Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14332 von 14344
neuester Beitrag: 20.03.23 16:52
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 358587
neuester Beitrag: 20.03.23 16:52 von: atitlan02 Leser gesamt: 80324580
davon Heute: 3066
bewertet mit 317 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14330 | 14331 |
| 14333 | 14334 | ... | 14344  Weiter  

16.12.22 01:32
1

761 Postings, 761 Tage Thor Donnerkeil@Messinglampe

Wieso postet Du das dreifach ?  Früher erkannte man Neu-Anmeldungen an den Doppel-Posts. Jetzt also immer Dreifach-Posts ?

PS: Keiner braucht hier Mitleid, aber eines sollte hier jedem klar sein: Der Drops ist hier noch lange nicht gelutscht. It ain't over till it's over.  

16.12.22 08:17

2767 Postings, 957 Tage HonestMeyerBis zum Schluss? Wann ist das?

Das weiß hier niemand. Auch die Pusher nicht. Weder ist bekannt, ob es bald eine Handelsaussetzung gibt, noch das genaue Datum der Handelsbeendigung.

Abgestimmt wird in Q1/2023. Hat die Aktiennotierung bis dahin Bestand?

Übrigens: Steinhoff braucht man nicht bashen, denn das Ende der alten Aktien ist Realität geworden:

"Steinhoff Aktie uninteressant geworden. Gläubiger kriegen fast Alles. Kümmerliche Reste oder wahrscheinlich gar nix, für derzeitige Aktionäre."
https://www.nebenwerte-magazin.com/...nix-fuer-derzeitige-aktionaere/

"Wenn die SIHNV-Aktionäre der Maturity Extension Transaction zustimmen, werden sie 20 % des
wirtschaftlichen Anteils am Eigenkapital der Gruppe nach Abschluss der Transaktion, während die Finanzgläubiger Anspruch auf den Restbetrag haben. Stimmen sie nicht zu, haben die Aktionäre keinen Anteil mehr Anteil an der Gruppe."

"...die bestehenden SIHNV-Aktien und ihre derzeitige Notierung werden ohne finanzielle Entschädigung für die bestehenden Aktionäre aufgelöst.."

"Die endgültige Holdinggesellschaft der umstrukturierten Gruppe wird voraussichtlich ein nicht börsennotiertes Unternehmen sein."

https://www.steinhoffinternational.com/sens.php  

16.12.22 08:25

20638 Postings, 3812 Tage silverfreakyDann müssen sie aber Insolvenz anmelden.

16.12.22 08:42

4136 Postings, 7529 Tage Steffen68ffmMessinglampe

Unter nosby gefielst Du mir besser.  

16.12.22 08:54

4136 Postings, 7529 Tage Steffen68ffmNa doch

Gab nur einen, isch doch richtig, oder  

16.12.22 08:55

415 Postings, 1362 Tage DiePauXetra

Wusste Steinhoff bereits über die unrettbare Situation Bescheid, als die Aktie aus Xetra genommen wurde?  

16.12.22 09:01

2767 Postings, 957 Tage HonestMeyersilverfreaky

Warum? Jedes Gericht wird einem Sanierungsplan auch ohne Aktionäre zustimmen, wenn dadurch ein derart großes Unternehmen samt zig Arbeitsplätzen erhalten werden kann. Und sei es nur bis 2026.

Bei Sanierungsfällen gilt Gläubigerschutz vor Aktionärsschutz.  

16.12.22 09:08

2767 Postings, 957 Tage HonestMeyerDer Drops ist leider gelutscht.

Ein paar Glücksritter traden die Aktie noch bis die Aktie entweder vom Handel ausgesetzt wird oder im Rahmen der angekündigten Maßnahmen von der Börse verschwindet. Mit oder ohne Zustimmung der Aktionäre. Siehe News, lesen, verstehen.  

16.12.22 09:25
2

2077 Postings, 1912 Tage Ruhig BlutNext steps

Da steht unter anderem:

Seeking the necessary financial creditor and regulatory approvals required, as well as approval from the shareholders at a general meeting, and/or, if necessary, court approvals in one or more relevant jurisdictions.


Da ist noch überhaupt nix in trockenen Tüchern!  

16.12.22 09:32

2767 Postings, 957 Tage HonestMeyerRuhig Blut

"...provided that the equity re-organisation is approved by shareholders at a general meeting to be held in Q1 2023." Januar-März 2023. Wohl eher Ende Februar bis Mitte März.

Wie werden die Börsen das ab sofort verarbeiten? Was ist seitens Steinhoff in Bezug auf den Aktienhandel vorbereitet worden? Ist etwas vorbereitet worden? Man weiss es nicht.

Ab sofort besteht für die verbleibenden Aktionäre ein sehr hohes Verlustrisiko. Das sollte eigentlich allen Marktteilnehmern deutlich geworden sein.
 

16.12.22 11:37
1

761 Postings, 761 Tage Thor Donnerkeil@Messingstück

Es ging mir hier darum, warum Du Deinen Käse hier 3 (Mal) posten musstest ! Und beleidigen mußt Du mich  auch nicht. Bist eh bald wieder weg und tauchst dann mit Deiner 175. Nachfolge/Multi-ID geifernd wieder auf, weil Dir einer abgeht, wenn Aktionäre hier Verluste einfahre. Armes Würstchen. Naja, wer sonst keine Hobbys hat ....  

16.12.22 11:39
1

1470 Postings, 762 Tage NuRamuss ich es noch 10x wiederholen?

in der EQS ist eindeutig festgelegt welche Kredite NACH Zustimmung mit welchen Summen zu wieviel Prozent Zinsen weiterlaufen werden.

ES GIBT KEINEN DEBT TO EQUITY SWAP

Seht es doch endlich mal ein, dass wir verkauft wurden.  

16.12.22 13:00

1470 Postings, 762 Tage NuRageil

neue DGAP

Zinsen werden ordentlich steigen!  

16.12.22 13:01

1470 Postings, 762 Tage NuRajetzt gehts

entgültig den Bach runter  

16.12.22 13:04

713 Postings, 1924 Tage Fun_trader99News - Wahnsinn

Jetzt kriegen die auch noch 15% Zinsen...!  

16.12.22 13:04

1470 Postings, 762 Tage NuRaPIK Zinsen

von 10% auf 15%...jetzt wird es wirklich lächerlich. Auf gar keinen Fall das Management bei der HV entlasten. Das ist nicht mehr nur ein schlechter Deal das ist höchst kriminell. 15% ist ganz klar Wucher und unlauter.

Da hat der LDP wohl ein hübches Sümmchen auf sein Konto überwiesen bekommen. Ein Überleben bei dem was übrig bleibt ist definitiv nicht mehr möglich.  

16.12.22 13:04

3195 Postings, 1891 Tage iudexnoncalculat15% PIK, semi-annual

16.12.22 13:18
1

1470 Postings, 762 Tage NuRawäre mittlerweile absolut für eine Sammelklage

LDP muss zwingend ins Gefängnis. Das ist nur noch krank.  

16.12.22 13:30

2767 Postings, 957 Tage HonestMeyerKommt am Ende doch noch die Insolvenz?

Die Kreditgeber machen ernst, so viel ist nach den Informationen eindeutig. Gibt es keine Zustimmung, wird es kritisch.

"Die angespannte Lage an den Finanzmärkten habe die ursprünglich geplante Entschuldung durch einen Verkauf operativer Einheiten verhindert, räumte Vorstandschef Louis du Preez ein."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23785719.html  

16.12.22 16:52

4136 Postings, 7529 Tage Steffen68ffmXetra

Bis zum Xetra schluss wird schön abgeladen. Wer will das übers Wochenende halten. Werde mal zum Zocken Xetra Ende auf 0,021 spekulieren.  

16.12.22 16:56
1

503 Postings, 5194 Tage Gadalxetra

ha ha. lebst du im Urwald?  

16.12.22 19:37
5

Clubmitglied, 10460 Postings, 3296 Tage Berliner_NuRs

LDP wird nie ins Gefängnis gehen, da er sich an die Spielregeln gehalten hat. Seine erste Priorität war die Rettung von Steinhoff, was er erfolgreich erledigt hat.

Dass die Gläubiger und nur sie das Sagen haben, ist schon seit langem bekannt. Dass die vermutlich Zehntausende von Kleinaktionäre geschmissen haben, ohne genau zu wissen was auf sie zukommt, empfinde ich als eine unnötige Überreaktion. Und den Kurs jetzt wieder hochzuziehen sehe ich als fast unmöglich. Aber wer weiß, die Börse ist manchmal doch unberechenbar. Ich drück allen immer noch investierten, u.a. Klaas und Dirty, die Daumen!  

16.12.22 19:43
7

Clubmitglied, 10460 Postings, 3296 Tage Berliner_NuRa

Zehntausende von Kleininvestoren oder vielleicht paar Großaktionäre weiß ich natürlich nicht. Interessant wird es zu wissen, was der SA Pensionsfonds macht. Deren Verluste sind enorm.  

16.12.22 21:24
3

12517 Postings, 2210 Tage USBDriverDer Deal ist suspekt

Das kann man genauer definieren und kommunizieren.

Deutlich ist, dass die Zinsen immer zuerst gezahlt werden müssen.
Nun kommen wir zum Überschuss. Wenn man das Stimmrecht hat, kann man entscheiden, dass der Überschuss nicht ausgeschüttet wird. Was dann mit dem Überschuss passiert, weiß man nicht.
Auch kann man mit dem Stimmrecht, sich Firmenanteile an die Gläubiger zu Wunschpreisen verkaufen. Der Aktionär bekommt hier eine leere Wunschtüte. Da würde ich als Aktionär mir es überlegen, ob die Firmenanteile nicht Zwangsverkaufen lassen. Da weiß man, was man hat. Die Gläubiger können dann den Aktionären den Mindestpreis der letzten 6 Monate bezahlen. So gehen die Aktionäre hier mit mehr gerade raus.  

16.12.22 21:29

398 Postings, 5825 Tage hf003.

Kann mir vorstellen, dass wir unabhängig von den Nachrichten, im Januar vllt ein kleinen Zock an die 5cent sehen. Wie schnell das geht hat man gestern Abend gesehen. Viele realisieren halt im Moment noch die Verluste für 2022 und um mit dem Kapitel abzuschließen. Man soll ja nicht hoffen bei Aktien, aber so wäre mein Plan. Beim nächsten Zock raus, zwar auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.  

Seite: Zurück 1 | ... | 14330 | 14331 |
| 14333 | 14334 | ... | 14344  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben