Was ist der faire Wert von Home24?

Seite 14 von 91
neuester Beitrag: 16.01.23 19:25
eröffnet am: 21.06.18 09:41 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2275
neuester Beitrag: 16.01.23 19:25 von: xy0889 Leser gesamt: 549955
davon Heute: 63
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 91  Weiter  

09.11.20 16:13

39735 Postings, 8242 Tage Robinso jetzt

dürfte Schluss sein . Nach unten richtig des Bid aufgefüllt. ABer die die sich hier absprechen machen richtig KOhle  

09.11.20 16:14

392 Postings, 999 Tage reality123Kurs

Hab heute die Reißleine gezogen und bei 15,80 alles verkauft, mit der Hoffnung noch mal günstiger nachzukaufen.
Anscheinend war der Kaufkurs bei 14,70 doch noch nicht tief genug..
Wahnsinn was hier heute abgeht.
Mit solch einer Marktreaktion hätte ich nicht gerechnet.

Ob der Abschlag so gerechtfertigt ist? ich weiß es nicht.
 

09.11.20 16:22

107455 Postings, 8357 Tage Katjuschamuss man halt im Zusammenhang mit dem

Anstieg zuvor betrachten.

Westwing und Home24 haben sich in nur 6-7 Monaten mehr als ver10facht.

Da sind 20% Kursrückgang nach so einer News nicht ungewöhnlich, erst recht wenn der Markt unterstellt, dass der Großteil des Wachstums nur durch Corona kam und mit einem Impfstoff zumindest zum Teil wieder wegfällt. Wächst man 2021 nicht, sondern hat vielleicht 5% Umsatzrückgang, ist man halt auf einen Schlag nicht mehr wirklch günstig. Das betrifft in der Tendenz die meisten ECommerce-Werte, die stark von Corona profitierten. Wenn nicht fundamental, dann zumindest psychologisch.
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.11.20 16:43
1

14 Postings, 837 Tage TechStockAnalyzerHome24 - Was ist der Wert (auch mit Impfstoff)

Schaut man sich die unterliegenden Zahlen an, wird sich so schnell nichts verändern.
Zunächst mal wird es den Winter weiter Lockdowns geben und Home24 und Westwing werden weiter wachsen.
Das Konsumentenverhalten ist schon seit Jahren stabil: Der Trend von Offline zu Online bliebt bestehen.

Legt man sehr konservative Berwertungsmassstäbe an, bleibt Home24 und Westwing im Vergleich zum sonstigen Onlinetretail auf Basis der KGVs in 5 Jahren klar unterbewertet.

Gute Studie dazu hier: https://www.linkedin.com/pulse/...rtungsvergleich-okt2020-uly-wolters  

09.11.20 18:02

783 Postings, 1417 Tage Pleitegeier 99Stimmt der Report kommt am 11.11

Könnte höchstens sein dass man die Zahlen schon am Vorabend aus dem Sack lässt, glaube für Q2 war es damals so.

Sehe es wie Techstockanalyzer, die Story müsste intakt bleiben. Im Gegensatz zu zB Drägerwerk profitiert man vom langfristigen Trend, welcher durch Corona befeuert wurde, nicht von Corona selbst. Denke auch nicht dass sich bis Mitte 2021 groß was ändert am Kundenverhalten, auf die Maske sollte man am Anfang ja wahrscheinlich nicht verzichten bis der Großteil geimpft ist.

Fundamental ist es vor dem Hintergrund einfach sehr günstig in meinen Augen, schätze 480 mio Umsatz und 4-5% ber. EBITDA könnten es werden, das wäre KUV 0,8. und nächstes Jahr hätte man viel weniger Corona Effekt zu verlieren als Westwing, zumal man vorher auch schneller gewachsen ist.
 

09.11.20 20:43

392 Postings, 999 Tage reality123Kurs

Wie tief könnte eurer Meinung nach der Kurs fallen (fundamental) um von einer günstigen Bewertung zu sprechen?

Vielen Dank!  

10.11.20 11:43

227 Postings, 908 Tage AhörnchenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.11.20 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10.11.20 12:38

227 Postings, 908 Tage AhörnchenPleitegeier

So sehe ich das auch. Die Story bleibt intakt. Das Problem ist, dass die Marktteilnehmer auf Nachrichten extrem reagieren. Es betrifft dann die ganze Branche. Ich sehe Corona nicht als Beeinflussung an.
Wenn mein Sofa 5 oder mehr Jahre alt ist kaufe ich ein neues, unabhängig ob jemand Schnupfen hat oder nicht.
Der online Handel wird weiter wachsen. Wie sagt man so schön: an der Bequemlichkeit der Menschheit kann man das meiste Geld verdienen. ;-)

Home24 wird morgen liefern.....

Ich bin selbst Kunde bei Home24 und bekomme wöchentlich 1-2 Mails mit Infos, Angeboten und Werbung. Meistens ist sowas lästig.... aber daran erkennt man, dass sie ihre Kunden bei der Stange halten.  

10.11.20 13:19

783 Postings, 1417 Tage Pleitegeier 99Vielleicht sind es die Fonds

@Ahörnchen: Das wäre halt wahrscheinlich die große Frage wie der Online-Handel sich in 2021 verhält. Wenn’s tatsächlich ggü 2020 rückläufig ist dann sind die momentanen Abverkäufe vermutlich gerechtfertigt, weil dann auch wieder die Frage der Profitabilität aufkommt. Könnte aber genauso gut sein dass sich die Nachfrage nachhaltig zu E-Commerce verschiebt also beschleunigtes Wachstum ggü. den Raten von 2019 und vorher. Das halte ich im Moment für wahrscheinlicher.

Home24 sehe ich in jedem Fall gut gerüstet da man bereits in 2019Q4 operativ profitabel war und (nach eigenen Angaben) auch in 2020Q2 gewesen wäre.

 

10.11.20 13:59

227 Postings, 908 Tage AhörnchenAlso ich sehe keine rückläufigen Umsätze

Sonst hätte man dies ja auch von 2017 zu 2018 so sehen können. Es ist ja seit Jahren der Trend zum online Geschäft gestiegen. Die Propagandisten einiger Analyse- Blättchen darf man nicht für ernst nehmen.

Siehe heute Beyond Meat . Erst war die Meldung , Corona Gewinner und der Kurs wurde angefeuert.
In den USA ist nicht die zweite Corona Welle, sondern Dauer- Corona. Was werden die Analysten heute vermelden.... Sicherlich Appetitlosigkeit durch Corona:))))))

 
Angehängte Grafik:
904d4262-fc4c-4924-8642-057c2989d70c.jpeg (verkleinert auf 76%) vergrößern
904d4262-fc4c-4924-8642-057c2989d70c.jpeg

10.11.20 21:10

470 Postings, 1389 Tage MoneyboxerPrognoseanhebung

Gerade kam eine Prognoseanhebung

Unter Annahme des Ausbleibens einer wesentlich negativeren makroökonomische Entwicklung erwartet die Gesellschaft nun ein währungsbereinigtes Wachstum von +38% bis +42% (bisher: +25% bis +35%) und eine positive bereinigte EBITDA-Marge von +2% bis +4% (bisher: von +1% bis +3%).

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...r-nach-oben-an/?newsID=1407965  

10.11.20 21:13

107455 Postings, 8357 Tage KatjuschaHat bei Westwing auch nicht geholfen

Man darf gespannt sein, was der Kurs morgen macht.

Aber ich denk mal, die Anhebung war eh erwartet worden. Oder hat jemand mit weniger als 35% Umsatz und einer Aebitda unter 2% gerechnet?
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.11.20 21:28

783 Postings, 1417 Tage Pleitegeier 99Denke auch es war erwartet worden

Trotzdem schon mal gut zu wissen dass es auch weiterhin läuft hier, das sollte Sicherheit geben. Bin zuversichtlich dass man den oberen Rand der Marge schafft, nachdem Q2 ja schon deutlich drüber lag.  

10.11.20 21:59

227 Postings, 908 Tage AhörnchenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.11.20 10:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

10.11.20 22:03

227 Postings, 908 Tage AhörnchenEs können...

aber auch +42% und EBITDA Von + 4% werden. Wenn der Oktober schon gut angelaufen ist und das Weihnachtsgeschäft gut läuft, könnte es auch eine Überraschung geben ;-)  

10.11.20 22:24

227 Postings, 908 Tage AhörnchenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.11.20 10:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11.11.20 08:09

39735 Postings, 8242 Tage RobinAnhebung Prognose

Zahlen  - PROGNOSEANHEBUNG  . Super Zahlen finde ich  

11.11.20 08:30

197 Postings, 1091 Tage horikaQ4

Q4 order intake growth with higher momentum than in Q3: constant currency growth in October at +62%(EU:+67%,LatAm:+46%)and also start into November above+60%. Q4 growth reflects are newed boostin customer demand foronline Home&Living especially in Europe,in addition to higher marketing investment  

11.11.20 09:43

39735 Postings, 8242 Tage Robindas

machen die oft . Erst runter leicht ins minus  und dann geht der Wert ins plus . Klasse Zahlen und Prognose angehoben  und der Wert ist in letzten Tagen von € 18 auf € 13,50

Widerstand im Wochenchart bei Euro 15,50  

11.11.20 09:44

39735 Postings, 8242 Tage Robinschaut

euch Bechtle an . Heute morgen auch Prognose angehoben wie Home 24  

11.11.20 10:08

39735 Postings, 8242 Tage Robinso jetzt

haben auch die " letzten " die super Zahlen und Prognoseerhöhung  honoriert  und gelesen .  

11.11.20 11:41

4501 Postings, 1770 Tage neymarSo stark profitiert Home24 ...

So stark profitiert Home24 vom Online-Möbelboom

https://boerse.ard.de/aktien/home24-sieht-wachstumsschub100.html  

11.11.20 13:49

783 Postings, 1417 Tage Pleitegeier 99Jo das sieht doch schon ganz gut aus

Der Abverkauf ist erstmal gestoppt, denke wir stabilisieren uns bei 14-15 Euro.

Umsatz +40% cc ist besser als erwartet finde ich, AEBITDA Marge könnte besser sein aber liegt vermutlich auch an Währungseffekten!  

12.11.20 09:34

783 Postings, 1417 Tage Pleitegeier 99Bin grade raus

Der Rebound kam dann doch sehr heftig gestern und heute :) Habe die 17 erstmal mitgenommen  

12.11.20 09:55

811 Postings, 1110 Tage LannigstaHälfte raus-Hälfte bleibt

War bei mir nur rein als kurzfristige Zockeraktie gedacht.
Montag rein und heute eben mit der Hälfte raus. Über 15 % in wenigen Tagen nehme ich gerne mal als steuerfreien
Gewinn mit.
Die andere Hälfte bleibt mal noch ein bisschen liegen. Die nächsten Wochen/Monate sollten erstmal noch stark weitergehen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 91  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben