K+S wird unterschätzt

Seite 2523 von 2559
neuester Beitrag: 01.12.22 23:20
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 63974
neuester Beitrag: 01.12.22 23:20 von: sun66 Leser gesamt: 12620418
davon Heute: 1139
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2521 | 2522 |
| 2524 | 2525 | ... | 2559  Weiter  

26.09.22 10:50

3760 Postings, 1769 Tage timtom1011@ Robin

Geht ganz einfach bei K&S  

26.09.22 10:53

39383 Postings, 8183 Tage Robinweg

bei 18,90 auf Tradegate  . Hammer  

26.09.22 11:09

10173 Postings, 6407 Tage pacorubioda waren tatsächlich

mal kurz die 19,... im bid zu sehen......  

26.09.22 11:27

1242 Postings, 583 Tage investadvisorNetze

heute ist schon wieder Fischtag :o)

 

26.09.22 11:28

1242 Postings, 583 Tage investadvisorFrage

how much is the fish?  

26.09.22 11:30

10173 Postings, 6407 Tage pacorubioso

da ich auch partiziepieren wollte auch trading posi kauf 17,70 zu 18,89 verkauft......  

26.09.22 11:41
1

76 Postings, 3979 Tage ZerobladeHab die halbe Position auch verkauft ...

für 18,87.
Wobei ich mich wunder, ob die das kleine Gap in Xetra echt offen lassen wollen?
Oder kommt da noch ne zweite Welle?  

26.09.22 11:42
1

76 Postings, 3979 Tage ZerobladeKrasse Umsätze heute.

26.09.22 12:28

10173 Postings, 6407 Tage pacorubio@zero

Zero kein Plan
 

26.09.22 15:24

10173 Postings, 6407 Tage pacorubioso

19 im Visir ich wünsche allen die richtige Entscheidung: halten, kaufen ,verkaufen.......  

26.09.22 15:33

3394 Postings, 5483 Tage DerLaieDa ein Teil meines

letzten postings nicht genehm war, hier den Teil auf den Nick "Von Wiesloch" wartet; wobei anzumerken bleibt, dass ich meine Haltung gefühlt 100 x erklärt habe - aber gerne noch einmal für "Von Wiesloch":

Von Wiesloch, ich frage mich, wie man bei diesem Management ein Kursziel herauslegen kann, dass so gar nichts von Kurspflege versteht bzw. verstehen will, so meine Wahrnehmung.

Es reicht eben nicht als Forumteilnehmer wie ein Kaninchen auf die steigende Preise zu starren ohne den Absatz, die Rücklagenpolitik, die Kostenentwicklung, etc... abschätzen zu können. Und das vom Management so gerne publizierte EBITDA ist für mich irrelevant.

Bspiel:

2021
EBITDA 970 Mio ./. Bilanzgewinn 275 Mio

2020
EBITDA 445 Mio ./. Bilanzgewinn -603 Mio

2019
EBITDA 640 Mio ./. Bilanzgewinn 170 Mio

2018
EBITDA 606 Mio ./. Bilanzgewinn 75 Mio

usw.....

Kurz, SIE erwarten etwas, was nicht einmal das TOP-Management kann, wie soll man bei immer wieder einkassierten Zielen, die eine Halbwertzeit von 2 Jahren haben (vgl. GB 2017 und 2020) ernstzunehmend eine Kursprognose abgeben? Ich halte das für hochgradig unseriös.
 

26.09.22 15:39
1

3394 Postings, 5483 Tage DerLaieUnd wenn ich in diesem Forum

lese, dass der Absatz im globalen Düngebereich um bis zu 50 % eingebrochen ist, darf man sich doch wohl fragen, warum meldet sich nicht die IR, und erklärt den Anleger, inwieweit K+S Stand heute davon betroffen ist.

Sehe ich das falsch oder wäre das keine Kurspflege, wenn K+S eben nicht davon betroffen wäre?  

26.09.22 15:40

3394 Postings, 5483 Tage DerLaieInsoweit lässt

K+S seine Anleger im Regen stehen und nimmt fallende Kurse in Kauf, oder?  

26.09.22 15:41

3394 Postings, 5483 Tage DerLaieIst es falsch

wenn man davon ausgeht, das die Fixkosten bei weniger Absatz (!) pro Einheit steigen?  

26.09.22 15:47

3394 Postings, 5483 Tage DerLaieMan möge mir

den Gaslieferant zeigen, der aufgrund von vertraglich mittelfristigen Bedingungen, bei gallopierenden Preise bereit ist seine eigenes Geschäft zu ruinieren und sich nicht auf den "Wegfall der Geschäftsgrundlage" bezieht. Und wenn dem so ist, steigen doch die Produktionskosten?

 

26.09.22 15:58

91 Postings, 1127 Tage Von wiesloch@Laie

Anscheinend haben sie die Intention meines postings missverstanden. Ich stehe auf ihrer Seite gegen die Nicks/Trolle.  

26.09.22 16:00

1484 Postings, 1195 Tage Brauerei 66Laie, laut Habeck eben nicht !

Das mit der Geschäftsgrundlage. Ist nicht ernst gemeint.
Mal was anderes , Druckabfall in NS 2 . Brauchen die Russen etwa die Turbinen um Gas nach China zu liefern ? Dort soll ja auch Stillstand in der Pipeline sein . Na dann Wirken aber die Sanktionen so richtig. Dann kommt auch kaum  noch ein Transport von Massengütern da an , wo er sollte . Das Militär hat ja Vorrang.

         Glück der Ukraine und allen Investierten  

26.09.22 16:03

1455 Postings, 2873 Tage ooo111ooo@Der Laie

Das K+S kein Interesse am Aktienkurs hat ist uns doch schon so lange so klar.

Auf der anderen Seite kann ja jeder auch gerne bei den Damen der IR anrufen und das Ergebnis dann hier posten.

Ich war ja fast schon dazu bereit wenn nicht was anderes dazwischen gekommen wäre.

Die könnten das denke ich mal schnell aufklären. Aber proaktiv etwas von K + S zu erwarten das habe ich zumindest schon lange aufgegeben.  

26.09.22 16:08

1455 Postings, 2873 Tage ooo111oooLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.22 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

26.09.22 16:09

1455 Postings, 2873 Tage ooo111oooNachtrag

Aber wenn wir an eine Situation von geringerem Absatz und höheren Preisen glauben und das für K+S gut ist, dann wird es das vermutlich noch mehr für Gazprom sein.  

26.09.22 16:10

76 Postings, 3979 Tage Zeroblade@paco

... bin mit der anderen Hälfte jetzt auch raus bei ca 19,12. War ein schöner Trade. ;)
Viel Glück allen, die hier weiterreiten.  

26.09.22 16:10
2

776 Postings, 2708 Tage bugs1@wiesloch

äh - du stehst auf der Seite des Obertrolls ? Immer auf das Unternehmen einhauen , alles negativ darstellen, wenn’s gut läuft abtauchen. Wie definierst du „Troll“ ? K+S hat deutliche Fortschritte gemacht und weitsichtige Entscheidungen getroffen. Bethune an sich, US-Salzsparten Verkauf etc…..
 

26.09.22 16:16
1

1455 Postings, 2873 Tage ooo111ooo@bugs

Ist doch okay wenn ihr beide Seiten vertreten sind. Lasse dies hier doch ein Forum bleiben und mache es nicht zu einem Fanclub.  

26.09.22 16:19

3394 Postings, 5483 Tage DerLaieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.22 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

26.09.22 16:20

1484 Postings, 1195 Tage Brauerei 66Gas in Europa

Es ist so „ billig „ wie zuletzt im Juli in Europa und die 95% Gasreserve werden wohl nächste Woche erreicht. Jetzt noch die teuren Gaskraftwerke durch Kohle und Atom ersetzen ( dann dreht sich zwar der Grüne Veganer Magen um ) aber Strom bleibt dann bezahlbar und die Braunkohle Verstromung bzw. deren Abwicklung ja mit 30 Milliarden Euro Aufbauhilfen verbunden sind , sind dann auch noch da .
So einfach kann die Welt sein wenn man über seinen Schatten springt.

          Glück der Ukraine und allen Investierten  

Seite: Zurück 1 | ... | 2521 | 2522 |
| 2524 | 2525 | ... | 2559  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben