Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 1 von 222
neuester Beitrag: 02.02.23 20:50
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5550
neuester Beitrag: 02.02.23 20:50 von: semico Leser gesamt: 1464010
davon Heute: 171
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  

30.10.12 09:47
14

33311 Postings, 6550 Tage BackhandSmashTelefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Telefonica Deutschland  legt einen gelungenen Börsenstart hin: Mit 5,70 Euro zum Handelsauftakt konnten sich die Anleger direkt über ein Kursgewinn freuen. Der Ausgabekurs lag bei 5,60 Euro. Der größte deutsche Börsengang seit 2007 ist damit erfolgreich über die Bühne gegangen.


Bei dem Umfeld wau !


Logo: http://www.telefonica.de/  
Angehängte Grafik:
te.jpg
te.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  
5524 Postings ausgeblendet.

06.01.23 17:26
2

1406 Postings, 3961 Tage bolllingerGewinne mitgenommen

heute bei 2,51 raus, neue Order bei 2,30  

09.01.23 12:24

90 Postings, 872 Tage Maddin1wenn man

Die Analysen anschaut Und die Bewegung die O2 gemacht hat in den letzten Wochen, denke ich wird sich der Aufwärtstrend fortsetzen mit ein paar kleinen Rücksetzern. Umso näher es Richtung Dividende geht umso mehr wird sie steigen. selbst bei 3 Euro Kurs haben wir noch 6% Dividende. Und die 18ct ist garantiert als Mindestdividende bis einschliesslicch GJ 2023.
Die Dividendenjäger kommen erst noch, da wird es aber schon zu spät sein für einen Einstieg. Deswegen : Ich bleibe dabei! Ausstieg frühestens bei 2,95 - 3,10Euro. Kleine Schwankungen muss man aushalten und aus der Vergangenheit weiss man, dass O2 nicht so schwankungsanfällig ist als der Rest des Marktes.  

09.01.23 16:54

232 Postings, 425 Tage SvenkaBin noch drin

Ich will mit dem Verkaufen auch erst noch warten. Zurzeit verhält sich der Markt schon weiterhin irrational. Man merkt, dass es eine bullishe Grundstimmung gibt. Eigentlich befand sich die Wirtschaft während Corona in einer Krise, aber die Aktien stiegen alle aufgrund der EZB-Politik. Nun wurde die Krise verschärft und die Zentralbanken fahren Kurse, die eig. negativ für Aktien sind. Dennoch steigen die deutschen Indizes seit dem neuen Jahr. Eigentlich unglaublich, dass der DAX gar nicht mehr weit von 15.000 Punkten entfernt ist. Jede kleinste positive Nachricht wird ja von den Märkten fast bejubelt, obwohl es viel Unsicherheit gibt.  Alle sind gut im neuen Jahr angekommen und in Stimmung.

Telefonica Deutschland heute auch stabil. Vielleicht geht es ja doch weiter aufwärts.  

10.01.23 17:41
1

8055 Postings, 6866 Tage semicoIch Favorisiere

Die 2.66 an und dann korrigieren und wieder weiter hoch. Die Preissenkungen sind zu Ende Preise werden erhöht das bedeutet mehr Gewinn  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

11.01.23 07:04
1

15083 Postings, 8434 Tage LalapoZiel

ist und bleibt bis zu DIV-Zahlung die 3-3,20 €…wie letzte Jahr  

11.01.23 14:12

8055 Postings, 6866 Tage semicoDas bedeutet aber nicht

Das es vor der dividende noch eine Korrektur gibt denn in 4 Monaten kann viel passieren. Der eine verdient 50 ct. Der andere halt 50 + 50 ct. ausser mir hat letztes ja auch keiner an das 3 Fach top geglaubt das der kurs zurück kommt.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

12.01.23 09:27
1

839 Postings, 2108 Tage torres1GD200 ist durch

kurzfristiges Ziel weiterhin 2,7 Euro; mittellfristig bis zur Divi um die 3 Euro  

13.01.23 09:16

839 Postings, 2108 Tage torres1Sieht weiter gut aus...

"Die Telefonica Deutschland-Aktie befindet sich jetzt sowohl in kurzfristigen, mittelfristigen als auch in langfristigen Aufwärtstrends, da der Kurs gestern die 200-Tage-Linie gekreuzt hat. Die Eindeutigkeit der Aufwärtstrends in allen Zeithorizonten ist aber noch nicht ganz sicher, da der Kurs erst um 2,78 Prozent über dem 200-Tage-GD bei 2,54 notiert, der zudem erst gestern gekreuzt wurde."

https://www.boerse.de/nachrichten/...ie-ueber-200-Tage-Linie/34496297  

18.01.23 09:22

839 Postings, 2108 Tage torres1Konsolidierung auf hohem Niveau

2,70 Euro die nächsten Tage  

18.01.23 18:55
1

8055 Postings, 6866 Tage semicouiuiui

Heute gab's auf die Eier nix da Konsolidierung auf hohem Niveau das war der Anfang zu dem Korrektur Ziel  ca. 2.37 und dann geht's ab 22.2. wieder hoch auf  die 2.80 und höher schaut mal den ultra langfristigen Abwärtstrend wenn der bei 2.83 durch geht , und dazu brauch er Kraft,  dann sehen wir keine Kurse mehr unter 3,00 aber das muss erst mal geschafft werden da müssen die Indikatoren runter und dann mit voller Kraft vorraus.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

19.01.23 20:13

8055 Postings, 6866 Tage semicohöheres hoch wäre bei

2.63 ja geschafft jetzt gehe ich vom höheren tief aus ca. unter 2.40 dann kann es wieder zum  höheren hoch bei über 2.63  das könnte dann um die 2.80 liegen und dann könnte es schon steiler werden.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

20.01.23 17:39
1

8055 Postings, 6866 Tage semicowow

Respekt mit der Kraft zurück könnten doch noch 2.70 kommen aber dann ist die Chance geringer auf gleich 2.83. mhh abwarten  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

27.01.23 09:25
1

839 Postings, 2108 Tage torres1#5537 könnte so kommen - fehlt ja nicht mehr viel

28.01.23 22:50
1

8055 Postings, 6866 Tage semicoirgendwie

habe ich das Gefühl das die die 2,80 auf jeden Fall holen und wenn es die Indikatoren zulassen könnte es auch noch bis zur 3.20 gehen. Die Situation hat sich geändert seit der langfristige chart und abwärts Bewegung gebrochen wurde was bedeutet es wird ein neuer Aufwärtstrend gebildet.  Bisher war ich der Meinung zu verkaufen aber das bin ich nun nicht mehr.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

30.01.23 18:21

1406 Postings, 3961 Tage bolllingerraus bei 2,67

30.01.23 20:16
4

90 Postings, 872 Tage Maddin1@Bollinger

..... Zu früh. Viel zu früh.

Ansonsten: die Beiträge wo immer geschrieben wird

Heute 2,50. Weg offen bis 2,80. Dieses Woche noch 3,00 möglich? Wenn morgen 2,65 dann bis Ende Woche 2,80 möglich...... Ansonsten nach unten 2,50, aber nur wenn bis Ende Woche 2,45 nicht unterschritten.... Dann aber 2,70 möglich.

Ehrlich: den Mist braucht kein Mensch! Bitte mehr konstruktives oder faktisches.


 

31.01.23 09:40
1

839 Postings, 2108 Tage torres1Citadel baut Netto-Leerverkaufposition deutlich ab

Shortseller Citadel Advisors Europe Limited baut Netto-Leerverkaufsposition in Telefónica Deutschland-Aktien deutlich ab

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...waertsgang_Aktiennews-15251366  

31.01.23 09:43
1

839 Postings, 2108 Tage torres1#5541

dann geh doch mal mit gutem Beispiel voran

".... Zu früh. Viel zu früh."

bringt es dann ja wohl nicht, oder verstehst du das unter konstruktiv oder faktisch

Leute gibts...  :)

 

31.01.23 10:09
4

5521 Postings, 5746 Tage xoxosJetzt teuer?

Was man häufiger hört, dass  die Dividende nicht durch den Gewinn gedeckt ist. Das stimmt, aber bei Telcos ist der Gewinn unter dem Strich nicht die entscheidende Größe sondern eher EBITDA. EBITDA der TD liegt in den nächsten Jahren zwischen 2,5 und 2,8 Mrd. Euro, EBIT zwischen 200 und 650 Mio. Das bedeutet , dass über 2Mrd. für Abschreibungen und Amortisation in der Bilanz verwandt werden. Das sind nicht cash-wirksame Positionen. Die Nettoverschuldung liegt bei 3,2 bis 3,5 Mrd, ungewöhnlich niedrig für die Branche. Zinslast ist also überschaubar. Der Betrag, der für die Dividende von 18 Cent benötigt wird, liegt bei rd. 570 Mio. und ist insofern aus dem Cash Flow einfach zu finanzieren. Momentan gibt es ja noch eine Garantie für die Dividende bis zum nächsten Jahr. Ich sehe keinen Grund, dass sich an der Dividende danach etwas ändert. Damit haben wir auch auf aktuellem Niveau eine Rendite von fast 7%, zudem steuerfrei solange man nicht verkauft.
Die Bewertung erscheint nicht hoch zu sein wenn man mit dem Branchenriesen Deutsche Telekom vergleicht. Ich setze hierfür den Enterprise Value ins Verhältnis zum EBITDA.  Diese Kennzahl liegt für die TD bei ca. 4,6, bei der DT bei 5,9. Da ist also noch Luift; allerdings ist das Wachstum bei DT höher. Andererseits ist die DT relativ deutlich höher verschuldet und damit anfälliger für Ziunserhöhungen.
Positiv haben sich bei TD die Analystenschätzungen in den letzten 6 Wochen entwickelt. Die angekündigten Preiserhöhungen könnten diesen Trend verlängern. Bei DT sind die Schätzungen im gleichen  Zeitraum runtergekommen-
Die Multiples für den Telekomsektor sind grundsätzlich nicht sehr hoch; die Telefonica liegt also noch günstiger.
Im Endergebnis gibt es also wenig Gründe zur Beunruhigung. Kurse über 3 sind einfach zu rechtfertigen.  

31.01.23 13:43
2

8055 Postings, 6866 Tage semicomaddin

Es kommt immer drauf an für wen man spricht ich z.b. eher kurzfristiger da ich Gewinne mitnehme und günstiger wieder einsteige  somit ist mein hebel und verdienst um das mehrfache höher als liegen zu lassen und abzuwarten aber habe auch 135 k Stücke da macht sich das bemerkbar selbst 10 ct sind 13500€ wieso nicht 2 oder 3 mal mitnehmen ? Dazu benötige ich kurze Punkte. Also nenn das nicht geschwafel da das eben nicht für dich bestimmt ist ausser du stehst kurz vor dem ausstieg dann bringt das auch dem langfristigen Anleger was.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

31.01.23 13:47

8055 Postings, 6866 Tage semicocitadel

Die spielen ein falsches Spiel denn der eine von denen steigt aus und der andere steigt ein. Ich würde sagen das das Preismanipulation ist aber es gibt 2x citadel. Dieses Spiel haben die schon im Dezember genau so gemacht.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

31.01.23 13:55
1

8055 Postings, 6866 Tage semicoInnerhalb der nächsten 15 ct

Würde ich behaupten das wir wieder 2 fette rote Balken bekommen den eine Korrektur und Gewinn mitnahmen werden kommen und dann sind wieder 2.50 - 2.54 möglich zum wiedereinstieg. Nur meine Meinung aber da muss sich ja keiner dran stören.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

01.02.23 13:41

8055 Postings, 6866 Tage semicobollinger wenn ich den Mut

gehabt hätte wäre ich auch raus bei 2.70 aber ich stecke da in einer Gefühlszwickmühle und wenn man nicht weiß was man tun soll mach ich eben nix obwohl ich auch denke in der Vergangenheit ging es immer im Februar runter und die Indikatoren sagen zur Zeit nix anderes aber es könnte noch höher gehen bevor es dann auf die 2.50 geht.  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

01.02.23 15:36
2

1406 Postings, 3961 Tage bolllingerich reize die Kurse nicht (mehr) aus

und verkaufe nach  etwa 20% Gewinn. Ich ärgere mich auch nicht (mehr), wenn der Kurs (zunächst) weiter steigt.
Bei Daimler, Allianz und rio tinto bin ich viel zu früh ausgestiegen. (nach etwa 15% Gewinn)
Tief kaufen und einfach laufen lassen wäre auch kein schlechtes Modell,....aber es gibt keinen Königsweg.

 

02.02.23 20:50

8055 Postings, 6866 Tage semicosoo

habs nicht lassen können bin heute zur Absicherung short rein irgendwie will der langfristige abwärts Trend nich nach oben gebrochen werden und Indikatoren schon heiß  
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben