Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 453 von 455
neuester Beitrag: 18.07.24 16:26
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 11358
neuester Beitrag: 18.07.24 16:26 von: verstehnix Leser gesamt: 3341361
davon Heute: 1305
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 451 | 452 |
| 454 | 455 Weiter  

23.06.24 18:46
Mal gespannt, was morgen auf der HV verkündet wird....  

24.06.24 02:48

239 Postings, 4568 Tage nahkaufnix

rein gar nix  

24.06.24 11:21

13352 Postings, 5949 Tage RichyBerlinHV

Ist jemand vor Ort ?  

24.06.24 17:26
3

120 Postings, 1993 Tage GrantlHauptversammlung

Tut mir leid, ist ist ein Fiasko. Zum ersten mal viel der Begriff der Liqiditätsspanne. Also, bis das Unternehmen Pleite ist. Auch die Fragen einer ehemaligen Mitarbeiterin legen nahe, dass das Marketing wichtiger ist als die Forschung. In der Teilnehmerliste standen nur Aktionäre mit Spaßpositionen von 1 - 300 Aktien, alle anderen wurden durch einen Anwalt vertreten, und insgesammt waren nur 9% der Aktionäre vertreten. Ich sage hier Good by und noch gute Geschäfte, aber wohl nicht hier.  

24.06.24 18:04

9227 Postings, 4281 Tage iTechDachsLiest sich aber eher wie 'good buy'

sie scheinen ja genug Rückhalt für ihre Taschenspielertricks bekommen zu haben. Da geht dann doch noch mehr ... unter 8 Euro (== 1 Euro von 2018) sollte hier bald keine Aktie mehr den Besitzer wechseln.  

24.06.24 18:15
2

1984 Postings, 6888 Tage twottoHV Meldung

Medigene AG: Medigene gibt Ergebnisse der Hauptversammlung 2024 bekannt
Planegg/Martinsried (pta027/24.06.2024/17:05 UTC+2)

Aktionäre stimmen sämtlichen Beschlussvorlagen zu
Turnusgemäße Wiederwahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats
Herabsetzung des Grundkapitals durch Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 2:1 beschlossen
Schaffung von neuen genehmigten Kapitalia ermöglicht dem Unternehmen operative und strategische Handlungsspielräume
Die Medigene AG (Medigene oder das "Unternehmen", FWB: MDG1, Prime Standard) ein immunonkologisches Plattformunternehmen, gibt dass auf der Hauptversammlung allen Beschlussvorlagen zugestimmt wurde.

Die Aktionäre der Medigene AG stimmten für die turnusgemäße Wiederwahl des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerd Zettlmeissl sowie dem Mitglied des Aufsichtsrats Ronald Scott. Ferner haben die Aktionäre die Herabsetzung des Grundkapitals des Unternehmens durch die Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 2:1 beschlossen, wodurch die Transaktionsfähigkeit des Unternehmens erhöht wird. Die Aktionäre der Medigene AG haben außerdem mit den Beschlussfassungen über die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2020/I bei gleichzeitiger Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2024/I von insgesamt bis zu 4.421.279 Aktien (nach Eintragung der Kapitalherabsetzung), sowie der Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2023/I bei gleichzeitiger Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2024/II von insgesamt bis zu 2.947.518 Aktien (nach Eintragung der Kapitalherabsetzung) zugestimmt und damit dem Unternehmen operative und strategische Handlungsspielräume eröffnet. Ferner wurden dem Vorstand und Aufsichtsrat der Medigene AG für das Geschäftsjahr 2023 Entlastung erteilt.

Selwyn Ho, CEO der Medigene, kommentiert: "Im Namen des Vorstands danke ich den Aktionären der Medigene AG für ihre Unterstützung. Die beschlossenen Maßnahmen, insbesondere die Kapitalherabsetzung sowie die Schaffung neuer genehmigten Kapitalia, verbessern Medigenes Handlungsmöglichkeiten am Kapitalmarkt und unterstützen unsere Unternehmensstrategie. Diese beinhaltete die Entwicklung unserer differenzierten T-Zell-Rezeptor-modifizierten T-Zell (TCR-T) – Therapien, allen voran unser Leitprogramm MDG1015, voranzutreiben, sowie neue Partnerschaften einzugehen, wobei wir unsere End-to-End-Plattform auf weitere TCR-gesteuerte Modalitäten wie TCR-T-Zell-Engager und TCR-Natürliche Killerzellen-Therapien ausweiten können. Diese Pläne werden wir weiterhin Schritt für Schritt umsetzen."

Wie am 17. Mai 2024 in der Einladung zur Hauptversammlung dargestellt, wird im Rahmen der ordentlichen Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff. AktG das Grundkapital der Medigene AG um EUR 14.737.594,00 auf dann EUR 14.737.594,00 durch die Zusammenlegung der ausgegebenen Stückaktien im Verhältnis 2:1 von 29.475.188 auf dann 14.737.594 Aktien herabgesetzt. Der Wert der Gesellschaft wird durch diese Maßnahme nicht verändert. Die Herabsetzung bewirkt als bilanzielle Maßnahme eine Umbuchung auf der Passivseite der Handelsbilanz der Medigene AG vom "Gezeichneten Kapital" in die "Kapitalrücklage". Dadurch soll der Kurswert der Aktie wieder deutlich über den rechnerischen Nennwert von EUR 1,00 angehoben und die Transaktionsfähigkeit der Medigene AG im Hinblick auf den Mindestausgabebetrag von EUR 1,00 nach § 9 Abs. 1 AktG vorsorglich erhöht werden, ohne dass derzeit konkrete Maßnahmen geplant sind.

Über Medigene AG  

24.06.24 20:05
3

12100 Postings, 3826 Tage eintracht67....und ich wette, wenn die nächste KE kommt,steht

der Aktienkurs wieder bei 1,20€ ....nur, wir verarschte Kleinanleger haben dann nur noch die Hälfte der heutigen Aktienanzahl im Depot.......außer natürlich Justnochance....der vervielfacht ja regelmäßig, weil es liegt ja schon seit gefühlten 5 Jahren was ganz großes in der Luft:))  

24.06.24 20:12
1

1984 Postings, 6888 Tage twottoEintracht

genehmigt sind die folgenden KE´s ja schon 


"Die Aktionäre der Medigene AG haben außerdem mit den Beschlussfassungen über die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2020/I bei gleichzeitiger Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2024/I von insgesamt bis zu 4.421.279 Aktien (nach Eintragung der Kapitalherabsetzung), sowie der Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2023/I bei gleichzeitiger Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2024/II von insgesamt bis zu 2.947.518 Aktien (nach Eintragung der Kapitalherabsetzung) zugestimmt "



 

24.06.24 21:28

12100 Postings, 3826 Tage eintracht67Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.06.24 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.06.24 21:30
5

13352 Postings, 5949 Tage RichyBerlin..

Um da was gerade zu rücken.
Ich gebe dir Recht, es ist ein Fiasko. Auch ich bin diesmal etwas desillusioniert dort rausgegangen. Sonst gab es immer einen Motivationsschub. Jetzt ist da kein Funken Leben erkennbar, außer bei Ho, aber der ist ja auch noch relativ neu dabei..

Zur Richtigstellung trotzdem;

Anwesendes Kapital waren nicht "9%", sondern 7,85%.
Das ist so unglaublich lächerlich wenig, insbesondere wenn man bedenkt, dass Schendels 2,8% darin enthalten waren !

Das führ zum nächsten Punkt; In der Liste der anwesenden/online abgestimmten Aktionäre waren so einige größere Pakete dabei, nicht nur 1-300 Aktien. Keine Ahnung warum du sowas sagst. Schendels 846k waren auch genannt. Und diverse 20k, 10k und und... auch ein 200k einer Privatperson. Und bekannte Großinstitutionelle wie StateStreet.

Dazu gab es auch eine Frage eines Aktionärs, wieviel % online ihre Stimme abgegeben haben. Antwort war, 76%.  Es sollte klar sein, dass damit 76% von den 7,8% gemeint sind. (Nicht etwa, dass 76% aller Aktionäre online abgestimmt hätte!)

Auch die "Liquiditätsspanne" ist nicht -neu-, sondern immer und immer wieder ein Thema. Gerade bei kleinen Biotechs wird das Cashreach immer genannt.  

Ich könnte seitenlang weiterschreiben. Mache ich aber vermutlich diesmal nicht mehr.

F.Mathias war übrigens leider nicht anwesend. Hatte offenbar besseres zu tun.

TOPs %-Ergebnisse:
2 = 68
3 = 82,7
4 = 85,1
5a= 82,7
5b= ?
6 = 92,9
7 = 92,3 (Resplit)
8 = 80  (Gen.Kapital mit BZR-Ausschluß)
9 = 80,8
10 = ?
11 = 93,5

(ohne Gewähr)

 

24.06.24 21:30

12100 Postings, 3826 Tage eintracht67@ 1108: Ja, das hatte ich schon mitbekommen,

aber das konnte man sich ja auch schon vorab an 5 Fingern abzählen  

25.06.24 08:58

862 Postings, 4850 Tage FtnewsBeginnt die Sektoren....

25.06.2024 | 05:45
BEGINNT DIE SEKTORROTATION? MEDIGENE, MODERNA, NOVO NORDISK

https://www.derfinanzinvestor.de/kommentare/...e-moderna-novo-nordisk  

25.06.24 09:40
3

903 Postings, 5777 Tage Jensk_20001,14 ?

dann war die KE ja ein voller Erfolg für die Investierten :(

Man kann nicht permanent mit KEs arbeiten. Wieso findet Medigene keinen vernünftigen strategischen Investor - einen, der das Unternehmen nach vorne bringt und vielleicht das Management von seinen Führungsaufgaben erlöst?    

25.06.24 10:51
1

120 Postings, 1993 Tage GrantlAnwesenheitsliste

Ich habe mir die Anwesenheitsliste durchgesehen, es ist schon so, wie ich bereits geschrieben habe. Alle Aktionäre über Spaßbestände wurden durch den Rechtsanwalt vertreten, der im übrigen äußertst kritische Fragen gestellt hat. Und über 90% waren gar nicht da, wie Du auch schon erwähnt hast. Aber das nur informativ, mir egal, ich bin raus. Ach ja, der Imbiss hat wohl die Aktionäre gelockt, die mit einer oder zehn Aktien vertreten waren. Aber für weiche Brezen und Kuchen aus dem Supermarkt ist nicht mal die Strßenbahn eine sinnvolle Investition. Ich war dannach beim Griechen am Marienplatz, da kann man hervorragend essen, aber das ist jetzt schon sehr abschweifend, aber allemal sinnvoller, als jede weitere Info über Medigene.  

25.06.24 22:05
1

13352 Postings, 5949 Tage RichyBerlinAbstimmungsergebnisse

26.06.24 13:57
1

12100 Postings, 3826 Tage eintracht67wie ich vor einigen Wochen schon einmal

anmerkte: Nach keiner der letzten Kapitalerhöhungen waren die Investoren im Plus....warum sollte es bei dieser KE anders sein???
.....hier findet seit Jahren Kapitalvernichtung erster Güte statt!  

26.06.24 14:56

903 Postings, 5777 Tage Jensk_2000Ich mache

keine KE von Medigene mit.  

26.06.24 17:08
1

12100 Postings, 3826 Tage eintracht67indirekt macht sie jeder mit, auch du

26.06.24 19:53
2

13352 Postings, 5949 Tage RichyBerlinMDG1015?

Senior Clinical Project Manager gesucht...

"Flexibility with working hours to interact with the team in the US (2-3 days/week)"

Ist damit San Diego gemeint?
Da ist die (angeblich physische) Mitarbeiteranzahl letztes Jahr von 1 auf 2 gestiegen.
Vielleicht machen sie ja jetzt endlich ernst..
Der Gang in die USA erst NACH einem PoC wäre wohl zu weit weg.. 1. Daten Ende 2025.. pffffff...
Die sollen endlich einen großen Partner dafür finden/nehmen... wenn doch ihre TCR so best in class sind stehen die doch Schlange...  
 

26.06.24 20:03
1

13352 Postings, 5949 Tage RichyBerlinKorrektur..

Medigene San Diego

"letztes Jahr von 1 auf 2 gestiegen"

Hatte ich falsch in Erinnerung;

Ist in 2022 von 2 auf 3 Mitarbeiter gestiegen

(s.GB)

 

27.06.24 11:48
2

9099 Postings, 6772 Tage 2teSpitzeDa werden die

aber das Silicon Valley aufmischen.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

27.06.24 12:03
1

1078 Postings, 6564 Tage HowkayEs ist traurig

aber man kann nur hoffen das Frau Prof. bald abtritt od. abgetreten wird. Da wird seit Jahren dahingeforscht und die Aktionäre sind nur gut genug um es zu finanzieren. Frag mich wer die auf der HV im entlastet.  

27.06.24 13:11
2

9227 Postings, 4281 Tage iTechDachsWenn jemand zu entlasten war - dann DS

Ohne ihr Wissen und ihre Verbindungen gäbe es schon lange keine Medigene mehr. Diejenigen im Aufsichtsrat und Management, die für das finanzielle Disaster verantwortlich sind, sitzen m.E. an einer anderen Stelle bei Medigene. Ja - der Biotechmarkt ist schwierig, aber den Marktmachern einen erneuten Resplit zu gewähren und vorab durch eine viel zu geringe Kapitalerhöhung das Level auf 1,20 Euro festzuschreiben, ist der eigentliche Skandal.
Frag mich also eher, wer diesem Unsinn auf der HV und davor sein OK gegeben hat.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.  

27.06.24 13:38
1

862 Postings, 4850 Tage FtnewsPräsentationen von MDG

finde ich super. Sehe selten eine so gute Visualisierung eines so schwierigen Themas wie bei MDG.
die Präsentation in Peking heute, ist übrigens schon verfügbar, ist ebenfalls überzeugend.
Es gibt bereits eine zugelassene T - cell Therapie seit Februar. AMTAGVl.
Der Startschuss ist gemacht und es werden einige folgen, wobei genügend Platz ist. Dieser Markt ist viel größer als der für liquide Tumore.
Beeindruckend auch die Darstellung wie bereits sehr bald MDG1015 auf der Zeitschiene abläuft.

 

28.06.24 12:21
2

13352 Postings, 5949 Tage RichyBerlinPräsentation

Ft meint diese Präsentation;
https://medigene.de/wp-content/uploads/ICGT-2024_Final_clean.pdf

Nur mal so;
Das darin genannte AMTAGVI ist von Iovance. (02/24).
Kurs seit Anfang 2021 von $53 auf $3 geprügelt... !
In den 4 Monaten vor der Zulassung dann hoch bis auf 10.
Am Tag der Zulassung auf 16.
Tage danach bis auf 18...
Und das war's. Jetzt bei 8

--
https://medigene.de/...ahren-mit-ausgepragten-stammzelleigenschaften/
--

Studienerlaubnis, Studienstart und 1.Patient in Q4/24 ist ein reiner Wunschtraum, ohne Partner !
 

Seite: Zurück 1 | ... | 451 | 452 |
| 454 | 455 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben