█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 330
neuester Beitrag: 28.09.20 22:15
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 8244
neuester Beitrag: 28.09.20 22:15 von: Bauernfeind Leser gesamt: 1995827
davon Heute: 3154
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  

23.01.14 13:48
38

1026524 Postings, 3884 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  
8218 Postings ausgeblendet.

27.09.20 18:01
3

10097 Postings, 3608 Tage ranger100@keykey

Wie viele (todsichere) fehlgeschlagene Behauptungen und Theorien Du persoenlich brauchst um zum gleichen Schluss zu gelangen kannst nur Du entscheiden. Bei mir war der endgueltige Schubs die Wahnvorstellungen eines von mir ansonsten sehr geschaetzten Users die mir deutlich machten das man an seiner Urteilskraft zweifeln muss. Bei den US Boys ist es noch schlimmer...  

27.09.20 20:24
11

1620 Postings, 3885 Tage koelner01@key key

Du erwähnst oft Speakerscorn und andere User die sich  in der Materie gut zurecht finden.
Zu Wamu sei mal folgendes gesagt.

Wamu war ein Insolvenzfall den es so noch nie gab.
Früher wurden in 99% der Fälle die Aktinäre mit Null ausgebucht.
Deshalb waren Pfandbrief und Co der felsenfesten Überzeugung das dies auch bei Wamu geschehen
würde. Als dies nicht wie vorher gesagt geschah waren Pfandbrief und Co Geschichte .

Die Nachfolger Speakerscorn und Co unterliegen dem Gleichen Trugschluss.
Wenn hier der erste Dollar an die Escrowes geht wirst du von denen nichts mehr hören.
Sie sind ja schon jetzt viel ruhiger geworden. Mich wundert immer wieder das sie
die Thesen von AZ und Co nicht auf Ihub diskutieren. Sie diskutieren nur hier mitUsern
Die Ihnen Fachlich das Wasser nicht reichen können.
Wenn alles so einfach wäre wie die sich das Vorstellen, dann wären wir 2008 schon ausgebucht worden.  

27.09.20 20:40
1

463 Postings, 666 Tage speakerscorner2018Koelner

Ich bin ?ruhiger? geworden, weil es, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, kein Interesse an faktenbasierter Diskussion gibt - und wahrscheinlich auch nie gegeben hat.

Ihr lasst Euch im Moment zB von AZ einreden, dass die gelistete COOP ein Tochterunternehmen der nicht gelisteten WMIH ist, an der die Escrow Inhaber beiteiligt sind.

Das ist offensichtlicher Quatsch, wie jeder in den amtlichen Jahresberichten von COOP nachlesen kann, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit das Management der COOP haftet.

AZ erwartet ja offenbar eine Auszahlung bis Jahresende, also warten wir ab, ob bis dahin entweder (a) Geld an die Escrows fliesst oder (b) eine neue Theorie kommt.

12 Jahre, Dutzende Theorien, Hunderte an ?entdeckten? Milliarden = 0 Dollar für die Escrows  

27.09.20 20:47
1

2546 Postings, 4174 Tage KeyKeykoelner01: WENN! :-)

Dass Speaker und Stay ein immenses Wissen in diesem Bereich haben, das sehen wir ja immer wieder. Und das kommt bestimmt nicht nur von dem Lesen der Docs :-) Da gehört mehr dazu, auch das drum rum. Ich möchte es jedenfalls noch nicht wahr haben, dass sie tatsächlich Recht haben und hoffe doch noch dass sie sich irren, wofür ich die Wahrscheinlichkeit aber leider nicht allzugroß einstufe. Trotzdem gibt es für mich immer noch eine gewisse Resthoffnung. Aber Speaker, Stay, Ranger, .. haben schon auch irgendwie Recht. Wie lange soll das noch gehen ? Eine Theorie nach der anderen und so weiter und so weiter. Die Sache mit Pfandbrief ist schon so ewig her. Aber (so wie auch bei Speaker) war es nicht immer die feine Art wie mit der Contra-Fraktion umgegangen wurde. Dass sich da manche zurückzogen, auch angesichts der Tatsache dass sie sowieso nichts mehr erwarten ist ja klar. Ich bin Speaker hierfür sogar dankbar dass er trotzdem immer wieder seine Meinung kund tut und uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Wie auch union mag ich mich eigentlich nicht festlegen, ob ich nun optimistisch oder pessimistisch denke. Je nach aktuellem Beitrag mal so und mal so. Aber man muss immer davon ausgehen dass es tatsächlich nichts gibt.

So, gerade bei lander folgendes gelesen:
https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=31#jumppos779

Habe ich das richtig verstanden ?
Also doch mal bei usbank nachfragen ?
Schaden würde es ja nicht.
Nur hab ich leider keine Ahnung und auch die Sache mit den ISIN/CUSIP nicht soooooo richtig im Detail verstanden dass ich eine zielführende Konversation betreiben könnte. Da gehört dann schon auch etwas Hintergrundwissen dazu, wenn man usbank frägt ob sie denn vielleicht Treuhänder sind :-)
 

27.09.20 20:52
1

2546 Postings, 4174 Tage KeyKeyJuhuu, es tut sich was .. Frage wurde erhört :-)

27.09.20 20:55

847 Postings, 5995 Tage lustagKeykey

Jeder Weg hat eine Ziel,  ich hoffe  wir bekommen  zeitnah  eine Antwort  

27.09.20 20:56
Mach doch einfach mal, anstatt x-mal zu fragen, was Du machen sollst - die Tatsache, dass Du keine Antwort bei ihub bekommst, sagt Dir doch vielleicht auch etwas.

Schick eine Email an den Kontakt US Trust mit der Frage, ob sie für die Verwaltung dieser WaMu Trusts zuständig sind, ob sie etwas zu den Begünstigten (Investoren) sagen können etc

Ganz einfach
 

27.09.20 21:01

10643 Postings, 1274 Tage SzeneAlternativIch besitze ebenfalls noch 21000 Platzhalter

und ich behaupte einfach mal, dass hier noch in 100 Jahren darüber gestritten wird, wann der erste Cent an die Escrows fließt .-)  

27.09.20 21:04
1

2546 Postings, 4174 Tage KeyKeyspeaker: sorry, aber da muss ich wieder rückfragen

Mit Kontakt "US Trust" meinst Du die die bei der usbank database bei "Deal Name"s gelistet sind ? Und welche sollte ich dann da herauspicken ? Hab das ganze nicht im Detail verfolgt und die vielen Postings auf ihub dass es mal eine Zuordnung gab und mal wieder keine verwirren mich. Das ist mein Problem. Hab alles eher nur oberflächlich verfolgt und weiß somit nicht von was ich eigentlich ausgehen soll bzw was eine gute Grundlage wäre um das ganze zu hinterfragen.
Ich lasse das jetzt den ItsMyOption machen und warte was zurück kommt. Er hat ja gerade geschrieben dass er die Sache in die Hand nimmt.  

27.09.20 21:14

2546 Postings, 4174 Tage KeyKeyOk, ich glaub ich habs begriffen ..

da gibt es ja noch "Connect with a corporate trust expert".
Wusste ich nicht, kam ich noch nicht drauf.
Aber jetzt lassen wir den ItsMyOption mal machen.  

28.09.20 09:37
5

6403 Postings, 3921 Tage odin10deNur mal so nebenbei...

Angehängte Grafik:
wmi.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
wmi.jpg

28.09.20 11:10
6

6403 Postings, 3921 Tage odin10deWMIH

600 Mio. war damals der Kredit von KKR

WMIH existiert und ist wohl die Absicherung für KKR

Wer mehr dazu weiß kann sich melden ...  
Angehängte Grafik:
600.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
600.jpg

28.09.20 13:18
4

1077 Postings, 3916 Tage ChangNoi@Odin, indirekte Bestätigung durch FDIC

Ich hatte ja folgende Antwort von der FDIC bekommen:



Before I answer your questions, the first thing to understand is that Washington Mutual Bank was closed by the Office of Thrift Supervision (a federal agency that no longer exists) on September 25, 2008 and the FDIC was appointed Receiver of the bank that same day. Washington Mutual, Inc. was the holding company for the bank. Washington Mutual, Inc., and the interests of equity, debt holders or other creditors of Washington Mutual, Inc., are not included in the closure or receivership of the bank. Washington Mutual, Inc. filed for bankruptcy protection on September 26, 2008. Please contact Washington Mutual, Inc. directly for information about this bankruptcy proceeding. Please note that the closing of Washington Mutual Bank and the bankruptcy of Washington Mutual, Inc. are separate legal proceedings.


Auf Deutsch:

Bevor ich auf Ihre Fragen antworte, muss ich zunächst verstehen, dass die Washington Mutual Bank am 25. September 2008 durch das Office of Thrift Supervision (eine Bundesbehörde, die nicht mehr existiert) geschlossen wurde und die FDIC am selben Tag zum Empfänger der Bank ernannt wurde. Die Washington Mutual, Inc. war die Holdinggesellschaft für die Bank. Washington Mutual, Inc. und die Interessen von Aktien, Schuldnern oder anderen Gläubigern der Washington Mutual, Inc. sind nicht in die Schließung oder Konkursverwaltung der Bank einbezogen. Washington Mutual, Inc. beantragte am 26. September 2008 Konkursschutz. Bitte wenden Sie sich direkt an Washington Mutual, Inc., um Informationen über dieses Konkursverfahren zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass die Schließung der Washington Mutual Bank und der Konkurs der Washington Mutual, Inc. getrennte Gerichtsverfahren sind.


Und das empfinde ich als spannend, dass man WMIH anschreiben kann

 

28.09.20 14:21

463 Postings, 666 Tage speakerscorner2018WMI / WMIH

Und das empfinde ich als spannend, dass man WMIH anschreiben kann 

Das hat die FDIC nicht gesagt - sie haben empfohlen WMI anzuschreiben.

WMIH (heutiger Name COOP) hat nichts mit dem abgeschlossenen Insolvenzverfahren oder irgendwelchen Assets von WMI etc zu tun.


 

28.09.20 15:16
5

1620 Postings, 3885 Tage koelner01@speakerscorn

WMIH (heutiger Name COOP) hat nichts mit dem abgeschlossenen Insolvenzverfahren oder irgendwelchen Assets von WMI etc zu tun.


Diesen Satz musst du mal erklären.

WMIH ist die Nachfolgegesellschaft der WMI.
Gleichzeitig mit der Gründung der WMIH wurde ESCROWES an uns Verteilt.
Somit hat die WMIH Ansprüche auf die Insolvenzmasse der WMI, da rechtlicher Nachfolger der WMI.

Deinen obigen Satz verstehe ich deshalb nicht.  

28.09.20 16:18

847 Postings, 5995 Tage lustagchangnoi

schreib die antwort doch mal in investorhub,  

28.09.20 17:41
1

1077 Postings, 3916 Tage ChangNoi@lustag

Das war ein Teil von der ersten Mail, die ich von der FDIC bekommen habe.

Auf meine neue E-Mail habe ich noch keine Antwort bekommen  

28.09.20 19:31

2546 Postings, 4174 Tage KeyKeyEin Pessimist/Zweifler wird aktiv

Es läuft :-)
Hotmeat schreibt nun auch einen Kontakt der "US Bank" an.
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=158568530
 

28.09.20 19:34

291 Postings, 3553 Tage sonifarisGut , Gut

Good Very good, finally the discussion is constructive and meaningful .

Es zeigt dass, Anfragen immer gut ist, auch wenn man nur schleierhafte Antwort bekommen sollte.

Man sollte frondlich den Boardteinehmer die sich bemühen  und  Zeit opfern .

Das gilt natürlich NICHT für GRB.
 

28.09.20 19:41

291 Postings, 3553 Tage sonifarisfreundlich

28.09.20 19:53

3435 Postings, 3554 Tage zocki55der koelner hat seit 15.16 uhr

noch keine informelle und vor allem gegenteilige Aussage zu..

WMB_WMI_WMIH_COOP

erhalten..
#
Speakerscorner Bitte melden.  

28.09.20 20:02
6

847 Postings, 5995 Tage lustagneues vom borddork

aus investorhub
Neue ISIN-Funde - diesmal WMI ! Über 50 von ihnen. Und viele sind bis 2041 noch AKTIV; nicht Mat'd oder Liq'd. AZ sagte, es gäbe mehr. Diese sind getrennt von den 40, die ich letzte Woche veröffentlicht habe und die zur LEI-Nummer für die Registrierung von Finanzunternehmen von WMIH CORP gehören, von denen COOP keine hat.

Highlights:

1) ISIN-Cusip für alte WMI- Commons ist ACTIVE US9393221034. Vielleicht das "fehlende Glied", wie unsere Treuhandspitzen miteinander verbunden sind, für diejenigen, die UQs veröffentlicht haben.

2) WMI ISIN-Höcker, die während der (2) Insolvenzen gereift oder liquidiert wurden, dessen Einnahmen und Zinsen im sicheren Hafen gehalten wurden und ein Teil der Pauschalfreigabe aus mehr als 10 Jahren Akkumulation sein werden, wie AZ beschrieben hat.

US 939322AY91, US939322AL70, US939322AS24, US939322AQ67, US939322AX19, US939322AJ25, US939322AH68, US 939322AT07, US939322AW36

3) WMI ISIN CUSIP , die heute aktiv sind , einige bis 2041, die die jährlichen Renditen in die Zukunft erzeugen wird wie AZ beschrieben hat. Nur 11 davon erscheinen auch als WMIH ISIN-Höcker. Der Rest hier ist als AKTIV für WASHINGTON MUTUAL INC aufgeführt

US9393222024, US939322AF08 (bis 2041), US9393221034 (WMI Commons), US9393221117 (2041), US9393227643, US9393228484 (2041), US9393228559, US9393227312, US9393229 auch), US939322AZ66, US9393227072 (auch auf WMIH ISIN gezeigt), US9393227809 (auch auf WMIH ISIN), US9393227155, US9393228633, US9393228716, US9393228062 (gezeigt auf WMIH ISIN auch), US9393223 US (auch auf WMIH ISIN), US9393228898, US939322AN37 (auch auf WMIH ISIN), US9393227569 (auch auf WMIH ISIN), US9393222070, US9393227239, US939322AE38 (auf WMIH ISIN cusip auch), US9393223 USI auch), US9393227981 (auch auf WMIH ISIIN gezeigt)


Es kommt noch mehr ...  

28.09.20 21:38

463 Postings, 666 Tage speakerscorner2018Koelner

Angesichts Deiner Beleidigungen mir ggü glaube ich nicht, dass Du Interesse an einer vernünftigen Diskussion hast.

Es ist eine simple Tatsache, dass WMIH und COOP die gleiche Firma sind, egal wie oft etwas anderes von AZ etc behauptet wird - Beweis aus offiziellen COOP Dokumenten ist x-mal eingestellt worden.

Wenn Du trotzdem glaubst, dass die Firma COOP irgendwas mit ehemaligen WMI Vermögenswerten zu tun hat (?Ansprüche auf die Insovenzmasse hat? wie Du schreibst) solltest Du ihnen eine email schreiben und Auskunft darüber verlangen.

Das würde übrigens bedeuten, dass diese Ansprüche zu großen Teilen an Investoren gehen, die niemals Aktionäre der alten WMI waren - denn COOP gehört mehrheitlich Investoren wie KKR und den ehemaligen Nationsstar Investoren, die niemals etwas mit der alten WMI zu hatten.  

28.09.20 22:15

293 Postings, 2974 Tage Bauernfeind@speakerscorn

Überlege erstmal was du schreibst.
(Wenn Du trotzdem glaubst, dass die Firma COOP irgendwas mit ehemaligen WMI Vermögenswerten zu tun hat)
Aus was ist den Nationalstar und später Coop hervorgegangen?
Aus der WMI oder ?
Es ist auch bewiesen,dasWMI noch Restwerte hatte.
Gehören die Restwerte den Investoren?
Es ist gut seine eigene Meinung hier einzubringen.
Aber immer wieder bewiesenes in Frage zu stellen ist schon etwas merkwürdig.
Oder wirst du für Unruhe Stiften hier bezahlt?
Werst ja nicht der erste und nicht der letzte.
Lehn dich zurück und überlasse es den Leuten die etwas dafür hier tun und nicht jedes Ergebnis in Frage stellen.
Oder mach ein eigenes Forum auf.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben