ISRA Vision vor Rebound !

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 15.06.20 12:45
eröffnet am: 06.07.06 14:50 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 782
neuester Beitrag: 15.06.20 12:45 von: FederalReser. Leser gesamt: 224703
davon Heute: 69
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  

06.07.06 14:50
7

6268 Postings, 5528 Tage FundamentalISRA Vision vor Rebound !

ISRA verfügt über ein innovative, zukunftsträchte
Technologie, nachhaltiges Umsatz- und Ertrags-
wachstum sowie eine günstige Bewertung (KGV 11).
Der Wert wurde von seinem Hoch bei 26,50 ? mit
in die Baisse gerissen und stellt derzeit eine
äusserst interessante Einstiegsmöglcihkeit dar !



06.07.2006 - 12:25 Uhr
DGAP-News: ISRA VISION SYSTEMS AG - Sonstiges
ISRA VISION SYSTEMS AG / Sonstiges

06.07.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

ISRA VISION AG: Anlegermagazin BÖRSE ONLINE analysiert 560 deutsche Unternehmen

ISRA - Wachstumsstärkster Technologiewert in Deutschland

Darmstadt, 06. Juli 2006 - Die ISRA VISION AG (ISIN: DE 0005488100), einer der führenden Anbieter für industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision), ist der wachstumsstärkste deutsche Technologierwert. Das hat das renommierte Anleger-Magazin BÖRSE ONLINE in seiner jüngsten Analyse von 560 deutschen börsennotierten AGs herausgefunden. Die Börsen-Spezialisten wollten wissen, welche deutsche Unternehmen "ständig neue Spitzenleistungen ohne gedopte Bilanzen" vorweisen. Das umfangreiche Datenarchiv der Münchner wurde auf die drei Kriterien durchforstet:

Kriterium 1: Ausreichende Historie In die Wertung kamen nur Firmen, bei denen eine Gewinnreihe vorliegt, die bis 1998 zurückreicht.

Kriterium 2: Niemals Verlust Während des gesamten Zeitraums mussten die Gesellschaften Gewinne erzielet haben. Diese Hürde konnten nur 123 von 560 Gesellschaften überwinden.

Kriterium 3: Nur einmal Gewinnrückgang Die Journalisten haben die Konzerne aussortiert, die mehr als einen Gewinnrückgang verzeichneten. Übrig blieben 37 von 560 Unternehmen. Nur eine "Elite" von zehn Gesellschaften verzeichneten ununterbrochen Gewinnsteigerungen. Neben ISRA VISION waren das Altana, Beiersdorf, Bijou Brigitte, Celsio, Grenkeleasing, Porsche, Puma, Rational und Rhön-Klinikum.

Die komplette Auswertung der Datenbank ergab folgende Reihenfolge: Nach Puma und H & R Wasag belegt ISRA VISION Platz drei der Gesamtwertung mit einem durchschnittlichen Gewinnzuwachs von 1998 bis 2005 von 52 Prozent. Damit ist ISRA - gemäß den Kriterien der Deutschen Börse - der wachstumsstärkste Technologierwert der BÖRSE-ONLINE-Auswetung.

"Das kontinuierlich steigende Marktvolumen und Akquisitionen sorgen für üppige Wachstumsraten." So fasst BÖRSE ONLINE die Erfolgsgeschichte von ISRA zusammen. "Und der Markt für Machine Vision birgt weiteres Wachstumspotenzial", kommentiert der Vorstandvorsitzende der ISRA Enis Ersü die erwartete Marktentwicklung. Denn maschinelle Bildverarbeitung für industrielle Aufgaben ist eine Schlüsseltechnologie. Ihr Einsatz in der Automation der Fertigung und Qualitätskontrolle ist erst zu einem geringen Teil entwickelt. "ISRA ist hervorragend positioniert im globalen Wachstumsmarkt für Machine Vision, und wird weiter von der Wachstumsdynamik profitieren", unterstreicht Enis Ersü.

DGAP 06.07.2006
--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: ISRA VISION SYSTEMS AG
Industriestr. 14
64297 Darmstadt Deutschland Telefon: +49 (0)6151 9 48-0 Fax: +49 (0)6151 9 48-140 E-mail: investor@isravision.com WWW: www.isravision.com ISIN: DE0005488100 WKN: 548810 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
756 Postings ausgeblendet.

06.02.20 18:01

63937 Postings, 7641 Tage KickyLeerverkäufer UBS Asset Management startet Short-A

10.02.20 08:13
1

173 Postings, 3643 Tage NOMA23Glückwunsch allen Investierten...

...ich habe auch noch einige Stücke...

Viele Grüße
 

10.02.20 08:13
1

242 Postings, 806 Tage der_fliegenfaengerÜbernahmeangebot zu 50?/Aktie

https://www.dgap.de/dgap/News/wpueg/...isra-vision-ag/?newsID=1272753


Der Shorty hat sich die Finger nun aber richtig verbrannt.  

10.02.20 08:28
2

1924 Postings, 1160 Tage LupinKrasse sch...

Na Kicky, da bereut man seinen Ausstieg, oder? Ich auch... :-(((  

10.02.20 10:26
1

Textauszug:
-------
Die Aktien des Spezialmaschinenbauers waren am Montag nach einer Übernahmeofferte zunächst vom Handel ausgesetzt. Im offiziellen Handel schießen sie dann aber um 44,62 Prozent in die Höhe und sind damit 50,50 Euro wert.
----------

Wollte grade über Flatex verkaufen, aber dort wird tatsächlich kein Betrag bei "Brief" und "Geld " angegeben. Wann wird die Aktie wieder handelbar sein? Wie geht ihr jetzt vor?  

10.02.20 10:48

39 Postings, 518 Tage SennerMonarchLöschung


Moderation
Moderator: hwi
Zeitpunkt: 18.09.20 09:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

10.02.20 11:47

402 Postings, 3078 Tage isar82815wieder handelbar?

schaut mal nach bei Tradegate müsste sie wieder handelbar sein  

10.02.20 12:20

113 Postings, 1046 Tage Nimmersatt78xhandelbar

Jup, ist wieder handelbar. Habe vorhin verkauft. Der Einstieg vor einem Monat hat sich gelohnt :-)  

10.02.20 12:46
Meint ihr es ist sinnvoll direkt zu verkaufen oder meint ihr da geht noch was?
Ja, ich weiß - Glaskugel und so ;)
Hatte halt noch keine Aktie die Dank Übernahmeangbot so hoch ging.  

10.02.20 12:57

113 Postings, 1046 Tage Nimmersatt78x@ Neonblack

Das habe ich mich auch gefragt, ist auch bei mir das erste Mal gewesen. Godmode-Trader schreibt dazu:

---------------
Die Aktie von Isra Vision springt heute massiv nach oben. Grund dafür ist das oben angeführte Übernahmeangebot in Höhe von 50 Euro je Aktie. Solange es zu keinen Problemen bei der Übernahme oder einem überraschenden Bieterkampf kommt, dürfte sich die Aktie in denn nächsten Woche und Monaten kaum mehr bewegen und um bzw. am Übernahmepreis seitwärts laufen.
---------------

 

10.02.20 13:04

595 Postings, 2818 Tage Zonte von MottNormalerweise...

... halte ich bei sowas bis zu einer möglichen Nachbesserung oder gar Squeezeout.

Aber in diesem Fall finde ich das Übernahmeangebot derart fair und attraktiv, dass ich nicht wirklich Gründe sehe hier noch auf einen großen Zusatzverdienst zu spekulieren. Ich habe heute meine Anteile aus zwei Depots komplett zu 50,70 verkauft und nutze das Kapital direkt für anderweitige Neueinstiegen.

Schade trotzdem, dass ISRA nun "weg" ist - hätte sie gerne langfristig behalten.  

10.02.20 14:01

924 Postings, 3098 Tage FederalReserve@Zonte von Mott

"Normalerweise ...
... halte ich bei sowas bis zu einer möglichen Nachbesserung oder gar Squeezeout."

Welcher Umstand lässt dich hier von der Norm abweichen?

"Aber in diesem Fall finde ich das Übernahmeangebot fair und attraktiv..."

Klar, aber 30% on top wäre doch NOCH fairer und NOCH attraktiver oder?

Wieso so sicher dass da nichts mehr geht?


 

10.02.20 15:23

142 Postings, 317 Tage GamenickDas Ding

scheint ja durch zu sein, soweit ich gelesen habe Enis Ersü ja auch seine Anteile bereits verkauft.

Sehe da eher weniger Sinn, die Dinger dann noch wochenlang zu halten, bzw. es darauf an kommen zu lassen.  

10.02.20 15:46

595 Postings, 2818 Tage Zonte von MottRichtig, bzw. wurde sogar schon mehr geregelt

-> https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...it-atlas-copco/?newsID=1272749

Zum einen deswegen, wie mein Vorposter schon sagte - zum anderen aus dem Grund, den ich eigentlich auch schon sagte (faires Angebot - da habe ich schon richtig unverschämte Übernahmeofferten unter Wert gesehen). Ich bin mir relativ sicher, dass hier nichts mehr kommt - sonst hätte ich die Dinger ja behalten.

Es wird niemand gezwungen, gleich anzudienen - ich halte es aber für vergeudete Zeit, v.a. wenn man mit dem freien Kapital gerade andere passende Investments füllen kann. Stichwort Opportunitätskosten.

Bleibst du trotzdem noch drin, @Federalreserve? Falls ja drücke ich die Daumen - kann mich ja auch irren, glaube aber wie gesagt echt nicht daran.  

10.02.20 15:56

924 Postings, 3098 Tage FederalReserve@Zonte von Mott

Nun, ich befinde mich in der Entscheidungsfindung, sagen wir es so.

Muss mich erst schlau machen. Es wurde ja das Beispiel von FirstSensor angeführt. Inwiefern ist ein solcher Sachverhalt auf Isra zu übertragen? Eigentlich 1:1 oder?

Zum Thema Investment:

Weiter bleibt ja auch nach einem Delisting die Möglichkeit bestehen seine Anteile zu behalten, es sei denn es kommt zu einem Sqeeze Out, was ja scheinbar hier nicht geplant ist (siehe Mindestannahme), oder übersehe ich da etwas?

 

10.02.20 16:09

8765 Postings, 6098 Tage WalesharkImmer an die alte Börsenweisheit denken...

Gier frißt Hirn.  

10.02.20 16:33

142 Postings, 317 Tage GamenickMeine Order

von vorher wurde jetzt auch ausgeführt, bin erst November 2019 rein und auch nur mit ner zweistelligen Zahl, also jetzt nicht das "ganz" große Geld, aber für 3 Monate ganz guter Anstieg. ^^

 

10.02.20 20:01

968 Postings, 1319 Tage TheseusXWerde Isra Vision

sehr vermissen im Depot. Man soll ja keine Lieblingsaktien haben aber hier war ich sehr lang dabei (vor allem gemessen an meiner aktiven Zeit an der Börse) und bin immer sehr gut gefahren. Ist im Grunde nur mit Hypoport und Secunet vergleichbar. Mein Dreiklang jetzt aufgelöst...

Aber weg von der Sentimentalität - hin zum Geschäft. Wie interessant ist Atlas Copco? Nach einem ersten Blick heute auf den Riesen aus Schweden würde ich sagen, das ist auf jeden Fall einen zweiten Blick wert. Vor allem jetzt mit Isra Vision haben sie ja einen top aufgestellten Spezialisten übernommen und selbst offensichtlich ordentlich Substanz und Ressourcen. 40 Mrd. Marktkapitalisierung, stabile und regelmäßige Dividende von um die 2 % - 3 %, KGV um die 25.  

12.02.20 12:26

595 Postings, 2818 Tage Zonte von Mott@THESEUSX

Du sprichst mir aus der Seele - war für mich auch ein "Baby", dass ich weiter aufwachsen sehen wollte :o)

Ich habe auch schon wegen Atlas Copco gegrübelt - aber nicht wirklich viel Lesestoff gefunden. Vermutlich nur bei uns ein "Underdog", die sind da oben in Schweden aber definitiv keine kleine Nummer. Umgerechnet knapp 10 Milliarden Euro Umsatz - also doch eher ein Schwergewicht.

https://www.plastverarbeiter.de/94993/...ge-in-hoehe-von-10-mrd-euro/

-> Der letzte Absatz gefällt mir auch  

12.02.20 21:24

968 Postings, 1319 Tage TheseusXAtlas Copco - die neue ISRA Mutter

Marktkapitalisierung 41 Mrd. EUR -> also alles andere als klein und unbedeutend^^

Auf Wikipedia gibt es einen großen Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Atlas_Copco

Habe mich schon verabschiedet von meinen ISRA Anteilen. Zumindest war es ein sehr schöne Gewinn (wobei ich zwischenzeitig schon reduziert und Gewinn mitgenommen hatte)...  

13.02.20 15:36

595 Postings, 2818 Tage Zonte von MottWiki

Habe ich natürlich auch schon gelesen - an sich finde ich das, was ich so für mich im Hinterkopf zusammengefasst habe, definitiv attraktiv. Weniger "rustikal", als ich mir das Unternehmen auf den ersten Blick vorgestellt habe.

In den Fingern jucken würde es mich durchaus, zumal ich eh meinen derzeit zu großen Biotech-Anteil nach gutem Lauf etwas abbauen und in etwas schwergewichtigere "Nervenschoner" umschichten wollte.

Wenn ich mir den Chart so ansehe, bin ich aber nicht sicher, ob gerade wirklich ein kluges Timing für einen Neueinstieg wäre. Isoliert betrachtet eigentlich nicht so schlimm, allerdings sind mir die äußeren Faktoren und Einflüsse derzeit noch etwas zu unberechenbar - auch wenn es AC nicht direkt betrifft.

Wie siehts bei dir aus, THESEUSX -> Schon entschieden oder auch noch am Überlegen?  

20.02.20 22:28
1

968 Postings, 1319 Tage TheseusXBin noch am überlegen

Ist aber auf alle Fälle auf der Watchlist.

Interessant war heute die Ad Hoc, dass Morgan Stanley munter Aktien von ISRA Vision aufgekauft hat. Wollen die den Preis doch noch über die 50 Euro Marke treiben? Die haben plötzlich über 5 % der Anteile - so kann es kein Delisting geben ohne deren Zustimmung...  

31.03.20 03:20

924 Postings, 3098 Tage FederalReserveLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 21:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

31.03.20 04:21

924 Postings, 3098 Tage FederalReserveLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 21:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15.06.20 12:45

924 Postings, 3098 Tage FederalReserve@92,19% hat Atlas Copco gesammelt

2,81% werden sie auch noch haben wollen. Es bleibt spannend.

https://www.valuefokus.de/betriebsnachrichten/...ion-wird-eingeleitet
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben