Läßt Du dich impfen ?

Seite 475 von 488
neuester Beitrag: 07.02.23 11:23
eröffnet am: 24.04.21 02:32 von: Christinfhyqa Anzahl Beiträge: 12188
neuester Beitrag: 07.02.23 11:23 von: charly503 Leser gesamt: 1958990
davon Heute: 798
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 473 | 474 |
| 476 | 477 | ... | 488  Weiter  

30.11.22 12:54
2

129228 Postings, 8505 Tage seltsamsei sicher, goldik - zu #11847 - daß es mir

manchmal lieber ist zu "glauben", statt zu wissen.
 

30.11.22 13:41

19897 Postings, 2038 Tage goldikVöllig richtig WR417H

30.11.22 13:50
2

19897 Postings, 2038 Tage goldikOh, schade, Max' " Beiträge" sind im Nirvana

gelandet. Bedauerlich,zum einen weil nun der Kontext fehlt, zum anderen, weil mich seine Ergüsse
eigentlich immer aufheitern...
Aber Ernsthaft: Jede Stimme sollte gehört werden, und dann sollte man als logisch denkender Mensch
in der Lage sein, für sich selbst Entscheidungen zu treffen.(Wie auch immer...)  

30.11.22 14:15

348 Postings, 361 Tage Lausbube60@ goldig

tust du die Beiträge immer von "Max melden? Falls ja , dann habe ich mich bei dir geirrt  

30.11.22 19:44
1

19897 Postings, 2038 Tage goldik#14:15 Ich melde äußerst selten,Max noch seltener

hab' ich doch schön begründet.  

30.11.22 19:47

19897 Postings, 2038 Tage goldik# 17:46 Dein Link funzt nicht.

30.11.22 20:13
1

19897 Postings, 2038 Tage goldikHier noch mal ein Versuch:

https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI  

30.11.22 20:28
3

10665 Postings, 1715 Tage telev1@goldik

ohne öl ins feuer zu gießen. da mach ich mir jetzt einen spaß draus und frage meine begegnungen nach dem impfstatus. heute hatte ich 3x 2x geimpft, 1x 4x geimpft und 1x ungeimpft. bin ja schon auf morgen gespannt…  

30.11.22 22:05
2

4770 Postings, 7735 Tage Werni2@den Telebär

der ungeimpfte warst Du selber ?  

30.11.22 22:29

19897 Postings, 2038 Tage goldikDas glaub ich nicht Tim..., sagt Al immer in Tool

Time (Hör mal wer da hämmert)  

03.12.22 22:19
6

4547 Postings, 3326 Tage centsucherWird Zeit für die allgemeine Impfpflicht!

Wie lange wollen die Coronajünger die Menschen noch in Geiselhaft nehmen?




Derzeit lägen weniger als 1000 mit dem Coronavirus infizierte Patienten auf den Intensivstationen, teilte die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) zum Abschluss eines Kongresses in Hamburg mit.

Der weitaus größte Teil der überwiegend älteren Covid-Intensivpatienten komme zudem nicht wegen Corona, sondern mit dem Virus auf die Stationen und werde dort wegen einer anderen Krankheit wie zum Beispiel Krebs behandelt. „Schwerkranke Covid-Patienten sind eher eine Seltenheit“, berichtete der Direktor der Klinik für Intensivmedizin am Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf (UKE), Stefan Kluge, zum Ende des Divi-Kongresses.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/...ace7cde14c4e892a70dee2058a0f

KOMMENTAR  Christiane Cichy
Corona-Impfung – Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?
--Hoffnungen auf eine Herdenimmunität, die es nie gab
--"Hoffnungsstudie" war ein vorläufiger Bericht
--Ungeimpfte als Sündenböcke der Pandemie
--Politische Maßnahmen ignorierten wissenschaftliche Studien zur Ansteckung
--Keine Fehleranalyse
Die Debatte um den Fremdschutz der Corona-Impfstoffe zeigt deutlich, wie wichtig es ist, die Behauptungen zur Wirksamkeit der Vakzine aber auch die politischen Entscheidungen der vergangenen zweieinhalb Jahre zu hinterfragen und auch für zukünftige Pandemien aufzuarbeiten. Doch statt Fehler zu analysieren oder gar zuzugeben, beruft man sich nach wie vor darauf, dass Studien Hinweise gegeben hätten, die auf einen effektiven Fremdschutz hoffen ließen. Doch rechtfertigten diese Indizien tatsächlich die verbale Ächtung der Ungeimpften und die massiven Einschränkungen der Grundrechte?
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/...tik-ungeimpfte-100.html  

04.12.22 00:29
2

4547 Postings, 3326 Tage centsucherAus der Schwurblerecke

„Die Menschen werden mit Falschinformationen zur Impfung gedrängt!“ - Dr. Strasser spricht Klartext
https://www.youtube.com/watch?v=1VKMsjhIbI0  

04.12.22 00:59
2

4547 Postings, 3326 Tage centsucherMir hams ja.

Meldung von Infektionen: Gesamtkosten für Corona-Warn-App steigen auf 220 Millionen Euro
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...02f9cb6a735e504f697

Rausgeschmissenes Geld. Kenne drei "Lass dich aus Solidarität endlich impfen" Schwurbler, die ihre Erkrankung nicht in die App eingegeben haben. Wissen wollen sie es, aber nichts dafür machen.

 

04.12.22 02:14
2

4547 Postings, 3326 Tage centsucherWie jetzt, die leben noch!?

Fast zwei Millionen ungeimpfte Italiener müssen Strafe zahlen

Von der Strafe sind vor allem die Menschen in den Regionen Friaul-Julisch Venetien, Abruzzen sowie Kalabrien in Süditalien betroffen. Dort leben die meisten Nichtgeimpften im Vergleich zu der gesamten Bevölkerungszahl.
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...7dbb437d64d5fe08bac  

04.12.22 14:28
4

4547 Postings, 3326 Tage centsucherArtikel von Jessica Hamed

Sehe ich auch dringend geboten!


Corona: Der Staat sollte sich bei den Ungeimpften entschuldigen!

Wir müssen analysieren, wie es dazu kommen konnte, dass führende Politiker und Politikerinnen sich hemmungslos autoritärer Vokabeln wie Zügelanziehen bedienten (Markus Söder), dass der für den Rechtsstaat fundamentale Verhältnismäßigkeitsgrundsatz zur Disposition gestellt wurde (Winfried Kretschmann), dass selbst das Bundesverfassungsgericht bisherige verfassungsrechtliche Maßstäbe ignorierte und faktisch der Regierung in Krisenzeiten einen Persilschein für hemmungs- und grenzenlose Krisenpolitik ausstellte.

Wir müssen darüber sprechen, wie es möglich war, wesentliche Teile der Gesellschaft glauben zu machen, es sei solidarisch geboten oder gar ethisch tragbar, eine ganze Bevölkerungsgruppe verächtlich zu machen und aus der Gesellschaft zu drängen. Diese Diskriminierung war staatliches Unrecht. Aus den vielen juristischen Argumenten, die für diese Beurteilung sprechen, greife ich hier nur eines heraus: Nach der Definition des Bundesverfassungsgerichts umfasst das menschenwürdige Existenzminimum ein „Mindestmaß an Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben“. Dagegen verstießen 2G-Regelungen frontal und konsequent.

Der staatliche, soziale und private Umgang mit „Ungeimpften“ wird der schmerzlichste Teil des Dialogs, der im Großen wie im Kleinen geführt werden muss. Er kann nur mit Einsicht und einer Entschuldigung für die Ausgrenzung beginnen.

Diese Ausgrenzung war und ist rechtlich, ethisch und gesellschaftlich zu missbilligen. Sie stellte für eine freiheitliche Demokratie ebenso einen Tabubruch dar wie der Lockdown. Für diese Bewertung kommt es weder auf die Richtigkeit der getätigten Annahmen noch auf die Einschätzung des Gesundheitsrisikos an. Dass es zudem nie eine „Pandemie der Ungeimpften“ gab, macht das gesellschaftliche Versagen noch tragischer, aber moralisch und juristisch nicht schlimmer. Es war Unrecht, so wie es immer Unrecht ist, Minderheiten zu stigmatisieren.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...4b6d9b86372aafa9a7fc
 

04.12.22 16:56
6

129228 Postings, 8505 Tage seltsamschon sehr erstaunlich - zu #11861 - daß der MDR

sich zu solchen Aussagen hinreißen läßt. Irgendwie scheinen sie den Zeitpunkt zur 180 Grad-Wende erkannt zu haben.  

04.12.22 21:08
8

22460 Postings, 4032 Tage HMKaczmarekDa setzte ich sogar noch einen drauf, seltsam

...die Schwurbeleien sind sogar schon im ZDF angekommen. Unglaublich aber wahr.

Und wer sich gar "Died suddenly" mal reingezogen hat und die langen Blutgerinnselwürmer für
einen Fake der Einbalsamierer hielt, der sollte in folgendem ZDF-Link ab 9:00 min. mal sehr gut zuhören.




 

06.12.22 21:58
2

4547 Postings, 3326 Tage centsucherSoweit zur Datenlage

„Masken haben eine relativ geringe Schutzwirkung“
https://www.youtube.com/watch?v=FtdAEeAzwaE  

07.12.22 00:57
1

18384 Postings, 2136 Tage SzeneAlternativImpfen ist solidarisch und schützt.

Bin 3 Mal gespritzt worden und
bestens durch die Pandemie
gekommen. Die Impfung war und
ist ein Geschenk für alle Bürger
dieser Welt.
Wer meint, quer denken ist geil,
hat noch nicht gelernt, gerade aus
zu denken.  

07.12.22 03:20
5

10665 Postings, 1715 Tage telev1@SzeneAlternativ

du musst deinen impfstatus nicht alle drei minuten kundtun. es spielt keine rolle wie oft du geimpft bist. die frage ist, lassen sich noch viele bürger impfen?

da habe ich meine zweifel. kann ja sein das ich da in einer blase lebe und die masse nicht wahrnehme. in meinem umfeld lässt sich einfach keiner mehr impfen. die hatten covid, die haben es nicht gemerkt, die haben keinen bock auf impfnebenwirkungen. covid ist auch einfach kein thema mehr… es interessiert keinen mehr.

natürlich schreibt jetzt einer, ich lebe zwischen querdenkern. die sind dann aber bund gemischt, selbst die grünen wähler (in meinem freundeskreis) lassen die impfung ausfallen.
die waren aber im verlauf der pandemie sehr unvorsichtig. ihren urlaub haben sie fast nie gestrichen. selbst ich musste sie, zu covid hochzeiten von gartenpartys abhalten.





 

07.12.22 06:19
1

18384 Postings, 2136 Tage SzeneAlternativMeine sächsischen

ultrarechten Freunde , mit denen
ich mich glänzend verstehe,
sind alle schon 4 Mal geimpft.
Mir reicht erst einmal für dieses
Jahr die 3. Spritzdosis. Gibt
mir ein gutes, ja ...
ein sicheres
Gefühl....  

07.12.22 06:30
1

10665 Postings, 1715 Tage telev1@SzeneAlternativ

guten morgen, du solltest dich nicht so schnell angegriffen fühlen. ich schildere nur meine eindrücke und bestehe auch nicht auf das allwissen. hörst du ernsthaft von einem allgemeinen impft enthusiasmus? frag deine freunde, bekannten nach ihrem impfstatus… du wirst dich wundern.

 

07.12.22 07:40
10

129228 Postings, 8505 Tage seltsamda muß ich SzeneAlternativ schon wieder recht

geben. Auch wenn ich keine ultrarechten sächsischen  Freunde habe, (was immer das auch sein mag)  so bin auch ich bestens durch die Pandemie gekommen.
Ich bin meinen geimpften Freunden und Verwandten nicht auf den Sack mit meinem Impfstatus gegangen und glaube, daß diese ihren Impfstand mittlerweile arg bereuen. Keiner mehr kommt und erzählt, ich fühle mich sicher. Das war vor einem Jahr noch ganz anders. Nun, sie können es eh nicht mehr ändern.  Jeder hat seine Entscheidung getroffen.
Mal sehen, was in einem Jahr für eine Stimmung herrscht.
 

07.12.22 07:46
1

18384 Postings, 2136 Tage SzeneAlternativKomisch, alle Bekannten, alle Freunde

die sich haben spritzen lassen, sagen, sie würden es immer wieder so machen.,.
Allein schon dieses entspanntere Gefühl in der Pandemie-Zeit: Ich bin sicher. Mir kann nichts
mehr passieren, ließ diese Zeit wesentlich erträglicher machen.
Tja, so unterschiedlich sind Wahrnehmungen.
Nich wahr?  

07.12.22 07:48
1

18384 Postings, 2136 Tage SzeneAlternativEin paar Bekannte aus dem linken Lager

dagegen haben sich alle vehement gegen das Spritzen gewehrt.
Müssen schreckliche Monate für sie gewesen sein....  

Seite: Zurück 1 | ... | 473 | 474 |
| 476 | 477 | ... | 488  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben