können sehr zeitnah ausliefern, hoffentlich ab Anfang September“, sagte er dem Magazin. (Tsp)


https://www.pnn.de/...ron-impfstoff-fuer-5-september-an/25560996.html

 

31.08.22 10:23
3

1248 Postings, 902 Tage FashTheRoadARP

Zweite Woche mit deutlich erhöhten Aktienrückkäufen ......

2022-08-15 - 2022-08-19  607,213  0.24 149,95 91,053,410.61 Details
2022-08-22 - 2022-08-26  709,689  0.29 146,72 104,124,418.12 Details


https://investors.biontech.de/share-repurchase  

31.08.22 13:19

1791 Postings, 1391 Tage atempause1FashTheRoad: ARP

die wissen das mit einer positiven kurzfristigen Freigabe die Preise steigen werden . Deswegen der erhöhte Rückkauf  

31.08.22 16:28
3

653 Postings, 720 Tage klaus1234Us Notfallzulassung für ba4/5 booster

31.08.22 16:30
4

653 Postings, 720 Tage klaus1234Das wichtigste aus 26364:

Der bivalente Omikron BA.4/BA.5-Impfstoff von Pfizer und BioNTech steht zur sofortigen Auslieferung bereit!



 

31.08.22 18:42

8841 Postings, 5930 Tage VermeerDer Kursverlauf

ist genau das was ich daraufhin nicht erwartet habe.
Aber ich denke, nach dieser Maßgabe werden Kurse eben auch gemacht...  

31.08.22 23:43

1268 Postings, 1024 Tage Nachdenker 2030Recht interessant zur Patentklage von Moderna

Biontech-Patentstreit
Wie ein altes Patent-Versprechen Moderna Milliarden kosten könnte
von Nele Husmann
31. August 2022
https://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/...-koennte/28641438.html
 

31.08.22 23:51
3

1268 Postings, 1024 Tage Nachdenker 2030BioNTech und die Pfizer-Illusion

(Auszug aus einem recht langen, m.e. sehr lesenswerten Artikel, der besagt, dass BioNTech weit mehr als 50 % Anteil erhält. Und dass seine Gewinnspanne deshalb bei dem Impfstoff viel höher sei, als dies bei Pfizer der Fall ist.)

.......... "Das bedeutet, dass BioNTech der größte finanzielle Nutznießer der Verkäufe des „Pfizer“-Impfstoffs ist. Wie so, wenn die Aufteilung 50-50 ist? Nun, abgesehen von seinem Anteil von 50 % am Gewinn aus Verkäufen der Marke Pfizer führt BioNTech gemäß den Bedingungen seiner Kooperationsvereinbarung mit Pfizer auch Direktverkäufe in zwei reservierten Gebieten (Deutschland und Türkei) durch und hat darüber hinaus ein separates Vereinbarung mit Fosun Pharma, die ihm (laut eigenen Darstellungen gegenüber der SEC ) 30 bis 39 Prozent der Gewinne aus Verkäufen in China zusichert. (Letztere waren bislang mangels Genehmigung auf Hongkong beschränkt.)
Aber wenn die Gewinne von BioNTech aus dem Verkauf des „Pfizer“-Impfstoffs in absoluten Zahlen höher sind als die von Pfizer, dann ist seine Gewinnspanne viel, viel größer. Dies liegt daran, dass BioNTech zwar einen Anteil von 50 % am Gewinn aus Verkäufen der Marke Pfizer erwirtschaftet, sich aber nicht an den damit verbundenen Herstellungs- und Marketingkosten beteiligt. Die 50 % sind Lizenzgebühren. Dies erklärt BioNTechs satte Vorsteuergewinnmarge von 79 % für 2021! Siehe die folgende Tabelle aus BioNTechs 2021 F-20-Einreichung bei der SEC. Über 15 Milliarden Euro Gewinn bei fast 19 Milliarden Euro Umsatz, was ungefähr den gleichen Zahlen in Dollar zum aktuellen Wechselkurs entspricht. Beachten Sie auch, dass BioNTech fast ein Drittel dieser 15 Millionen Euro als Körperschaftssteuer in Deutschland bezahlt hat" .....
(Weitere, ausführliche Erläuterungen und Ergänzungen unter:  https://brownstone.org/articles/...-biontech-and-the-pfizer-illusion/ )  

01.09.22 15:10
5

15 Postings, 364 Tage DangermarcEMA empfiehlt Zulassung des Omikron-Impfstoffs

EMA empfiehlt Zulassung der Omikron-Impfstoffe von Biontech und Moderna

https://www.welt.de/wissenschaft/article240807919/...na.html#Comments

 

02.09.22 08:22
1

653 Postings, 720 Tage klaus1234Die CDC hat ihre Empfehlung zum

Booster ausgesprochen, bis Dienstag will biontech & pfizer 3 Millionen Dosen für die usa liefern, keine Info zu moderna Lieferungen:

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/...rus-usa-omikron-101.html  

02.09.22 12:08

17064 Postings, 4516 Tage duftpapst2Ema gibt angepasste Omikron-Impfstoffe frei

https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/...0e4eb747868f8b516

Die Europäische Arzneimittelbehörde hat die Anträge von Biontech und Moderna geprüft – und ihre an die Omikron-Sublinie BA.1 angepassten Impfstoffe empfohlen. Vermutlich können sie bereits kommende Woche in Deutschland verimpft werde
 

02.09.22 16:23
3

653 Postings, 720 Tage klaus1234Klage gegen curvac eingereicht

Beim patentgericht von England und wales - das Gericht soll bestätigen dass corminaty die beiden curevac patente nicht verletzt hat und/ oder die patente für ungültig erklären und widerrufen:

https://investors.biontech.de/static-files/...-4e50-ac70-20c22e249331

https://www.reuters.com/business/...t-infringement-claims-2022-09-02/  

03.09.22 09:17
1

194 Postings, 341 Tage ZweiaugeBrownstone

#Nachdenker2
Die Angaben von Brownstone sind nicht richtig. Wie wir wissen, werden die Gewinne aus Confirmaty in beide Richtungen geteilt. Auch mit dem Vertriebsgebiet von Biontech ist das so.
Die Quelle Brownstone ist nicht neutral und zuverlässig. Siehe dazu auch den folgenden Wiki Artikel:
https://en.wikipedia.org/wiki/Jeffrey_Tucker  

03.09.22 11:53
2

716 Postings, 804 Tage SmeagulLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.09.22 14:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

04.09.22 12:32

31 Postings, 310 Tage Armin61@smeagul

"Die Ungarin Kariko, bis vor kurzem bei Biontech" - warum sollte sie nicht mehr bei BioNTech sein? Bitte um Beleg für diese Behauptung.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1053 | 1054 |
| 1056 | 1057 | ... | 1080  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben